Laptop stürzt beim starten von spielen ab?

Huhu!

Ich habe momentan folgendes Problem, wie schon oben geschrieben, dass mein Laptop (Acer Nitro 5, gekauft letztes Jahr im August) beim starten von spielen abstürzt.

Was man noch wissen sollte:

Ich habe den Laptop von Sonntag auf Montag über Nacht angelassen, um etwas zu Downloaden. Als ich am Morgen dann den Bildschirm angemacht habe, waren fast alle Icons auf dem Desktop so ein weisses Dokument. Als ich etwas öffnen wollte, kam die Fehlermeldung das dies nicht auf meinen Rechner gefunden wurde. Später fand ich dann heraus das meine Festplatte D nicht mehr da ist. Habe danach gegooglet. In Datenträgerverwaltung wurde die Festplatte angezeigt aber als nicht zugeordnet. Habe dann wie es erklärt wurde versucht die Festplatte zu intialisieren oder wie es auch immer genau heisst. Da kam aber immer eine fehlermeldung das man das CRP? oder was es war Prüfen soll. Habe nach der Fehlermeldung gegoolget und viele meinten wenn es nicht mal schafft diesen Schritt zu machen, sei die Festplatte höchstwahrscheinlich geschädigt. Das kann ich mir auch gut vorstellen da der Laptop seit dem immer mal wieder so ein komisches Geräusch, schwer zu beschreiben, so wie als würde es sich drehen wollen aber bleibt dann hängen, von sich gibt. Alles schön und gut. Da ich den Laptop momentan nicht wegschicken kann, wegen Homeoffice, dachte ich mir einfach WoW Classic auf der noch funktionierenden C Festplatte zu installieren. Aber beim öffnen des Spieles hängt sich der Laptop immer komplett auf und muss Not runtergefahren werden da sich der Ton aufhängt und ein Lautes Brummen wird.

Ich habe versucht den PC einfach zurückzusetzen. Nach dem Zurücksetzen hat der Laptop die Festplatte D garnicht mehr erkannt bzw gefunden.

Ich habe dann wieder WoW Classic wieder heruntergeladen und es funktionierte wieder. Aber seit gestern ist es manchmal so das sich der Laptop beim starten vom Spiel wieder aufhängt. Nach paar versuchen und neustarten funktioniert es dann auf einmal. Aber später dann stürzt es wieder ab.

Kann mir evtl irgendjemand helfen und sagen was das Problem von dem Laptop ist? Die Festplatte D ist leider wahrscheinlich komplett fürn arxch, aber wieso hat der Laptop Probleme beim starten von spielen? bzw warum nach paar mal neu starten funktioniert es dann auf einmal wieder? Leider kann ich ihn wie schon erwähnt nicht wegschicken da ich ihn fürs Homeoffice brauche und momentan eh alles zu hat. Deswegen hoffe ich hier um hilfe.

Festplatte, Spiele, absturz, Laptop, rechner, kaputt
2 Antworten
PC Friert ein bei Spiele und die Boxen Brummen?

Wie Oben schon beschrieben friert mein PC ein wenn ich z.b. Crysis 3 oder Cod MW3 Einzelspieler Spiele (MW3 Multiplayer Kann ich Spielen) ich bekomme nach ca. 20 Minuten ein Schwarzen Bildschirm und die Boxen Brummen und muss den PC mit dem Reset Knopf neu starten und das ist nur bei Spiele so im Internet kann ich weiterhin ohne Probleme.

Ich hab auch schon die ganzen Hardware überprüft ob da ein Fehler ist und habe kein Problem gefunden und ich habe auch die ganzen Temperaturen überprüft CPU/ RAM/ Mainboard/ Grafikkarte und das Netzteil da war alles Perfekt von den Temperaturen. Ich habe Grafikkarte/ CPU/ und Mainboard mit MSI Afterburner, GPU-Z, Core Temp und mit AIDA64 Extreme überprüft RAM habe ich Über Windows getestet das Netzteil habe ich mit eine Netzteil Tester getestet da war auch alles heile.

Das Mainboard habe ich auch getestet mit einer Mainboard Diagnosekarte da war auch alles Okay.

Ich habe auch die Temperaturen überwacht wo ich die spiele getestet habe auf mein 2ten Bildschirm.

  1. Hardware:
  2. CPU: AMD Athlon X4 860K 3,70GHz (übertaktet 3,90GHz)
  3. Mainboard: Gigabyte GA-F2A68HM-DS2
  4. RAM: 1x Nanya 8 GB DDR3 1600 800 MHz
  5. Grafikarte: Nvidia Geforce GTX 960
  6. Netzteil: Name weiß ich nicht hat aber 420 Watt
  7. System: Windows 10 Pro 64 Bit

Ich habe schon viel im Internet gesucht aber habe nix gefunden warum der PC einfriert ich habe auch schon in viele Foren gefragt aber keiner konnte mir helfen.

Ich hoffe hier kann mir einer helfen

Ich bedanke mich schon mal im voraus

Betriebssystem, RAM, CPU, PC, Spiele, absturz
2 Antworten
Planet Coaster auf Laptop spielen?

Zu meiner Frage: Vor 8 Tagen habe ich den Laptop Lenovo Yoga 510 bekommen (mit touchscreen). Darauf wollte ich eigentlich nur Sims 4 spielen was auch problemlos läuft, nun habe ich aber auf Steam das Spiel Planet Coaster gefunden was ich zugern spielen möchte. Die Systemanforderungen des Spiels stimmen aber leider nicht genau mit denen von meinem Laptop überein.. da ich mich aber nich gut auskenne wollte ich hier fragen ob das Spiel vllt doch laufen könnte oder ob ein Kauf total zwecklos wäre...

Hier einmal die Systemanforderungen von dem Spiel: Minimum: Betriebssystem: Windows 7 (SP1+)/8.1/10 64bit Prozessor: Intel i5-2300/AMD FX-4300 Arbeitsspeicher: 8 GB RAM Grafik: nVidia GTX 560 (2GB)/AMD Radeon 7850 (2GB) DirectX: Version 11 Speicherplatz: 8 GB verfügbarer Speicherplatz

Hier meine Laptop Daten: Prozessor: Intel® Core™ i5-7200U Prozessor (bis zu 3,10 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 3MB Intel® Smart-Cache) Betriebssystem: Windows 10 Arbeitsspeicher-Größe: 4 GB Bildschirmmerkmale: Entspiegelt Festplatte 1: SSD , 256 GB , SATA Grafikkarte: Radeon R5 M430 Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0 (Always-On), 1x HDMI, 1x RJ-45, 1x 3.5 mm Audio-Kombi-Anschluss

Mit was müsste ich rechnen wenn ich mir das Spiel doch installieren würde? Kann man seinen Laptop so ausbauen lassen das es darauf läuft und mit welchen kosten müsste man rechnen? Oder falls nichts von beiden möglich ist kennt ihr alternative Laptops die max 630€ kosten auf denen dieses Spiel sicher ohne Probleme laufen würde?

Ich würde mich über Antworten freuen :-)

Hardware, Arbeitsspeicher, Games, Gaming, Spiele, Daten, System, Technik, Leistung
1 Antwort
FPS Einbußen bei Spielen nachdem der PC bewegt wurde?

Hallo liebe Community, wie oben in meiner Frage bereits erwähnt, habe ich seit gestern FPS Einbußen bei Spielen, die zuvor solide gelaufen sind (Beispiel: League of Legends mit 600 FPS, nun mit 80 FPS). Ich habe mir einen zweiten Bildschirm gekauft, in der Hoffnung so Sachen wie die Minimap auf eben diesen legen zu können. Das Problem was nun auftrat sah wie folgt aus: In meinem kindlichen Eifer schob ich den PC (er steht auf dem Schreibtisch) von Punkt A nach Punkt B (20cm weiter). Als ich alle Kabel neu angeschlossen hatte (diese wurden auch schon überprüft) wollte ich natürlich spielen. Da kam der erste Schlag, denn die FPS waren auf 10 runtergedropt. Okay, nach einigem Nachforschen hab ich festgestellt es ist der CPU, der zu 100% ausgelastet war. Was wird also getan: der PC wird aufgemacht, die Anschlüsse überprüft und das System neu aufgesetzt. Nach dem Aufsetzen kam das Problem mit dem CPU nicht mehr vor, jedoch verweilten meine FPS nun bei 80 (bei einigen Spielen unter 20). Da die Grafikkarte schon mal aus ihrem Schlitz gerutscht ist, hab ich diese auch noch mal überprüft, aber auch nichts gefunden (Der Hersteller konnte keine Schrauben anziehen). Die Komponenten des PC's sind: Prozessor: I7- 6700k 8kernig 4,0 mhz Grafikkarte: GTX980ti 6mb Mainboard: Z170 Pro gaming Netzteil: 600 Watt Ram: 32 GB (Kingson Hyper X) Kühlung: 3 gewöhnliche Ventilatoren und Wasserkühlung von Maelstrom

Ich hoffe ihr habt eine Idee, was ich noch ausprobieren könnte! ;-; Vielen Dank schon mal im Vorraus!

PC, Spiele, FPS
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Spiele