Ist mein Laptop im Jahre 2020 noch leistungsfähig für Homeoffice, Spiele und vieles mehr?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Hesse,

Für Windows, HomeOffice und Multimedia ist der Laptop geeignet, ja.

Was Spiele betrifft, da ist der Laptop weniger geeignet, also nur ältere Spiele laufen einigermaßen gut. Sowohl die CPU als auch die Grafikkarte erreicht nur noch 50% der Mindestanforderung aktueller Spiele.. ;-)

Ich würde mal sagen: Spiele die bis 2010 erschienen sind, sollten gut spielbar sein. :-)

Die SSHD Festplatte bringt nicht viel, also Du musst Dich auf längere Ladezeiten einstellen, und auch Windowsupdates dauern deutlich länger als bei aktuellen Laptops mit echter SSD.

Mit ein bisschen Geduld kannst Du aber sonst alles machen. Du hast auch schon die gute große "Full HD" Auflösung mit 1920x1080. 😊 👍

Gude! Danke für deine Antwort. Ich werde mir eventuell nen neuen Laptop zulegen. Aber nicht von Lenovo.

1
@hesse

Und bis dahin kann man sich hier ein wenig umschauen:

https://www.gog.com/

Vor allem viele dieser Indi-Spiele sind nicht sonderlich hardwarehungrig.

Auch das, was Epic wöchentlich als kostenlose Vollversion rausgehaut, läuft auf Deinem Lenovo teilweise noch recht gut bis hervorragend.

https://www.epicgames.com/store/de/

Aktuell: u.a. Escapist 2 und ab nächsten Do: Torchlight II

Und beides wäre optimal für Dein Laptop. Vor allem gehört Torchlight II zu meinen absoluten Lieblingsspielen.

https://www.gog.com/game/torchlight_ii

https://www.gog.com/game/the_escapists_2

Eine weitere nützliche Seite, um die Lauffähigkeit von Spielen grob vorherzusagen:

https://systemanforderungen.com/

(=> Deine CPU und auch Deine GPU werden dort gelistet.)

Wenn Du mir ein paar Genres und von Dir gespielte Spiele nennst, kann ich Dir sicherlich gute Vorschläge machen.

Ich selber habe ebenfalls nur eine leistungsschwache Hardware hier als Hauptrechner stehen. Und ich habe hunderte Spiele dafür und kenne viele weitere.

https://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i5-5200U-vs-Intel-Xeon-E5450/m22169vsm5890

Nur die R9 M375 und Intel HD 5500 sind mächtig schwachbrüstig.

Aber da kann ich ebenfalls mit teils mächtig älteren Spielen weiter helfen, die aber trotzdem Spaß machen und sehr kurzweilig sind.

So einiges davon spielte ich bereits auf meinem Pentium 4 (3,2GHz) mit einer Nvdia 8800 GTS 512, die "ganz grob" Deiner R9 entspricht.

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/AMD-R9-M370X-vs-Nvidia-GeForce-8800-GTS-512/m30774vsm8016

(Die M375 war hier nicht gelistet, daher bin ich auf die M370X ausgewichen.)

Nebenbei:

Die meisten Notebooks sind zum Arbeiten geschaffen und nicht zum Spielen...

Gruß

Martin

2
@Klammeraffe

Was sagst du dann zum Acer Notebook Nitro 5?

1
@hesse

Also laut Acer gibt es davon massig Varianten...

https://www.acer.com/ac/de/DE/content/series/nitro5

Sowohl mit diversen Intel-, als auch mit diversen AMD-CPUs.

Und ebenso mit unterschiedlichen Grakas von AMD und Nvidia...

Da musst Du schon ziemlich exakt werden.

Ich bin allerdings so gar kein Fan von Gaming-Notebooks!

Die Dinger sind sehr teuer, werden ordentlich heiß, sind kaum aufrüstbar (HDD/SSD/Ram) und nur relativ schlecht (und dann für viel Geld) zu reparieren.

Dann doch lieber einen ordentlichen Gaming-PC für zu Hause und ein mittelklassiges Multimedia-Notebook, mit dem man ein paar etwas schlichtere Spiele zocken kann.

Für "unterwegs" reicht das (meiner Meinung nach) nämlich dicke!

Wenn Du aber zu viel Geld übrig hast... Bitte sehr!

Ich kann Dir aber auch mein Spendenkonto nennen... ;-)

1
@Klammeraffe

Jo, ma gucke. Vielleicht spiel auch gar nicht auf meinem Laptop, sondern nutze ihn weiterhin nur für produktive Aufgaben und belasse es erstmal bei diesem. Ich hab den auch nur geschenkt bekommen. Vor 3 Jahren meine ich. Da ich nicht so PC affin bin, habe ich mich hier angemeldet und wollte einfach nur mal eure Meinung darüber wissen bzw. die Meinung von etwas erfahrenern PC Nutzern. Die hab ich auch bekommen. Des Lebbe gehd weider!

1

Du kannst auch Geforce Now downloaden und aktuelle Spiele von Steam oder Epic über Geforce Now laufen lassen!

Für Internet und Office wird der Laptop gut reichen. Aber für Gaming nur bedingt.

Was möchtest Du wissen?