Hallo Memer,

Es liegt nicht am RAM, es liegt an der langsamen CPU. Der i5-6400 hat ja nur 2,7 GHZ, und nur 4 Threads.

Gerade Overwatch nutzt volle 12 Threads. Das bedeutet jeder Kern muss die Aufgabe von 3 Threads gleichzeitig übernehmen, und das mit nur 2,7 GHZ.

Mein Tipp: Rüste auf Ryzen 3600, diese CPU hat 6 Kerne / 12 Threads, und ist in Single-Core +40% schneller und im Multicore +140% schneller. 😊

Siehe folgenden Warenkorb, Deine alte CPU + Board + RAM kannst Du ja noch verkaufen. Und die SSD kannst Du entfernen, wenn Du schon eine hast. :-)

...zur Antwort

Probleme bei Upgrade von Win7 auf Win10: welches ist nun die sicherste Lösung?

Hallo,

an einem MSI-Laptop mit Win7 steht seit längerem im Update-Bereich der Systemsteuerung: "Ihr Upgrade auf Windows 10 steht bereit" Wenn dies angeklickt wird, kommt dann die Fehlermeldung: "mit windows update kann derzeit nicht nach updates gesucht werden da sie den computer zunächst neu starten müssen, so dass eine vorherige installation abgeschlossen werden kann ". Diese Fehlermeldung wiederholt sich dann aber nach jedem Neustart.Den Virenscanner hatte ich deinstalliert, USB-Geräte abgetrennt usw. Den Update-Dienst neu zu starten hat leider auch nicht geholfen.

Frage: mit welchem Ansatz wird das Upgrade voraussichtlich auf jeden Fall funktionieren? (darf auch ein paar Euro kosten)

Z.B., wenn ich mit dem Media Creation Tool ein Installationsmedium für einen anderen PC erstellen und dann als Win10-ISO auf einen Stick brenne. Ist diese Methode ziemlich erfolgversprechend, oder könnte dabei auch etwas schief gehen?

Oder auf Nummer sicher gehen und bei Amazon eine preiswerte "Windows 10 Home 64 Bit DVD + Aktivierungsschlüssel von ..." bestellen?

Oder noch sicherer(?) eine teure Version wie "Original Microsoft® Windows 10 Professional 64bit - aktuellste Version mit allen Updates. DVD Box Lizenza PRO, Lizenzunterlagen, Zertifikat & Lizenzschlüssel" für knapp 60 Euro ordern?

Ich möchte nicht mehr lange herum experimentieren.

Wäre sehr nett, wenn jemand einen Tipp hätte, welche Lösung mit (fast) 100%iger Sicherheit funktionieren würde.

Danke im Voraus !

...zur Frage

Hallo msdos,

Die beste und stabilste Methode ist es, mit dem Media Creation Tool einen bootfähigen USB Stick zu erstellen. Dieser muss mind. 8 GB haben.

Den Stick anschließen und den Laptop aus- und dann einschalten. Wenn Dein Bios schlau ist, bootet er automatisch vom Stick und startet die Installation. Ansonsten musst Du im Bios die Settings anpassen mit der Bootreihenfolge.

Bei der Win 10 Installation gib den Product Key von Deinem jetzigen Win 7 ein.

Während der Installation startet der PC mehrere Male neu, hierbei nicht erneut vom Stick booten, sonst fängt die Installation ja von vorne an.

Vor der ganzen Aktion sichere aber ggf. noch Deine wichtigen Daten. :-)

PS: Dieser Weg ist sehr sicher und stabil 😊

...zur Antwort

Hallo Schmuu,

Sieht super aus der PC, er sollte so bei ~600 EUR liegen. Du hast das Beste aus Preis / Leistung / Qualität genommen! :-) Ich würde die Sapphire vorziehen, weil die MSI RX 580 hatte nicht so gut abgeschnitten.

Beim Netzteil, theoretisch reichen die 400 Watt, aber ich empfehle Dir zukunftssichere 500 Watt zu nehmen, dann kannst Du in Zukunft die Grafikkarte bedenkenlos aufrüsten.

...zur Antwort

Hallo Deamonia, :-)

Du hast Microsoft Office installiert, richtig? Du kannst oben in der Leiste auf Ansicht klicken -> Ansichteinstellungen.

In dem neuen Menü klicke auf "Spalten" und da siehst Du links, welche Funktionen Du hinzufügen kannst, und rechts, welche Funktionen aktuell angezeigt werden. Schaue also rechts, ob Du "Nachricht löschen" entfernen kannst.

Unter Ansicht-> Ansicht ändern kannst Du nachsehen, welches "Ansichtsschema" Du gerade verwendest. Das selbe kannst Du dann ggf. auch für andere Ordner übernehmen. Vertausche nur nicht die Ansichten vom "Posteingang" mit dem "Postausgang", weil im Postausgang willst Du ja sehen an wen Du gesendet hast.

PS: Ich habe Outlook 2016, ich nehme an bei Dir sieht es ziemlich ähnlich aus, auch falls Du 2010 / 2013 / 365 hast.

...zur Antwort

Hallo xxx1234,

Den von Dir verlinkten 300 EUR Office PC kann ich uneingeschränkt empfehlen: Selten bekommst Du gute Qualität und so viel Büro-Leistung incl. Win 10, für nur 300 EUR. :-)

Zudem bekommst Du hier einen ganz normalen PC-Tower, den man später jederzeit aufrüsten kann.

Der PC-300 hat sogar eine SSD, damit bootet Windows in ca. 5-10 Sekunden. 👍

WLAN 2,4 GHZ reicht vollkommen, das 5 GHZ Netz ist die neueste Variante, die aber noch kaum eingesetzt wird.

...zur Antwort

Hallo Sinan,

Dein Setup sieht soweit schon sehr gut aus. Ich empfehle Dir aber als CPU den Rzyen 3600, statt des 2700x. Denn gerade im Gaming hat AMD mit der neuen Serie nochmal gut die Leistung verbessert. (bis zu 140 FPS statt 120 FPS in Spielen)

Wenn Du Ryzen 3xxx nimmst, brauchst Du aber ein Mainboard MSI B450 mit dem Zusatz MAX (oder ein Mainboard mit x570 Chipsatz).

Als Netzteil sind 750 Watt maßlos übertrieben, ein 500 Watt reicht locker aus, ich empfehle einen guten Hersteller wie beQuiet.

Die 5700 XT Grafikkarten sind etwas lauter, wenn Dich das nicht stört, bekommst Du bei AMD viel Leistung für wenig Geld.

Du könntest aber auch eine GTX 1660 Ti nehmen, die ist nur 15% langsamer, dafür aber sehr leise, und die schafft in Full HD immer noch gut 70 FPS in Ultra Settings.

(Weniger anspruchsvolle Spiele wie Overwatch auch mit 120 FPS)

Wegen der Montage: Wenn Du Dir generell so eine Montage zutraust, ist es eigentlich recht einfach. Bei Youtube findest Du viele Tutorials.

Im Bios muss normal nichts eingestellt werden, nur für den RAM, der läuft oft per default nur mit 2133 MHZ. Hier musst Du dann das XMP Profil aktivieren, damit der RAM auf 3000 MHZ läuft.

...zur Antwort

Hallo MSDos,

Musstest Du nicht für den Download bereits den Key eingeben? Wenn ja, beinhaltet eventuell schon die Installationsdatei den Key.

Generell braucht man immer neuen neuen Key, für jede neue Office Version.

Nur Office 365 ist ein Abo, wo man immer die neueste Office-Version bekommt, solange man das Abo verlängert.

...zur Antwort

Hallo Du AudioProblem, ;-)

Seit dem letzten Windows 10 Update gibt es einen bekannten Bug mit der Soundausgabe. Laut Microsoft dauert der Bugfix noch ca. 2-3 Wochen. Du kannst den Bug aber umgehen mit dieser Einstellung:

Deaktivieren der Signalverbesserungen:

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Start aus, geben Sie Sound in das Suchfeld ein, und wählen Sie dann Soundeinstellungen aus der Ergebnisliste aus.
  2. Wählen Sie unter Verwandte Einstellungen Soundsteuerung aus.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Wiedergabe mit der rechten Maustaste auf das Standardgerät (oder halten Sie es gedrückt), und wählen Sie dann Eigenschaften aus.
  4.  Auf der Registerkarte Erweiterungen aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Erweiterungen deaktivieren . Versuchen Sie dann, Ihr Audiogerät zu verwenden.

Und hier nochmal als Bild: Siehe diesen Screenshot, den Haken bei "Singalverbesserung" einfach rausnehmen!

Bei mir war der Ton danach wieder 1a. :-)

...zur Antwort

Hallo Clemens,

Welche CPU und Grafikkarte hast Du den bis jetzt? Und willst Du auf dem PC nur spielen, oder auch streamen?

In welcher Auflösung spielst Du und wie viel Hz hat Dein Monitor? (60 oder 144)

Alle diese Frage haben einen Einfluss auf die richtige Entscheidung, welche CPU und Grafikkarte Du nutzen solltest. :-)

Der beste RAM von Preis-Leistung ist der Aegis 3000. Noch schnellerer RAM kostet deutlich mehr bei geringem Vorteil.

Und ja, das Asus x470 ist ein super Mainboard, oder alternativ das MSI B450 Gaming Pro

...zur Antwort

Hallo Jund,

Ich vermute, dass die Spiel-Engine nicht optimal arbeitet, und deswegen die Hardware nicht voll auslasten kann.

Ein Problem würde nur vorliegen, wenn Du bei allen Spielen nie 90-100% der Grafikkarte auslasten kannst. (bei sehr hohen Details)

  • Wegen Deiner CPU, Du solltest das Energieschema "AMD Ryzen" verwenden, welches dafür sorgt, dass die CPU mind. auf 90% läuft.
  • Zudem hast Du hoffentlich Deinen RAM mit Dual-Channel und mit ca. 3000 MHZ?
...zur Antwort

Hallo liebe/r Marci,

Ich finde klasse dass Du Dich gut vorbereitet hast! Und generell sieht auch alles schon sehr gut aus, nur ein kleiner Fehler ist Dir unterlaufen:

Für das Mainboard MSI B350M, brauchst Du eine CPU mit AM4 Sockel, also ich empfehle Dir den Ryzen 1600, mit 6 Kerne / 12 Threads und kostet trotzdem nur 110 EUR. (der i5 3470 würde nicht rein passen)

Wegen der RX 570 Grafikkarte, das ist die Beste von Preis-Leistung, aber nimm ruhig die 8 GB, der Aufpreis ist gering, und die 8 GB sind viel zukunftssicherer. :-)

Und wegen RAM: 16 GB sind ebenfalls zukunftsicher, aber nimm gerne ein billiges Modul, wie das Aegis 16 GB KIT für nur 66 EUR.

Wie ist das mit dem Zusammenbau, machst Du das selber? Und woher bekommst Du Win 10? Falls Du keinen alten Win 7/8 Key hast, kannst Du einen neuen KEY bei MMOGA bestellen, und zwar recht günstig. :-)

PS: Mit diesem PC kannst Du sogar alle Spiele auf "Hoch" mit ~60 FPS spielen! :-)

...zur Antwort

Hallo Jochen,

Ich empfehle Dir den Ryzen 2600 (ohne x) denn diese CPU kannst Du später eh noch übertakten wenn Du willst, auf das gleiche Niveau eines 2600x.

Zudem reicht der Ryzen 2600 für alle Spiele mit ca. 110-120 FPS. (auch ohne übertakten). Wenn Du also eh nur einen 60 Hz Monitor hast, reicht diese CPU locker 5 Jahre aus. :-)

Ein Ryzen 3600 schafft ca. +20% mehr an FPS, das lohnt sich also nur, wenn Du mit einem 144 Hz Monitor spielen willst. :-)

...zur Antwort

Hallo SBossHD,

Also generell ist das eine sehr gute Idee, zu dem hochwertigen Kopfhörer eine separate Soundkarte zu holen.

Allerdings hat die Asus Soar ziemlich schlechte Bewertungen, also zumindest die Hälfte der Leute haben Probleme berichtet.

Alternativ könntest Du Dir die Soundblaster Z ansehen, oder die CREATIVE Sound BlasterX G5, oder die EVGA NU Audio. :-)

PS: Wenn Du den DT770 Pro hauptsächlich am PC verwendest, wären eigentlich 80 Ohm besser, da die 250 Ohm eher für klassische Musikanlagen gedacht sind.

PPS: Ich selber habe die Soundblaster Z mit DT770 80 Ohm und ich bin sehr zufrieden mit dem Klang. Wenn ich nochmal vor der Wahl stünde würde ich es aber mit der Sound BlasterX G5 proieren, weil die ja als externe Soundkarte 100% abgeschrimt ist von irgendwelchen Stromspannungen des Mainboards.

PPPS: Die EVGA NU Audio Soundkarte wird nicht über das Mainboard mit Strom versorgt, sondern per separatem SATA-Stromkabel, dadurch ist diese Soundkarte "sicher" gegen Schwankungen, die den Ton beeinflussen können.

...zur Antwort

Hallo Msdos,

Also die allgemeinen Grundlagen kannst Du hier nachlesen ... für tiefergehende Themen habe ich aber leider keinen Buchtipp für Dich. :-)

...zur Antwort

Hallo Jochen, das KIT ist nicht so optimal, weil das Mainboard abgespeckt ist, und die Ryzen CPU nur 4 Kerne hat. Zudem steht da nicht wie schnell/langsam der DDR4 dort RAM ist.

Schau Dir mal dieses KIT an, da hat die CPU 6 Kerne / 12 Threads und Du bekommst ein Mittelklasse Mainboard + 3000 MHZ schnellen RAM. Und das alles für einen geringeren Preis. :-)

Wenn Du noch mehr ausgeben kannst, kannst Du auch Ryzen 2600 nehmen, und/oder ein normales ATX Mainboard statt dieses Mini-ATX. Müsstest nur schauen, ob Du einen normalen MIDI Tower (ATX) hast oder einen MINI Tower mit mATX.

PS: Der Verkäufer hat sogar den alten B320 Chipsatz mit der neuen Ryzen Serie 2xxx kombiniert, wenn da kein aktuelles Bios-Update vor-installiert ist, bekommst Du nur ein schwarzes Bild.

...zur Antwort

Ich tue diese Spiele bei Steam / GOG / uPlay etc. einfach auf die Wunschliste und warte ... fast jedes Spiel gibt es früher oder später im Sale zum halben Preis zu kaufen. :-)

...zur Antwort

Hallo Wurstbrot, der 8 PIN ist für die CPU und der 4 PIN auch.

Mache Dir aber keine Sorge, Deine CPU braucht eigentlich nur 1x 4 PIN, mit 1x 8 PIN kannst Du sogar locker auf 5 GHZ übertakten. Die 12 PIN sind nur Werbung, falls man irgendwann eine CPU mit 24 Kernen auf 7 GHZ übertakten wollte oder so. .... ;-)

...zur Antwort

Ist dieses Setup ok?

Hallo,

ich habe mir im Verlauf der letzten Woche einen eigenen Gaming-PC mit einem Preisniveau von ca. 1000€ zusammengestellt.

Das Setup setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:

1. GEHÄUSE

be quiet! Pure Base 600 silber, schallgedämmt (BG022)

https://geizhals.de/be-quiet-pure-base-600-silber-bg022-a1559572.html

2. CPU/PROZESSOR:

Intel Core i5-9600K, 6x 3.70GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I59600K)

https://geizhals.de/intel-core-i5-9600k-bx80684i59600k-a1870105.html

3. CPU-KÜHLER:

Thermalright True Spirit 140 Direct (100700565)

https://geizhals.de/thermalright-true-spirit-140-direct-100700565-a1529573.html

4. RAM/ARBEITSSPEICHER:

Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15)

https://geizhals.de/corsair-vengeance-lpx-schwarz-dimm-kit-16gb-cmk16gx4m2b3000c15-a1305608.html

5. GPU/GRAFIKKARTE:

KFA2 GeForce GTX 1660 Ti [1-Click OC], 6GB GDDR6, DVI, HDMI, DP (60IRL7DSY91K)

https://geizhals.de/kfa2-geforce-gtx-1660-ti-1-click-oc-60irl7dsy91k-a1994472.html

6. MAINBOARD/MOTHERBOARD:

MSI MPG Z390 Gaming Plus (7B51-001R)

https://geizhals.de/msi-mpg-z390-gaming-plus-7b51-001r-a1901654.html

7. FESTPLATTE:

Seagate Desktop SSHD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DX001)

https://geizhals.de/seagate-desktop-sshd-1tb-st1000dx001-a988345.html

8. NETZTEIL:

be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html

9. WECHSELLAUFWERK:

LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)

https://geizhals.de/lg-electronics-gh24nsb0-schwarz-gh24nsb0-auaa10b-a1019391.html

Da es sich hierbei um das erste Mal handelt, dass ich mir einen eigenen PC zusammenstelle, möchte ich mit besten Mitteln eine falsche, schlechte, nachteilhafte oder nicht zusammenpassende Konfiguration bzw. Kombination verhindern.

Allerdings ist mir dies aufgrund der vergleichsweise kurzen Zeit, in der ich mich damit so ausführlich und breit wie möglich versucht habe zu informieren, nicht ausreichend möglich.

Ich habe mein Wissen hauptsächlich aus dem Internet gezogen und bin mir durchaus darüber im klaren, dass es dadurch häufig zur Aneignung von Fehlinformationen kommen kann.

Ich bitte um das Verständnis, dass ich evtl. einige Seiten nicht als Informationsquelle miteinbezogen habe, da das Internet ganz einfach unendlich ist.

Meine Fragen lauten wie folgt:

1. Ist das Netzteil mit 500W ausreichend?

2. Kann ich alle Einzelteile ohne Probleme anschließen oder sind irgendwelche Adapter bzw. andere Anschlüsse von Nöten? (und damit ggf. andere Bauteile?)

3. Passen die Komponenten in dem oben genannten Setup zusammen oder hättet ihr Verbesserungsvorschläge bzw. Empfehlungen?

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus vielmals für eure Mühe und Expertisen!

...zur Frage

Hallo Sadf, :-)

Sieht soweit alles OK aus. Wenn Du aber nicht in 144 Hz spielen willst, würde ich Dir eher Ryzen 2600 empfehlen, weil die Preis/Leistung dort wesentlich besser ist als beim i9.

Schau mal zum Vergleich diesen PC-900 von Hardwarerat, der hat sogar noch eine schnellere Grafikkarte.

PS: Ganz dringend solltest Du eine echte SSD nehmen + eine klassische HDD, die SSHD's taugen kaum etwas. :-)

...zur Antwort

Hallo Jochen, :-)

Siehe meine Antwort auf Deine andere Frage, optimal wären 500 Watt (mit guter Qualität), da Dein System unter Vollast bis zu 450 Watt verbrauchen kann, je nachdem wie Effizient Dein Netzteil arbeitet (Gute Qualität vs. Noname)

...zur Antwort

Hallo Jochen,

Als ich Deine Frage gelesen habe, und unten 430 Watt Netzteil gesehen habe, dachte ich Direkt: Ohje, das ist aber SEHR wenig für den Stromfressser FX 8350.... ;-)

Der FX 8350 braucht bis zu 200 Watt, dazu kommen bis zu 150 Watt der GTX 1060, da liegen wir bei 350 Watt. Wenn das Netzteil jetzt eine Effizient von 80 % hat, werden schon 420 Watt benötigt um den PC auszulasten.

Falls das Netzteil jetzt keine optimale Qualität hätte , oder Du noch andere Verbraucher im PC hast, kann es sein, dass es knapp wird.

  • Aber ob deswegen das Spiel abstürzt, kann ich Dir nicht garantieren. Am besten wäre es, wenn Du ein anderes Netzteil vom Freund/Bekannten austesten kannst.
  • Ansonsten besorge Dir ggf. ein gutes Bequiet mit 500 Watt, das ist dann auch zukunftssicher und reicht allemal.
  • Und versuche ggf. mal Treiberupdates, (auch die Mainboard Chipsatztreiber) deaktivieren von Hintergrundprozessen, etc.
  • Oder eine Windows clean Neuinstallation mit Win 10, falls Du das noch nicht probiert hast.

Für 250 EUR kannst Du inzwischen auch ein Upgrade KIT bekommen für Ryzen 1600 + 16 GB DDR4 + Mainboard.

Selbst "der kleine" Ryzen 1600 hat bereits rund +70% mehr CPU Leistung als der FX.

schöne Grüße,
Bernd

...zur Antwort

Hallo Olivenbaum,

Nein, da Du Deinen PC sicherlich nur für Windows, Internet und Multimedia nutzt, würde ich Dir vorschlagen, bei 4 GB RAM zu bleiben.

Nur wenn Du große Programme oder PC Spiele nutzen würdest, die mehr als 2 GB eigenen RAM brauchen, dann würden sich 8 GB bei Dir lohnen.

Aber da der PC aber schon echt alt ist und es eh nurnoch wenige Monate bis 2020 sind, würde ich Dir empfehlen für Win 10 einen neuen PC zu kaufen: https://hardwarerat.de/buero-pcs/181/hardwarerat-buero-oberklasse-8gb/240gb

Dieser PC ist dann blitzschnell für Windows, Internet und Multimedia, und hat sehr hochwertige Komponenten und ist zukunftssicher.

(Falls Du auch PC Spiele in hohen Details flüssig spielen wolltest, müsstest Du ca. 800 EUR investieren.)

...zur Antwort

Hallo Luis,

Du kannst die Temperaturen Prüfen, wenn die Grafikkarte, oder es im Gehäuse generell heiß wird, brauchst Du Gehäuselüfter.

Wenn die CPU überhitzt, brauchst Du einen neuen CPU Kühler.

...zur Antwort

Hallo MS Dos :-)

Ich empfehle Dir Libre-Office, das ist nämlich die Version, die von den ursprünglichen Entwicklern immer weiter bearbeitet wird.

Den Download wirst Du komplett machen müssen, aber bei der Installation kannst Du eine "Custom Installation" auswählen. Hier kannst Du dann nur Word / Excel (die Module heissen eventuell etwas anders, z.b. Text / Math) auswählen, und alle anderen Module abwählen.

Falls Du aber genug Platz auf der Festplatte hast (mehr als 250 GB frei) , empfehle ich Dir eine Standard-Installation, eventuell gibt es ja doch noch einen Grund eines der anderen Module zu nutzen.

Du solltest auch alle alten Dateien mit Libre Office öffnen können, falls etwas nicht geht, melde Dich aber gerne nochmal. :-)

...zur Antwort

Hallo Jonas,

Schade, dass Du uns nicht vorher gefragt hast. Denn SLI funktioniert überhaupt nicht vernünftig für Games. Du rennst von einem Problem ins nächste, und wenn es denn läuft arbeiten die Grafikkarten nicht synchron und du bekommst Mikroruckler. (60 FPS sehen so ruckelig aus wie 40)

Ich empfehle Dir die beiden GTX 970 zu verkaufen und stattdessen eine starke Single-Grafikkarte, z.B. die RTX 2070. Davon hast Du dann wirklich eine erhebliche Verbesserung der Leistung.

Falls es Dir nicht ums Gaming geht, mag SLI seine Berechtigung haben, aber leider weiss ich dann nicht, was Du noch tun müsstest. Eventuell findest Du hier noch einen Tipp: https://de.wikihow.com/Nvidia-SLI-einrichten

...zur Antwort

Hallo Chung,

Deine CPU ist leider auch ziemlich langsam. Aber die R7 Grafikkarte ist in der Tat komplett unbrauchbar. Wenn Du die CPU beibehalten willst, lohnt es sich also dennoch eine Radeon RX 560 (4GB) einzubauen. Damit sind dann alle Spiele in mittleren Details spielbar mit ca. 30 FPS.

Wenn Du mehr an Budget zur Verfügung hast, kannst Du 1) Die CPU durch Ryzen 2600 ersetzen (vorher ein Bios Update durchführen!) und 2) eine RX 580 Grafikkarte einbauen. Damit laufen dann alle Spiele in Ultra Details mit mind. 60 FPS.

Hierbei ist wahrscheinlich 3) dann aber auch ein neues gutes 500 Watt Netzteil erforderlich. Es sei denn Du hast im Moment ein Qualitativ hochwertiges Netzteil wie z.B. Bequiet oder Seasonic welches 2x 6+2 PIN Stromanschlüsse hat. Dann reichen auch die 400 Watt. :-)

...zur Antwort

Hallo Disco,

Hast Du irgendeine externe Festplatte, die Du nutzen kannst als Backup Deiner HDD?

Also Programme wie Browser / Treiber / Office solltest Du neu installieren auf die SSD. Die ganzen Registrie Settings fehen ja sonst. Spiele wie von Steam / Battlenet kannst Du sichern auf der externen Festplatte.

Dann würde ich die HDD komplett löschen und eine neue leere Partition darauf erstellen. Wichtig: Das darfst Du nur machen, wenn Du bei der Win 10 Installation auf die SSD, die HDD abgeklemmt hattest. Ansonsten befindet sich der Bootmanager weiter auf der HDD und nicht auf der SSD.

...zur Antwort

Hallo liebe Gritti, :-)

Windows funktioniert beim Abdocken leider oft nicht zuverlässig. Der einzige Weg, der Dir dann bleibt, wenn du "sicher gehen" möchtest, ist:

Den PC herunterfahren und wenn er aus ist, erst dann die Festplatte aus-stöpseln. Auf diesem Weg kannst Du Dir 100% sicher sein Gritti, dass der Festplatte kein Schaden entsteht, und dass alles ganz ordentlich beendet ist. :-)))

Generell sind externe Festplatte etwas empfindlich, besonders gegen Erschütterungen. Man sollte die Daten zur Sicherheit immer noch woanders abspeichern. Denn die externe Festplatte kann auch dann kaputt gehen, wenn Du sie immer tadellos behandelt hast und sie "in Watte gepackt" hast. ;-)

Noch einen schönen Abend wünsche ich Dir,
Bernd

...zur Antwort

Hallo Phat,

Ich hoffe Du hast noch nicht eingekauft?

Also, wenn Dir normales Full HD ausreicht (1920x1080) mit Standard 60 Hz Monitor, dann reicht dieser PC aus um jedes Spiel auf Ultra flüssig zu spielen:
https://hardwarerat.de/gaming-pcs/140/gaming-pc-hardwarerat-800?number=SW10131

...zur Antwort

Hallo WindowsXP,

Am vernünftigsten wäre es, die 1060 zu behalten, weil für die alte 1060 bekommst Du sicherlich nur noch 150 EUR. Das Kühldesign ist nur unwesentlich besser, wichtig ist ja nur dass eine 1060 die 2 großen Lüfter hat. Die Backplate hat auch keinen besonderen Nutzen außer das Gefühl, das die Grafikkarte stabiler ist. :-) Und im PC Gehäuse siehst Du ja eigentlich eh nicht die Grafikkarte, oder hast Du so ein Gehäuse mit Scheiben?

Aber man muss nicht immer vernünftig sein, es ist ja Dein Geld und falls Du trotzdem das wirklich schöne Design der MSI Gaming möchtest, wie wäre es wenn Du dann auf eine 1070 upgradest? Die ist immerhin +40% schneller und dann lohnt sich der Wechsel auch nicht nur wegen der schönen Optik :-)

...zur Antwort

Wie wäre es mit der Quadro K 620 - ist ist zwar "LOW-End", aber liegt immerhin auf dem Level einer Geforce GTS 250 von früher, und hat damit schon eine ordentlich brauchbare Leistung für Grafikbearbeitung.

http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/grafikkarten/32293-nvidia-aktualisiert-die-quadro-gpu-serie.html

Als Prozessor kannst Du einen "guten" i3 oder einen "kleinen" i5 nehmen.

Am besten gehe mit diesen Vorstellungen in ein PC-Geschäft und die sollen Dir etwas zusammenstellen und für Dich zusammen bauen.

500 EUR sind aber sehr wenig, dafür bekommst Du nur einen Standard-Office-PC, ohne extra Quadro-Grafikkarte.

Man kann auch mit einem ganz normalen Gaming-PC Grafikbearbeitung machen, also z.B. mit einer GTX 1050 hierbei gehen halt ca. 2/3 der Leistung verloren für Photoshop/3D-Anwendungen, da bleibt unterm Strich aber immer noch brauchbare Design-Leistung übrig, nämlich ca. 70% von einer Quadro K620.

Mit einer GTX 1050 könnte man auch noch ganz gut spielen, mit einer Quadro K620 hingegen kann man spielen fast ganz vergessen.

Mein Tipp: Wegen des kleinen Budget, nimm einen i3 mit 3 GHZ + GTX 1050 + 8GB RAM, diese Komponenten bekommst Du ohne Probleme, auch als fertig PC. (Bei Bedarf kannst Du die Grafikkarte ggf. immer noch gegen eine gute Quadro austauschen.)

...zur Antwort

Ich würde Dir eigentlich eine Geforce GTX 750 empfehlen, die braucht nur 60 Watt Strom und ist schon gut brauchbar und würde wunderbar zu Deiner CPU passen.

Die GTX750 benötigt kein separaten Stromanschluss.

Ein richtig gutes 400 Netzteil könnte ausreichen, oder halt ein durchschnittliches 500 Watt Netzteil

...zur Antwort

Unter diesem Link hier kannst Du auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung als PDF herunterladen. Dort ist alles erklärt, wie Du Windows 7 installieren kannst, welche Treiber Du brauchst, etc.

http://www.elves-castle.de/windows-neu-installieren.html

...zur Antwort

Die Recovery Partition vom Laptop kann man nur auf diesem Laptop verwenden, nicht auf einem anderen PC. (andere Treiber etc.)

Wenn Du aber das Windows auf Deinem Laptop löschst, darfst Du Dir eine Windows 7 DVD ausleihen und auf dem PC Win 7 manuell neu installieren und den Productkey vom Laptop wiederverwenden.

Die Lizenz darf aber nur 1x gleichzeitig genutzt werden.

...zur Antwort

Sehr gute Wahl, Kickflip! Und richtig, die Spiele-Leistung ist bei Intel spürbar besser - nämlich locker 20%! Und die GTX 660 hat in der Tat ein viel besseres Preis-Leistungsverhältnis als die 660 Ti!

Passt alles perfekt zusammen - mehr Leistung für Spiele für so wenig Geld geht nicht! Auch beste Qualität von allen Komponenten!

...zur Antwort

Hallo Katze,

Das ist ein wenig schwierig, es gibt schon immer spezielle Modelle für Single-Slot, wie hier zum Beispiel:

http://www.tomshardware.de/Afox-Radeon-HD_7850-Single-Slot,testberichte-241012.html

Ich habe aber keinen Shop gefunden, wo so eine aktuelle Grafikkarte mit 1-Slot drin war. Gehe daher am besten in ein PC Geschäft, die können dann alle Ihre Händler danach abklappern!

Beachte auch die Länge der Grafikkarte, ob die bei Dir rein passt! Und ob die separate Stromanschlüsse zur Verfügung hast ( Es gibt auch Adapter)

Und beachte Ebenfalls die Leistung Deines Netzteils, ob es auch eine große Grafikkarte schafft. Ab 500 Watt wären gut.

Fuer 100-150 EUR bekommst Du dann auch schon gute Spiele-Leistung.

Ob sich Dein PC umbauen lässt zu 2-Slot, frage am besten auch in einem PC Geschäft, das kann Dir hier bestimmt kaum jemand sagen, ohne einen Blick darauf zu werfen.

Achja, und Single-Slot Grafikkarten sind oft sehr Laut, weil der Lüfter nicht so professionell gebaut werden kann.

...zur Antwort

Ja, die Komponenten sind wirklich sinnvoll und gut aufeinander abgestimmt!

Ich persönlich vertraue nur nicht dem Mainboardhersteller Asrock, der hatte früher sehr minderwertige Qualität, inzwischen soll es besser sein, aber ich würde bei Mainboards immer zu Namenhaften Herstellern greifen, wie Asus, MSI oder Gigabyte!

...zur Antwort

Hallo Ruvanilu!

Bringe diese Liste mit Komponenten in ein Geschäft und frage wie teuer es wäre den zusammen zu stellen. Zusammen mit Windows 7 Home Premium könntest Du mit 500 bis 550 EUR hinkommen:

• Mainboard: MSI 870-C45 (lasst Euch ein aktuelles Bios aufspielen, aber keine Betaversion)

• Netzteil: Be Quiet 450 Watt

• Prozessor: AMD Athlon II X2 240 = 2x2800mhz

• Arbeitsspeicher: Kingston HyperX DIMM 4 GB DDR3-1333

• Grafikkarte: NVIDIA Asus Geforce GT 430 reicht für Office und kleinere Spiele völlig aus

• DVD Brenner: LG GH-22NS S-ATA

• Festplatte: Seagate ST31000524AS 1 TB

• Gehäuse: Antec Three Hundred (MIDI Tower)

Wenn Du Windows 7 selber installieren kannst, bekommst Du hiermit hochwertige Ware mit günstigem Preis/Leistungsverhältnis! Eventuell können die Dir aber auch Windows 7 vorinstallieren, oder haben einen Fertig-PC mit ähnlichen Komponenten für Dich im Angebot.

Wichtig ist nur, dass ein kleiner Dualcore Prozessor vollkommen ausreicht, und das die Grafikkarte eine gewisse Grund-Leistung bietet. Die Festplatte sollte nicht ganz so klein sein, weil kleine Festplatten auch langsamer sind, was vielen Verkäufern leider gar nicht bekannt ist. Je geringer die Datendichte desto weniger Daten werden pro Umdrehung gelesen/geschrieben.

...zur Antwort

Hallo Goldmedaillie :-)

Also was Du beschreibst sind Verbindungsabbrüche zum Server, und langsame/schlechte Internetverbindung! Das ist der sogenannte Ping, der bei Dir zu hoch ist.

Hier findest Du einige Tipps, worauf man achten kann um einen schnellen Ping zu erreichen:

http://provider-stoerung.de/blog/2007/so-verbessert-man-seinen-ping/

Gut wäre ein Ping unter 150 , wenn es mehr als 300 ist, dann ist es kaum spielbar.

...zur Antwort

Hallo!

Dein Mainboard hat den benötigten PCI Express Anschluss, daher wird die HD 5770 rein passen. Von der Größe her ist ein Midi-Tower auch ganz gut, und die HD 5770 ist eh nicht besonders lang, daher sollte auch das gut passen!

Die HD 5770 ist allerdings nur eine unterdurchschnittlich schnelle Grafikkarte, es wird also nur für mittlere Details ausreichen bei aktuellen Spielen! Für die gebotene Leistung sollte die HD 5770 eigentlich nur 70 EUR kosten.

Schaue vielleicht ob Du eine dieser Karten bekommst, die sind bis zu doppelt so schnell aber nur wenig teurer: HD 5850, 5870, 6850, oder die HD 6870

Es kommt natürlich auch auf Deinen Prozessor an, wenn Du nur einen sehr langsamen Dual Core hast, wie z.B. 2 x 2 GHZ, dann reicht auch eine HD 5770, aber wenn Du 2x 3 GHZ oder schneller hast, lohnt sich eher eine schnellere Grafikkarte!

...zur Antwort

Das ist ein Virus der zur Zeit umgeht, ich empfehle die Festplatte zu formatieren und Windows neu zu installieren. Oder ein Backup zurückspielen. Bei Notebooks kannst Du auch den Auslieferungszustand wiederherstellen. Wenn Du in ein anderes Benutzerkonto einloggst, kannst Du eventuell Deine Daten noch sichern.

Wenn Du den PC nur Bereinigst, besteht das Risiko dass der Virus noch weitere Schädlinge installiert hat, die weiterhin unbemerkt aktiv sind.

...zur Antwort

Die Grafikkarte GTX 560 ist unterdurchschnittlich langsam fuer Deinen Prozessor, da würde ich Dir die GTX 560 Ti empfehlen, die passen dann gut zusammen!

Außerdem sind 16 GB RAM völlige Verschwendung, 8 GB reichen die nächsten 5 Jahre locker aus!

Alles andere sieht gut aus!

...zur Antwort

Versuche es mit Pflanzen gegen Zombies:

http://img63.imageshack.us/img63/7750/200912310002.jpg

Das ist ein Strategiespiel wo man sich gegen Hoden von Zombies schützen indem man seine Pflanzen strategisch positioniert und die kämpfen/blocken dann für Dich.

...zur Antwort

Wenn Du einen 2.8 Singe Core hast, kann es Sinn machen auf eine GTS 450 upzudaten, wenn bisher nur eine sehr langsame Karte drin war, wie z.B. eine Geforce 6600. Wenn Du eh schon eine Geforce 7800 hattest oder eine 8xxx dann bleibe dabei, dann lohnt sich kein update.

Wisse aber dass alle aktuellen Spiele seit ~2010 meistens nur noch auf Dual Core Prozessoren flüssig laufen.

Du brauchst aber auf jeden Fall 3 GB RAM statt 1 GB, sonst bringt das nichts.

Mit 3 GB RAM, GTS 450 und 2.8 Singe CPU kannst Du dann Spiele bis 2008 ganz gut spielen! Spiele bis 2010 in minimalen Details.

...zur Antwort

Hier findest Du alles Wissenswerte:

http://provider-stoerung.de/blog/2007/so-verbessert-man-seinen-ping/

...zur Antwort

Ich empfehle Dir, mithilfe der Recovery Funktion den Ursprungs-Zustand des Notebooks wiederherzustellen. Wie das geht, steht in Deinem Handbuch beschrieben. Manchmal werden Recovery DVDs mitgeliefert, manchmal kann man beim Booten eine Recovery Funktion auswählen, das ist je nach Hersteller unterschiedlich. Vorher sichere natürlich alle Deine Daten auf einen USB Stick oder brenne auf DVDs.

Wenn danach immer noch dieses Problem auftritt kannst Du sicher sein, dass es ein Hardwareproblem ist, aber falls es ein Softwareproblem ist, oder ein Virus, dann wird nach dem Zurücksetzen in den Auslieferungszustand das Problem behoben sein!

Nach dem zurück spielen des Auslieferungszustand installiere das aktuelle Service Pack noch bevor Du ins Internet gehst, damit Viren/Würmer keine leichte Chance haben, Dein frisches System direkt zu infizieren!

...zur Antwort

Mit diesem Notebook (der mit dem i3) könntest Du aktuelle Spiele noch gerade so in Minimalen Details flüssig spielen:

http://www.amazon.de/gp/product/B004XG4GRK/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=computers

Das wäre das absolute Minimum und kostet nur 540 EUR, hat aber ein sehr kleines Display, und nur 320 GB Festplatte, da passen vielleicht noch 5 große Spiele drauf bis die voll ist ;-)

Zum Spielen in hohen Details ist ein PC aber immer viel günstiger zu bekommen als wie ein Notebook!

...zur Antwort

Ja, Windows 7 wird gut darauf laufen, achte nur darauf dass Du die 32 Bit Version installierst, auf keinen Fall 64 Bit!

Fuer Office & Internet wirst Du kaum einen Unterschied bemerkten im Vergleich zu einem Neuen PC!

Spielen kann man damit auch, so alles was bis ~2006 erschienen ist sogar noch in guter Grafikqualität!

...zur Antwort

Um gelegentlich ein Video zu rendern und ein paar Spiele zu spielen, reicht der i5 wirklich locker aus!!! Selbst ein i3 wäre ausreichend. Wen interessiert es, ob das Video nach 5 oder nach 6 Minuten fertig ist?!

Die Grafikkarte GT 630M ist auch für Notebooks nur Mittelklasse, und dazu wäre ein i7 reine Verschwendung! Mit der GT 630M kannst Du die ganz aktuellen Spiele eh nur auf niedrigen - mittleren Details spielen, aber für ein Zweit-Notebook ist das doch ausreichend, oder?

Also spar Dir das Geld und kaufe dafür lieber eine gute Surround Anlage oder sonst etwas wovon Du wirklich was hast!

...zur Antwort

Zum spielen ist ein festes DSL, auch DSL 2000 wesentlich besser wie ein UMTS Surfstick!

DSL 2000 ist zum spielen genauso gut wie DSL 16000!

Du kannst halt nur mit 250 KB/Sekunde Downloaden, also eine 100 MB Datei dauert halt 6.6 Minuten!

...zur Antwort

Hallo Roony!

Ja das lohnt sich, denn die Radeon HD 6870 ist fast doppelt so schnell wie die GTS 450! Was bisher mit 15 Frames geruckelt hätte, würde nun mit 30 Frames flüssig spielbar sein! Du kannst also die Grafik ein gutes Stück besser stellen. Die HD 6870 hat übrigens auch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis!

Es liegt nicht daran, wie groß der Grafikspeicher ist, schließlich könnte man ja auch auf eine uralte Riva TNT Grafikkarte 1024 MB RAM drauf bauen ;-)

Ich hoffe, Du hast einen schnellen Dual oder Quadcore Prozessor, ansonsten kann die HD 6870 nämlich nicht ihre volle Leistung entfalten!

...zur Antwort

Hallo, die HD 5450 ist wirklich besonders langsam, da reicht es höchstens für aller-minimalsten Details!

Empfehlen kann ich bei Deinem System eine HD 6850 - die ist fast 10x so flott wie Deine bisherige HD 5450! Oder Du nimmst eine Geforce 560 Ti, die wäre nochmal ca. 25 % schneller wie die 6850!

...zur Antwort

Die Du geschrieben hast, könntest Du alle 3 nehmen, die sind aber kaum schneller wie Deine bisherige! Bitte schreib und doch noch, welchen Prozessor Du verwendest, und wie viel GB RAM Du hast - dann können wir Dir eine Grafikkarte empfehlen, die von Preis und Leistung Sinn macht!

Beispiel: Eine sehr flotte und recht günstige wäre die ATI Radeon HD6850 - die lohnt sich aber nur, wenn Du mindestens einen 2 GHZ Dualcore Prozessor hast, besser 2 x 2,5 GHZ

...zur Antwort

Eine Radeon 6850 hätte mehr als doppelte Leistung wie Deine bisherige 4650! Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei der 6850 auch optimal!

Mehr als eine 6850 lohnt sich nicht bei diesem recht langsamen Prozessor, daher würde ich keine schnellere mehr kaufen, sondern in 2-3 Jahren dann einen ganz neuen PC!

600 Watt reichen mehr als locker aus!

...zur Antwort

Das sind beides gute Grafikkarten, aber die GTX 560Ti hat mehr Leistung wie die ATI 6850, und passt daher besser zu Deinem schnellen Prozessor!

...zur Antwort

Hallo Yannic!

Den PC aus Deinem Link könntest Du nehmen, der hat einen besonders schnellen Prozessor (i7), und eine wirklich gute Grafikkarte (HD 6950)! Auch das Mainboard, RAM und Netzteil ist ganz gut!

Damit bist Du auch erstmal für die Zukunft gerüstet, natürlich wird auch der allerschnellste PC nicht in der Lage sein, in 3 Jahren die Spiele auf höchsten Details flüssig darzustellen!

Aber auch in 3 Jahren, solltest Du mit diesem PC, in niedrigen Details zumindest noch komplett flüssig spielen können!

Der Preis von 999 ist noch akzeptabel für die gebotene Leistung, aber Windows 7 fehlt hierbei noch, oder?

Alternativ kann man sich auch eigene Komponenten im Geschäft zusammen stellen lassen, das würde 300 EUR billiger, bei nur 20% weniger Spiele-Leistung! Wenn Du Interesse hast, schreib das einfach im Kommentar, dann antworte ich noch mal darauf!

...zur Antwort

Ich finde die neue Oberfläche deutlich schneller und übersichtlicher, wenn man sich daran gewöhnt hat!

Wegen dem Dateianhang: Klicke auf "Speichern auf Festplatte" - dann kommt ein neues Fenster wo Du anklicken kannst: "Öffnen mit" - Dann tut er es doch nicht runter laden sondern öffnen!

...zur Antwort

Ich finde, Deine GTX 260 ist noch so flott, dass es sich nicht lohnt aufzurüsten! Warte noch 1 Jahr, und kaufe dann eine schnelle Single-Grafikkarte!

Auf keinen Fall kaufe eine von diesen X2 Grafikkarten wie bei der GTX 295, oder SLI - denn das Problem mit den Microrucklern ist noch immer aktuell! Die 2 parallelen Grafikchips arbeiten nämlich nicht synchron. Und was nützte es, wenn man statt 20 Frames nun 40 hätte aber die 40 Frames wegen der Microruckler ruckelig aussehen würden . . .

...zur Antwort

Bei Linux braucht man kaum Programme nachinstallieren, ZIP, Torrent-Dateien und vieles mehr funktioniert ohne Extrasoftware. Ein weiterer großer Vorteil bei Linux ist es, dass automatische Updates für das Betriebssystem und für ALLE Programme automatisch kommen! Bei Windows muss man Updates für Betriebssystem, Browser, Flash Player, Java, Mediaplayer, etc. alle selber installieren.

Der größte Nachteil bei Linux ist aber, dass die meisten tollen Programme, die uns ans Herz gewachsen sind, nicht unter Linux laufen! Angeblich an man mit "wine" - einige trotzdem ans Laufen bekommen, aber da muss man dann manuell DLL-Dateien registrieren, und Stunden oder Tagelang Herum-Fummeln, und das macht einfach keinen Spaß! Außerdem geht der Austausch zwischen Linux-Windows nicht so gut wie zwischen Windows-Windows.

Ein Teil der „großen bunten Windows-Welt“ geht bei Linux leider verloren! Linux ist dafür eine eigene kleine Welt für sich mit Vor und Nachteilen

• Ubuntu-Linux Live CD:

Wer interesse hat, kann eine eine Live CD ausprobieren: Ladet von diesem Link unter "Desktop-CD" bei "Ubuntu" die 32 Bit Version - als Direktlink herunter! Mit einem Brennprogramm brennt die ISO Datei auf CD/DVD und bootet von dieser CD! Beim Starten von CD klickt auf "Ausprobieren" und nicht auf "Installieren" - damit an Eurer Festplatte nichts verändert wird:

http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads/Natty_Narwhal

...zur Antwort

Hallo Sytoram,

Wenn Du den PC verkaufst, schreibe die Spezifikation von Mainboard + Grafikkarte dabei, sowie die Größe der Festplatte! Der Leistungsindex von Windows ist kaum Aussagekräftig!

Also, ich gehe mal von einer Onboard-Grafikkarte aus! Außerdem rechne ich den Preis von Windows 7 mit ein, dann komme ich zusammen auf 200 - 250 EUR

Ohne die Windows 7 Lizenz kannst Du auf jeden Fall noch ~150 EUR verlangen!

...zur Antwort

Es gibt da Tools, aber die sind nicht empfehlenswert, weil Windows braucht nun mal seine Zeit, um alle Prozesse ordnungsgemäß zu beenden!

Wenn Du per Tool Windows zwingst alle Prozesse abzuschießen, könntest Du auch einfach immer den Netzstecker ziehen um den PC auszuschalten ;-)

Das kann 100 Mal gut gehen, aber hierbei besteht ein Risiko, dass irgendwann Systemdateien beschädigt werden.

...zur Antwort

Hallo Giesen!

Ich finde, Dein PC ist schon optimal ausgestattet! Der Prozessor kann eh nur maximal auf 3 GHZ Single CPU aufgerüstet werden, und für schnelle Grafikkarten fehlt der PCI-Express Anschluss!

Die Komponenten passen so wie sie sind recht gut zusammen. Ein schnellerer Prozessor lohnt sich kaum, schnellere Grafikkarte bringt auch nur ein bisschen, mehr RAM lohnt sich gar nicht solange Du bei Windows XP bleibst. Denn Spiele die mehr wie 2 GB RAM brauchen, laufen bei Dir eh nicht.

Ich empfehle Dir daher, lieber zu sparen, und dann einen neuen PC anzuschaffen, also neues Mainboard + CPU + Grafikkarte + RAM.

...zur Antwort

Hallo Bask,

Es stimmt, Deine Grafikkarte ist zum Spielen einfach VIEL zu schwach! Die GT 520 ist nur halb so schnell wie eine Geforce 8800 aus dem Jahre 2007 (!)

Also, eine neue Grafikkarte muss her, mindestens eine Radeon HD 6850! Optimal wäre eine Geforce GTX 560 Ti

Die HD6850 wäre ca. 4x so schnell und die GTX 560 TI wäre ca. 6x so schnell wie die GT520

Der Prozessor ist inordnung, nur der Prozessorlüfter scheint sehr schlecht zu sein! Ein guter Lüfter wäre: Zalman CNPS9700 LED

Bitte nur dann selber den Lüfter tauschen, wenn Du Dich 100%ig damit auskennst, ein kleiner Fehler und die CPU schmort direkt beim ersten einschalten des PCs durch, nur Not also einfach in ein PC Geschäft damit gehen!

Wenn Du eine neue Grafikkarte holst, reicht auch das Netzteil nicht mehr aus, hier muss dann ein gutes Markennetzteil mit mindestens 500 Watt her, z.B. Be Quiet 550 Watt

In deinem PC Gehäuse könnten wahrscheinlich auch noch 2 große Lüfter rein, einer der unten Luft reinblässt, und einer, der oben Luft rausblässt!

Achja, und bei TFTs in der Regel auf 60 Hz stellen, es sei denn im Handbuch vom Monitor steht ausdrücklich 75 Hz!

...zur Antwort

Der Prozessor i3 2120 ist eher noch zu schnell für die Geforce 430, als wie zu langsam!

Aber so langsam ist die Geforce 430 nun nicht, dass Du keine Videos richtig schauen kannst - das ist Unsinn! Mit der Geforce 430 kannst Du sogar noch die aktuellen Spiele spielen, in niedrigen Details natürlich! Spiele bis 2008 laufen auch auf höchsten Details flüssig!

Fuer Windows, Office, Multimedia & Internet ist die GT 430 sogar überdimensioniert . . .

...zur Antwort

Hallo Niklas nochmal,

Also, die Neue Kombination von Dir macht deutlich mehr Sinn wie die alte!

Der Prozessor ist nicht der beste, aber das muss er auch nicht sein, weil die Grafikkarte ebenfalls nicht die beste ist! Es nützt nämlich gar nichts, wenn man einen schnellen Prozessor hat und eine langsame Grafikkarte - oder umgekehrt!

Das einzige wichtige noch: BITTE kein 500 Watt Netzteil für 19.90 EUR kaufen!!! DAS ist MÜLL und wer weiss wie gefährlich und wer weiss wie Stromverschwenderisch! Es kann sein, dass das permanent 400 Watt Strom aus der Steckdose zieht, obwohl gerade nur der Bildschirmschoner läuft! Ich empfehle Dir wenigstens so um die 35-40 EUR auszugeben, und einen Namenhaften Hersteller zu wählen!

Achja: Das Mainboard Asus M5a78L-M hat schon Onboardsound, Du musst keine separate Soundkarte kaufen!

...zur Antwort

Die 6450 ist viel zu langsam für aktuelle Spiele, genauso wie die GT 430 . . . Du musst schon mindestens 130 EUR investieren, optimal 200 EUR!

Sonst kannst Du nur in minimalen Details spielen und in einem Jahr laufen die Spiele dann gar nicht mehr!

...zur Antwort

Hallo Niklas,

Wie compu60 schon schreibt, ist die 6570 Grafikkarte für aktuelle Spiele völlig unbrauchbar! (Achte nicht auf den RAM den die Grafikkarte hat, denn der ist eher unbedeutend! ) Mindestens sollte es eine Radeon HD 6850 sein, sonst wird es nichts brauchbares mit den Spielen! Optimal wäre eine Geforce GTX 560 Ti

Ich würde eher noch am Prozessor sparen, (z.B. AMD statt Intel) und dafür die stärkere Grafikkarte nehmen, falls es Dir sonst zu teuer wird! (Dann bräuchtest Du allerdings auch ein anderes Mainboard mit passendem AMD Sockel)

Beim Netzteil lohnt sich ein guter Hersteller wie Bequiet, denn die Mehrkosten hast Du in einem Jahr wieder eingespart durch die kleinere Stromrechnung! Und es sollte weiterhin 550 Watt sein!

Achja: Und die Festplatte sollte größer sein, denn große Festplatte sind beim Lesen/Schreiben auch deutlich flotter wie kleine Festplatten! Außerdem könnten 250 GB auch schnell voll werden bei aktuellen Spielen!

...zur Antwort

Als Laie ist es nicht empfehlenswert, einen PC komplett zusammen zu bauen! Es gibt zum Beispiel auf dem Mainboard Stromanschlüsse für USB die den selben Stecker haben wie Gerätestecker. Wenn man hier falsch Stöpseln würde, kann das Mainboard dauerhaften Schaden nehmen!

Außerdem kann die CPU leicht fehlerhaft montiert werden, wodurch diese beim ersten Einschalten direkt durchbrennen würde!

Als Erfahrener ist es natürlich leicht zu sagen: "Ach das ist alles ganz einfach" - aber meine Empfehlung lautet: Wer sich nicht sicher ist, lieber eine Liste mit den Wunsch Komponenten in ein PC Geschäft bringen! Wenn man dort alles Einkauft, gibts den Zusammenbau des PCs oft Gratis, und Garantie hat man dann auch direkt vor Ort!

...zur Antwort

Die 6450 ist sehr langsam, ganz aktuelle Spiele lassen sich damit gar nicht mehr spielen, nur Spiele bis ca. zum Jahr 2006 laufen mit hohen Details flüssig!

Um aktuelle Spiele recht gut spielen zu können, sollte es eine Radeon 6850 sein - die kostet ca. 130 EUR und ist dann aber gut 5 Mal so flott wie die Radeon 6450! Hiermit können aktuelle Spiele in Medium - High flüssig gespielt werden!

Es gäbe auch noch die 6750 für um die 100 EUR, aber die ist schon erheblich langsamer wie die 6850 und hat ein wesentlich schlechteres Preis/Leistungsverhältnis! Eine 6750 wäre das Minimum um aktuelle Spiele in niedrigen Details noch flüssig zu spielen!

...zur Antwort

ATI verbaut allgemein etwas mehr von den Streamprozessoren wie nVidia! Aber die Menge der Streamprozessoren ist nur einer von mehreren Faktoren wie schnell die Grafikkarte am Ende ist!

Die HD 6990 ist übrigens eine DUAL-Grafikkarte, also 2 Grafikkarte die auf einer Platine zusammen verbaut sind! Von solchen Dual-Karten kann ich nur abraten, weil:

1) Die verbrauchen sehr viel Strom

2) Die theoretische doppelte Grafikleistung geht in der Praxis durch Microruckler zum großen Teil wieder verloren, selbst dann wenn ein Spiel auf "Dual" optimiert ist!

3) Dualkarten werden sehr heiß und haben meistens deswegen recht laute Lüfter!

Eigentlich hat die HD 6990 nur 1536 Streamprozessoren, aber weil Dual, sind es 2x 1536 = 3072

Die Streamprozessoren mit Mini-Prozessoren, die dem Haupt-Chip eine Menge an Rechenarbeit abnehmen!

...zur Antwort

Hallo Giesen,

Ja, World Of Warcraft läuft flüssig auf einer HD 6530!

Aber aktuelle Spiele werden nur mit minimalen Details laufen, denn für heutige Verhältnisse ist eine HD 6530 ziemlich langsam! Eine HD 6970 z.B. hat gut die 5-Fache Leistung!

...zur Antwort

Auf die eigenen Dateien zugreifen:

Falls bei der Windowsinstallation nur die Festplatte C: formatiert wurde, und die Daten auf D: erhalten blieben, kann es sein das man nach der neuen Windowsinstallation auf die Eigenen Dateien auf D: nur noch Lesezugriff hat, weil das neue Windows den alten Benutzer nicht wieder erkennt! Das lässt sich aber leicht korrigieren:

Klickt mit der rechten Maustaste auf die Festplatte D: - Eigenschaften – Geht auf den Reiter „Sicherheit“ und klickt auf Bearbeiten. Falls dort ein unbekanntes Konto angezeigt wird, könnt Ihr dieses anklicken und auf Entfernen klicken.

Dann klickt auf Hinzufügen – Erweitert – Jetzt Suchen – und scrollt in der Liste dann nach unten und markiert dort „Jeder“ – OK – OK! Nun taucht in der Liste von Sicherheit „Jeder“ auf, diesen markiert Ihr und setzt den Haken bei Vollzugriff zulassen – OK – OK! (Das dauert eine Weile bis alle Dateien umgestellt wurden) Anschließend habt Ihr vollen Lese und Schreibzugriff auf alle Daten die auf D: gespeichert waren!

...zur Antwort

Microsoft möchte gerne, dass das illegal ist! Aber der BGH hat anders entschieden, deswegen dürfen wir in Deutschland auch OEM Versionen frei weiterverkaufen selbst wenn in den Lizenzbestimmungen etwas anderes stehen sollte!

...zur Antwort

Hallo smp1960!

Ich würde Dir folgende Komponenten empfehlen, die haben beste Qualität,und haben ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis: (Und wenn Du wolltest, könntest Du auch irgendwann noch gut Aufrüsten)

• Mainboard: MSI 870-C45 (lasst Euch ein aktuelles Bios aufspielen, aber keine Betaversion)

• Netzteil: Be Quiet 450 Watt

• Prozessor: AMD Athlon II X2 235e = 2x2700mhz

• Prozessorlüfter: Zalman CNPS9700 LED (Nur nötig wenn der PC schön leise sein soll)

• Arbeitsspeicher: Kingston HyperX DIMM 4 GB DDR3-1333

• Grafikkarte: NVIDIA Asus Geforce 8400 GS reicht für Office und Internet völlig aus, und ist für Bildbearbeitung geeignet

• DVD Brenner: LG GH-22NS S-ATA

• Festplatte: Seagate ST31000524AS 1 TB

• Gehäuse: Antec Three Hundred (MIDI Tower)

• Windows 7 Home Premium mit 32 Bit (klingt schlechter wie 64 Bit, aber 32 Bit braucht weniger Leistung)

PS: Die Festplatte sollte möglichst groß sein, weil eine große Festplatten schneller Lesen/Schreiben können wie eine kleine Festplatten. Eigentlich sind Intel Prozessoren 15% schneller wie AMD, aber dafür kosten AMDs 50% weniger! 2 GB RAM würde knapp ausreichen, aber für Bildbearbeitung würde ich lieber 4 GB empfehlen, das kostet kaum mehr und Du bist auf der Sicheren Seite! AGP Anschluss sollte es auf keinen Fall sein, denn der ist total veraltet und PCI-Express ist auch nicht teurer!

...zur Antwort

Ich benutze ClickandBuy um meine Einkäufe bei iTunes zu bezahlen! Es gibt auch hin und wieder WEB-Angebote die nur mit ClickandBuy bezahlt werden können! Dafür ist es auch sehr praktisch.

Paypal ist eher für größere Ausgaben, ClickandBuy für "Kleinkram". Die Sicherheit ist bei Paypal besser, bei ClickandBuy gibt es öfter Probleme mit "Fremdabbuchungen" Zur Sicherheit sollte man daher ein Ausgabelimit einstellen, wie z.B. max. 20 EUR im Monat!

Ich würde auf jeden Fall Paypal immer vorziehen, denn da gibt es auch einen Käuferschutz, und Paypal ist wie eine offizielle Onlinebank!

...zur Antwort

Hallo Photoshopper! Ich weiss nicht was für Dich "zu teuer" bedeutet, aber diese Maus hier von Logitech (28 EUR) hat sehr gute Qualität, eine sehr exakte Abtastrate (1800dpi), sowie die Möglichkeit per Knopfdruck die DPI Rate zu ändern - das ist nicht nur für PC Spiele, sondern auch bei Grafikdesign hilfreich, dass die Maus langsam sein kann, damit man pixelgenau schieben kann:

http://www.amazon.de/Logitech-Refresh-optische-schnurgebunden-schwarz/dp/B0015R8M7U/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1317993216&sr=8-1

Wenn man viel am PC sitzt, lohnt sich meiner Meinung nach eine exklusivere Maus immer, da man diese Maus schließlich Stundenlang in der Hand hält.

...zur Antwort

Hallo DjDirtyDan,

Beide Grafikkarten sind gleich schnell weil es der selbe Chip ist! Ich würde Dir daher die Asus Grafikkarte empfehlen, da das ein Markenhersteller ist, der stets beste Qualität liefert!

Ich würde Dir aber vom Kauf einer GTX 550 Ti eher abraten. Denn die ist für die unterdurchschnittliche Leistung überdurchschnittlich teuer. Ich würde Dir empfehlen noch ein wenig zu sparen, und dann eine GXT 560 Ti zu kaufen, die ist nämlich gut 75% flotter, und mit einer solchen lassen sich auch aktuelle Spiele dann in bester Grafikeinstellung flüssig darstellen.

Es sein denn Du hättest einen langsamen PC, z.B. Dualcore 2x 2.0 GHZ - dann reicht natürlich auch eine GTX 550 aus!

...zur Antwort

Ich würde Dir eine ATI Radeon HD 6850 empfehlen! Die ist flott, bietet erheblich mehr Leistung wie Deine bisherige GT8500, ist aber nicht High-End und nicht zu teuer!

Sehr wichtig wäre es allerdings, noch auf 4 GB RAM aufzurüsten!

Mit der 6850 wäre die Grafikkarte etwas flotter wie die CPU, aber das macht nichts, irgendwann rüstest Du ja vielleicht noch auf einen flotten Quad Core, und dann hast Du schon eine brauchbare Grafikkarte dazu!

...zur Antwort

Alles gut, und passt vom Verhältnis sinnvoll zusammen!

Empfehlen würde ich Dir aber, kein Asrock Mainboard zu nehmen. Einige sagen zwar, dass Asrock inzwischen besser geworden ist, aber Asrock haftet immer noch das "Billig-Hersteller" Image an!

Nimm lieber ein Asus/MSI/Gigabyte Mainboard, da bekommst Du beste Qualität! Z.B. MSI 770-C45

Achja, und beim Netzteil würde ich auch noch Markenware nehmen, wie z.B. Bequiet

...zur Antwort

Ich kenne das Problem! Wenn bei der Stereoanlage gespart wurde, wurde der Aux Anschluss nicht gesichert, sodass durch das Kabel für den Ton auch Strom mit durchfließt, weil PC / Anlage anders geerdet sind! Dadurch entsteht das Brummen!

Helfen tut hier ein sogenannter Mantelstromfilter (NF-Entstörfilter)! Der sorgt dafür, dass kein Strom mehr durch die Chinchleitung mitfliesst, und damit ist das Brummen weg, ohne das die Qualität leidet:

http://www.amazon.de/Hama-00045683-NF-Entst%C3%B6rfilter/dp/B00006JAYQ/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1310723210&sr=8-4

...zur Antwort

Schau doch mal auf ciao.de vorbei:

...zur Antwort

Hallo Betty!

Am besten ist es, wenn man die Bilder schon optimal vorbereitet, dass der Anbieter nur noch drucken braucht! Das heißt das Seitenverhältinis anpassen! Die Groesse der Bilder ist schon optimal, da brauchen wir nichts anzupassen!

Wenn Du in 10 x 18 Drucken möchtest, schneide Dein Bild so zurecht, dass es im Verhältnis auch 10 x 18 ist! Wenn Dein Bild jetzt also 3240 x 4320 Pixel hat, wäre das nicht 10 x 18 sondern 10 x 13.33

Daher müsstest Du so Abschneiden, dass es nur noch 2400 x 4320 Pixel sind, dann entspricht es genau 10 x 18

Wenn Du unbedingt von den 3240 nichts Abschneiden möchtest, müsstest Du die Länge auf 5832 bringen, entweder Strecken was alles verzerrt, oder weiss lassen, um es später abzuschneiden!

Das Schneiden geht mit den meisten Bildbearbeitungsprogrammen, sogar mit dem Paint von Windows!

...zur Antwort

Meine Empfehlung ist Miranda, weil der deutlich sicherer ist wie ICQ und wie die alle heißen! Auch erspart man sich hier unseriöse Toolbars und Spyware!

Dieses Chatprogrammen ist kompatibel zu ICQ, MSN, Yahoo, AIM, Google Talk, IRC und Jabber, und ist kostenlos

• Miranda:

32 Bit: http://www.chip.de/downloads/Miranda-IM-32-Bit_13009297.html

64 Bit: w ww.chip.de/downloads/Miranda-IM-64-Bit_44487965.html

Trillian ist aber auch gut und sicher!

...zur Antwort
300-400 Euro

Weil er gebraucht ist, hat er eh weniger Wert wie ein Neuwertiger mit gleicher Leistung!

Wegen der schwachen Grafikkarte würde ich nur 300 EUR ausgeben! Wenigstens ist ein aktuelles Mainboard drin, wo man auch noch einen guten Quad Core aufrüsten kann in Zukunft. Dann noch´viel RAM, und ein gutes Netzteil, sonst wäre es nur 200 EUR Wert

Schaue, ob Du irgendwo noch eine günstige Radeon 5850 oder 5830 auftreiben kannst, damit steigt der Wert auf gut 400 EUR! Die GT240 kannst Du ja separat bei Ebay verkaufen. Mit einer Radeon 5830/5850 lässt sich dann auch noch jedes aktuelle Spiel flüssig spielen, auf Medium - High!

...zur Antwort

Gewerbliche Anbieter sind immer automatisch verpflichtet innerhalb von 14 Tagen zurück zu nehmen und 2 Jahre Gewährleistung zu geben! Auch dann wenn Sie was anderes schreiben, Gewerbliche Verkäufer sind immer verpflichtet!

Nur Private Anbieter dürfen alles verweigern, denn es wäre ja nicht zumutbar, dass ich einen 5 Jahren alten Fernseher verkaufe bei eBay für 150 EUR, und ein Jahr Später geht der Kaputt und ich muss dann für 300 EUR Reparatur bezahlen . . .

...zur Antwort

Einfach die FTP-Adresse im Windows Explorer oben in die Leiste eingeben!

Dann mit Copy und Paste wie bei einem ganz normalen Ordner Kopieren!

...zur Antwort

Ich würde keinen Intel Prozessor nehmen, weil die erheblich teurer sind wie von AMD, aber nur ca. 15% schneller bei gleicher Taktung! Ich würde keinen doppelten Preis für 15% mehr Leistung ausgeben!

Und mit einem AMD Phenom II X4 965 = 4x3400mhz (+ Prozessorlüfter: Zalman CNPS9700 LED) kann auch jedes Spiel gespielt werden. Du bräuchtest dann allerdings auch ein anderes Mainboard, z.B. das MSI 770-C45.

Ansonsten hast Du Dir gute und leise Komponenten ausgesucht!

Achja, auf einer 64 GB SSD kann es bei einem 64 Bit Windows 7 mit der Zeit knapp werden, zumal man bei SSD eh nur 90% Partitionieren sollte, damit die volle Geschwindigkeit erhalten bleibt! Also lieber eine 128 GB SSD und darauf dann z.B. eine 100 GB Partition erstellen!

...zur Antwort

Du kannst unter XP z.B. ein Netzlaufwerk "Z" einrichten, welches den Inhalt der Festplatte vom Laptop entspricht!

Dann stellst Du im Thunderbird ein, dass er als Lokalen Ordner auf Z: zugreifen soll!

Wie das mit dem Netzlaufwerk geht, dazu lade die Anleitung "PC--Formatieren - Vista und 7 - Version 6.4 .pdf" herunter und scrolle zur Seite 24, da ist eine Anleitung

.

Herunterladen kannst Du das PDF von hier:

Unter diesem Link zum FTP Onlinespeicher findet Ihr ausführliche Anleitungen als PDF zum Download! Dort geht es um die Themen "PC-Sicherheit" und darum, wie man die Festplatte formatiert und Windows 2000/XP/Vista/7 neu installiert, mit vielen Tipps & Infos:

ftp://Bernd123:Bernd123@ftp.softronics.ch

Leider wird manchmal automatisch der Download-Link gekürzt, weswegen dann nach Benutzername und Passwort gefragt wird, beide lauten: Bernd123 Wenn der Link im Browser geladen ist, klickt entweder mit rechter Maustaste auf eine der Anleitungen - „Ziel speichern unter“ oder per Rechtsklick auf „Kopieren“ und dann im Windows Explorer wieder Rechtsklick – „Einfügen“, das ist je nach Browser unterschiedlich!

...zur Antwort

Hallo, ich empfehle Dir dringend, Windows XP noch mal ganz neu von vorne zu installieren, und die Festplatte komplett zu formatieren!

Außerdem solltest Du XP mit 32 Bit installieren, nicht mit 64 Bit, denn 64 Bit verbraucht mehr Leistung wie 32 Bit, und 64 Bit hat schlechteren Treibersupport, gerade für ältere PCs!

Unter diesem Link zum FTP Onlinespeicher findet Ihr ausführliche Anleitungen als PDF zum Download! Dort geht es um die Themen wie man die Festplatte formatiert und Windows 2000/XP/Vista/7 neu installiert, mit vielen Tipps & Infos:

ftp://Bernd123:Bernd123@ftp.softronics.ch

Leider wird manchmal automatisch der Download-Link gekürzt, weswegen dann nach Benutzername und Passwort gefragt wird, beide lauten: Bernd123 Wenn der Link im Browser geladen ist, klickt entweder mit rechter Maustaste auf eine der Anleitungen - „Ziel speichern unter“ oder per Rechtsklick auf „Kopieren“ und dann im Windows Explorer wieder Rechtsklick – „Einfügen“, das ist je nach Browser unterschiedlich!

...zur Antwort

Hast Du auch den Adobe Flash Player für Firefox installiert? Manchmal blockt auch das Addon "ADBlockPLus" ein Video!

...zur Antwort

Ich kann nur empfehlen, in die Kopf Zeile ein Textfeld einzufügen, und in dieses Textfeld fügst Du das Bild ein. Das Textfeld kannst Du dann aus dem Rahmen herausschieben und danach den Rahmen löschen. Da kannst Du formatieren wie Du willst und schieben wohin Du willst.

...zur Antwort

Ich kenne das auch nicht, und kann leider auch nur "nein" sagen! Das wäre ja auch zu schön, wenn man sein 700 EUR Office 2010 auf einer externen Festplatte installieren könnte, und dann per Netzwerk 100 Leute dieses Office benutzen könnten!

Mit Portablen Programmen sollte das nur gehen, deswegen heißen die ja dann auch "Portable = Transportierbar"

Nur bei manchen kleineren Programmen geht das, dass man den Ordner einfach auf einen anderen PC kopieren kann, und da läuft das Programm dann trotzdem, hat vielleicht nur die Einstellungen vergessen . . .

...zur Antwort

Programme, die nur einzelne Ordner verschlüsseln sind in der Regel recht unsicher! Wenn Du guten Schutz möchtest, kann ich Dir dieses Programm hier empfehlen:

• Truecrypt:

Mit diesen Programm wird ein neues Laufwerk im Windows Explorer erstellt dessen Speicher-Größe der Nutzer frei wählen kann! Alle Daten die zukünftig dort gespeichert werden, werden sehr sicher verschlüsselt!

Weitere Informationen, Bedienungsanleitungen und Tipps findet Ihr hier:

http://www.chip.de/downloads/TrueCrypt_13015067.html

w ww.mediauser.de/anleitung-festplatte-mit-truecrypt-verschluesseln/

h ttp://uckanleitungen.de/truecrypt/

...zur Antwort

Ich würde die XP Lizenz und Vista Lizenz einzeln bei Ebay verkaufen! Schreib genau dabei, um welche Edition es sich handelt, z.B. Home Premium und dass NUR der reine Lizenz Key verkauft wird OHNE CD/DVD! (Es sei denn, Du hast die CDs)

Dafür bekommst Du sicherlich noch einen guten Preis!

Der PC hätte eigentlich einen Wert von ca. 50 EUR, aber bei Ebay bekommst Du sicherlich nicht mehr so viel, PCs werden bei Ebay eigentlich meistens unter ihrem Wert verkauft ...

...zur Antwort

TFTs sollten immer mit 60 HZ betrieben werden, auch wenn 75 angeboten werden! Man sieht eh keinen Unterschied, da TFTs eh grundsätzlich Flimmerfrei sind! Manche TFTs können schaden nehmen, wenn die zu 75 Hz gezwungen werden!

...zur Antwort

Bloß keine GTX 460/470, die sind laut und fressen Strom ohne Ende!

Die 560 Ti hingegen ist leise, schnell und braucht wenig Strom, eigentlich so ziemlich die einzig wirklich gute Karte von nVidia!

Wenn Dir die 560 Ti zu teuer ist, dann schau lieber bei ATI nach Ersatz, eine 5850 ist z.B. flott und günstig!

...zur Antwort

Ja, Rundherum beste Qualität!

Vielleicht noch einen leisen Lüfter für die CPU, und statt 4 GB 6 oder 8 GB RAM!

Denn ein 64 Bit Betriebssystem braucht mehr Arbeitsspeicher wie ein 32 Bit, und da bliebe bei nur 4 GB nur noch wenig für Anwendungen übrig!

PS: Und schaue Dir mal die SSD Festplatten an, wenn man Windows darauf installiert, startet und läuft Windows erheblich flotter, weil die gut 5x schneller lesen und schreiben können wie eine herkömmliche Festplatte!

Achja, und ein guter Brenner wäre: LG GH-22NS S-ATA

...zur Antwort