Grafikkarte (Radeon RX 590) defekt oder anderer Fehler?

Hallo zusammen,

vor ca. 2 Jahren habe ich mir meinen eigenen PC zusammengebaut.

Mit den folgenden Komponenten:

AMD Ryzen 5 2600 (CPU)

Radeon RX 580 AS Rock Phantom Gaming (Grafikkarte)

G. Skill Aegis DDR4-3000 (2x 8GB) (RAM)

AS Rock B450 Pro4 (Mainboard)

Pure Power 11 bequiet! 500 Watt (Netzteil)

Crucial MX500 SSD (als Lokaler Datenträger)

Iiyama Red Eagle G-Master GB2560HSU (144 Hz) (Monitor) verbunden mit einem Display Port Kabel

Ich habe den PC nach YouTube Anleitung zusammen gebaut und das hat auch alles gut geklappt.

Windows und alle Treiber haben sich ohne Probleme installieren lassen.

Ich habe das Problem das bei Leistungsintensiven Spielen meine Grafikkarte schnell heiß wird (>70 C°) und mein Bildschirm schwarz wird, der Lüfter nochmal richtig laut wird und der Ton ausgeht. Ich bin dann dazu gezwungen den PC zu restarten.

Dieses Problem ist bereits am Anfang aufgetreten. Ich habe es Ignoriert und Spiele zurückgegeben bei denen dieses Problem aufgetreten ist. Bsp. für solche Spiele sind:

Rust, Arma 3, Cursader Kings 3 (mit hohen Einstellungen), das sind alles Spiele die die Grafikkarte eigentlich schaffen sollte, trotzdem ist dieses Problem aufgetreten.

Erstaunlicherweise ist das Problem bei den Assasins Creed spielen Odyssey und Valhalla nicht aufgetreten/nur sehr selten.

Kann mir jemand mit dem Problem helfen oder liegt ein defekt an der Graka vor?

Ich hätte noch Gewährleistung, will die aber nicht einschicken wenn sich der Fehler von mir aus lösen lasst.

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen, bei Fragen bitte fragen.

Freundliche Grüße

Jonas

Grafikkarte, Hardware, Computer, PC
Schwere Probleme mit Netzwerk und Audioausgabe?

Ich versuche meine Frage nun so genau wie möglich zu stellen.
Meine Hardware:

Mainboard: MSI MPG B550 Gaming Plus

GPU: MSI RTX 3060ti

CPU: Ryzen 7 3800

RAM: 4mal 8Gb DDR4 Corsair Vengeance RGB Pro

Netzteil: Be Quite glaube 650Watt

Eine HDD und eine SSD

Liquit Kühlung für CPU

Betriebssysthem: Windows 10 Pro

So nun zu dem eigentlichen Problem, es fing alles Gestern an als mein Game gecrashed ist. Aus irgendeinem Grund hatte ich dadurch einen Dauerhaften Blackscreen. Ich habe ein Weilchen gewartet doch als er nach ca. 5min immernoch da war beschloss ich den Pc Neuzustarten. Interessant könnte noch sein das ich trotz dem Blackscreen auf mein Programme zugreifen konnte. Damit meine ich das ich bespielsweise mein Yt Viedeo noch pausieren und starten konnte. Es könnte also sein das ich mich irgendwo verklickt habe was ich aber unerscheinlich finde.

Als ich den Pc dann wieder neu startete war das Netzwerk schon nichtmehr verbunden. Ich habe die Standart Dinge schon probiert wie alles Neustarten, Kabel raus rein... . Der Router Funktioniert. LAN an meiner Ps4 Funktioniert auch.
Nach einer Weile fragte ich meinen Bekannten welcher sich gut mit dem Thema auskennt.
Er bat mich die Eingabeaufirderung zu öffnen und ipconfig/all zu suchen:

Er meinte, dass die ip falsch ist.

Unter Netzwerkstatus wird garnichts angezeigt:

Die Problembehandlung findet keine Fehler.
Mein Bekannter meinte das ich die Adapteroption öffnen soll.
Das kommende Bild kommt auch unter Netzverbindungen:

Ab diesen Moment wusste mein Bekannter auch nichtmehr richtig weiter. Er meinte das entweder ein Fehler meiner Windows Einstellungen vorliegt oder meine Netzwerkkarte krachen gegangen ist...

Mein komplettes Setup is erst ca. 4Monate alt also hoffe ich nicht zweiteres.
Interressant könnte auch noch sein das ich unten links am Bildschirm auch nicht das Netzwerksymbol habe. Ich sehe es nur unter Benachrichtigungen:

Die EINZIGE Meldung welche ich Bekomme ist folgende:

Das is Momentan meine einzige Hoffnung da sie unter den Bereich Firewall und Netzwerk fällt.

Wenn ich die Benachrichtigung antippe komme ich auf dieses Fenster:

Wenn ich Windows Defender Firewall aufrufe kommt folgendes:

Wenn ich die Empfolenden Einstellungen zurücksetzen möchte macht der Pc garnichts er lädt kurz aber sonnst nichts.

Ich weiß auch nicht wie ich die Firewall wieder aktivieren kann.

Meine Audioausgabe ist auch betroffen. Wie man auf dem 3.Bild von unten schon sehen konnte ist neben dem Soundsymbol ein X. Ich habe keine Sound Ausgabe/Eingabe mehr. Der Pc erkennt die Geräte nicht. Sie sind Korrekt eingesteckt.
Wenn ich auf mein Bios gehe sehe ich auch das die Geräte mit meinen USB Plots verbunden sind.

Das war’s soweit ich würde mich extrem freuen wenn mir jemand helfen kann. Ich brauche meinen Pc für die nächsten Drei Wochen Homeschooling.

Danke im Voraus👍

Schwere Probleme mit Netzwerk und Audioausgabe?
Netzwerk, Internet, Windows, Hardware, PC, LAN
Gaming pc zusammenstellung?

hi

ich habe mir auf alternate diesen pc zusammengestellt und wollte mal fragen was PC kenner dazu sagen ,außerdem würde ich gerne wissen ob die ausgewählte wasserkühlung in das gehäuse passt und man dazu dann auch noch die 3 ausgewählten lüfter setlich dazu montieren kann. Es gibt zwar bei alternate eine funktion die sich montagekonflikt nennt und sofort anzeigt wenn was nicht passt oder stimmig ist aber ich kann mir vorstellen das alternate auch lücken im system hat und nicht alles erkennt. Im netz findet man dieses Gehäuse nicht mit einer 3er wasserkühlung und schon garnicht mit weitern gehäusekühlern die daneben verbaut sind. Ich selbst kenne mich leider garnicht aus und habe mich lediglich die letzten 2 wochen reingefuchst also bitte verurteilt mich nicht für die zusammenstellung :)

zur restlichen technik könnt ihr gerne auch was sagen,danke im voraus !

Konfigurations Übersicht

G.Skill DIMM 64 GB DDR4-3600 Quad-Kit, Arbeitsspeicher

€ 405,00

Corsair CX750F RGB, PC-Netzteil

€ 97,90

Microsoft Windows 10 Pro OEM, Betriebssystem-Software

€ 143,90

AMD Ryzen 7 5800X TRAY, Prozessor

€ 444,00

ASUS ROG STRIX B550-E GAMING, Mainboard

€ 240,90

Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT Premium, Wasserkühlung

€ 220,90

Deepcool Matrexx 70 3F, Tower-Gehäuse

€ 107,90

Patriot Viper VPR100 RGB 1 TB, SSD

€ 152,90

ASRock AMD Radeon RX 6700 XT PHANTOM GAMING D OC, Grafikkarte

€ 1.109,00

Thermaltake Riing Trio 12 RGB, Gehäuselüfter

€ 109,90

Hardware, PC
Neuer PC friert dauernd ein. Was tun?

Hallo,

nachdem ich schon alles versucht habe, versuche ich es auch mal hier:)

Zu meinem System:

-Mainboard: AM4 ASUS ROG Strix B450-F Gaming

-Prozessor: AMD Ryzen 7 3700x

-Grafikkarte: AMD Radeon RX 5700 XT

-RAM: Corsair Vengeance RGB PRO 16GB DDR4 3200 MHz

-Festplatte: Kingston A2000 SSD mit 1TB

-Netzteil: bequiet PurePower 11 600Watt (gold)

Separat: Razer Kraken Kitty Kopfhörer, 3 Lüfter von NZXT AER RGB 2, MSI MAG271CQR-003DE Gaming-LED-Monitor (69 cm/27 ", 2560 x 1440 Pixel, WQHD, 1 ms Reaktionszeit, 144 Hz) und eine Corsair K70 Tastatur

Der PC hatte beim Start Probleme den Bildschirm zu erkennen und erkennt ihn auch nur über DP-Kabel. Danach lief alles super und er wurde auch täglich maximal 3 Stunden genutzt um hauptsächlich League of Legends zu spielen oder etwas Skyrim. Irgendwann fing er an sich nach einem Spiel aufzuhängen. Es hat sich erst der Ton verzerrt, ich konnte jedoch immer noch die Maus bewegen und auch kurz Programme öffnen/schließen oder die Fenster bewegen. Ein Neustart war nur über den Resetknopf möglich. Ich habe mich im Internet schlau gemacht und mal probiert die Hardware zu checken und auch das Windows neu draufgespielt. Ein Belastungstest der Graka hatte auch nichts ergeben. Später kam noch hinzu, dass nach dem Neustart auf meinem Bildschirm vertikale Linien zu sehen waren, aber nach Passworteingabe war der Desktop auch wieder normal. Ein Bekannter riet mir daraufhin die Graka einzuschicken. Diese habe ich nach 1 Monat zurückbekommen mit einem Brief, dass alles ok ist und einfach nur ein neues BIOS-Update drauf gespielt wurde. Ich habe diese wieder eingebaut und nach 1 Spiel hat alles wieder angefangen. Habe erneut die Hardware geprüft, aber es hat trotzdem keine Fehler ergeben. Die Vermutung liegt auch bei einem Fehler in der RAM, aber ich würde gerne erst sicher gehen bevor ich mir umsonst jede Komponente neu einkaufe. Hoffe jemand kann mir helfen. Vielen Dank!

Hardware, PC
Computer Crash - einfarbiger Bildschirm?

1. Komponenten(nichts übertaktet):

  • Prozessor (CPU): Amd Ryzen 5 2600x
  • Arbeitsspeicher (RAM): G. Skill Aegis DDR4-3200
  • Mainboard: B450M-A Pro Max
  • Netzteil: be quiet! System Power 9 500W
  • Gehäuse: Sharkoon Tg4 Red
  • Grafikkarte: Amd Radeon Rx 570
  • HDD / SSD: Patriot Burst 2.5'' 480GB
  • Bildschirmkabel: HDMI

2. Problem:

Seit ich meinen PC besitze, stürzt dieser recht oft ab. Der Bildschirm wird dann komplett einfarbig (immer veschiedene Farben), manchmal flackert er auch. Auch der Ton hängt sich auf und die letzte Tonfrequenz wird mehrfach wiederholt. Im Anschluss gehen Tastatur und Maus aus, der PC an sich bleibt allerdings an, dann muss ich ihn abwürgen und anschließend neustarten (manchmal startet er auch nach dem Absturz automatisch neu). Das Problem tritt meist bei Spielen auf (v.a. bei Ressourcenlastigen, wie Ark), teilweise aber auch, wenn ich nur Youtube gucke. Allerdings stürzt der PC meist nur kurz nach dem Start ab, also wenn er schon 1h läuft oder so stürzt er selten danach noch ab (bei Spielen läuft er meist nach dem Start nicht reibungslos, sondern stürzt ab, wenn ich allerdings vor dem Spielen schon eine länger Zeit auf Google unterwegs war, stürzt er nicht mehr ab). Wenn ich den AMD Adrenalin Treiber, welcher für meine Graka vorgesehen ist, auf meinem PC installiert habe (auch mit DDU den vorherigen Treiber deinstalliert), stürzt er deutlich öfter ab, weshalb ich ihn nicht nutze. Mit der Zeit wurden die Abstürze regelmäßiger.

3. Welche Schritte hast du bereits unternommen/versucht, um das Problem zu lösen und was hat es gebracht?

  • Ca. 2 Sekunden vor dem Absturz werden die Graka Rotoren laut und es gibt Spulenfiepen (zumindest identifiziere ich das Geräusch als Spulenfiepen). Da ich mir dachte, dass der PC vielleicht keine Rückmeldung mehr von der Graka bekommt, weshalb die Rotoren dann auf Full Speed laufen, habe ich im Registrierungseditor das TdrDelay auf 8 gestellt, damit mein PC sich erst nach 8 Sekunden (standartmäßig sind es 2) ohne Graka Rückmeldung abschaltet.
  • Furmark Tests -> meist stürzt mein PC während ihnen ab
  • Video Memory Stress Tests -> alle Tests verliefen reibungslos
  • Temperaturen überprüft (PC auch mit offenem Gehäuse getestet)-> alle Temperaturen angemessen
  • lange Internetrecherchen -> viele ähnliche Symptome gefunden, allerdings hat keine Lösung bei mir geholfen (dabei ist mir aufgefallen, dass viele dieses Problem mit der Rx 570 haben)
  • Anschlüsse getestet & Graka neu eingebaut
  • Bios Update
  • PC komplett zurückgesetzt (um Software Probleme auszuschließen) -> Problem wurde seltener, ist dennoch vorhanden und wurde wieder häufiger
  • Zuverlässigkeitsverlauf etc. gecheckt -> nichts gefunden
  • Treiber aller Komponenten aktualisiert

-> Mir wurde empfohlen eine andere Graka zum Test einzubauen, da ich diese Möglichkeit allerdings nicht habe, will ich mir eigentlich keine neue kaufen, da ich nicht ausschließen kann, dass es an den Treibern oder womöglich an was ganz anderem liegt

PS: Vielen Dank für alle Hilfen!

software, Grafikkarte, Hardware, Computer, PC, Bios

Meistgelesene Fragen zum Thema Hardware