Ich habe ein problem, Kritischer Fehler: Kernel-Power 41 (63)?

Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit dem obrig genannten Fehler. Am Tag hab ich so um die 2-3 Bluescreens, die unerwartet auftreten. Am Anfang war es lediglich im Ruhezustand, wenn der Rechner mal 20min nicht benutzt wurde, dann öffters beim Herunterfahren (wenn der Desktop schon verschwunden war) und nun tritt es willkürlich auf, manchmal bei Youtube schauen und gerade eben einfach nur im Ordner und Explorer hing sich auf...

Ich habe auch schon im Internet gesucht, dass es öffters mit Treibern, hauptsächlich Realtek auftritt, aber das schließ ich aus, da ich das schon versucht habe.

Das einzigste was ich jetzt hier noch schreiben hinzufügen kann, sind die Details der Ereignisanzeige, womit ich persönlich nicht viel anfangen kann, ich hoffe doch einer von euch :)

System

[ Name] Microsoft-Windows-Kernel-Power

[ Guid] {331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}

EventID 41

Version 6

Level 1

Task 63

Opcode 0

Keywords 0x8000400000000002

- TimeCreated

[ SystemTime] 2018-05-19T14:48:04.843661700Z

EventRecordID 2355

Correlation

- Execution

[ ProcessID] 4

[ ThreadID] 8

Channel System

Computer Marvin

- Security

[ UserID] S-1-5-18

BugcheckCode 0

BugcheckParameter1 0x0

BugcheckParameter2 0x0

BugcheckParameter3 0x0

BugcheckParameter4 0x0

SleepInProgress 0

PowerButtonTimestamp 0

BootAppStatus 0

Checkpoint 0

ConnectedStandbyInProgress false

SystemSleepTransitionsToOn 3

CsEntryScenarioInstanceId 0

BugcheckInfoFromEFI false

CheckpointStatus 0

Ich hoffe auf gute Hilfe und danke schon mal im vorraus!

software Betriebssystem Hardware hilfe System Technik Event Lösung PC-Problem Windows 10
2 Antworten
Mein PC hängt sich einfach auf und es wird immer häufiger, kann mir jemand weiter helfen?

Erstmal danke, dass DU dir das hier durchließt und mir bitte bitte helfen kannst.

Ich habe von einem Kumpel einen zusammen gebauten PC gekauft. Nach ca 1 Monat hat es dann angefangen, dass er sich meistens bei Spielen aufhängt. Wenn das passiert, dann gibt es vorher keinerlei Anzeichen, dass das passieren wird. Meine zwei Bildschirme zeigen das an, was ich in dem Moment sehe, in dem sich der PC aufhängt. Es gibt keinen Ton mehr und warten bringt auch nichts, also mache ich den PC am Tower aus.

Als das angefangen hat, war mein PC schon einige Stunden, teilweise auch im zweistelligen Bereich, an und dann wenn ich dann weiter gespielt habe wurde es immer häufiger. Nun, ca 2 Monate nach dem das Problem das erste mal aufgetreten ist schmiert mein PC schon nach einer halben Stunde ab, selbst bei Spielen die keine große Leistung erfordern. Es wird wirklich zum Haare zerraufen und ich bin super verzweifelt.

Es werden sich wahrscheinlich ein paar Leute denken, dass mein Kumpel mich abgezockt hat und mir einen kaputten PC verkauft hat. Er hat mir aber versichert, dass er dieses Problem nie hatte und ich glaube ihm! Außerdem führt das nicht zur Lösung des Problems. Er kennt sich relativ gut mit Computern aus und hat den PC selber zusammengebaut.

Er hat versucht mir zu helfen und der erste Ansatz war, dass es vlt. ein Temperaturproblem sein könnte aber nachdem wir ein Programm haben laufen lassen, dass Temperaturen aufzeichnet (während ich viele Programme habe laufen lassen) schien dies aber nicht das Problem gewesen zu sein. So meinte er es zumindest, da ich wirklich ein absoluter Amateur bin was PC's angeht. Wir haben den PC auch komplett neu aufgesetzt, also muss das Problem ja bei der Hardware liegen?!

Auch wenn wir das mit der Temperatur schon getestet haben ist das eigentlich das nahe liegenste, da nachdem sich der PC das erste mal aufgehängt hat und ich ihn direkt wieder anmache er sich relativ schnell wieder aufhängt. (Vorallem weil es jetzt Sommer wird)

Ich bin absolut frustriert und weiß nicht mehr weiter. Bitte bitte bitte helft mir.

Hardware PC-Problem
2 Antworten
Stabilitätsprobleme, Windows 10?

Hallo zusammen

Ich habe mit meinem Pc ständig Probleme. Er hängt sich manchmal auf, das Netzteil brummt manchmal ungewöhnlich laut, zwischendurch hohe Festplatten auslastung (nicht dauerhaft) bei den einfachsten Anwendungen und in manchen Spielen selbst auf niedriger Grafik starke fps Drops, wobei ich beim Taskmanager beobachten konnte, dass die auslastung der cpu während der Drops sinkt. Das hochfahren dauert auch schon mal was länger. So, ich glaube jetzt hab ich alles 😅

Die Temperaturen sind alle im grünen Bereich. Habe den Arbeitsspeicher auf Fehler überprüft, das System und die Festplatte, keine Fehlermeldungen.

Die Treiber sind auf dem neusten Stand. Festplatte ist kaum gefüllt, defragmentiert und entmüllt. Das System habe ich vor etwa 3 Monaten neu aufgesetzt, ohne Erfolg...

Hoffe sehr, dass mir jemand Abhilfe schaffen kann....

Hier daten zum pc

AMD fx 8350 (keine 4 Monate alt)

Geforce GTX 760 ti

2x4gb ram (crucial ballistix sport)

Seagate FireCuda 2 TB hdd (zusammen mit Prozessor gekauft)

Asrock 970 extreme 4

Corsair cx 600w 80+ Bronze

System Windows 10 home 64bit...

software Hardware Probleme System zocken 64 bit 64bit freeze Komponenten Performance Problembehandlung Systemstart brummen Instabil Netzteil Stabilität Standbild Systemfehler problembehebung hängt sich auf FX8350 Fps Probleme Windows 10 fps drops
2 Antworten
Windows 10 bootet nur selten ?

Hallo zusammen!

ich habe das Notebook (Medion Akoya E7223T) einer Arbeitskollegin bekommen mit der Information, dass es nicht mehr läuft. Das Problem ist folgendes:

Im Normalfall, nach Einschalten des Notebooks, öffnet sich das BIOS-Menü. Unter Boot-Optionen findet man dann nur die Internetprotokolle IPv4 und IPv6, keinen Windows-Boots-Manager (also keine Festplatte).

Auffällig ist auch, dass die LED-Leuchte für die Festplatte nur kurz beim Starten aufleuchtet und danach nicht mehr. Dennoch taucht der Name der Festplatte im BIOS auf. Das Notebook hat zwei Steckplätze für Festplatten. Bei beiden das gleiche Problem (habs getestet).

Weiterhin habe ich den Arbeitsspeicher getestet und die Default Settings in den BIOS Einstellungen wiederhergestellt und die BIOS-Batterie einmal neu eingesetzt. Alles erfolgslos.

Meine Vermutung ist, dass die Festplatte keine Spannung bekommt, also ein Fehler im Netzteil oder im Mainboard.

Nun aber das komische: In seltenen Fällen nach Einschalten des Notebooks startet es Windows ganz normal und Windows läuft dann auch stabil ohne Abstürze oder ähnlichem. Es zeigt dann auch die Festplatte als Boot-Option im BIOS an.

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass ich nichtmal USB-Mäuse oder Tastaturen anschließen kann, denn dann kommt es immer zur Fehlermeldung bei Windows Update (Fehler 0x80070002).

Ich würde ja Windows gerne neu installieren, ist aber schwierig wenn keine Festplatte erkannt wird...

Hat jemand eine Idee oder Ratschläge, woran das liegen könnte? Windows NT? Fehlende oder fehlerhafte Treiber? Oder ist es doch ein Hardware-Fehler?

Windows software Notebook Hardware Bios Windows 10
1 Antwort
USB für Windows 10 Installation lässt BIOS einfrieren?

Hallo, ich habe ein kleines Problem

Ich bin ein absoluter Noob was Computer undso angeht aber da mir öfters Mut gemacht wurde mir selber einen PC zusammen zu bauen, hab ich dies getan. Einige Komplikationen gabs aber als ich ihn das erste mal angeschaltet habe sah alles eigentlich ziemlich vielversprechend aus da alle Lüfter direkt angingen und die LEDs der Grafikkarte auch geleuchtet haben.

Jaa aber das wars auch. Kein Bild. Gar nichts. Ich habe nicht mal ein Piepen gehört, wobei ich nicht weiß ob das unbedingt so sein muss. Naja Stecker war richtig drin, auch den HDMI port habe ich versucht. Nichts. Mit dem Anschluss an der Grafikkarte hat es komischerweise direkt funktioniert. Naja hab mir da nicht viel gedacht und wollte erstmal Windows aufspielen. Da ich kein Laufwerk verbaut habe, habe ich mir im Internet einen bootfähigen USB-Stick mit Windows 10 drauf bestellt von dem ich das alles installieren wollte. Hab mir auch zahlreiche Videos dazu angeschaut und sah eigentlich auch ziemlich einfach aus. Naja das Problem ist nur dass der USB Stick alles zum einfrieren bringt. Ich bin mir nicht sicher ob es wirklich am USB liegt aber sobald ich ihn einstecke reagieren Maus und Tastatur nicht mehr und im BIOS bleibt die Zeit stehen. Sobald ich ihn allerdings wieder rausziehe kann ich alles wieder ganz normal benutzen. Habe natürlich alle USB Ports ausprobiert.

Liegt das jetzt wirklich nur am USB oder hab ich was falsch verkabelt oder ist vielleicht sogar das Mainboard defekt?

Ich verzweifel langsam weil das schon verdammt viel Geld war und ich jetzt nicht weiß woran es genau liegt.

Ich frage mich jetzt sogar ob es nicht besser gewesen wäre, wenn ich das mit dem PC einfach gelassen hätte.

Hier meine Komponenten für einen besseren Überblick:

Gehäuse: Cooler Master MasterBox 5 mit Sichtfenster KWNN 11 Midi Tower

Grafikkarte: 6GB Palit GeForce GTX 1060 JetStream Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

Netzteil: 400 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver

RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit

Prozessor: AMD Ryzen 5 1600 6x 3.20GHz So.AM4 BOX

SSD: 275GB Crucial MX300 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC Toggle (CT275MX300SSD1)

Festplatte: 1000GB Seagate BarraCuda ST1000DM010 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

Mainboard: ASRock Fatal1ty AB350 Gaming K4 AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail

Ich hoffe wirklich das jemand so nett ist und mir helfen kann :3

Grafikkarte Hardware Mainboard USB Neuer PC Windows 10
1 Antwort
Fertig Pc aufrüsten aber angst das etwas schief läuft?

Ich hatte den Acer Predator G6 710 Pc. Für Normales Gaming ist der Rechner schon super aber für Livestreams, Videos Schneiden, Rendern und so weiter braucht man schon etwas besseres. Ich will eine Wasserkühlung einbauen und ein bisschen mehr Festplatten Laufwerke für 4 Festplatten

Ein Altes Mainboard von Acer CPU: i7 6700k Grafikkarte: Geforce GTX 1080 Arbeitsspeicher: 64 GB DDR4 SSD: 512 GB M.2 Netzteil: Ein Acer 730W

Ich habe alle Komponenten vom Mainboard entfernt. Die CPU habe ich mit einem trockenen Taschentuch einfach so geputzt und ich weil ich nicht weiß mit was ich es sonst putzen soll. Die ganzen Komponenten liegen jetzt seit zwei Wochen im Wohnzimmertisch. Ich habe die natürlich mit Plastiksachen bedeckt damit kein Staub oder sonst etwas kommt. Ich bin immer noch auf der suche nach einem Mainboard und einem Netzteil. Ich habe schon ein Gehäuse und eine Wasserkühlung gekauft.

Gehäuse: Corsair Carbide Series Spec 1 Wasserkühlung: Corsair Hydro Series H45

Als Mainboard würde ich das Asus Z170 Pro Gaming Mainboard kaufen weil ich brauche viele USB Anschlüsse. Als Netzteil würde ich gerne ein 750W Netzteil kaufen aber ich weiß nicht von welcher Marke ich kaufen soll

Und ich hoffe das alles reibungslos klappt denn ich habe seit Tagen nie richtig Schlaf weil ich angst habe das etwas schief läuft.

Hardware Computer PC acer Asus Aufrüstung Technik Komponenten Geforce
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Hardware

Woran erkenne ich eine defekte CPU??

5 Antworten

USB 2.0 & USB 3.0 - Wie erkennbar?

5 Antworten

Wie komme ich in den Sky Chat mit einem Mitarbeiter?

2 Antworten

Kann man bei dem Laptop die Grafikkarte wechseln?

3 Antworten

Wieviel GB Festplatte braucht ein Otto-Normal Verbraucher?

10 Antworten

Wie kann ich Fotos vom iPhone auf einen USB-Stick ziehen?

7 Antworten

Was brauche ich alles für einen Faxanschluss?

7 Antworten

Was gibt es für Tastatur Arten und was sind die Unterschiede?

3 Antworten

Wofür ist ein USB Anschluss an einem Monitor gedacht?

4 Antworten

Hardware - Neue und gute Antworten