Lohnt sich folgender Prozessor-Tausch?

Hallo Zusammen,

Ich überlege meinen PC leistungstechnisch aufzuwerten, bin mir aber nicht sicher ob ich merklich etwas davon habe, da mir dazu die nötige Erfahrung fehlt. Eventuell liege ich damit falsch aber ich habe das Gefühl das ich nicht alles an Leistung aus der Grafikkarte rauskitzeln kann, da sie von dem "schwächeren" CPU gebremst wird. Oder ist das völliger quatsch?

Zur Zeit habe ich folgenden Prozessor eingebaut:

Intel Core i7 8700K 6x 3.70GHz So.1151 WOF

Diesen möchte ich eventuell mit folgendem ersetzen:

Intel Core i9 9900KF 8x 3.60GHz So. 1151 WOF

Nun zu meiner Frage:

Lohnen sich die 300€ überhaupt für den Prozessor im Vergleich zu der zusätzlichen Leistung die er bringen würde? Gibt es möglicherweise Alternativen die sogar noch besser vom Preis/Leistungsverhältnis wären? Ich würde nur ungern mein Motherboard tauschen, da das ja mit deutlich mehr Aufwand und Kosten verbunden wäre. Wäre es eventuell sogar sinnvoller andere Komponenten zu tauschen?

Da ich seit langer Zeit an einem 2k 144 Hz Monitor spiele, stören mich "geringere" FPS Werte schnell und ich schraube dann häufig die Grafik runter um mehr FPS zu gewinnen. Deshalb ist mein Ziel noch mehr FPS in Cyberpunk2077 bei einer Auflösung von 2k zu bekommen und kommende Spiele wie bspw. Battlefield 2042 noch "schöner" genießen zu können ohne dabei zu hohe FPS Einbußungen zu bekommen.

Hier mal grob mein restliches Setup:

OS: Win10

MB: Asus ROG STRIX Z370-I Gaming Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 Mini-ITX Retail

RAM: 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit

GPU: Asus GeForce RTX 2080Ti

Netzteil: 600 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver

Kühlung: Nzxt Kraken Wasserkühlung X52 240mm (& ein paar Lüfter)

Vielen Dank für eure Hilfe!

Max

Hardware, Prozessor
Pc hängt sich im Spiel auf, danach kein Bild mehr bei laufendem Pc?

hallo,

ich habe folgendes Problem mit meinen neuen Setup, wo ich leider technisch nicht mehr weiter weiß.

Vor ein paar Tagen habe ich mir einen neuen Gaming PC zusammengebaut.

Verbaut sind folgende Komponenten:

Msi b550m pro vdh, ryzen 5 5600x, Freezer 33 eSports ONE kühler, ichill GeForce rtx 3060ti, corsair rm850 Netzteil,16GB (2x 8192MB) Crucial Ballistix RGB schwarz DDR4-3200 DIMM, Kingston A2000 m2 1tb ssd, kingston 250 ssd, hdd1tb

ich habe alle Treiber, gpu, mainboard, CPU, installiert und geupdatet, da gleiche mit Windows und dem bios. Im bios habe ich keine oc Profile aktiviert, kein xmp und kein oc für die CPU.

alle Komponenten wurden mit diversen stresstests geprüft und liefen fehlerfrei. Auch 3dmark Benchmark lief ohne Probleme und gab dem System ein 10560 Score. Ohne Last läuft der pc ohne Probleme und auch bei den stresstest und Benchmark lief alles gut. Temperaturen waren hierbei gpu 65 -70 und CPU 52 - 75 grad.

sobald ich jedoch ein Spiel starte, getestet mit cyberpunk Max Settings und naraka-bladepoint Max Settings, friert der PC nach ca 5-15 Minuten ein. Erst geht der Ton weg, dann Internet und dann hängt der PC komplett. Nach erzwungenen Neustart startet der pc zwar aber es kommt kein Bild und alle Bildschirme bleiben schwarz. Erst nachdem der Pc ca 10 Minuten vom Netz getrennt ist bootet er wieder normal, jedenfalls in den meisten Fällen.

ich bin leider technisch gesehen wie gesagt am Ende meines Wissens, wenn jemand eine Idee hat gerne her damit.

Netzwerk, Windows, software, Hardware, RAM, Computer, PC, Gaming, Flash, Bios, hilfe, Mainboard, Probleme, Treiber, update, freeze, Blackscreen, gaming Pc, Geforce, MSI
Neuer PC bootet nicht und EZ DEBUG CPU rot?

Hallo liebes Computerhilfen Forum!

Ich habe ein scheinbar unlösbares Problem.

Ich habe meine Komponenten vor kurzem gekauft und den PC selbst zusammengebaut.

Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon WIFI

CPU: Ryzen 7 5800X

AIO: NZXT Kraken X53 

2x16GB RAM Corsair RGB 3600

Graka: Gigabyte Nvidia 3070Ti

Netzteil: BeQuiet 11 850W

SSD: WD_Black SN850 1 TB

HDD: WD Blue WD40EZAZ - 4 TB

Alle LEDs leuchten, von Lüftern bishin zur 3070Ti, alle Lüfter drehen sich und soweit läuft alles. Jedoch bootet er nicht und die LED vom EZ Debug CPU leuchtet dauerhaft rot. 

Egal ob keine CPU, CPU, oder CPU und Kühler angeschlossen sind es ist und bleibt rot.

Ich habe so gut wie alle Tipps aus dem Internet bereits versucht:

- BIOS flash auf aktuellste Version

(Hat NUR funktioniert wenn ich die CPU rausgenommen habe???)

- RAM wechseln sowie umstecken

- CPU überprüft, keinerlei verbogene Pins

- Alle Anschlüsse der Kabel überprüft

- BIOS Knopfbatterie gewechselt auf ne Neue

Absolut nichts scheint zu funktionieren. Ich hab einiges an Geld hingeblättert für diesen PC und habe wenig Lust mit dem Shop zu diskutieren bezüglich Wechsel auf neue CPU/Mainboard.

Aber nachdem ein guter Freund und IT Spezialist den PC auch gecheckt hat, meinte er ebenfalls höchstwahrscheinlich defekte CPU oder Mainboard.

Habt ihr vielleicht Ideen um das gute Stück zum laufen zu bringen? 

Bin für jede Hilfe dankbar!

LG, Folcan

Hardware, PC
Wie neuen Pc am besten einrichten?

Hallo,

ich habe seit 2 Tagen einen neuen Pc der Firma MIFCOM.

Ich habe schon einen Virenschutz installiert, das Office Paket heruntergeladen, Windows Updates installiert, den Grafikkartentreiber aktualisiert sowie CPU-Z heruntergeladen.

Jetzt kommen bei mir folgende Fragen auf:

1) Laut einem Eintrag hier im Forum ist der Product Key von Windows (habe es vorinstalliert bestellt) im BIOS bzw. UEFI hinterlegt. Wo finde ich diesen genau?

Ich habe keine CD bzw. der Product Key steht auch nicht auf dem Gehäuse.

2) Welche Treiber brauche ich sonst noch überhaupt bzw. muss ich updaten bzw. wo kann ich erkennen, welche Treiber aktuell auf dem System installiert sind?

CPU, Netzteil, Maus, Tastatur etc...

3) Des Weiteren ist das UEFI BIOS auf der Version 3603. Es handelt sich hierbei um das ROG STRIX X570 E-Gaming. Sollte ich das UEFI updaten? Wenn ja, was muss ich dafür tun? Kann ich ein Backup des UEFI's machen, falls das UEFI nicht mehr funktioniert?

4) Wie finde ich heraus, welche Treiberversion mein Mainboard aktuell hat?

5) Muss ich einen W-LAN Treiber installieren?

Mein Mainboard ist- denke ich zumidest mit W-LAN ausgestattet. Ich habe keine extra W-LAN Karte verbaut. Nur hinten eine W-LAN Antenne angeschlossen.

Ich habe folgende Seite hierzu gefunden (Hertellerseite von ASUS):

https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-strix/rog-strix-x570-e-gaming-model/helpdesk_download

Welche von den Tribern unter (Treiber und Tools) bauche ich?

Bei dem UEFI möchte ich keine Beta Versionen installieren...

6) Meine Wasserkühlung braucht laut iCUE ebenfalls ein Update bzw. ist noch auf einer älteren Version. Wenn ich updaten will steht dort, dass ich die Wasserkühlung am besten direkt mit dem Pc verbinden soll... was heißt das, bzw. habt ihr schonmal eure Wasserkühlung aktualisiert?

7) Könnt Ihr mir einen guten USB-HUB mit Netzteil empfehlen? Der PC hat zwar viele USB Anschlüsse, aber ich möchte nicht so viele blockieren.

Angeschlossen werden sollen:

Soundbar

Mauspad (RGB)

Headset mit Stand (RGB) (USB C-Anschluss)

Webcam

Tastatur und Maus schließe ich direkt an den PC an.

Danke für eure Hilfe!

Hardware, PC, Asus, Bios, Treiber, Bios Update
Wieviel Leistung-Plus für kann ich für mein Geld erwarten?

Antwort

von gandalfawa

Hallo Solaris,

In welcher Auflösung spielst Du und wie viele FPS hättest Du gerne?

Ohne diese INFO können wir Dir nix sinnvolles empfehlen, wie Du +60% mehr Leistung bekommst.

Folge Antwort:

Meine Hardwareausstattung ist wie folgt:

Intel i7-7700K 4,2 Ghz (4Kerne)

Nvidia GeForce 1080Ti

16 GB Arbeisspeicher

Meine Faforiten sind 4 Foudation, ETS2, Fallout76,...diese Spiele laufen mit einer Auflösung von 1920x1080 bei 75 Hz auf höchster bzw. extremer Qualität und schätzungsweise einer FSP zwischen 75 und 130 Bilder pro sek. (grobe Werte).

Wolhgemerkt ist die 1080TI dann bis zum anschlag ausgelastet. Hatte schon einige Fälle bei einer längeren Spielzeit von ca. 12 Stunden das der PC zu starke Hitzeenwiklung der CPU meldetet und von alleine sich abgeschaltet hatte. was eine

völlig normale reaktion durch das überwachen, duch das bios ist. (keine sorge der cpulüfter und küllkörper war staupfrei, die grafikkarte war auch sehr heiß...konnte

aber nach 40 Minuten den Computer wieder ganz normal hochfahren.

Daher nochmal zu meiner Frage...

Habe mir für ca. 930€ folgendes rausgesucht...

Aufrüstkit AMD Ryzen 9 5900X (12x 3,7GHz) + 16GB RAM + ASUS ROG Strix B550-E Gaming Mainboard (mit der alten 1080Ti von mir)

Jetzt meine Frage dazu.. welche Leistungssteigerung gegenüber meinen alten PC

kann ich dafür erwarten...(ungefär in %, davon ausgehend, das nehmen wir mal an

mein alter i7 7700K 100% darstellt). Bitte Experten Meinung bzw. die solch ein pc configuration ihr eigen nennen können und schon einen i7 7700K hatten...da das sonst nur mutmaßungen wären die nicht aus eigener erfahrung stammen.

vielen dank voraus.

Hardware, Computer
Stotternder PC nach Windowsupdate?

Hey Zusammen, Ich stelle eigentlich nie Fragen zu einem Problem, da ich die Lösung meist irgendwo im Netz finde. Bei dieser Sache bin ich nun aber so Ratlos, dass ich echt nicht mehr weiter weiß. Hier das Problem:

Ich Habe mir vor ca.. 2 Jahren einen Pc selbst zusammen gestellt und zusammen gebaut. Setup: GTX 1080Ti; Ryzen 7 2700x; Samsung Evo 500Gb SSD; 2 TB HDD; 16 GB DDR 4 Ram von G.Skill, ein Aorus 470 Ultra Gaming Mainboard und ein 600Watt Netzteil.
Seit nun einer geraumen Zeit habe ich kleine Mikro Stutters, wenn ich den PC Nutze, diese sind aber so selten zu bemerken und stören mich so wenig, das ich diese ignoriert habe. (Eher wie mehrere kleine stutters hinter einander, klingt wie ein kurzes brummen) Nun Kann ich aber schon seit einiger Zeit meine Windows Version nicht mehr updaten, da mein PC nach dem Update mit nur geschätzten einem Frame läuft und nicht ordentlich nutzbar ist. (Seit dem Funktionsupdate 20H2)

Lösung die ich zurzeit verwende: Windows wieder auf die ältere Version zurücksetzen und die Updatepause vor mir herschieben.

Lösungen die ich versucht habe: Festplatten auf Fehler Überprüft, Ram durch eine Fehlerüberprüfung laufen lassen und Windows schon 2x Zurückgesetzt.

Vermutungen die ich vielleicht in Erwägung Ziehe: Irgend ein Problem mit den Festplatten (HDD oder SSD) Da ich aber echt nicht weiß, ob das was bringt, da ich ja schon die Fehlerüberpfüfung mehrmals drüber laufen hab lassen, wollte ich Lieber mal online nachfragen, bevor ich mir jetzt neue Festplatten kaufe und es danach immer noch nicht funktioniert. (auf der SSD ist nur Windows und Avast drauf, Spiele und die restlichen Programme sind auf der HDD)

Danke schonmal fürs Durchlesen und Falls jemand eine Lösung parat oder eine Potenzielle Lösung hätte, würde ich mich unendlich darüber freuen.

Hardware, Computer, PC, Windows 10

Meistgelesene Fragen zum Thema Hardware