PC startet nach XMP Aktivierung nicht mehr/ DRAM leuchtet auf dem Mainboard?

Seitdem ich im BIOS XMP für den RAM aktiviert habe, startet mein PC nicht mehr bzw. der Bildschirm bleibt schwarz und die angeschlossenen Geräte bekommen keinen Strom mehr.

meine Konfiguration:

  • Aorus B450 Elite rev.1.0
  • Ryzen 5 3600X
  • G.Skill Aegis 2x 8192 MB DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit
  • Zotac Gaming RTX 2070 Super AMP

Da ich festgestellt habe, dass mein RAM nur auf 2133 mhz läuft habe ich XMp aktiviert um ihn auf 3200 MHZ zu bekommen.
Eigentlich wollte ich meine CPU auf einen Ryzen 7 5800X aufstocken und habe deshalb mein BIOS auf die Version F54 geupdatet. Vor dem BIOS Update hatte ich bereits XMp aktiviert und der PC lief problemlos. Anscheinend wurde es durch das Update zurückgesetzt.

Ich musste auch den Secure Boot wieder neu aktivieren. Könnte das Vlt auch das Problem sein?

Beim starten des PC drehen die Lüfter erstmal sehr schnell. Dann leuchten die Leuchten: VGA ( ganz kurz), CPU ( kurz), DRAM ( ca 5 sek) in dieser Reihenfolge am Mainboard ständig hintereinander in Dauerschleife. Auch die Lüftergeschw. variiert ständig von schnell zu langsam in dauerschleife.

Was ich bereits getan habe:

  • RAM-Riegel umgebaut (also andere Slots), jeweils nur mit einem Riegel getestet
  • Ohne Grafikkarte probiert ( immernoch selbes Problem)
  • CMOS-Reset, BIOS Batterie gegen eine neue ersetzt
  • Alle Teile auf mögliche Beschädigungen überprüft/ Kabelanschlüsse überprüft

Wäre für jeden Rat dankbar.

RAM, PC, PC-Hardware, PC-Problem
Spiele stürzen abrupt ab aber alles andere läuft, wieso?

Hallo, ich habe seit gestern meine Strix 3080 OC 12Gb LHR GPU und sie sofort eingebaut. Bevor ich mein Problem beschreibe, hier die Liste mit meinen PC build.

I9 10900k

Strix 3080 OC 12Gb LHR

Strix z490 E Gaming

Vengeance RGB Pro 3000mhz

Samsung 980 m.2 ssd

Strix 360mm LC RGB AIO

Corsair RM850x 80+ Gold

In einem Monat werde ich mir die ersten Spiele mit dem release von FIFA 23 kaufen. Ich wollte den PC natürlich schon vorher an Spielen testen, da ich ursprünglich von der Playstation komme. Ich erkläre das Problem am Beispiel von Fortnite BR. Ich habe den Epic Games Launcher usw. Das Spiel ist installiert und ich bin im Menü. Alles funktioniert super. Im Menü und in der Pre-lobby sowie im Battlebus. Aber sobald ich aus dem Battlebus steige friert innerhalb von 1-2 Sekunden der Bildschrim ein. Maus und Tastatur reagieren nicht. Bleibt nur noch der Ausknopf. Oder das Spiel schmiert wie gewohnt ab und es werden mir Fehlermeldungen von Epic Games Launcher angezeigt, in denen nichts Steht. Es sind 2 Verschiedene Wege wie das Spiel abstürzt. In Star Wars Jedi Fallen Order ist 5-6 Minuten nichts passiert. Da Spiel lief flüssig und ich war gerade dabei mich halbwegs mit der Steuerung bekannt zu machen. Auf einmal Schmiert das Spiel auch ab, und ich bekomme eine Fehlermeldung von Origin.

Der PC und die Beleuchtung schalten sich beim Crash nicht ab. Es ist vorgekommen das der PC sich bei Entlisted oder auch Gensin Impact eingefroren ist oder sich von Selbst neu gestartet hat wobei die Beleuchtung Lüfter etc. nicht eine Sekunde aus waren.

Ich habe mir 4 6+2 Pin PCIe Premium Kabel passend zu Netzteil von Corsair gekauft und natürlich alle drei Slots an der GPU benutzt. Allerdings habe ich am Netzteil nur 2 Mögliche Slots für 8 Pin Kabel unter den Slots für Perepherie frei. Das dritte habe ich in einen von beiden 6+2 & 4x4 CPU Slot gesteckt, den ich nicht für die CPU selbst genutzt habe. Ist das ein Fehler und deswegen die Stromversorgung vielleicht nicht stabil? Wobei ich mir das nicht vorstellen kann. Da der PC ja nicht aus geht. Liegt es an dem extra gekauften Kabeln?

Geforce Experience sagt das mein Treiber aktuell ist (V. 516.94)

Ansonsten läuft in Google Youtube etc. alles normal. Mit dem hin und wieder auftretenden Spulenfiepen beim Starten von Videospielen habe ich mich auch schon abgefunden. aber ansonsten ist nichts was irgendwie aufällig ist.

Nur bei Spielen stürzt es ab.

Ich werde mich auch mit dem ASUS support in Kontakt setzten und ggf. bei meinem lokalen PC Laden erkundigen.

Ich bitte um hilfe.

mfg

Grafikkarte, Hardware, PC, Gaming, Spiele, absturz, Nvidia
Driver Verifier DMA Violation - Hilfe?

Servus,

mich plagt nun schon seit ein paar Wochen ein Problem…

Jedesmal, wenn ich über steam ein Spiel herunterlade und gleichzeitig etwas anderes spiele, stürzt mein PC ab mit der BSOD Message „Driver_Verifier_DMA_Violation“ mit dem Fehlercode 0x000000e6 (0x000000000000000026, 0x0000000000000000, 0x00000000402bd20c, 0x0000000000000004)

Mein PC ist ein Acer Predator Orion 7000 mit:

Intel i9-12900K

Nvidia GeForce RTX 3090 24 GB GDDR6X

4x 16GB RAM DDR5

2x Samsung 1.000 GB M.2 PCIe SSD

2.000GB Toshiba HDD

Außerdem passiert der BSOD nur dann, wenn das Spiel mit Last läuft. Wenn ich bspws. nur rumstehe, dann passiert gar nichts.

Wenn ich aber herumrenne und tatsächlich ein wenig spiele, dass hängt das Spiel erst kurz, die Audio setzt kurz aus, die LED-Beleuchtung der Peripherie-Geräte flackern und dann stürzt der PC mit immer der gleichen Message ab.

Wie gesagt, ausschließlich dann, wenn ich ein Spiel herunterlade! (Oder wie es bisher nur ein einziges Mal geschehen ist, als ich meine Kopfhörer mitten im Spiel ausgesteckt habe)

sfc /scannow habe ich schon ca. 10 mal versucht, jedesmal unmittelbar nach einem Crash. 3x wurden auch tatsächlich Integritätsverletzungen gefunden und repariert.

Ich bin nun leider am Ende meines Basic know-how’s angekommen und frag deshalb einmal die Allgemeinheit, ob da jemand eine zündende Idee hat :D

Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar!

Viele liebe Grüße.

Computer, PC
Warzone,Fortnite etc stürzt ständig ab? Woran liegt das?

Hey ich hab folgendes Problem und hoffe dass mir jemand dabei behilflich sein wird…

Ich besitze seit 2 Monaten einen Gaming PC (AMD Radeon RX 6600, intel i5 11400f, 16GB Arbeitsspeicher). Seitdem spiele ich Fortnite und Warzone ,auf höchsten Einstellungen Full HD, ohne Probleme und mit 110-160Fps.

Seit einigen Tagen stürzen beide Spiele jedoch regelmäßig ab, Fortnite eher selten im Vergleich zu Warzone. Ich kann keine Runde Warzone spielen, ohne dass mein Spiel abstürzt. Zuerst freezed der Tab, ich kann die Anwendung weder schließen noch neustarten. Dafür müsste ich den PC neustarten. Beim letzten mal ist aber der ganze PC runtergefahren, weshalb ich erstmal die Finger davon lasse und mir Hilfe suche.

Ich wüsste nicht woran es liegen könnte, zumal mein PC stark genug ist, um alle Titel in FHD und höchste Einstellungen anspielen zu können. Ich bezweifle, dass es an den heißen Sommertagen liegt und die Raumtemperatur daher ansteigt. Jedoch zeigt mir meine CPU an, dass sie im Spiel 83-92Grad Celsius heiß wird. Ich denke nicht, dass das der CPU auf Langzeit betrachtet gut tut.

Ich besitze zurzeit Windows 11, habe bereits gelesen dass einige User mit der Version Probleme bei bestimmten Spielen haben.

ich hab nicht viel Ahnung von Computern und wüsste nicht an wen ich mich sonst wenden sollte.

ich hoffe jemand kann behilflich sein!

dankeschön :)

Hardware, Computer, PC, absturz

Meistgelesene Fragen zum Thema PC