Netzwerkadapter schaltet sich sporadisch aus?

Hallo zusammen,

bevor ich zu meinen Problem komme, hier einige Daten zu meinem PC:

Windows 7 Professional 64 bit sp1

Prozessor: Intel Core i5 4670

Mainboard: ASRock H87 Pro 4 (UEFI Version 1.90)

Netzteil: CoolerMaster V550

RAM 2x G.Skill Ares DDR3-1600 DIMM 8GB

VGA: Sapphire Radeon R9 270X Dual-X 4096MB

Dann noch 2 Gehäuselüfter, CPU Kühler (CoolerMaster), eine HDD (Seagate) und ein DVD Laufwerk (LG)

Da man hier nur 3000 Zeichen verwenden darf muss ich es sehr kurz halten.

Vor 2 Wochen gings los. Kein Internet, alles geprüft (Router) Netzwerkadapert leuchtet normal.

PC ging beim Start immer wieder an aus an aus und brauch ca. 15 Sekunden bis der Spaker "beept" und es kommt kein ASRock Logo mehr bevor dann Windows startet. Die Lüfter drehen sich und die LED's sind alle an in der Zeit.

Im Geräte- Manager muss ich jetzt immer den Netzwerkadapter deaktivieren und aktivieren damit er funktioniert bzw. jetzt will er gar nicht mehr und geht sofort in Störung.

Hatte mir den Intel Assistenten geholt, der meint aber es gibt keine aktuellen Treiber für mein System.

Ich konnte im Geräte- Manager 2x beobachten das unter USB-Controller schon 2x zwei Geräte Fehlerhaft arbeiten. Windows sagt: "Treiber oder Hardwareprobleme liegen vor".

Vor all diesen Ereignissen fiel 2 Tage vorher der Strom aus...war aber nicht das erste mal für den PC.

Windows meint bei der Problembehandlung: "Das Standardgateway ist nicht verfügbar", "Beim Adapter "Intel(R) Ethernet Connection I217-V" sind treiber- oder Hardwarebezogene Probleme aufgetreten", "Ein Netzwerkkabel ist nicht ordnungsgemäß angeschlossen oder möglicherweise fehlerhaft" (Ist es aber hab es mit zwei anderen auch schon probiert) und dann noch "Der Adapter "LAN-Verbindung" ist deaktiviert".

Gemacht hab ich: Netzteil, Graka, RAM geprüft. 2x von Windows eine Systemstartwiederherstellung, CMOS reset, Netzwerkadapter-Treiber aktuallisiert.

UEFI zeigt CPU-Eingangsspannung: +1,776V, Vcore: +1,033. Weiß leider nicht ob die Werte normal sind.

Windows lässt sich auch bei einem Fehlstart nicht im abgesicherten Modus starten sondern immer nur "Windows normal starten".

Ich würde noch machen: Netzwerkadapter deinstallieren (Installiert Windows den wieder von selbst?), BIOS Update (hab ich noch nie gemacht und will mir eigentlich nicht das Mainboard zerschiessen)

Vermutung: Mainboard oder CPU, sowas ist mir aber noch nie kaputt gegangen oder halt ein Software Fehler.

Ich lege jetzt meine ganze Hoffnung in diese Community und bitte euch mir in dieser Angelegenheit zu helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Rotfuchs

Hardware, Computer, Netzwerkadapter, PC-Problem
0 Antworten
Wechseln in Standby-Modus dauert sehr lange?

Hallo!

Ich habe eine Frage, zu der ich kein Ähnlichen Thread im Internet finde!

Ich habe das ASUS Vivobook S15 mit einem i7 8. Gen., einer Nvidia Geforce und 16GB RAM. Außerdem 256GB SSD und 1TB HDD (viell. wichtig zu wissen)

Problem:

Wenn ich in den Energiesparmodus wechsel (Zuklappen des Laptops), dann benötigt dieser sehr lange, um endlich in diesen Zustand zu wechseln!

Das Ganze sollte erfahrungsgemäß (Habe mit anderen Notebook-Nutzern gesprochen) zwischen 4-10 sek dauern, dauert aber fast 1,5 Minuten bei mir.

Ich messe das Ganze an der Lampe seitlich an meinem Notebook. Diese blinkt im Energiesparmodus und das tut sie wie gesagt erst nach ungefähr 1,5 Min. 

Das Hochfahren danach dauert nur 1 sek, dann kann ich mich schon wieder im Log-In Screen anmelden.

Wenn ich allerdings das Notebook zuklappe und direkt wieder aufklappe, es also beim "Wechseln in den Energiesparmodus unterbreche", tut sich gar nichts. Der Screen bleibt schwarz, die Lampe bleibt durchgehend an, und auch per Klick auf den On/Off-Button kann ich nichts erzwecken. Ich muss dann einfach sehr lange warten.

Ich habe bereits alle Windows-Einstellungen bezüglich Energiesparplänen/Energiesparoptionen etc durch, ich habe schon den aktuellsten Grafiktreiber geladen und ich habe schon mit anderen Vivobook Nutzern (nicht EXAKT das selbe) die Einstellungen abgeglichen und die Werte gemessen.

Hat da vielleicht noch jemand eine Idee, woran das Ganze liegen könnte? Könnte es was mit der HDD zu tun haben? (Ich höre beim Herunterfahren in den E-Sparmodus auch die Festplatte "rattern")? Oder habe ich eine Einstellung übersehen?

Vielen Dank schonmal!

Notebook, Computer, Asus, Laptop, Standby, Energiesparmodus
0 Antworten
Könnte der Arbeitsspeicher Defekt sein?

Mein System:

Windows 10 Pro ( Hatte wegen dem Fehler von Windows 7 Home gewechselt )

Mainboard: ASUS Prime B350M-K

CPU: Ryzen 1600X

Grafikkarte: GTX 1050 ti

Arbeitsspeicher : 8GB G.Skill RipJaws V DDR4 - 3200 CL 16-18-18-38 ( 2x 4096MB )

SSD: 275GB Crucial MX300

HDD: 4T Seagate Barracuda Compute ST4000DM004 256MB

Hallo Leute, ich habe ein Problem mit dem Arbeitsspeicher und zwar zeigt mir mein Pc an das der Arbeitsspeicher voll ist obwohl ich noch 2GB frei habe und ich werde gezwungen programme zu schlißen ehe ich was machen kann, also als beispiel habe ich bei der meldung ein Screenshot gemacht und konnte diese nicht speichern weil der speicher angeblich voll war.

Wie man im bild erkennen kann habe ich 2 GB frei, da der speicher im Standby ja bei bedarf freigegeben wird. ( Das Bild habe ich mit Windows 7 gemacht )

Also ich habe schon länger das Gefühl gehabt das etwas nicht stimmt da ich vorher den Virtuellen speicher noch aktiviert hatte und der Computer sich ab einem gewissen wert plötzlich so träge verhalten hat, also dachte ich das es villt daran liegt das der Virtuelle speicher genutzt wurde obwohl der mein Ram noch 2 GB frei hatte, aber wie es aussieht muss etwas defekt sein oder etwas ist falsch eingestellt, nur habe ich dan keine Ahnung woran das liegen könnte.

Im Bild oben habe ich Bluestacks laufen mit 2 Instanzen und wenn ich dan noch G-Chrom aufmache fängt der Computer an zu meckern.

Bitte nur auf meine Frage eingehen und nicht etwas schreiben wie Erweiter doch deinen RAM oder sonst was hier geht es nur darum ob es ein Fehler der Einstellung ist oder ob das Modul defekt sein könnt ... obwohl dieses dan einfach nicht angezeigt werden würde soweit ich das weiß.

Arbeitsspeicher, RAM, Computer, PC, Technik, Systemfehler, Spiele und Gaming
1 Antwort
Automatischer E-Mailversand php?

Kann mir jemand sagen was hier nicht funktioniert?

Die Emailadresse soll aus einem Formular genommen werden.

Es klappt aber nicht

hier der Prgrammcode:


//php_mailer verwenden
require 'src/Exception.php';
require 'src/PHPMailer.php';
require 'src/SMTP.php';
use PHPMailer\PHPMailer\PHPMailer;
use PHPMailer\PHPMailer\Exception;

$mail = new PHPMailer(true);                                 // Passing

true
enables exceptions try {     //Server settings     $mail->SMTPDebug = 0;                                     // Enable verbose debug output     $mail->isSMTP();                                         // Set mailer to use SMTP     $mail->Host = 'smtp.web.de';                              // Specify main and backup SMTP servers     $mail->SMTPAuth = true;                                   // Enable SMTP authentication     $mail->Username = 'emailadresse';                // SMTP username     $mail->Password = 'passwort';                          // SMTP password     $mail->SMTPSecure = 'tls';                                // Enable TLS encryption,
ssl
also accepted     $mail->Port = 587;                                         // TCP port to connect to

    //Recipients     $mail->setFrom('emailadresse');     $mail->addAddress($email);                 // Add a recipient              //Content     $mail->isHTML(true);                                     // Set email format to HTML     $mail->Subject = 'Registrierung bei xxxxx';     $mail->Body    = 'Vielen Dank für Ihre Anmeldung auf xxxxx. </br>                       Ihre Daten werden zurzeit geprüft. </br>                       Sie erhalten weitere Informationen in den nächsten Tagen. </br>                        Mit freundlichen Gtüßen xxxx xxxxx';     $mail->AltBody = 'Vielen Dank für Ihre Anmeldung auf xxxxx. \n                       Ihre Daten werden zurzeit geprüft. \n                       Sie erhalten weitere Informationen in den nächsten Tagen. \n                        Mit freundlichen Gtüßen xxxx xxxxx';

    $mail->send();     echo '<h1> Die Registrierung wurde versandt und wird in nächster Zeit geprüft.</h1> </br>           <b> Kehren Sie zur <a href="http://xxxxx">Startseite</a> zurück.'; } catch (Exception $e) {     echo 'Message could not be sent. Mailer Error: ', $mail->ErrorInfo ,'</br>           Bitte kontaktieren Sie emailadresse. '; }

?>

Computer, HTML, Programmieren, E-Mail, PHP
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Computer

Woran erkenne ich eine defekte CPU??

5 Antworten

PC sperre in der schule umgehen!

7 Antworten

Ton wird automatisch lauter, woran kann das liegen?

3 Antworten

Kann man eig. jede Grafikkarte in jeden PC einbauen?

10 Antworten

Was ist "Conexant HD Audio Input"???????????????????????????????

2 Antworten

Was gibt es für Tastatur Arten und was sind die Unterschiede?

3 Antworten

Programme notwendig ? Evtl. deinstallieren.

3 Antworten

Mikrofon macht komische Geräusche! Laut&Nervig

2 Antworten

Welche Bedeutungen hat dieses LED?

1 Antwort

Computer - Neue und gute Antworten