:( Monitor flackert andauernd beim Zocken, Hilfe! :(

Hallo zusammen,

seit heute hat mein Monitor angefangen, beim Spielen - und nur beim Spielen! - ein paar Minuten lang permanent zu flackern, dann ist wieder eine halbe Stunde Ruhe. Das passiert etwa im Abstand von 30 - 60 min. Der Bildschirm wird also für ein paar Millisekunden schwarz, und das oft und schnell hintereinander. Hab es heute festgestellt, als ich Assassin's Creed Brotherhood gezockt habe. Wenn ich im Spiel in Rom herumlaufe, kommt das Flackern in genannten Abständen vor, wenn ich aber per ESC ins Animus-Menü gehe (also wenig animiert, kaum Farbe usw.), hört das Flackern auf. Nur in der Spielwelt hab ich das Problem. Netzstecker usw. sind überprüft. Meine Mutter hatte mir zuvor noch was ziemlich beunruhigendes erzählt, bevor ich selbst am PC war: Nachmittags, als ich noch in der Schule war, bekam der Monitor angeblich einen ganz plötzlichen Aussetzer und bunte Streifen waren über dem Bildschirm verteilt, etwa so:

http://www.prad.de/board/index.php%3Fpage%3DAttachment%26attachmentID%3D1767%26h%3Dfa295109dbc660205d165642ec466d7cfe7cc598

Danach hat sie den PC neugestartet, und alles war normal. Ich hab mir bis dahin nichts weiter gedacht, bis ich dann selbst dieses kurze, schwarze Flackern festgestellt habe.

Der Computer und der Bildschirm sind neu (Halbes Jahr alt) und in gutem Zustand. Ein paar Infos zum System:

Monitor: DELL U2212HM

Motherboard: MSI MS-7721

Grafikkarte: ASUS HD7750 Series

Wenn ihr noch weitere Infos braucht, sagt es bitte. Ich brauch dringend Hilfe, hoffe, dass es kein schwerwiegendes Problem ist! :(

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke im Voraus!

Animation Grafikkarte Hardware Asus computerspiele Monitor Fehler
3 Antworten
PC vs XBox One vs PS4 - Investition

Sehr geehrte Community,

in etwa 1 - 2 Jahren müsste ich gezwungener Maßen meinen PC aufrüsten (derzeit hat er einen Marktwert noch von ca. 540,70 €). Nun ist meine Frage ob ich mein Geld sofort in eine neue Konsole wie der XBox One oder der PS4 investieren soll oder lieber noch länger warten und mir einen neuen PC zulegen soll (meine alten PC aufzurüsten wäre eigentlich fast unmöglich, da ich ein neues Motherboard, neuen Prozessor und neue Grafikkarte benötige). Der PC würde allerdings nach meinen Berechnungen zum jetzigen Zeitpunkt 1.353,41 € kosten. Im Gegensatz dazu würde eine XBox One derzeit (mit Kinect) 439,-€ und eine PS4 387,90€ kosten. Was wäre eurer Meinung nach die beste Investitionsmöglichkeit?

Hier noch die Daten des neuen PC's (wäre die Zusammenstellung in Ordnung?): - Prozessor: Intel Core i7-4790 in-a-Box (272,38 €)

  • Grafikkarte: Asus Radeon R9 290 DirectCU II OC 4GB (R9290-DC2OC-4GD5) (371,38€)
  • Kühlung: Scythe Ashura (39,17 €)
  • Mainboard: Gigabyte GA-Z97-D3H, Sockel 1150, ATX (103,94 €)
  • RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport XT DDR3 PC3-12800 1600 (79,90 €)
  • Soundkarte: Soundblaster Z SB1500 (79,76 €)
  • Festplatte: Seagate Desktop SSHD 2 TB SATA 6Gb/s (92,90 €)
  • SSD: Samsung SSD 840 Pro 128GB SATA 6Gb/s (90,99 €)
  • Netzteil: Enermax Revolution X't 630W ATX 2.4 (103,87 €)
  • Gehäuse: Thermaltake Chaser MK-I, ohne Netzteil (119,12 €)

Gesamtkosten für den PC: 1.353,41 €

geld computerspiele Konsolen Ps4 XBox One
6 Antworten
Anspruchsvolles MMORPG gesucht

Hallo !

Ich suche ein MMORPG, dass ungefähr, im Großen und Ganzen, die folgenden Kriterien erfüllt.

PS.-> The Elder Scrolls Online ist mir schon bekannt, also das bitte nicht erwähnen. Herr der Ringe bitte auch nicht erwähnen, auch nicht World of Warcraft erwähnen, und auch nicht Diablo 3, auch nicht Eve Online. • Pay to Play sollte es nach Möglichkeit sein

• Es sollte auf Deutsch oder auf Englisch sein und/oder Untertitel haben und in Deutschland ganz normal spielbar sein

• Es darf ein Spiel sein, dass erst ab 18 Jahren oder 21 Jahren ist, dass ist aber kein muss..

• KEIN Pay to Win

• KEIN Pay to be cool

• KEIN Pay um Extra-Vorteile zu bekommen

• Es sollte die Möglichkeit geben PvP zu deaktivieren, wenn man gerade mal keine Lust dazu hat. Es darf auch ein Spiel ohne PvP sein.

• Es soll ein Third-Person und/oder ein First-Person-Spiel sein, mit einer 3D-Umgebung, also nicht eine Draufsicht von oben aus der Vogelpersektive in 2D.

• Keine tanzenden Panda-Bärchen, kein Reiten auf putzigen Tigern oder anderen unrealistischen Reittieren und ähnliches Zeugs

• keine unrealistischen comic-ähnlichen Figuren im Spiel

• es darf ruhig exotische Rassen im Spiel geben wie zum Beispiel Elfen, aber die sollen realistisch und wirklich cool aussehen und nicht wie aus einem Comic entsprungen.

• möglichst umfangreiche Gestaltung des Aussehens des Spielcharakters sollte möglich sein, und das soll dann wirklich prima aussehen.

• Es sollte ein Spiel sein in dem es Klassen wie Kämpfer, Magier, Dieb und andere Klassen gibt.

• Je mehr Klassen, Zauber und Skills im Spiel drin sind desto besser.

• Das Spiel sollte eine gute und nachvollziehbare Story haben, gerne auch eine Story über die man nachdenkt, oder nachvollziehbare Motive für das anbieten, was man in dem Spiel tut.

• Keine katastrophalen Bugs im Spiel, sondern ein möglich ausgereiftes und ausbalanciertes Spiel

• Das Spiel sollte nicht babyleicht bzw. kinderleicht sein, sondern schon Herausforderungen bieten.

Ich weiß, dass das alles ein bisschen zu viel verlangt ist und es brauchen auch nicht alle genannten Bedingungen erfüllt sein, aber im Großen und Ganzen sollte es schon so sein.

Wer kennt MMORPG´s die in diese Richtung gehen und kann sie mir nennen ?

Ich bin bereits im Voraus für jede ehrlich gemeinte Antwort dankbar !

LG Spielkamerad

Games computerspiele mmorpg
2 Antworten
Ist dieser PC gut genug für große Programme? Grafikkarte & RAM gut genug?

Hallo!

Ich habe das Problem, dass das Programm "Pytha 21" (ein CAD-Programm zum modellieren von Möbeln) auf meinem aktuellen PC sehr stark ruckelt. Ein neuer PC muss her.

Mein aktueller PC ist 3-4 Jahre alt und eigentlich nur für den Privatgebrauch gedacht. Den hab ich damals als "PC-Set" für 500 Euro gekauft.


DATEN ALTER PC: HP, Produktnummer: XS310EA

  • Windows 7 Home Premium 64Bit
  • Prozessor: AMD Athlon II X2 220 2.80GHz
  • RAM: 2,75 verwendbar
  • "Integrierte Grafik" (?) mit nVidia GeForce 6150SE
  • 500GB Festplatte

DATEN NEUER PC: HP Pavilion 500-158eg

  • Windows 8 64Bit
  • Intel® Core™ i5-4440
  • AMD Radeon HD 8570 (2 GB DDR3 dediziert)
  • 8 GB DDR3
  • 1 TB 7200 U/min SATA

**** ALLE DETAILS ZUM NEUEN PC:**** http://h20386.www2.hp.com/GermanyStore/Merch/Product.aspx?id=D7E36EA&opt=ABD...


Mindestanforderungen von PYTHA:

(ohne die Verwendung von Shadern)

  • Prozessor : 3 GHz
  • Hauptspeicher : 1024 MB RAM unter Windows XP, für Vista und 7 2048 MB RAM
  • Festplatte : 100 GB
  • Grafikkarte : OpenGl 2.1- und DirectX 9.0 fähig

Standard-Anforderungen von PYTHA:

  • Prozessor : Dualcore CPU ab 2,6 GHz oder Quad
  • Hauptspeicher : ab 2048 MB RAM
  • Festplatte : 500 GB
  • Grafikkarte : NVIDIA GeForce GTX 260

MEINE FRAGE:

Kann ich mit dem neuen PC ruckelfrei arbeiten? Ist die Grafikkarte gut genug? Photoshop und Sony Vegas haben auf dem alten PC super funktioniert, nur Pytha ist echt ein riesen Programm. Deshalb möchte ich mir jetzt den neuen PC kaufen. Er kostet 600 Euro.

Windows Grafikkarte Computer PC computerspiele Grafik Nvidia
7 Antworten
FPS drops in den meisten Spielen.

Hallo. Wie bereits im Titel zu Lesen ist, habe ich ständig Frame Einbrüche beim Spielen. Bei Battlefield 3 und Borderlands 2 kommen diese am häufigsten vor. Komischer weise ist es vollkommen egal welche Einstellungen ich nehme. Ob nun ganz Hoch oder die Niedrigsten. zwischen den "drops" habe ich so 40 bis 60 fps. Während den drops nur 10 bis 15. Allerdings, und das ist das komische an der sache, habe ich nach einem BIOS update keine fps drops mehr gehabt. Allerdings hat sich der PC nach 5 bis 10 Minuten Spielzeit aufgehangen und ich musste ihn via Reset Knopf Neu starten. Ich habe jetzt wieder das alte BIOS drauf, inklusive fps drops. An der Grafikkarte, der Festplatte und dem RAM kann es nicht liegen da ich diesen bei einem Freund hab testen lassen. Spiele wie Euro Truck Simulator 2 und Bulletstorm laufen hingegen ohne Probleme. Das ist das, was mich so stutzig macht. Die Temperaturen liegen, meiner Meinung nach, noch im Grünen Bereich. CPU 63 °C und GPU bei 52 °C. Hier mal die Hardware: AMD A8 3870k 4x 3.0 Ghz, 8Gb RAM, Seagate Barracuda 7200.12, AsRock A55m DGS, GeForce GTX 650 Ti, KissQuiet 620W. Windows 7 Ultimate 64. Alle Treiber sind auf dem neusten Stand. Für die Grafikkarte habe ich sogar die neusten Beta Treiber. Um aber noch auszuschließen das einfach nur die Hardware zu schlecht ist, habe ich ein weniger anspruchsvolles Spiel getesten. Silkroad Online. Und das lief flüssig auf meinem alten Singlecore Computer. Die komplette Hardware ist ca. 3 Monate alt. Windows ist seit 2 Wochen drauf.

Grafikkarte RAM Prozessor computerspiele FPS
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Computerspiele

Suche Internetcafé oder Gamingcenter zum Spiele zocken in München

3 Antworten

Prozesse inaktiv & geben keine Rückmeldung (Win 10)?

1 Antwort

Was sind die TMPIN´s (TMPIN0 bis TMPIN2) ?

2 Antworten

Need for Speed Carbon CE Deutsche Sprachdateien/Videos?

2 Antworten

Kennt ihr Spiele, in denen man Mordfälle aufklären muss?

7 Antworten

Max Payne 2 startet nicht ( Windows 7 )

6 Antworten

Welches Computerspiel ist Civilization sehr ähnlich?

5 Antworten

Warum ist der Bildschirm rand bei einem Spiel abgeschnitten?

1 Antwort

Ist es möglich 2 spiele gleichzeitig auf einem Computer zu spielen

2 Antworten

Computerspiele - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen