Zahlen, Buchstaben, Wörter und Texte werden am Desktop farbig, geschwärzt, verschwommen, schattiert und oder überhaupt nicht angezeigt. Was kann ich tun?

Moin,

ich habe Probleme, weiß aber nicht, ob es Probleme am Betriebssystem bzw. Desktop ist, oder ob es am Bildschirm, Grafikkarte oder an den Kabeln liegt.

Die Zahlen, Buchstaben, Wörter und Texte werden am Desktop farbig, geschwärzt, verschwommen, schattiert und oder überhaupt nicht angezeigt.

__________

Vorweg: Manchmal tauchen die Probleme gleichzeitig oder vereinzelt auf, deswegen „und oder“.

Problem 1:

  • Die Titeln bei den Tabs und die URL Suchen werden an manchen Tagen manchmal und an anderen Tagen öfters nicht angezeigt und oder einige Buchstaben werden nicht angezeigt. Nur wenn man mit dem Mauszeiger drüber zeigt, sieht man die Titeln der Tabs und die URL-Suchen wieder.

Problem 2:

  • Manche Buchstaben in den Titeln und Google-Suchen werden manchmal komplett pink, rot und oder neonblau angezeigt.

Problem 3:

  • Beim hoch und runter scrollen werden wenige und oder viele einzelne Buchstaben, ganze Wörter und oder Texte in Google Suchen und in Webseiten verschwommen, geschwärzt, farbig und farbig-schattiert in pink, grün, rot, neonblau und oder überhaupt nicht angezeigt.

Problem 4:

  • Beim Scrollen wird manchmal das komplette Bildschirm für 1-2 Sek. grün.

Problem 5:

  • Vereinzelte Buchstaben, Wörter und oder ganze Texte sind in Google Suchen und oder in Webseiten manchmal grün oder pink umrandet.

__________

PC-Infos

Windows 10 Education

Prozessor: AMD PRO A12-9800 R7, 12 COMPUTE CORES 4C+8G 3.80 GHz, 4 Kern(e), 4 logische(r) Prozessor(en)

RAM: 8,00 GB (7,43 GB verwendbar)

Systemtyp: 64-Bit-Betriebssystem, x64 basierter Prozessor

Grafikkarte: AMD Radeon R7 Graphics

Bildschirm: Iiyama Prolite E2483hs

__________

Woran könnte das liegen?

Internet, Desktop, Betriebssystem, Grafikkarte, CPU, Computer, PC, Internetseite, bildschirm, Grafik, Informatik, IT, Laptop, Technik, Website, Windows 10
Bildschirmflackern?

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Acer Nitro 5. Je nachdem was ich starte beginnt der Bildschirm zu flackern. Bei manchen Websites flackert es stark (z.B. Bildersuche) wenn ich dann auf die vorherige Website wechsel hört es sofort wieder auf. Wenn ich dann wieder auf diese Seite wechsel, beginnt es direkt wieder. Bei Steam ist es dasselbe, sobald ich es schließe hört es auf zu flackern. Bei Netflix und youtube kommt es in den Videos zu kurzem Flackern. 

Bei Spielen geht es ne Zeitlang gut und kommt dann zwischendurch auch zum Flackern. 

Bisher habe ich folgendes ausprobiert:

- Treiber auch von der Herstellerseite aktualisiert

- Grafikkarten deaktiviert und einzeln getestet (Onboard und 3060 von Nvidia)

-Bios Update

- Windows 10 neu installiert

- Windows 11 installiert

- Linux Ubuntu installiert 

- Hardwarebeschleunigung deaktiviert 

- Bildwiederholfrequenz geändert (144Hz, 120 Hz in Linux, 60 Hz)

Leider keinen Erfolg. Manchmal wenn ich Steam öffne kommt der Fehler auch nicht. Ich kann teilweise Stunden z.B. an Office sitzen und der Fehler tritt nicht auf. 

Komisch finde ich es auch, dass der Fehler sowohl bei Onboard Grafik und der Nvidia auftritt. Zudem ist es irrelevant ob ich Windows oder Linux benutze. 

Ich versuche Videos und Fotos anzuhängen. Unteranderem eines mit Daten zu meinem System. Leider habe ich auch nichts weiteres in Google gefunden.

Leider kann ich auf kein Video hochladen, auf dem wird es erst deutlich wenn ich das Fenster schließe ist das flackern auch sofort weg.

Vielen Dank schonmal

Bildschirmflackern?
Grafik, Laptop
Bildschirm zeigt zufällig schwarz?

Guten Abend/Tag,

Ich muss etwas weiter vorne anfangen: Vor etwa einem halben Jahr trat das Problem auf, dass zufällig mein Monitor nur noch schwarz anzeigte. Dabei hört man den typischen Windows-Sound, wenn man ein Gerät entfernt. Ansonsten funktionierte alles. Auch in Spielen lief meine Grafikkarte etc einwandfrei. Nachdem sich das Problem verschlimmert hatte, habe ich die Grafikkarte an Mindfactory zurückgeschickt, welche mir für meine Gigabyte 4GB GTX 970 G1 Gaming als Ersatz eine 3GB GTX 1060 G1 Gaming schickten. Damit gab ich mich zufrieden und das Problem trat ein halbes Jahr nicht auf. Nun habe ich wieder das selbe Problem abermals, nachdem ich den PC einfach nur mehrere Stunden ein Spiel über Steam downloaden ließ. Ansonsten war es kein Problem auch länger leistungsintensive Spiele zu spielen. Mein Bildschirm zeigt zufällig schwarz, wobei manchmal "Suggested Monitor Resolution 1920x1080" angezeigt wird. Den Bildschirm nutze ich normalerweise per DVI-D. Mit meinem Laptop habe ich per VGA keine Probleme. Nun habe ich gelesen, dass solche Probleme auch mit einem defekten Mainboard zusammenhängen können. Ich werde eventuell bald die Chance haben, die Grafikkarte von einem Freund prüfen zu lassen. Da das selbe Problem allerdings bei der alten Grafikkarte auch auftrat, tippe ich auf einen anderen Fehler, auch wenn es mir merkwürdig erscheint, dass dieser eine Pause eingelegt hat. Könnte sowas theoretisch auch am System liegen, und wie kann ich sicher feststellen, ob es am Mainboard liegt?

Zusätzliche Informationen:

Monitor: BenQ GL2450E

Prozessor: i7-4790k

Mainboard: MSI Z87-G43

Grafikkarte: 3GB GTX 1060 G1 Gaming (ehemals entsprechende 4GB GTX 970)

Ram: 16 GB DDR3 1600

Betriebsystem: Win 10 (Build kann ich gerade aufgrund des Problems nicht überprüfen, müsste aber up to date sein) installiert auf einer

Netzteil: Bequiet Powerzone 850W

CPU-Kühler: Enermax ETS-T40-TB

Im Vorraus vielen Dank,

Koxi98

Grafikkarte, bildschirm, Grafik, Mainboard, Monitor, Motherboard, Windows 10
Ist dieser PC gut genug für große Programme? Grafikkarte & RAM gut genug?

Hallo!

Ich habe das Problem, dass das Programm "Pytha 21" (ein CAD-Programm zum modellieren von Möbeln) auf meinem aktuellen PC sehr stark ruckelt. Ein neuer PC muss her.

Mein aktueller PC ist 3-4 Jahre alt und eigentlich nur für den Privatgebrauch gedacht. Den hab ich damals als "PC-Set" für 500 Euro gekauft.


DATEN ALTER PC: HP, Produktnummer: XS310EA

  • Windows 7 Home Premium 64Bit
  • Prozessor: AMD Athlon II X2 220 2.80GHz
  • RAM: 2,75 verwendbar
  • "Integrierte Grafik" (?) mit nVidia GeForce 6150SE
  • 500GB Festplatte

DATEN NEUER PC: HP Pavilion 500-158eg

  • Windows 8 64Bit
  • Intel® Core™ i5-4440
  • AMD Radeon HD 8570 (2 GB DDR3 dediziert)
  • 8 GB DDR3
  • 1 TB 7200 U/min SATA

**** ALLE DETAILS ZUM NEUEN PC:**** http://h20386.www2.hp.com/GermanyStore/Merch/Product.aspx?id=D7E36EA&opt=ABD...


Mindestanforderungen von PYTHA:

(ohne die Verwendung von Shadern)

  • Prozessor : 3 GHz
  • Hauptspeicher : 1024 MB RAM unter Windows XP, für Vista und 7 2048 MB RAM
  • Festplatte : 100 GB
  • Grafikkarte : OpenGl 2.1- und DirectX 9.0 fähig

Standard-Anforderungen von PYTHA:

  • Prozessor : Dualcore CPU ab 2,6 GHz oder Quad
  • Hauptspeicher : ab 2048 MB RAM
  • Festplatte : 500 GB
  • Grafikkarte : NVIDIA GeForce GTX 260

MEINE FRAGE:

Kann ich mit dem neuen PC ruckelfrei arbeiten? Ist die Grafikkarte gut genug? Photoshop und Sony Vegas haben auf dem alten PC super funktioniert, nur Pytha ist echt ein riesen Programm. Deshalb möchte ich mir jetzt den neuen PC kaufen. Er kostet 600 Euro.

Windows, Grafikkarte, Computer, PC, computerspiele, Grafik, Nvidia
Hilfe! Habe bei Mw3 auf der höchsten Auflösung eine hässliche Grafik!

Hey Leute. Also ich hab mit bei Steam Call of Duty Modern Warfare 3 gekauft und auch gestern gleich gespielt. Als ich im ersten Game drin war, war ich schockiert über die Grafik weil sie einfach total schlecht war. Ich hab dann nachgeguckt also bei den Einstellungen war als Standart das 1440x900 eingestellt. Ich hab das dann mal auf 1680x1050 eingestellt, es hat sich aber gar nix geändert. Dann hab ich bei den erweiterten Grafik Einstellungen auf 75 hz eingestellt und irgendwas war noch mit "Bildqualität" oder so da war auf "normal" und ich hab dann auf "hoch" geändert. Dadurch is die Grafik ein wenig besser geworden aber trozdem sieht noch schei*** aus. Ein Kumpel von mir hat heute gemeint man muss die Auflösung dem Monitor anpassen, da ich geglaubt hab dass um so höher die Auflösung ist, um so höher auch die Grafik ist (bin net grad der Pc Experte). Er meinte dass ich die Auflösung auf 1280 x 1024 stellen soll da die für mein pc passen würd. Mein Monitor heißt LG W2252TQ (http://www.lg.com/us/computer-products/monitors/LG-lcd-monitor-W2252TQ.jsp) hat glaub ich 19 zoll. Kann das auch daran liegen dass mein Monitor und mein Pc schon ca 4 Jahre alt sind? Bei Modern Warfare 2 hab ich die Einstellung auf 1280 x 1024 und da sieht das Bild perfekt aus! Ich wär auch bereit eine neue Grafikkarte zu kaufen wenn das das Problem lösen würde. Bitte um Antworten!

Spiele, Grafik

Meistgelesene Fragen zum Thema Grafik