Wie ist das mit der Onboard Grafik am Mainboard?

2 Antworten

Die Onboard-Grafik befindet sich nicht auf dem Mainboard, sondern in der CPU. Aber egal welche Sockel 1151 CPU du verwendest es ist eine integriert. Du kannst also dein Monitor mittels HDMI oder DisplayPort an dein Mainboard anschließen und problemlos mit der integrierten Grafikeinheit nutzen bis deine Grafikkarte eintrifft.

Wenn du die RX hast baust du sie ein, steckst das Monitorkabel um in einen Anschluss der neuen Grafikkarte und das wars. Naja, nicht ganz, Treiber noch installieren (aber da siehst du ja schon dass die Grafikkarte funktioniert).

Du musst da nichts im BIOS umstellen. Grafikkarten haben (zumindest in der Standardeinstellung) immer Vorrang zur IGP. D.h. wenn das Board eine eingebaute Grafikkarte findet wird die zur Monitor-Ausgabe genutzt, falls nicht springt der Onboard-Chip ein.

Hallo. In der Regel kann man beides umschaltbar nutzen. Es gibt auch Boards mit BIOS, welche beim einstecken einer anderen Grafikkarte die vom Board deaktivieren.

Ich kann bei MSI keine Bilder zum BIOS finden, da musste selbst mal schauen oder warten, bis sich jemand genau mit dem Board hier meldet.

0
@DiscoPongoHD

Sry...mein Fehler habe nicht richtig gelesen...

Leider kann man hier keine Komentare löschen.

0

PC geht aber kein Bild weder Tastatur oder Maus?

Hallo liebe Community!

Ich habe folgendes Problem:

Seid ein paar Tagen ist mein Pc defekt. Er ging davor nicht mehr an daher habe ich das Netzteil und das Mainboard gewechselt.

Habe jetzt ein Asus B450 Mainboard und meine alte Ryzen 5 2600x Cpu eingebaut.
Die Grafikkarte ist eine Rx 580 Nitro.

Jetzt habe ich die ganzen neuen Sachen verbaut und der Pc startet wieder.
Ich habe aber kein Bild! Der Monitor ist zu 100% richtig angesteckt -> DP Kabel auf DP Port Grafikkarte. Die Grafikkarte ist richtig angeschlossen und steck gut im Slot.
DIe Grafikkarte ist okay da ich eine andere zum testen verwendet habe -> gleiches Ergebnis -> Kein Bild, Pc läuft aber.

Ich habe dann alle Stecker vom Netzteil gelöst da es modular ist und habe nur die wichtigsten 3 Stecker in das Netzteil gesteckt -> 24 Pin Stecker ans Mainboard -> 8Pin ans Mainboard und einmal 6Pin und 4 Pin für die Grafikkarte..

Mein Ramspeicher scheint evtl. auch in Ordnung zu sein. Ich habe 2 x DDR 4 8 GB Vegance Speicher eingebaut. Folgender Test durchgeführt: Ein Slot belegt (A1) -> Rausgezogen und B1 belegt -> Dann Dual Slot in A2 und B2 gesteckt und immer das selbe Ergebnis.

Jetzt bleibt nicht mehr viel über.. Der Monitor funktioniert, ist ein AOC 24,5" 144Hz Monitor. Das Netzteil ist neu und funktioniert sicher! 700W be quite

Das Mainboard ist auch glanz neu, habe trotzdem Bios refreshed -> Batterie rausgezogen und wieder rein. Brachte auch kein Ergebnis.

Jetzt bleibt eigentlich nicht mehr viel übrig als das die Cpu kaputt ist was jedoch echt unrealistisch ist da sie ca. 1 Monat alt ist und eine relativ gute Leistung immer geleistet hat.

Irgendwie scheint der Fehler echt kniffelig zu sein. Entweder bin ich komplett tepatt oder irgendwas ist defekt was ich nicht erwarte..

Beim Mainboard leuchtet eine LED die orange ist. Ich habe recherchiert und entdeckt dass das ganz normal sei bei dem Mainboard und nur als Optik dient.

Ich habe leider keinen Speaker was echt schade ist.. Auch habe ich alle Festplatten abgemacht. Irgendwie verstehe ich den Fehler nicht..

Was meint ihr? Sollte ich die CPU wechseln und wirklich 300€ für eine Neue ausgeben nur weil es evtl. sein könnte?

Oder übersehe ich etwas?

Ist es der Ram? Ich glaube weniger hm.. bitte um Aushilfe wenn möglich.

Danke im Voraus!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?