Wie kann ich die benutzte Grafikkarte bei meinem Laptop ändern?

Auf meinem Laptop (Acer Aspire E17, Betriebssystem Win 10) habe ich zwei Grafikkarten. Einmal die Intel HD Graphics 5500 und die NVIDIA GeForce 840M. Mein Problem ist das mein Laptop beim spielen nicht auf die Nvidia Grafikkarte umschalten will und die nutzlose Intel benutzt.

Ich habe bereits so einiges probiert:

Ich habe versucht die Nvidia Grafikkarte ein und aus zu schalten - hat nicht funktioniert. Dann habe ich versucht die Intel Karte zu deaktivieren doch wenn ich dies mache trennt sich mein zweiter Monitor welchen ich brauche also kommt diese Option nicht in Frage. Habe versucht Treiber zu aktualisieren und dies hat auch nicht geklappt. Außerdem habe ich die Nvidia Karte auch deinstalliert und wieder neu installiert was aber auch nichts gebracht hat.

Wodurch das verursacht wurde (Spekulationen):

  1. Vermutung: Ich habe vor ein paar Tagen meinen Laptop defragmentiert jedoch bin ich mir unsicher ob es daran liegen könnte da sonst nie solch ein Problem aufgetreten ist. Ich habe in der Vergangenheit bereits einige male mein Laptop defragmentiert und auch dann ist dieses Problem nicht aufgetreten.
  2. Vermutung: Ich habe neulich auch den Razer Cortex Game Booster installiert mit dem ich die FPS meiner Spiele erhöhen wollte. Als ich dann die Programme die beim boosten ausgeschaltet werden ausgewählt habe, habe ich aus versehen ein Häkchen bei Nvidia Display Container gesetzt. Aber in wie fern und ob es mit meinem Problem was zu tun hat weiß ich nicht. Wollte dies nur so neben bei hinzufügen.

Ich bitte um Hilfe und danke im voraus!

Grafikkarte, Computer, PC, Intel, Laptop, Nvidia, Windows 10
0 Antworten
Laptop stürzt beim starten von spielen ab?

Huhu!

Ich habe momentan folgendes Problem, wie schon oben geschrieben, dass mein Laptop (Acer Nitro 5, gekauft letztes Jahr im August) beim starten von spielen abstürzt.

Was man noch wissen sollte:

Ich habe den Laptop von Sonntag auf Montag über Nacht angelassen, um etwas zu Downloaden. Als ich am Morgen dann den Bildschirm angemacht habe, waren fast alle Icons auf dem Desktop so ein weisses Dokument. Als ich etwas öffnen wollte, kam die Fehlermeldung das dies nicht auf meinen Rechner gefunden wurde. Später fand ich dann heraus das meine Festplatte D nicht mehr da ist. Habe danach gegooglet. In Datenträgerverwaltung wurde die Festplatte angezeigt aber als nicht zugeordnet. Habe dann wie es erklärt wurde versucht die Festplatte zu intialisieren oder wie es auch immer genau heisst. Da kam aber immer eine fehlermeldung das man das CRP? oder was es war Prüfen soll. Habe nach der Fehlermeldung gegoolget und viele meinten wenn es nicht mal schafft diesen Schritt zu machen, sei die Festplatte höchstwahrscheinlich geschädigt. Das kann ich mir auch gut vorstellen da der Laptop seit dem immer mal wieder so ein komisches Geräusch, schwer zu beschreiben, so wie als würde es sich drehen wollen aber bleibt dann hängen, von sich gibt. Alles schön und gut. Da ich den Laptop momentan nicht wegschicken kann, wegen Homeoffice, dachte ich mir einfach WoW Classic auf der noch funktionierenden C Festplatte zu installieren. Aber beim öffnen des Spieles hängt sich der Laptop immer komplett auf und muss Not runtergefahren werden da sich der Ton aufhängt und ein Lautes Brummen wird.

Ich habe versucht den PC einfach zurückzusetzen. Nach dem Zurücksetzen hat der Laptop die Festplatte D garnicht mehr erkannt bzw gefunden.

Ich habe dann wieder WoW Classic wieder heruntergeladen und es funktionierte wieder. Aber seit gestern ist es manchmal so das sich der Laptop beim starten vom Spiel wieder aufhängt. Nach paar versuchen und neustarten funktioniert es dann auf einmal. Aber später dann stürzt es wieder ab.

Kann mir evtl irgendjemand helfen und sagen was das Problem von dem Laptop ist? Die Festplatte D ist leider wahrscheinlich komplett fürn arxch, aber wieso hat der Laptop Probleme beim starten von spielen? bzw warum nach paar mal neu starten funktioniert es dann auf einmal wieder? Leider kann ich ihn wie schon erwähnt nicht wegschicken da ich ihn fürs Homeoffice brauche und momentan eh alles zu hat. Deswegen hoffe ich hier um hilfe.

Festplatte, Spiele, absturz, Laptop, rechner, kaputt
1 Antwort
Richtiger Laptop zur Videobearbeitung für YouTube?

Hallo Zusammen,

Wie schon in der Frage angemerkt suche ich einen neuen Laptop, da mein alter es nicht mehr bringt. In unterschiedlichen Foren habe ich mich schon belesen aber sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und würde mich deshalb über präzise Vorschläge zu einzelnen Laptops freuen. Wichtig ist mir dabei wieso ihr den jeweiligen Laptop gewählt habt und bitte nicht mit fachchinesischen Bemerkungen mich noch mehr verwirren 😂

Jetzt zu meinen wichtigen Aspekten:

Wie schon gesagt würde ich Videobearbeitung betreiben wollen, präziser Vlogs für Youtube gestalten, wobei ich typische Sachen, wie Effekte, Überblendungen, Musik, vlt. auch Zeitraffer o.Ä. einbinden möchte. Die Videos werden mit einer gopro gefilmt und sollen dann mit 1080p60 hochgeladen werden.

Meine Überlegungen gehen dahin mit Shotcut als Freeware anzufangen und später dann auch Adobe Premiere pro zu nutzen.

Wichtig ist mir ein großer Bildschirm und mein Budget liegt zwischen 600 und 900 Euro.

Ich habe bei notebooksbilliger.fügehierschleichwerbungein mal nachgeschaut aber mehr als diese beiden Infos und dass er einen Arbeitsspeicher von 8GB haben soll, konnte ich keine weiteren Angaben machen, da z.B. die Ächtzigtrillionen verschiedenen Grafikkarten meinem Kopf nur aua gemacht haben.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen und ich bedanke mich schon mal für jeden konstruktiven Kommentar 😁

Videobearbeitung, YouTube, Laptop, Videoschnitt, Vergleich
1 Antwort
Paint Tool Sai funktioniert auf meinem Laptop nicht?

Also ich habe ein riesiges Problem, wie man schon in meiner Frage erkennen kann. Aber ich muss dazu etwas ausholen. Ich habe mir einen neuen Laptop gekauft, weil mein alter den Geist aufgegeben hat. Davor habe ich alle Datein, darunter auch Paint Tool Sai auf einen Stick getan und rüber gezogen. Nun habe ich ganz normal wieder den Ordner geöffnet und wollte PTS öffnen, doch es ging nicht. Es zeigte mir an das es läd aber dann passierte nichts.

Auf meinem alten Laptop hab ich das mit dem Ordner noch einmal drauf ziehen schon einmal gemacht und da war es kein Problem, da ich Paint Tool Sai auch nie installieren musste. Würde dort bei dem english Pack auch gar nicht gehen.

Ich habe PTS noch einmal runter geladen, doch dieses mal gab es überall nur noch die neue Version, mit weniger Pinseln, die ich gar nicht gebrauchen kann.. wenn ich versuche die andere Version wieder zu downloaden, zeigt mir mein Laptop die Datei nicht so an, das ich sie eigentlich extrahieren müsste, sondern zeigt mir als eine rar Datei an, die ich nicht weiter bearbeiten, geschweige denn öffnen kann.

Nun meine Frage. Was kann ich tun, damit ich auf meinem neuen Laptop mit Paint Tool Sai endlich zeichnen kann? Das andere Programm kommt nicht infrage, weil dort die Pinsel fehlen, mit denen ich normalerweise zeichnen würde.

Ich habe einen Akoya Laptop von Medion. Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen (:

Laptop
1 Antwort
Wie behebe ich den blue screen 'video_tdr_failure: atikmdag.sys' unter Win10?

Hey,

in einem anderen Post habe ich gedacht, ich könnte meinen blue screen durch eine neue Festplatte (SSD) oder die Reinigung der Heatpipes und der CPU etc. Nach Reinigung etc. kam der blue screen wieder. SSD habe ich noch nicht ausprobiert.

Beim blue screen wurde ich dieses Mal aber auf etwas aufmerksam, auf video_tdr-failure: atikmpag.sys. Nach kurzer Recherche kam ich auf Probleme im Grafiktreiber der ATI Radeon Grakas. Demsentsprechend habe ich Folgendes gemacht:

  1. Im abgesicherten Modus habe ich beides deinstalliert (habe switchable graphics: ati mobility radeon hd 5470 und intel hd o.ä.)

  2. Im gesicherten Modus geladen, funktionierte. Dann habe ich die derzeit empfohlene AMD Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition für Windows 10 (64 Bit) installiert.

  3. Daraufhin schließt sich diese Installation und es öffnet sich ein Fenster von AMD Catalyst Software Version 08.00.0916. Es wird mein System analysiert, was auch erfolgreich abgeschlossen wird. Danach werden die Komponenten installiert, davon die erste: AMD Catalyst-Installationsmanager, bei der alles abbricht, 3 Töne erklingen, Bildschirm schwarz wird, Laptop neustartet und zum blauen Bildschirm mit der gleichen Fehlermeldung zurückkehrt.

Das Ganze habe ich dreimal gemacht - mit jeweils gleichem Effekt.

Da ich nicht wusste, ob die Installation fehlerhaft ist oder ob Windows zwischenzeitlich automatische Driverupdates für die Graka durchführt (die dann scheitern), was dann zeitlich evtl. in die genannte Installation gefallen sein könnte, habe ich es ein dritte Mal gemacht und automatische Driverupdates durch Windows ausgeschlossen. Es liegt also irgendwie an der Treiber-Software MD Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition für Windows 10 (64 Bit).

PS: Im abgesicherten Modus lässt sich diese Software leider nicht wirklich starten. Es kommt die Meldung: Fehler 99: Das AMD Installationsprogramm kann nicht fortgesetzt werden, weil der Treiber nicht digital signiert worden ist. Internetzugang habe ich. (CPU-Z erkennt in diesem Zustand die Graka auch nicht.)

Hat jemand eine Idee?

absturz, Bluescreen, Laptop, Treiber, Driver, Windows 10
2 Antworten
Welche Vorteile hat eigentlich Windows gegenüber MacOS?

Bevor jemand schreibt: "es gibt viele Windows Systeme, welches meinst du?" Sage ich kurzerhand das aktuellste System, Windows 10 im Jahr 2017 (Auch wenn sich die Frage auf Windows allgemein richtet)

Mein letztes Windows System welches ich genutzt habe war Windows Vista, seither habe ich mich in die Welt von ehemals OS X verfangen. Auch wenn mittlerweile Microsoft mit Windows 10 extrem viel abgeguckt hat, finde ich das System nach wie vor nicht wirklich besser/ angenehmer und/ oder vorteilhafter.

Dennoch laufen die meisten "PC's" auf der Welt mit Windows, der Anschaffungspreis dürfte durchaus eine Argumentation sein, da Windows durch allen möglichen Unternehmen vertrieben wird und dadurch Konkurrenzdruck herrschet, werden MacOS Systeme nur durch Apple vertrieben.

Dennoch frage ich mich wieso der Mac OS Anteil nicht deutlich größer ist? Was macht Windows gegenüber Mac OS besser?

MAL GANZ DAVON ABGESEHEN DAS DIE MEISTEN PROGRAMME/ SOFTWARE FÜR WINDOWS PROGRAMMIERT SIND, DAHER BITTE ICH DIESEN ARGUMENT AUSEN VOR ZU LASSEN (Da die Software ohne weiteres unter ein Virtuelles System z.B. Parallels läuft)

Ich sehe in Windows wirklich ÜBERHAUPT keinen nennenswerten Vorteil, die Struktur ist nicht wirklich angenehm, ständig gibt es Fehlermeldungen, für bestimmte Arbeitsschritte sind viele Klicks notwendig, der Workflow ist deutlich geringer als bei Mac, Ständig müssen Aktualisierungen vorgenommen werden, das System wird nach einer weile langsam und viele viele Argumente die einfach gegen Windows sprechen. Deshalb, an allen eingefleischten Windows Nutzer, WIRKLICH NICHTS GEGEN EUCH! Jedes System hat seine Daseinsberechtigung, würde dennoch ein par sinnvolle Argumente erfahren weshalb Windows besser ist als MacOS?

MAC, Apple, Microsoft, Desktop, Notebook, Betriebssystem, Kaufberatung, Laptop, System, Windows 10
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Laptop