Zwei Monitore an Laptop (Ein HDMI,einen Displayport)?

2 Antworten

Zu beginn ist es möglich diese beiden Bildschirme dann im Modus erweitern zu verwenden?

Setzt Vorraus das die passenden Anschlüsse vorhanden sind und der Treiber dies auch kann und nicht nur Unterstützt.

Aber zur eigentlichen Frage mein USB C Output ist Display Port kompatibel, enden displayport kabel immer auf dem DisplayPort Standart? Mein Ziel wäre nähmlich ein VGA Anschluss.

VGA --> Analoges Signal NICHT DIGITAL !

VGA = Veraltet ,wird kaum noch verwendet bei heutigen HDMI und DVI Möglichkeiten. ein Relikt aus der PC Saurierzeit.

Selbst mein USB 3.1 Adapter to HDMI hat schon HDMI und damit funzt dies selbst an meinem Dell Laptop einwndfrei. betreibe aktuell 3 Monitore am Lappi Dell Latitude E 7440 , einen Touch ( eigener) einer direkt HDMI undeinen über USB Adapter to HDMI. Verwende auch kein MS Windoof sondern Linux Distri und das mit nur einer Konventionellen 120 GB Festplatte.

Wenn ,man VGA unbedingt will sollte man auch hier sich Überlegen evtl. einen adapter sich zu Beschaffen von HDMI auf VGA Analog !

Das ist nicht mit nur einem Kabel abgetan. denn HDMI ist DIGITAL und VGA ANALOG ! .also ein Konverter muss her.

Output USB C (DisplayPort) --------------> Ziel VGA anschluss

Siehe Text weiter oben. auch DVI ist digital und es gibt nur wenige Monitore die digital wie Analoges Signal (am DVI Port) Verarbeiten können.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

Dann brauchst du einen Konverter, das eine Signal ( HDMI / DP ) ist Digital und VGA ist Analog. Dumme Lösung wie ich finde aber machbar.

Was möchtest Du wissen?