Wie kann ich die benutzte Grafikkarte bei meinem Laptop ändern?

Auf meinem Laptop (Acer Aspire E17, Betriebssystem Win 10) habe ich zwei Grafikkarten. Einmal die Intel HD Graphics 5500 und die NVIDIA GeForce 840M. Mein Problem ist das mein Laptop beim spielen nicht auf die Nvidia Grafikkarte umschalten will und die nutzlose Intel benutzt.

Ich habe bereits so einiges probiert:

Ich habe versucht die Nvidia Grafikkarte ein und aus zu schalten - hat nicht funktioniert. Dann habe ich versucht die Intel Karte zu deaktivieren doch wenn ich dies mache trennt sich mein zweiter Monitor welchen ich brauche also kommt diese Option nicht in Frage. Habe versucht Treiber zu aktualisieren und dies hat auch nicht geklappt. Außerdem habe ich die Nvidia Karte auch deinstalliert und wieder neu installiert was aber auch nichts gebracht hat.

Wodurch das verursacht wurde (Spekulationen):

  1. Vermutung: Ich habe vor ein paar Tagen meinen Laptop defragmentiert jedoch bin ich mir unsicher ob es daran liegen könnte da sonst nie solch ein Problem aufgetreten ist. Ich habe in der Vergangenheit bereits einige male mein Laptop defragmentiert und auch dann ist dieses Problem nicht aufgetreten.
  2. Vermutung: Ich habe neulich auch den Razer Cortex Game Booster installiert mit dem ich die FPS meiner Spiele erhöhen wollte. Als ich dann die Programme die beim boosten ausgeschaltet werden ausgewählt habe, habe ich aus versehen ein Häkchen bei Nvidia Display Container gesetzt. Aber in wie fern und ob es mit meinem Problem was zu tun hat weiß ich nicht. Wollte dies nur so neben bei hinzufügen.

Ich bitte um Hilfe und danke im voraus!

Grafikkarte, Computer, PC, Intel, Laptop, Nvidia, Windows 10
0 Antworten
Laptop stürzt beim starten von spielen ab?

Huhu!

Ich habe momentan folgendes Problem, wie schon oben geschrieben, dass mein Laptop (Acer Nitro 5, gekauft letztes Jahr im August) beim starten von spielen abstürzt.

Was man noch wissen sollte:

Ich habe den Laptop von Sonntag auf Montag über Nacht angelassen, um etwas zu Downloaden. Als ich am Morgen dann den Bildschirm angemacht habe, waren fast alle Icons auf dem Desktop so ein weisses Dokument. Als ich etwas öffnen wollte, kam die Fehlermeldung das dies nicht auf meinen Rechner gefunden wurde. Später fand ich dann heraus das meine Festplatte D nicht mehr da ist. Habe danach gegooglet. In Datenträgerverwaltung wurde die Festplatte angezeigt aber als nicht zugeordnet. Habe dann wie es erklärt wurde versucht die Festplatte zu intialisieren oder wie es auch immer genau heisst. Da kam aber immer eine fehlermeldung das man das CRP? oder was es war Prüfen soll. Habe nach der Fehlermeldung gegoolget und viele meinten wenn es nicht mal schafft diesen Schritt zu machen, sei die Festplatte höchstwahrscheinlich geschädigt. Das kann ich mir auch gut vorstellen da der Laptop seit dem immer mal wieder so ein komisches Geräusch, schwer zu beschreiben, so wie als würde es sich drehen wollen aber bleibt dann hängen, von sich gibt. Alles schön und gut. Da ich den Laptop momentan nicht wegschicken kann, wegen Homeoffice, dachte ich mir einfach WoW Classic auf der noch funktionierenden C Festplatte zu installieren. Aber beim öffnen des Spieles hängt sich der Laptop immer komplett auf und muss Not runtergefahren werden da sich der Ton aufhängt und ein Lautes Brummen wird.

Ich habe versucht den PC einfach zurückzusetzen. Nach dem Zurücksetzen hat der Laptop die Festplatte D garnicht mehr erkannt bzw gefunden.

Ich habe dann wieder WoW Classic wieder heruntergeladen und es funktionierte wieder. Aber seit gestern ist es manchmal so das sich der Laptop beim starten vom Spiel wieder aufhängt. Nach paar versuchen und neustarten funktioniert es dann auf einmal. Aber später dann stürzt es wieder ab.

Kann mir evtl irgendjemand helfen und sagen was das Problem von dem Laptop ist? Die Festplatte D ist leider wahrscheinlich komplett fürn arxch, aber wieso hat der Laptop Probleme beim starten von spielen? bzw warum nach paar mal neu starten funktioniert es dann auf einmal wieder? Leider kann ich ihn wie schon erwähnt nicht wegschicken da ich ihn fürs Homeoffice brauche und momentan eh alles zu hat. Deswegen hoffe ich hier um hilfe.

Festplatte, Spiele, absturz, Laptop, rechner, kaputt
1 Antwort
PC stürzt stückweise ab, Signal verlust, Ton weg?

Hey,

ich habe nun seit mehreren Tagen das Problem, dass meine beiden Bildschirme gleichzeitig das Signal verlieren.

Zunächst einmal meine Komponenten:

Msi b450 tomahawk max

AMD ryzen 2700x

2x8gb ballistix 3200hz RAM

Samsung evo 1tb m.2

Vega 56 8gb

Be quiet Netzteil 500w

Den PC habe ich im Sommer '19 zusammengebaut und er lief von Tag 1 bis vor ein paar Tagen auch unter hoher Belastung einwandfrei, kein einziger crash irgendeiner Art.

Weitere Beobachtungen:

  • Der Ton der laufenden Anwendungen läuft kurze Zeit weiter, bricht nach ein paar Sekunden dann doch ab
  • das System startet nicht von alleine neu
  • Innenleben bleibt normal bestehen (cpu+gpu-kühler laufen normal weiter, auch sonst bemerke ich nichts besonderes)
  • wenn man den PC nach so einem "crash" sofort wieder startet, crasht es sehr bald wieder
  • wenn der PC paar Stunden aus ist, läuft er länger
  • interessant: bei einem grafisch sehr anspruchsvollem Spiel (gpu auslastung 100%, CPU auslastung ca 30%) läuft der PC Stundenlang (über 5 Stunden) ohne zu crashen(bei dem Spiel noch nie passiert), bei ein paar Minuten Youtube/twitch im Anschluss kommt der crash. Auch bei einem grafisch nicht anspruchsvollem online rts game (aoe2de) crasht der PC. Diese Beobachtung konnte ich bereits mehrere Male machen.

Ich habe das BIOS resetted, neusten Grafik Treiber installiert, viel Platz auf der Festplatte, RAM runtergetaktet (kp warum, bin bisschen verzweifelt ), habe den ram-memtest gemacht: 0 errores, sämtlichen Staub entfernt, die kleine Batterie im Mainboard raus+reingetan.

Ich bin absolut ratlos und hoffe, dass mir hier geholfen werden kann.

LG und danke im Voraus!

AMD
1 Antwort
PC fährt selbstständig kurz hoch und wieder runter. Richtig an geht er nicht. Wie behebe ich das Problem?

Also, ich habe über Nacht per Steam verschiedene Spiele auf meinen PC installiert. Heute (nachmittags) wollte ich mal schauen wie weit sie gekommen sind. Der PC war im Energiesparmodus und ich habe ihn per Leertastenknopf geweckt. Der PC ist ganz normal angegangen, jedoch hat der Bildschirm nicht reagiert. Ich habe den Bildschirm nochmal angestellt und der ist hochgefahren, hatte jedoch kein Signal. Ich habe das HDMI Kabel neu eingesteckt, nichts passiert. Darauf hin habe ich per einfachem Knopfdruck versucht den PC herunterzufahren...keine Reaktion. Per langem Knopdruck ist er dann ausgegangen. Ein weiterer Neustart war nicht richtig möglich. Der Anknopf leuchtet zwar ganz normal und die Lüfter gehen an, jedoch fährt der PC nach einigen Sekunden wieder runter (und es klingt so als würde irgend etwas immer langsamer Summen...den Geist aufgeben). Nach kurzer Zeit fährt der PC dann ohne neues Knopfdrücken wieder hoch und dieses Aus und An wiederholt sich unendlich, bis ich den Stecker ziehe. Der Bildschirm bleibt schwarz. Im Nachhinein bilde ich mir ein beim ersten Startversuch ein komisches Rasseln gehört zu haben. Kann da irgendwas mit der Hardware sein? Ist da über Nacht was durchgebrannt?

Dazu sei gesagt, dass ich vor etwa einem dreiviertel Jahr ziemliche Virusprobleme hatte, welche ich mit einem kompletten zurücksetzen und einer Neuinstallation den Windows 8 Systems gelöst habe.

Kann man den noch irgendwie retten? Ich bin im momentanen Abijahrgang und aufgrund der momentanen Situation sehr auf den Computer angewiesen... die Spezialisten haben geschlossen und keinen funktionierenden Computer zu haben kann ich mir jetzt nicht leisten.

Ich bitte um Hilfe, vielen Dank im Vorraus.

ps: Mein PC ist von Terra und schon etwa vier Jahre alt, funktioniert aber normalerweise noch erstaunlich gut.

Windows 8
0 Antworten
GreenScreen, danach fährt PC nicht mehr hoch (RX 5700 XT)?

Hallo zusammen,

ich habe mir am Samstag einen neuen PC zusammengebaut aus folgender Hardware:

MSI B450 Tomahawk Max

AMD Ryzen 5 2600

MSI Radeon RX 5700 XT

Crucial P1 SSD 1 TB

G.SKill Ripjaws V 16 GB

Seasonic Focus Plus 550 Gold

Am Samstag Abend hatte ich dann auf einmal einen GreenScreen, der komplette Bildschirm war einfach nur grün wobei alle Programme im Hintergrund weiter gelaufen sind. Hab ihn dann ausgeschaltet und als ich den PC wieder hochfahren wollte hatte ich einfach nur einen schwarzen Bildschirm. Es ging dann auf einmal wieder als ich die GraKa aus ihrem Slot genommen hab und wieder reingesteckt habe. Ich kann die Lösung leider nicht wirklich reproduzieren. Jedes mal wenn ich den PC starten will tritt das Problem auf, dass sich dann meistens so beheben lässt, dass ich die GraKa ein- und ausstecke (wobei dies auch nicht immer Erfolg hat).

Treiber sind alle aktuell und BIOS ist auch geupdatet. Ich hab auch versucht, meine alte GraKa auszuprobieren, ging 2x mal gut und dann wieder das selbe Problem. Habe dann die Grafikkarten bisschen getauscht und folgendes Ergebnis bekommen:

Neue GraKa in neuem PC -> geht nicht

Neue GraKa in altem PC -> geht nicht

Alte GraKa in neuem PC -> geht nicht

Alte GraKa in altem PC -> geht

Ich bin mir deswegen echt nicht sicher, ob es unbedingt an der Grafikkarte liegt oder evtl am Mainboard.

Wäre super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

LG

Kevin

Grafikkarte, Hardware, PC
0 Antworten

Beliebte Themen