Probleme bei Upgrade von Win7 auf Win10: welches ist nun die sicherste Lösung?

Hallo,

an einem MSI-Laptop mit Win7 steht seit längerem im Update-Bereich der Systemsteuerung: "Ihr Upgrade auf Windows 10 steht bereit" Wenn dies angeklickt wird, kommt dann die Fehlermeldung: "mit windows update kann derzeit nicht nach updates gesucht werden da sie den computer zunächst neu starten müssen, so dass eine vorherige installation abgeschlossen werden kann ". Diese Fehlermeldung wiederholt sich dann aber nach jedem Neustart.Den Virenscanner hatte ich deinstalliert, USB-Geräte abgetrennt usw. Den Update-Dienst neu zu starten hat leider auch nicht geholfen.

Frage: mit welchem Ansatz wird das Upgrade voraussichtlich auf jeden Fall funktionieren? (darf auch ein paar Euro kosten)

Z.B., wenn ich mit dem Media Creation Tool ein Installationsmedium für einen anderen PC erstellen und dann als Win10-ISO auf einen Stick brenne. Ist diese Methode ziemlich erfolgversprechend, oder könnte dabei auch etwas schief gehen?

Oder auf Nummer sicher gehen und bei Amazon eine preiswerte "Windows 10 Home 64 Bit DVD + Aktivierungsschlüssel von ..." bestellen?

Oder noch sicherer(?) eine teure Version wie "Original Microsoft® Windows 10 Professional 64bit - aktuellste Version mit allen Updates. DVD Box Lizenza PRO, Lizenzunterlagen, Zertifikat & Lizenzschlüssel" für knapp 60 Euro ordern?

Ich möchte nicht mehr lange herum experimentieren.

Wäre sehr nett, wenn jemand einen Tipp hätte, welche Lösung mit (fast) 100%iger Sicherheit funktionieren würde.

Danke im Voraus !

Microsoft, software, Betriebssystem, Windows 7, Windows 10
4 Antworten
Rayman Legends/Origins Controller wird nicht erkannt?

Bitte vor dem antworten alles durchlesen.

Vor einiger Zeit hatte ich das gleiche Problem, und dann hat es auf einmal funktioniert, und jetzt funktioniert es wieder nicht. Von Rayman Origins habe ich die Steam Version und von Rayman Legends die vor kurzen kostenlose Epicgames-/Uplay -Version, und bei beiden Spielen habe ich das selbe Problem. Ich habe einen WiiU Pro-Controller der über WiinUsoft läuft, damit er vom Computer erkannt wird. Es ist sozusagen ein X-Box 360 Controller. Und nein, es liegt nicht am Controller oder am Programm, denn bei jedem anderem Spiel, das ich sonst noch habe, funktioniert der Controller einwandfrei.

Was ich bereits probiert habe:

Ich habe mir verschiedene Beiträge von anderen Nutzern durchgelesen, die das gleiche Problem auch haben, aber ich habe nirgends etwas hilfreiches gefunden.

In einem dieser Beiträge schrieb jemand, man müsste mit aktiviertem Controller das Spiel starten, und dann bei Rayman Origins/Legends auf "reset" drücken. Das habe ich gemacht, die Steuerungsangaben wurden zu den Controller-Tasten geändert:

(Bei beiden Spielen funktioniert es)

Wenn ich aber auf "Accept" gehe, dann kann ich mit dem Controller immer noch nichts machen. Auch wenn ich einen Spielstand auswähle, kann ich den entsprechenden Charakter nicht mit dem Controller steuern... Auch wenn ich das Spiel beende, und neustarte, kann ich mit dem Controller immer noch nichts machen.

Und das Seltsame daran: Genau das hat früher funktioniert...

Was ich noch probiert habe:

  • Bluetooth ein und aus geschalten
  • Den Controller ein und aus geschalten
  • Den Bluetooth-Adapter ein und aus gesteckt.

Am Bluetooth liegt es also eindeutig nicht.

_________________________________________________________________________________

Wenn ich aber in den Spielen die Home Taste drücke, öffet sich das Windows-Spielemenü. (Nicht das Menü vom Spiel selbst)

Der Controller funktioniert eigentlich, und wird von Windows erkannt, und Rayman Origins/Legends erkennen den Controller auch, aber spielen kann ich damit nicht.

Und bitte schreibt nicht, ich solle die Spiele neu installieren, das habe ich bei Rayman Origins getestet, und es hat natürlich nichts gebracht.

Ich kapiere einfach nicht warum... Könnt ihr mir weiterhelfen?

Computer, Bluetooth
1 Antwort
Warum verliert mein PC an Leistung?

Hallo. Ich hab mir einen PC zusammengebaut. Erstmal zur Konfiguration. Ryzen 7 2700x, MSI x470 gaming plus, vega 64, G.Skill ripjaws V DDR4-3200 (hab ihn aus Stabilitätsgründen auf 3000MHz laufen lassen), 650W Termaltake Smart Series

Als Erstes lief der PC wie geschmiert, doch nach einiger Zeit fing der PC an ab zu stürzen. Dieses Problem trat immer häufiger auf, bis es zu dem Punkt kam, dass er nach einem Crash gar nicht mehr funktioniert hat. Jedes Mal wenn ich den PC versucht habe zu booten ist er eingefroren. Doch nicht immer an derselben Stelle.

Mal im Desktop und mal als das MSI-Logo auf dem Bildschirm zu sehen war. Dann bin ich mit dem Teil zum Saturn wo ich die Hardware gekauft habe. Mir wurde das Windows neu aufgesetzt, weil ich angeblich es falsch installiert haben soll.

Nun läuft er zwar ohne abstürzte, doch der RAM läuft seit dem nur mit 2133MHz Default (und nicht mehr mit 3000) egal was ich versuche er lässt sich nicht höher Takten. Allein bei 2400 bootet er nicht mehr.

Ich habe die Spannung angepasst, es mit A-XMP versucht, Memory-try-it genutzt und auch mal versucht die Latenz Manuel einzustellen. Doch alles war vergeblich. Bei jedem versuch kam dasselbe Ergebnis. Er versucht 2 Mal zu booten starten sich dann neu und alles wieder auf Default.

Ich warte hoffnungsvoll auf eine Antwort

Mit freundlich Grüßen

P.S: Manuell übertaktet habe ich nicht. Ich hatte nur den von MSI integrierten Gaming Booster für die CPU genutzt. (Aber nicht dauerhaft)

Hardware, RAM, PC-Problem
1 Antwort

Beliebte Themen