Netzwerksicherheit für eigenen PC im Seniorenwohnheim?

Hallo,

kann man dem Netzwerk im Seniorenwohnheim vertrauen oder Sicherheitseinstellung "öffentliches Netzwerk"?

Meine Mutter zieht in eine Wohnung ins Seniorenwohnheim. Das Heim hat eine (analoge?) Telefonanlage, an die alle Wohnungen angeschlossen sind (d.h. gemeinsame Rufnummer mit einer separaten Durchwahl für jede Wohnung).

Die LAN-Internetanbindung erfolgt in jeder Wohung über ein DSL-Modem (SMC7801A/VCP), also vermute ich so:
Internet -> Router -> Telefonanlage -> viele DSL-Modems -> je Modem 1 Computer

Firewall: Wahrscheinlich ist die Telefonanlage des Heims mit einem Router ins Internet verbunden, der eine Firewall hat. Somit sollten die Endgeräte gegen Angriffe von außen abgesichert sein. Allerdings kann man doch den Computern (Endgeräten allgemein) der Heimverwaltung bzw. der anderen Bewohner nicht trauen. Wer weiß, was dort auf den Geräten passiert und ob über Sicherheitslücken (z.B. ungesicherte WLAN-Nutzung) Computer im Heim infiziert werden. Die Malware könnte doch auf den Computer meiner Mutter übergreifen, sodass die Firewall des Heims nichts nützt. (Auf dem Computer selber ist natürlich eine Firewall, aber zurzeit ist der Computer-Login noch nicht mal passwortgeschützt ...)

Frage: Kann man den Computern im Netzwerk eines Seniorenheims trauen und unbeschwert "Heimnetzwerk" im eigenen Computer einstellen? Oder muss man "öffentliches Netzwerk" einstellen (dann gehen manche Email-Anhänge nicht? VPN in andere Netzwerke nach außen nicht?)? Muss man einen Router/Firewall zwischen das DSL-Modem und den Computer hängen?

Wie machen das andere Menschen im Seniorenheim, die Internet nutzen??

Herzlichen Dank für Eure Hilfe im Voraus! Eure Martina

Netzwerk sicherheit senioren
2 Antworten
Ihr Windows-System ist beschädigt Pop-Up-Fenster?

Hallo, ich wollte auf eigentlich auf die Seite "Netflix" gehen, doch landete urplötzlich auf einer angeblichen microsoft-Seite in dieser ein Pop-up Fenster erschien, mit dem Text in der Überschrift und einer Zeitanzeige welche Rückwärts läuft in der angeblich meine Systemdateien gelöscht werden. Das Fenster lies sich nicht schliessen und auch in der Taskleiste konnte ich es nicht entfernen/schließen.

Nur indem ich per Windows-taste(win 8.1)mein Konto auf dem Laptop abmeldete(und mich anschliessend wieder anmeldete)war das Fenster geschlossen.

Ich las online das dies eine Art Malware-alert? bzw. ein Schädlich und Betrug ist. Auf der Webseite sollte ich im Pop-up Fenster auf aktualisieren klicken.(sonst war in den Infos über diesen Betrug den ich las immer von einer Telefonnummer die rede)Darauf geklickt habe ich natürlich nicht.

Nun stellt sich mir die Frage, ob ich dennoch diese Software noch auf dem Laptop habe bzw. ob dort noch sich auf meinem Computer ein Schaden eingenistet hat.

Habe bereits einen vollständigen systemscann gemacht und nachgesehen ob sich in meinern Programmen eine Software befindet die ich nicht kenne.(Dort waren nur zuletzt updates(für Bluetooth-Funktion meines Laptops etc.)für meinen Computer gewesen.

Oder hätte sich erst ein solches Programm eingenistet wenn ich auf aktualisieren geklickt hätte?

Würde mit eine Antwort von jemandem wünschen dem diese Betrugsmache/Malware bekannt vorkommt bzw. sich damit auskennt. :)

sicherheit Virus Windows 8 Malware
0 Antworten
Telekom Entertain schlechtes Bild, laut Technik Support DOS-Angriffe - was ist dran?

Ich habe seiit vier Jahren das Entertain, seit Anfang 017 einen neuen Vertrag mit neuem Media- Receiver. Damit hat man Zugriff auf die Mediatheken der Sender, bequem am TV und nicht nur am Computer. Ich habe seit 2 Wochen unangenehme Bildstörungen, bei der Telekom haben sie alles durchgemessen und ein Techniker sagte , es seien " DOS- Angriffe " im Router- Menue dokumentiert.. ( Internet und Telefon funktionieren, nur wenn das Bild im TV stehenbleibt, ist das Telefon etwas verzerrt )

Was ist ein DOS- Angriff ??

Ich sollte die angeschlossenen Endgeräte checken und ein gutes Anti- Virenprogramm wäre nötig. - Das einziige, per LAN- Kabel angeschlossene Endgerät ist ein brandneuer Lenovo Laptop, mit Windows 10, aktivem eigenen Schutz und AVG ( freeware ).

Im Computer habe ich in der entsprechenden Zeit nicht eine Meldung bekommen, wie " Bedrohung wurde blockiert " etc. und alles lief stets glatt.

Was ist also gemeint ? - Ich kann mich nur erinnern, vor 2 oder 3 Jahren gehört zu haben, ein direktes Anschließen des TV mit dem Router sollte man sich überlegen, da dort die Sicherheit gegen Bedrohungen nicht so abgewehrt werden kann wie am PC mit Schutzprogrammen. Ist das jetzt schon eine Auswirkung dieser Tatsache , die ich zu spüren bekomme ?

Mir ist auch nicht klar, ob die Angriffe direkt über den Router laufen und dort abgewehrt werden sollten oder über den PC und ich hier ansetzen muss...viel Unklarheit.

Was tun ? Ich bin dankbar für Tips und Aufklärung !

sicherheit Telekom Router Telekom Entertain
1 Antwort
Windows 7 - Cloud Sicherung - nicht von mir - bei Starten des Laptops

Hallo ich brauche dringend eine Hilfe:

Es geht um folgenden Fall. Ich habe Windows 7 - Nur ist mir seit längerer Zeit aufgefallen, dass eine Meldung auf meinem Computer beim anschalten erscheint. Zuerst habe ich gedacht das gehört zum PC weil es Sony Vaio ist.

Folgendes:

Warnung Job named „Cloud-sicherung“ missed backup. The backup will start in 18 seconds Balken mit Prozentanzeige Klicken Sie zum Starten auf die Schaltfläche “jetzt starten” oder zum Beenden des Sicherungsvorgangs auf “Abbrechen”

Obwohl ich nicht jetzt starten eingebe, wird der Sicherungsvorgang durchgeführt bis 100%.

Wenn ich bei Programm durchsuchen eingebe, erscheit mit dem Begriff "Cloud-sicherung" überhaupt nichts. Also ich kann nicht sehen für was das Cloud dient:

Nun ist meine Frage, ob dieser Vorgang normal ist? Oder ob mir jemand dieses Programm aufgeladen hat und mein ganzes Computer auf irgendeinem Server mir nachspioniert? Ich hatte mal Dropbox durch mein Samsung handy geladen gehabt, den habe ich gelösccht. Und auch Sony PC Companion hatte ich drauf, den habe ich auch gelöscht.

Da ich nichts drauf habe. Und mit der Software iphone itunes – da habe ich nie cloud aktiviert – Eigentlich habe ich nie ein cloud installiert.

Trotz Löschung von Dropbox und Sony PC Campanion - erscheint es jedesmal weiterhin wenn ich mein PC neustarte auf dem Desktop und nach erreichen der 100% verschwindet es wieder.

Ich weiß nicht mehr weiter.

Bitte um Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Bedanke mich schon im Voraus.

sicherheit Windows 7 Spionage
3 Antworten
Wiederkehrendes Problem mit Sicherheitseinstellungen von Ordnern unter Win7 64Bit

Hallo,

ich habe seit Wochen ein Problem mit Win7 64 Bit bei welchem ich nicht weiterkomme.

Von Zeit zu Zeit erscheint vor meinen Ordnern ein Schlosssymbol und wenn ich dann mit der rechten Maustaste auf Eigenschaften - Sicherheit gehe steht folgender Text im Feld "Gruppen- oder Benutzernamen" : **Bei diesem Objekt wurden keine Objekttypen zugeordnet.

Achtung: Dies ist ein mögliches Sicherheitsrisiko, weil jeder, der Zugriff auf dieses Objekt hat, dieses besitzen kann. Der Besitzer dieses Objekts sollte so bald wie möglich Berechtigungen zuordnen.**

Der Text würde mich nicht stören aber einer der betroffenen Ordner ist zB c:\Users\MeinBenutzer und es hat zur Folge, dass mir das Speichern von Dateien auf meinem eigenen Desktop verweigert wird. Ich muss immer wieder Berechtigungen zuweisen unter ... Erweitert -Besitzer - Bearbeiten. Das Häkchen bei "Besitzer der Objekte und untergeordenten Container ist auch angewählt.

Nach einiger Zeit tritt das Problem aber immer wieder auf.

Nach einer Neuinstallation und Formatierung beider Festplatten habe ich das Problem nun erneut.

Gibt es eine Möglichkeit diese Einstellungen zu monitoren um herauszufinden welches Programm oder wann die Sicherheitseinstellungen der Ordner manipuliert werden?

Mir ist auch noch aufgefallen, dass das Schlossymbol verschwindet wenn ich den Ordner mit "rechte Maustaste - Freigeben für Heimnetzwerk - Lesen/Schreiben" freigebe verschwindet. Aber das ist eigentlich nicht erwünscht. Ich möchte nicht das Verzeichnis c:\users\meinBenutezr im Netzwerk freigeben.

Hat jemand Erfahrungen diesbezüglich und kann mir weiterhelfen?

LG

Netzwerk sicherheit Win7 Administration Freigabe Berechtigung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sicherheit

Wie erkenne ich, ob mein Wlan gesichert ist.

4 Antworten

Kann man sich über einen internetfähigen TV einen Virus holen?

5 Antworten

Festellen, ob W-LAN gehackt wurde?

3 Antworten

Kann man Nutzer eines offenen Wlan zurückverfolgen und identifizieren?

5 Antworten

Können in PDF Dateien Viren versteckt sein?

7 Antworten

Sollte man sich auf Internetseiten immer abmelden?

5 Antworten

sie müssen administratorberechtigungen angeben um diese datei zu kopieren -kein kopieren möglich

5 Antworten

Wie einfach ist es Laptops zu hacken?

5 Antworten

BitDefender und Malwarebytes

2 Antworten

Sicherheit - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen