Kann man sich über einen internetfähigen TV einen Virus holen?

1 Antwort

Äußerst unwahrscheinlich, da Viren für solche "embedded systems" nur sehr rar programmiert werden und momentan nicht das Zielsystem vieler Hacker sind. Anders sieht es z. B. bei Android aus, dass zunehmend immer mehr zum Hauptangriffsziel vieler Hacker wird. Mein Fernseher z. B. ist "Internetfähig" daher kann er Updates von den Hersteller-Servern beziehen, oder Filme übers (interne!) Netzwerk streamen. Damit unterscheidet er sich aber grundlegend von den Smart TV's (etwa von Samsung), die auf eine Nutzung, ähnlich denen auf einem Smartphone ausgelegt sind. Meine Empfehlung: System immer aktuell halten, wenn Android das "Betriebssystem" ist, vllt. nen Virenscanner installieren und ansonsten kannst du da eh nix machen.

Panik um die Bauteile im Fernseher würde ich mir nicht unbedingt machen, da hierzu meist umfassende Rechte für den Virus von Nöten sind, die er standartmäßig von den meisten, halbwegs gescheiten Betriebssystemen, nicht bekommen sollte.

Grüße

Pc friert ein über Mozilla Firefox benutzung

Hi Leute,

seit ein paar Tagen friert mein Win7-Home Premium-64bit Rechner, meistens unter Firefox(22) ein nur wenn ich in Mozilla Firefox bin und es hängt dann auch mein Pc. Mal geschieht das in Verschiedenen Abständen(10sek-20min Surfen)Teilweise Passiert auch gar nichts. Die Seiten auf denen ich bin sind von Google bis Rhein-zeitung/youtube//Email`s Checken und Spiele spielen auch, ich hab ja ein Gamer Pc wo 1200 EURO.- gekostet hat. In 99,9% der Fälle hilft danach nur der Reset-knopf,sehr vereinzelt kann ich die Maus auf einmal doch wieder bewegen. Ich habe mit all möglichen Viren scanner probiert und ich hab kein Malware gefunden mein Driver und alle anderen Sachen sind auf den Neusten zustand. Ich wieß leider garnicht mehr weiter wo ich Suchen soll. Oder es liegt vielleiche am Mozilla Firefox das mein Pc einfach so einfriert, das mein Maus und mein Pc hängen bleibt? mein Pc friert nur ein wenn ich Mozilla Firefox benutze. Und ich hab 100% garkein Virus auf mein Pc drauf weil ich auf garkeine illegale Seite drauf gehe und nix Downloade wo Virus drauf ist b.z.w Malware.

Mit Freundlichen Grüßen

jdfrage1

Daraufhin habe ich mir die Ereignisanzeige angesehen

...zur Frage

LAN Verteilung?

Hallo Leute,

Das mag jetzt vielleicht eine (extrem) dumme Frage sein, aber ich Versuche trotzdem mal den Status zu beschreiben.

Ich habe eine NAS an meiner FritzBox angeschlossen. Über einen 1 Gigabit Anschluss ist mein Pc aktuell mit einem RJ45 LAN Kabel verbunden. Meiner 16.000er Leitung übertragt damit 1,6 Mb/s und 111Mb/s im Heimnetz. nun plane ich aber einen Apple TV zu erwerben und diesen ebenfalls mit einen LAN Kabel zu verbinden um meine Filme, etc. schneller zu laden. Allerdings würde ich meinen PC weiterhin gerne mit einem LAN Kabel verbinden.

Nun zu meiner Frage: Kann ich einen Switch verwenden, der als LAN Mehrfachstecker agiert? Wenn ja, werden dadurch meine Verbindungen (ob Internet oder LAN) in irgendeiner Weise gedrosselt oder bleibt meine Geschwindigkeit gleich obwohl nun ein 1 Gigabit Port vorhanden ist, der aber dann aufgesplittet ist?

Falls nicht, gibt es ein anders Gerät das mein gewünschtes Ergebnis erzielen würde?

Danke bereits im Voraus und vielen dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Wie mache ich unsichtbaren Apps von Spysoftware sichtbar?

Spysoftware wie mSpy (siehe auch www.top10spysoftware.com und mspy.de) wird auf PC und Handy aufgespielt, um dieses Handy auszuspionieren. Diese Apps sind idR als apk-Dateien unsichtbar auf dem PC oder Handy. Der Spion kann dann von einem anderen PC oder Handy alles auf dem Handy sehen und hören, Mails und Telefonate und auch Standort, etc. Die verbreiteten Antispy-Programme finden diese Apps nicht. Im Gegenteil, oft sichern sie diese sogar. Die meisten Antispyware-Programme legen Sicherungskonten an (ebenso Google-Konten, etc.) und spielen nach einer Löschung, Rücksetzung, etc diese Apps sogar wieder auf. Man wird sie also nicht so einfach los, selbst wenn man sich ein neues Handy/neuen PC kauft und sich dann wieder bei Google oder dem Antispy-Programm anmeldet. Da man sie nicht sieht, kann man sie nicht so einfach selber löschen und kann sich eben nicht so sicher sein, ob die App noch auf dem gerät ist oder nicht.

Deswegen meine Fragen: Wie kann man diese Apps/Dateien/apk-Dateien sichtbar machen (PC und Handy)? Woran erkennt man sie als die Spysoftware? Kann diese Software mittlerweile auch ohne physischen Zugang auf PC und Handy aufgespielt werden? Wenn ja, was muss ich beachten? Gibt es irgendwo gute Artikel im Internet, aus denen die Antworten zu diesen Fragen hervorgehen?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?