Netzwerkbrücke funktioniert von einem Tag auf den anderen nicht mehr. Wieso?

Ich bin jetzt eher ein Amateur, was Computer angeht, aber ich versuche mein bestes, mein Problem so genau wie möglich zu beschreiben.

Also: Ich lebe in einem Jugendwohnheim und habe dort meinen Desktop-PC mit hingenommen. Dort gibt es ein (nicht ganz so gutes, aber immer noch akzeptables) WLAN für alle, in dem man sich mit dem Gerät, dass man benutzt mit einem Code anmelden muss. Ich habe herausgefunden, dass man, wenn ich mich mit meinen Laptop in das WLAN Netzwerk einlogge und dann eine Netzwerkbrücke zwischen WLAN und LAN Port mache, ich das WLAN auch an meinem Desktop PC benutzen kann, wenn ich ihn mit einem Netzwerkkabel an meinen Laptop kopple.

Bis vor kurzem hat alles gut einwandfrei funktioniert, aber seit ein paar Tagen will es einfach nicht mehr. Das Netzwerk wird von beiden Seiten aus nicht erkannt und ich habe mich auch schon auf dutzenden Internetseiten schlau gemacht und eine gute Menge Lösungsansätze ausprobiert. Ich kann mich, sobald ich die Netzwerkbrücke wieder lösche auch wieder mit meinem Laptop ins WLAN einloggen und auch mit meinem Desktop PC komme ich mit einem passenden WLAN-Stick ins Internet, wobei ich dann nur noch ein zehntel der vorherigen Leistung des WLANs habe.

Hier eine Liste der Lösungsansätze:

  • Umstellen des DNS-Servers auf automatisch
  • Umstellen auf privates Netzwerk
  • Deaktivieren der Firewall
  • einfache Problembehebung von Windows (dort zeigt er mir nur an, dass keine gültige IP-Konfiguration besteht, dass ich auch schon erfolglos versucht habe zu lösen...)
  • im cmd ein paar Dinge wie "ipconfig/renew" oder sowas mit netsh (das hab ich nicht ganz verstanden)

Ich benutze Windows 10 und an den Router selber komme ich nicht; es wurde mir aber gesagt, dass keine Veränderungen am Router innerhalb des letzten Monat stattfanden (Problem besteht seit 4 Tagen).

Vielen Dank schon mal im Vorraus auch für vielleicht gescheiterte Versuche.

MfG Nikita

Netzwerk, Internet
2 Antworten
Lohnt sich ein deutscher Cloud-Storage Anbieter?

Lohnt sich ein neuer deutscher Cloud-Speicher Anbieter?

Hallo Zusammen, 

vor kurzer Zeit sah ich einen interessanten Artikel über einen angehenden deutschen Cloud-Storage Anbieter. 

In diesem Artikel versprachen Sie, dass sie ein komplett Ende-Zu-Ende verschlüsselter Cloud-Speicher aus Deutschland sind und ihren Speicher zu menschlichen- und nicht utopischen Preisen anbieten möchten. 

Allerdings befinden Sie sich grade erst in der Alpha-Phase weswegen das Produkt nur zum testen öffentlich ist. 

Des Weiteren boten Sie viele verschiedene Features, die andere Anbieter nicht bieten, dazu gehört zum Beispiel ein verschlüsseltes Videostreaming, vereinfachtes Teilen etc. 

Ein anderer Anbieter der so ziemlich das Gleiche Portfolio bietet ist LuckyCloud. 
Sie bieten ebenfalls Ende-Zu-Ende verschlüsselten Cloud-Speicher Deutschland an.

Datenschutz wird ja spätestens seit der DSGVO jedem etwas sagen, weswegen ich ein paar Fragen an euch habe.

Lohnt sich ein Anbieter aus Deutschland? Seht ihr realistische Chancen, dass Sie eine langfristige Lösung seien könnten oder setzt Ihr eher auf amerikanische Unternehmen? 

Habt ihr Erfahrungen mit einem der Anbieter? Würdet ihr auf einen deutschen Anbieter setzen? Würdet ihr einen der Anbieter testen? 

Wie wirken diese Anbieter auf euch? 

Sollte sich jemand selber einen Eindruck über diese Anbieter verschaffen wollen: https://scramble.cc/#promo!clean // https://www.luckycloud.de/de/

Ich wünsche jedem von euch ein frohes Fest! 

Internet, Cloud, Technik, Datenschutz
4 Antworten
Probleme mit Internetverbindung bei neuem Laptop mit Win10?

Hey! Ich habe mir vor kurzem einen neuen Laptop (Asus Vivo Book Pro mit i7-7700HQ Prozessor/16 GB RAM, WIN10) gekauft, da meine alter Acer Laptop schon in die Jahre gekommen ist (läuft mit WIN 7). Da der neue Laptop im ausgelieferten Zustand ziemlich zugemüllt war (ich glaube Crapware ist der richtige Ausdruck), hab ich mit dem Media Creation Tool von Microsoft, die neuste WIN10-Version neu installiert und auch ausgewählt, dass die am Computer vorhandenen Daten gelöscht werden sollen. So weit so gut. Ich bin mit dem Computer prinzipiell sehr zufrieden, habe aber das Problem, dass die Internetverbindung zeitweise ausfällt (Zuerst wird angezeigt, dass noch eine Verbindung vorhanden ist, dann bricht sie ab, verbindet sich wieder, usw.). Dies passiert mMn vor allem dann, wenn ich YouTube-Videos höherer Qualität ansehe bzw. streame, oder aber auch Internetseiten, beispielsweise mit viel Werbung, aufrufe. Meine Internetverbindung verfügt über eine durchschnittliche Downloadgeschwindigkeit von etwa 7, 5 Mbit/s und 0,65 Mbit/s Uploadgeschwindigkeit. Bisher hatte ich auf keinem Rechner Probleme mit der Internetverbindung und konnte problemlos HD-Videos streamen, usw. (allerdings ist auf meinen anderen Rechnern überall WIN7 installiert). Treiberprobleme gibt es auch keine (zumindest keine offensichtlichen).

Woran kann es liegen, dass die Internetverbindung abbricht? Liegt es an der Geschwindigkeit/Bandbreite meiner Internetverbindung, am Laptop/Hardware oder an dem oben beschriebenen Vorgehen, und/oder warum tritt das jetzt bei WIN10 auf?

Würde mich über jeden (sinnvollen) Ansatz zur Lösung meines Problems freuen. Danke im Voraus!

Internet, Asus, Laptop, Internetverbindung, Windows 10
2 Antworten
Internet kackt immer ab / ich raste gleich aus?

Guten Tag liebe Forum Gemeinde.

Nein ich bin kein totaler Neuling was Netzwerke angeht. Ja ich habe mich schon mit devolo Adaptern, repeatern rumgeschlagen und es bringt alles nichts. Ich weiss nicht worans liegt. Wenn ich alleine im Netz bin funktioniert das gerade noch mit dem Empfang. Alllerdings auch nur mit 1/4 oder 1/5 der eigentlichen Leistung. Das Modem befindet sich im Erdgeschoss. Mein PC steht im Obergeschoss. Klar die Leistung nimmt ab, kein Thema aber wie kann es sein, dass die extra dafür gekauften devolo adapter nichts bringen?! Wir haben mittlerweile fünf oder sechs Stück davon rumliegen. Ja rumliegen, weil sie nichts taugen. Der Empfang ist NICHT gegeben. Manchmal funktionierts, manchmal aber auch nicht. Es ist ein Glückspiel und das sollte es NICHT sein. Auch der WLAN Repeater taugt nichts. Es ist wirklich zum verzweifeln. Das Haus ist noch nicht alt. Die Leitungen etc. sollten doch funktionieren? Wurde da geschlammt? Wie kann es sein, dass man eine 100 Mbit Leitung nix taugt? Dass die Devolo Adapter immer wieder den Empfang / Leitung zum Modem verlieren? Ja ich hab mir das devolo cockpit runtergeladen und alles manuell versucht. Kannst du vergessen. Ich hab alles versucht und bin mittlerweile an dem punkt an dem ich es ertrage dass die Leitung rumhüpft von 50 ms ping auf 5000. Stelle sicher alle anderen Leitungfresser abzustellen (Videos, musik, Handy etc) und wenns dann nichts bringt hilft nur noch eins. Gaming unterbrechen bzw. PC ausschalten. Traurig aber wahr. Nein ich kann leider auch nicht direkt vom Modem beziehen, da ich noch zuhause wohne und meine Eltern es nicht erlauben würden eine wahrscheinlich 30 meter langes kabel zu benutzen.

Netzwerk, Internet
2 Antworten
(Devolvo) DLAN geht nicht mehr am Win10 PC?

Hallo, Ich habe ein großes Problem:

Das Devolvo DLAN Gerät blinkt nur noch rot (oder weiß für eine Weile, wenn ich den Knopf am Gerät drücke. Bei der "Problemsuche" meldet mein PC nur, dass es keine gültige IP Konfiguration gibt. Habe eine andere DLAN Box angeschlossen, die ich eigentlich an einem anderen Gerät vorher angeschlossen hatte. Bei diesem Devolvo Gerät gibt es auch WLAN, doch bekam ich bei dem auch die selbe Meldung. Dort hat dann nur das LAN Symbol geblinkt.

Dann dachte ich es könnte am Kabel liegen. Habe es dann auch ausgetauscht ohne jeglichen Erfolg.

Habe DLAN Box den Knopf mehrmals gedrückt, mit ner anderen Box ausgewechselt, hab den "netsh winsock reset" Befehlt gegeben & dann neugestartet. Auch nichts.

Auch Router neugestartet, kein Erfolg.

In den Einstellungen meines PC's gearbeitet, dort vieles resetet & nichts geht.

Meinen PC an ein langes Ethernet Kabel mit Router verbunden & alles geht. Dann kann es ja eigentlich NICHT an meinem PC liegen, oder?

Habe dann jemanden um Rat gefragt, er meinte dann, dass ich die Devolvo Box am Router mit einer anderen Austauschen sollte. Hab's dann gemacht,

(Wir haben insgesamt vier davon im Haus! Eine am Router, eine im Wohnzimmer für's Fernsehen, eine für die PS4 und die eine für meinen PC.)

Das Ergebnis von dem Versuch ist das schlimmste: Jetzt geht keine der Boxen, blinken rot, leuchten rot, leuchten weiß & Fernsehen schauen kann man trotzdem nicht oder leuchtet einfach gar nicht, wie die Box hinter dem Router.

Irgendwelche Ideen? Ich bin so verzweifelt.

Liebe Grüße

Internet, PC, LAN
1 Antwort
Vodafone EasyBox-Router trennt sich ständig vom Netz?

Seit mehr als einem Monat habe ich schon das Problem, dass sich meine EasyBox jede halbe Stunde, teilweise sogar alle 2 Minuten vom Netz trennt, als wäre das DSL nicht verfügbar. Es dauert dann 5-10 Minuten, bis der Router sich wieder verbindet. Deshalb kann ich das Internet oft nur sehr eingeschränkt nutzen. Videos schauen oder gar Dateien hochladen ist kaum noch möglich.

Den Router habe ich schon neu gestartet, zurückgesetzt, für 2h vom Netz getrennt. Auch habe ich schon den Wlan-Kanal geändert sowie die DNS-Server verändert. Bringt alles nichts.

Der DSL-Splitter befindet sich im Keller. Von dort aus geht ein Kabel (in der Wand eingebaut) zur Lan-Buchse im Erdgeschoss. Durch diese ist der Router verbunden. Aktuell ist ein PC per LAN verbunden und ein paar Smartphones sowie ein Notebook per Wlan.

Zunächst sollte ein Techniker von Vodafone kommen (kam natürlich nicht). Als ich sie darauf hinwies, dass das Problem weiterhin besteht, meinten sie, ich soll den Router im Keller anschließen. Mehr könnten sie nicht für mich tun.

Wenn ich dies aber tun würde, wäre der Wlan-Empfang nicht ausreichend. Zudem müsste das Telefon dann ebenfalls im Keller stehen.

Ich glaube eher nicht, dass am Router ein zu schwaches Signal ankommt. Schließlich hatte es ja früher super funktioniert.

Was mir darüber hinaus aufgefallen ist: Bei Wlan-ac ist der Empfang katastrophal. Im 1.Obergeschoss ist er teilweise sogar auf null, sodass es sich trennt. Wlan-n hat ja immerhin gute 50-60% Empfang.

Somit glaube ich, dass eher der Router schuld ist, weil die Verbindung besonders oft zusammenbricht, wenn viele Clients gerade gleichzeitig das Internet nutzen.

Was meint ihr? Kann es wirklich daran liegen, dass die Box nicht direkt am Splitter angeschlossen ist? Was würdet ihr jetzt tun?

Internet, dsl, Router, Störung, Vodafone
2 Antworten
Downloads werden immer langsamer und brechen anschließend ab?

Hallo liebes Forum,

ich habe mir vor zwei Tagen einen neuen Computer zusammengebaut, Win7 Premium SP1 installiert und wollte dann mittels DLan (1200+ Starter Kit) meinen Rechner mit dem Internet verbinden. Soweit so gut hat auch erstmal alles einwandfrei funktioniert und ins Internet, surfen und auch YouTube Videos anschauen kann ich problemlos. Sobald ich jedoch versuche etwas zu Downloaden unabhängig von wo (Google Chrome, in Steam oder Origin selbst,... ) jedes mal fängt der Download schnell an also z.B. wenn ich ein Spiel von Origin runterladen möchte dann geht die Download Geschwindigkeit erstmal auf knapp 4mb/s hoch, um dann nach wenigen Sekunden immer weiter zu sinken bis die Download Geschwindigkeit bei 0kb/s angelangt ist und somit abbricht.

Wenn ich jetzt aber meinen alten Rechner anschließe läuft alles reibungslos, also verbindet sich direkt und Downloads klappen in voller Geschwindigkeit. Von daher würde ich das Problem grundsätzlich erstmal auf den neuen Rechner beschränken, ich bin da aber leider ziemlich ratlos wo der Fehler genau liegen soll. Antiviren Programm ist noch nicht installiert Firewall auszuschalten hat auch nichts gebracht. Anbei werde ich zwei Bilder mit Screenshots von den Netzwerkverbindungen und Systeminformationen anhängen, wo ich denke dass sie hilfreich sein könnten und noch ein Bild von dem Hijackthis mit der ich selbst nichts anfangen kann, aber vllt. einer von euch ...

Ich hab versucht mir mit Google selbst weiterzuhelfen, wurde aber leider nicht fündig. Ich denke, dass das sicher nur ein banaler Fehler von mir sein wird warum das nicht funktioniert, aber ich verzweifel da gerade dran, weil ich mich wie gesagt damit nicht so gut auskenne und hoffe, dass mir vllt. einer weiterhelfen kann - ich bin über jede Anregung sehr dankbar.

Internet, software, Download, Internetverbindung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Internet