Prozess "softwareupdated" on OSX 10.9.2 blockt Firefow bzw. Internetverkehr?

Seit einiger Zeit ist mein Internet etwas träge. Ich bin mit dem internen Möglichkeiten des MacBook in einem Firmennetzwerk. Also ohne externe Antenne oder Kabel. Bisher gibt das alles auch recht gut. Erster Verdacht der immer noch möglich wäre ist das verstellen der Router Antennen etwa 50 Meter von meinem Standort.

Nun also ich startete heute mein Rechner und hatte das selbe Problem. Allerdings muss ich jetzt mal nachfragen wieso, auch wenn ich es schon vermute, der Prozess "softwareupdated" mit 340kb downloaded ohne mich zu informieren das er das tun müsse. Wie gesagt hatte vermute ich das es ein Update ist von Apples AppStore. Vor Tagen hatte mich ein kleines Fenster darauf hingewiesen das es Updates gibt. Jedenfalls wäre jetzt möglich dass er, weil ich den Prozess immer verschob nun einfach gedownloaded hat?

Ich habe mit Snitch den Verkehr aufgezeichnet und mit Wireshark analysiert:

Vom "privaten Intranet" 0.0.8.32 zu Source 17.253.48.221 auf Port 52399 habe ich viel Traffic also zum Apple Provider in San Jose. Das analysieren der Internen Aktivitäten- Anzeige schlug fehl. Ist das also jetzt nur der Versuch vom Prozess ein Update zu ziehen? Aber welches Programm? AppStore kann man aus der pcap-file nicht lesen. iTunes kann ich rauslesen: Nummer - Zeit - Source - Destination - Protocol

101965  196.034777  0.0.8.32    17.253.48.221   HTTP    GET /content/downloads/61/24/zzzz031-01973/tzufb9rm3yjshv7sx7kfz10jklzs4k6o39/iTunesAccess.pkg HTTP/1.1 

Also vermutlich nur das Update, oder?

Firefox, update
1 Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.