Welche Vorteile hat eigentlich Windows gegenüber MacOS?

Bevor jemand schreibt: "es gibt viele Windows Systeme, welches meinst du?" Sage ich kurzerhand das aktuellste System, Windows 10 im Jahr 2017 (Auch wenn sich die Frage auf Windows allgemein richtet)

Mein letztes Windows System welches ich genutzt habe war Windows Vista, seither habe ich mich in die Welt von ehemals OS X verfangen. Auch wenn mittlerweile Microsoft mit Windows 10 extrem viel abgeguckt hat, finde ich das System nach wie vor nicht wirklich besser/ angenehmer und/ oder vorteilhafter.

Dennoch laufen die meisten "PC's" auf der Welt mit Windows, der Anschaffungspreis dürfte durchaus eine Argumentation sein, da Windows durch allen möglichen Unternehmen vertrieben wird und dadurch Konkurrenzdruck herrschet, werden MacOS Systeme nur durch Apple vertrieben.

Dennoch frage ich mich wieso der Mac OS Anteil nicht deutlich größer ist? Was macht Windows gegenüber Mac OS besser?

MAL GANZ DAVON ABGESEHEN DAS DIE MEISTEN PROGRAMME/ SOFTWARE FÜR WINDOWS PROGRAMMIERT SIND, DAHER BITTE ICH DIESEN ARGUMENT AUSEN VOR ZU LASSEN (Da die Software ohne weiteres unter ein Virtuelles System z.B. Parallels läuft)

Ich sehe in Windows wirklich ÜBERHAUPT keinen nennenswerten Vorteil, die Struktur ist nicht wirklich angenehm, ständig gibt es Fehlermeldungen, für bestimmte Arbeitsschritte sind viele Klicks notwendig, der Workflow ist deutlich geringer als bei Mac, Ständig müssen Aktualisierungen vorgenommen werden, das System wird nach einer weile langsam und viele viele Argumente die einfach gegen Windows sprechen. Deshalb, an allen eingefleischten Windows Nutzer, WIRKLICH NICHTS GEGEN EUCH! Jedes System hat seine Daseinsberechtigung, würde dennoch ein par sinnvolle Argumente erfahren weshalb Windows besser ist als MacOS?

MAC, Apple, Microsoft, Desktop, Notebook, Mac OS, Betriebssystem, Kaufberatung, Laptop, OS X, System, Windows Mobile, Workflow, Windows 10
5 Antworten
Windows 7 erkennt iPhone im Windows Explorer nicht

Hallo Community

Ich habe heute mein iPhone 5 mit meinem Windows 7 Laptop von Acer verbunden. Wie immer öffnet sich iTunes. Aber seit denn letzten 3 Male Versuchen (etwa seit Mitten November) Blendet Windows im Windows Explorer (dort wo die Festplatten etc. zu sehen sind) das iPhone nicht mehr an.

Ich habe schon mal beim Laptop unter Systemsteuerung -> Automatische Wiedergabe -> Geräte die Auswahl auf „Gerät zum Anzeigen der Dateien öffnen mit Windows-Explorer“ eingestellt. Bzw. war schon so voreingestellt.

Die anderen 2-male hat es nach dem ca. 3. Anlauf geklappt. Heute habe ich das iPhone ca. 20-mal ein und ausgesteckt, jedoch ohne Erfolg. Einige male habe zuerst das USB, dann das iPhone ausgesteckt. Dann einige male umgekehrt. Auch bei einstecken, habe ich verschiedene Wege mit einstecken gemacht. Jedoch eben immer ohne Erfolg.

Und am Kabel kann es nicht liegen, ich lade es mit dem gleichen Kabel auch immer auf. Und iTunes erkennt das iPhone ja auch.

Bis zum November hat es immer geklappt. Selbst beim iPod Touch 4. Generation ging es immer gut.

Windows, iTunes am Laptop und das iPhone sind alle auf dem neuesten Stand.

Hat mir jemand einen Tipp, was ich da machen könnte? Ich bedanke mich schon im voraus. :-)

Für mich ist das nämlich eine wichtige Funktion, weil ich meine Bilder so am einfachsten auf den Computer laden kann.

Apple, Microsoft, Windows 7, iPhone, Windows Explorer
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Apple

Wie kann ich bei Apple Mail bestimmte Absender blocken?

1 Antwort

Gibt es ein Programm wie "Finde meine Freunde" auch für Android und iOS?

3 Antworten

Macbook schreibt nur noch Sonderzeichen?!

5 Antworten

Apple ID Guthaben

4 Antworten

Kann man die Apple Time Capsule auch ohne WLAN betreiben?

1 Antwort

Wozu ist eigentlich iTunes gut ?

6 Antworten

Garageband: Wie kann ich eine einzelne Spur exportieren?

1 Antwort

iMac Bildschirm defekt, wie benutze ich einen externen Monitor zur Bildübertragung?

2 Antworten

Instagram hashtags funktionieren nicht

1 Antwort

Apple - Neue und gute Antworten