Mein MacBook friert ständig ein?

3 Antworten

Hast du seit "heute Morgen" denn irgendetwas installiert? Ein neues Programm, einen Patch?

An deiner Stelle würde ich zuerst das Festplattendienstprogramm starten, die Macintosh HD auswählen und auf "Erste Hilfe" klicken. Das Programm untersucht die Festplatte auf Fehler und falsche Berechtigungen.

Ist das ok, würde ich einmal den Hardwaretest machen: Den Rechner ausschalten, dann wieder einschalten und die D-Taste gedrückt halten (D=Diagnose). Wenn auch die problemlos durchläuft, hoffe ich du hast ein aktuelles Backup deiner Daten oder schaffst es noch, eines zu erstellen. 

Danach installierst du dein MacOS neu, indem du beim Start die Command-Taste und dir R-Taste gedrückt hälst, bis das Apfel-Logo erscheint. Danach installierst du das OS aus dem Internet. Danach sollte alles wieder funktionieren-

Danke,

Es hat tatsächlich schon gereicht den NVRAM-RESET zu machen und einfach etwas abzuwarten. Er funktioniert wieder.

0

Hallo, das Problem ist leider wieder aufgetaucht. Ich kann beim Booten schon nichts mehr drücken, weil der Laptop nicht reagiert 

Acer Aspire x1700 friert ein

Hallo, ich habe schon seit längere Zeit ein Problem...Der Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein.Ich habe schon ein paar Sachen ausprobiert und getestet: -OS (Windows 7) neu aufgesetzt -RAM und CPU getestet -Computerinnenraum gereinigt etc. -Malware entfernt -Festplatte defragmentiert Ich konnte einmal die Temperaturen mit Core Temp auslesen ,als der pc einfrierte... Core 0: 41°C Core 1: 37°C Langsam verzweifle ich...Egal ob ich spiele,Videos gucke oder surfe der Computer bleibt immer mal wieder stehen.Hier noch Informationen des Computers: Computer:

  Betriebssystem                                    Windows 7 Home Premium Home Edition

  DirectX                                           4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
  OS Service Pack                                   -

Motherboard:
  Anschlüsse (COM und LPT)                          Kommunikationsanschluss (COM1)
  Arbeitsspeicher                                   4096 MB
  BIOS Typ                                          Unbekannt
  CPU Typ                                           Intel Pentium III Xeon, 2500 MHz
  Motherboard Chipsatz                              Unbekannt
  Motherboard Name                                  Unbekannt

Anzeige:
  Grafikkarte                                       NVIDIA GeForce GT 220
  Grafikkarte                                       NVIDIA GeForce GT 220
  Monitor                                           PnP-Monitor (Standard) [NoDB]  (1908535010)
  Monitor                                           PnP-Monitor (Standard) [NoDB]

Multimedia:
  Soundkarte                                        Lautsprecher (USB Sound Device 
  Soundkarte                                        Realtek Digital Output (Realtek
  Soundkarte                                        Realtek Digital Output(Optical)
  Soundkarte                                        SAMSUNG-1 (NVIDIA High Definiti

Datenträger:
  Festplatte                                        Generic- SM/xD/SD/MMC/MS USB Device
  Festplatte                                        WDC WD10 EAVS-00D7B1 SCSI Disk Device  (931 GB)
  Festplatte                                        Generic- Compact Flash USB Device
  IDE Controller                                    NVIDIA nForce Serial ATA Controller
  IDE Controller                                    Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
  Optisches Laufwerk                                HL-DT-ST DVDRAM GH40F SCSI CdRom Device
  S.M.A.R.T. Festplatten-Status                     Unbekannt

Partitionen:
  C: (NTFS)                                         466359 MB (253900 MB frei)
  E: (NTFS)                                         468562 MB (325465 MB frei)
  Speicherkapazität                 

Habt ihr eine Idee wie ich das Problem lösen kann?Falls ihr noch Informationen braucht sagt einfach bescheid ;) mfg PasBert

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?