Mein MacBook friert ständig ein?

3 Antworten

Hast du seit "heute Morgen" denn irgendetwas installiert? Ein neues Programm, einen Patch?

An deiner Stelle würde ich zuerst das Festplattendienstprogramm starten, die Macintosh HD auswählen und auf "Erste Hilfe" klicken. Das Programm untersucht die Festplatte auf Fehler und falsche Berechtigungen.

Ist das ok, würde ich einmal den Hardwaretest machen: Den Rechner ausschalten, dann wieder einschalten und die D-Taste gedrückt halten (D=Diagnose). Wenn auch die problemlos durchläuft, hoffe ich du hast ein aktuelles Backup deiner Daten oder schaffst es noch, eines zu erstellen. 

Danach installierst du dein MacOS neu, indem du beim Start die Command-Taste und dir R-Taste gedrückt hälst, bis das Apfel-Logo erscheint. Danach installierst du das OS aus dem Internet. Danach sollte alles wieder funktionieren-

Danke,

Es hat tatsächlich schon gereicht den NVRAM-RESET zu machen und einfach etwas abzuwarten. Er funktioniert wieder.

0

Hallo, das Problem ist leider wieder aufgetaucht. Ich kann beim Booten schon nichts mehr drücken, weil der Laptop nicht reagiert 

Was möchtest Du wissen?