Was würde passieren wenn ich meine Firewall ausschalte und im Internet surfe?

3 Antworten

Wie schon gesagt wurde, ist die Gefahr mit einem Router bei ausgeschalteter Software-Firewall sich etwas "einzufangen" gering. Die Firewall überprüft ja nur in den meisten Fällen den ausgehenden Datenverkehrt, sprich wenn ein Programm von deinem Computer ins Internet zugreift. Das passiert beispielsweise bei einem Trojaner, der Kontakt zu einem Server aufnimmt, kann aber natürlich auch bei normalen Programmen wie ICQ, Mail-Programme usw. passieren.

Damit du dir nichts einfängst gibt es Anti-Virenscanner und dein Kopf, der durchaus kritisch bei Downloads sein soll ... Achja, ominöse Seiten sollte man auch meiden :)

Hi!
.
Wenn Du hinter einem Router bist: Es warnt Dich niemand, wenn ein Programm ins Internet will. Reinkommen kann nichts, da der Router unbestellt ankommende Daten nicht zuordnen kann und deshalb die Verbindung ablehnt.
.
Wenn Du das Modem (auch bei DSL gibt es ein Modenm!) direkt an Deinem Rechner hast, kannst Du Dir was einfangen.
.
Desktop-Firewalls sind in Verbindung mit einem Router nur dazu da, saubere Programme vom Netz fernzuhalten. Boswillige Programmierer finden Wege, die Firewall auszuschalten bzw. die Zustimmung zum Internet-Zugriff programmgesteuert zu bekommen.
Die Firewall-Hersteller behaupten aus naheliegenden Gründen allerdings was anderes - wer gibt schon zu, daß sein Produkt zu nichts nützlich ist.
.
MoTala

es besteht ein großes risiko dass du dir was "einfängst". ich würde dir empfehlen, die firewall angeschaltet haben. nebenbei, wenn du noch sicherer sein willst, surfe nicht in einem admin-account

Werde ich überwacht? Web-Cam

Hallo, ich habe eine Frage und zwar: Wenn ich mit meinen Mac im Internet surfe, machen manchmal auf einmal im Hintergrund Fenster auf, die ich manchmal erst beim schlissen von Safari bemerke. Manchmal ist ein Angeblicher Web-Cam Chat abgebildet. Jetzt meine Frage, wenn dieser "Chat" öffnet, wird dann meine Web-Cam aktiviert, sprich kann mich jemand sehen? Meistens sind es leicht bekleidete Damen. Ich klicke diese Fenster sofort weg, wenn ich es bemerke, dass sich eins öffnet. PS: Tut mir leid, dass ich so oft manchmal geschrieben habe.

...zur Frage

Werbe-Webseiten werden in Suchleiste angezeigt?

Hallo,

Ich hätte mal eine Frage : Beispiel: Ich surfe im Internet (Smartphone) auf Seiten über Autos (für ein Autokauf z.b.). Manchmal kann es passieren, dass sich ein neuer Tab mit Werbung öffnet, diese Werbe-Webseite zeigt dann z.b. ein bekanntes Casino => Werbung. Wenn ich in den Internet -Browser (Smartphone ) gehe und oben in die Suchleiste etwas eintippen will, erscheinen ja dann Vorschläge, wonach ich evtl. suchen könnte. Wird mir dann die o.g. Casino-Werbe-Webseite auch vorgeschlagen ? Oder erscheint die Werbe-Webseite in den Vorschlägen, weil ich irgendwann zuvor konkret danach gesucht habe? Sprich: Wenn ich nicht konkret nach dieser bspw. Casino-Seite gesucht habe, diese mir aber trotzdem vorgeschlagen wird, kann ich die Vorschläge ja nicht bestimmen, oder?

Ich hoffe jemand versteht was ich meine.

Danke

...zur Frage

Bin am Verzweifeln mit der Windows 10 Installation. Kann mir irgendjemand helfen, bitte?

Hey Leute,

habe jetzt schon eine Lange Zeit die Installation von Windows 10 vor mir her geschoben, bin aber mittlerweile so weit, dass ich es doch recht gerne mal installieren würde. (Habe derzeit Windows 7 Ultimate) Gehe also auf Windows Updates und sehe dort die Nachricht:" Ihr Upgrade auf Windows 10 steht bereit" Darunter dann der Knopf mit "Jetzt Neu starten". Habe also mein Pc neu gestartet und nichts ist passiert. Die Nachricht stand immer noch da. Habe meine Update Einstellungen auf "Updates herunterladen, aber manuell durchführen" eingestellt. Habe auch schon einmal meinen Pc ganz ausgemacht und alle Stromquellen abgenommen, sowie denn Anschalter 30 Sekunden gedrückt gehalten, da auch das hätte helfen können. Habe eigentlich alles gemacht, was ich als Hilfe im Internet gefunden habe, habe dennoch immer noch das gleiche Problem. Zudem habe ich auch das Update KB3035883 deinstalliert und alle "temporären Windows Installationsdaten" von meinem Computer gelöscht, mit der Hoffnung, dass ich dann zumindest nicht mehr die permanente Nachfrage nach der Installation habe, jedoch hat auch das nichts gebracht.

Bin also gerade recht planlos was ich machen soll. Wäre für jeden Tipp dankbar. Sofern ihr noch Fragen habt, schreibt sie einfach. Bin den ganzen Tag erreichbar.

Danke sehr, Picolino.

...zur Frage

PC stürzt unregelmäßig und nicht reproduzierbar ab

Hallo ich hab ein Problem mit meinem Computer. Seit Frühling 2014 hat mein Computer damit begonnen, in unregelmäßigen Abständen abzustürzen. Mal läuft es eine Woche gut, dann stürzt er wieder an einem Abend 6mal ab. Es ging sogar den ganzen September ohne Absturz, obwohl ich an der Computerkonfiguration nichts verändert habe. Ein Problem dabei ist, dass ich diesen Absturz nicht reproduzieren kann, da er an verschiedenen Zeitpunkten auftreten kann. Es kann beim Surfen im Internet, beim Filmgucken, beim Zocken oder einfach nur nach dem Hochfahren direkt passieren.

Zum Absturz:

Wenn der PC abstürzt, wird zuerst der Bildschirm schwarz und kurz darauf zeigt mir der Bildschirm: "Kein HDMI-Signal" an. Trotzdem laufen an meinem Rechner die Lüfter weiter und er fährt nicht runter. Wenn ich gleichzeitig Boxen an den Rechner angeschlossen habe, ertönt dort ein lautes Störsignal. Danach muss ich den Rechner manuell ausmachen und wieder hochfahren.

Ich habe:

  • Windows 7 64bit Professionell
  • wassergekühlten Intel Core i7 3770k Prozessor, der niemals über 45°C erreicht
  • zwei 8GB RAM Arbeitsspeicher
  • eine Gigabyte Nvidea Graka 670GTX
  • AS Rock z77 Extreme 4 Motherboard
  • Thermaltake 750W Netzteil
  • eine SSD auf welcher das Betriebsystem installiert ist (Modell müsste ich nachgucken)

Maßnahmen die ich bereits versucht habe:

  • ich habe bereits das komplette Betriebssystem neu aufgesetzt (jedoch natürlich gleich aufgebaut wie zuvor)
  • ich habe mir eine Graka von einem Freund geliehen (Nvidea 560GTX) und eine Zeit lang genutzt (Fehler ist in dieser Zeit nicht aufgetreten, aber nach erneutem Tausch auch einen Moant lang nicht mit meiner Graka
  • ich habe mir das gleiche Motherboard nochmal gekauft und das neue eingebaut nach kurzer Zeit selber Fehler (das alte hat nun mein Vater im Rechner eingebaut und er hat auch ab und an PC Buggs, die so vorhher noch nicht aufgetreten sind; vll. ein Serienproblem??? 0.o)
  • habe versucht die SSD von mir bei meinem Vater einzubauen und seine bei mir, jedoch erhielt ich hier nur Bluescreens (hab womöglich hierbei viele DInge nicht beachtet)
  • habe im alten Motherboard die Batterie gewechselt
  • mehrfach meinen Computer komplett auf Viren geprüft ohne Ergebnisse
  • jeweils einen der beiden Arbeitsspeicher herausgenommen und so eine Woche jeweils den PC genutzt (Abstürze trotzdem)
  • die neuesten Treiber installiert (möglichweise auch ein Softwareproblem? 0.o)
  • den PC angeschrien und gezetert, hat erstaunlicherweise auch nichts genützt

Meine nächste Idee wäre jetzt gewesen, jedes Bauteil einzeln auszuwechseln und eine Woche ausprobieren, ob die Abstürze noch auftreten.

Das größte Problem ist, dass sich der Fehler nicht reproduzieren lässt und so schlecht eingrenzen lässt, welches Bauteil möglicherweise für den Fehler verantwortlich ist. Doch ich glaube feststellen zu können, dass der Fehler gehäuft bei hohem Recourcenverbrauch auftritt.

Ich würde mich sehr freuen, falls irgendjemand eine Idee hätte! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?