Kann man als Privatperson eigentlich wirklich ein fremdes Handy orten?

3 Antworten

Ich entdeckte dieses Blog reden Software Handyortung gratis billiger. Es ist ganz praktikabel und präzise auf der ganzen Welt. http://handyortung-gratis.net/

Ja, grundsätzlich verstösst das per Gesetz gegen die Datenschutzbestimmungen, das ist richtig. ABER: es ist alles OK damit, wenn du selber dieser Ortung zustimmst und nur dein eigenes (oder deiner Kinder,...) orten lassen willst. Da gibt es entsprechende Services. Auch klar ist, dass jedes Ding zwei Seiten hat, eine negative (Datenschutz) und eine positive (Handy vergessen/gestohlen, Grossvater bei schlechter Gesundheit und ist irgendwo zusammengebrochen, usw....). Ein solcher Dienst ist z.B.: http://www.handylocator.com/

Ich stimme Avita vollkommen zu, es ist jedoch wichtig zu wissen dass man sein eigenes Handy auch nur Orten lassen kann (wenn man es verloren hat etc.) wenn man es vorher online registriert hat. Ansonten geht selbst das nicht.

Wi steht's mit Datenschutz bei GMX, Gmail & Co?

Ich will mir eine Adresse bei GMX oder Gmail erstellen, weil die den besten Spamfilter haben und ich so besser an meine Paid4Mails komme :)

Aber die Datenschutzbestimmungen sind bisschen verwirrend geschrieben, also frag ich lieber hier nach...

Wisst ihr da besser bescheid?

...zur Frage

Chrome Browser: wie lösche ich die gespeicherten Benutzernamen und Email-Adressen?

Hallo,

wenn ich z.B. auf freemail.de gehe und dann bei "login" rein klicke, werde mir alle Benutzernamen und Email-Adressen angezeigt, die sich jemals auf diesem Computer dort eingeloggt haben. Wie kann ich das löschen? Ich habe schon bei Chrome-Einstellungen-autofill nachgeschaut, aber nichts gefunden. Habe auch mal testweise autofill ausgeschaltet und später wieder eingeschaltet, die o. g. Daten waren wieder da? Hat jemand einen Tipp? Danke im Voraus!

...zur Frage

Welches ist der günstigste und seriöse Anbieter im Internet für Handyortung.

Möchte mich vorsorglich bei einem Anbieter anmelden, falls ich mein Handy verlieren sollte.

Es gibt zu viele Anbieter, möchte deshalb um Infos bitten.

Kann mich noch nicht für einen Anbieter entscheiden, möchte mich deshalb hier zuerst bei den Spezialisten hier erkundigen.

...zur Frage

Ist dieser Nacktscanner (s.u.) für Handys wirklich kostenlos?

Habe hier einen Nackscanner gefunden: http://www.airgamer.de/download/handyspiele/nacktscanner-20.html

Ich weiß, dass die Dinger nicht wirklich funktionieren. Angucken würde ich mir das Programm trotzdem. Könnt ihr mir sagen, ob es sich bei dem Angebot um ein wirklich kostenloses Programm handelt? Ich bin da immer vorsichtig, wenn die meine Handy-Nummer haben wollen.

...zur Frage

Woran erkenne ich dass mein Arbeitsplatz überwacht wird?

Ich mache auf der Arbeit Öffentlichkeitsarbeit. Dazu muss ich natürlich auch viel recherchieren. Und manchmal kann es auch mal kurz passieren dass ich etwas abschweife.

Vor kurzem wurde eine Kollegin abgemahnt wegen Arbeitszeitbetrug. Mir wäre nie aufgefallen dass sie extrem viel Zeit verschwendet. Deshalb bin ich jetzt etwas hellhörig.

Ich surfe meistens im privaten Fenster.

Aber gibt es soetwas wie Spy-Software mit der sich die Browser-Verläufe rekonstruieren lassen?

Darf er das überhaupt?

...zur Frage

Anmeldung mit SMS Bestätigung - was tut man wenn man kein Handy besitzt?

Die SMS Bestätigung ist das dämlichste, was es im Internet gibt. Vor allem durch die Begründung, dass man dann weiß, dass ich es wirklich bin. Ich besitze ein E-Mail Konto. Das wäre 1000 mal einfacher, vor allem weil ich kein Handy besitze und mir für die Bestätigung nicht extra eins kaufen werde. Alle SMS Internetseiten funktionieren nicht.

Wie kann man die SMS Bestätigung umgehen? Ich habe den Support angerufen, und somit bestätigt, dass ich ein Mensch und kein bot bin. Aber das sei keine Ausrede. Wofür brauchen die dann meine verdammte Nummer??????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?