Sicherheit von E-Mails?

2 Antworten

Hallo Woelkie,

Tatsächlich sind Emails nicht sehr sicher, und Kriminelle könnten den Inhalt von Emails mit einem gewissen Aufwand abgreifen. Dann könnten sie sehen, wer was bestellt hat, mit Deiner Adresse.

Das ist eigentlich aber nicht so schlimm, weshalb Rechnungen und Bestellbestätigungen offiziell per Mail verschickt werden dürfen. Der Postbote sieht ja z.B. auch, dass da ein Paket von Shop XYZ an Deine Adresse geht.

Gefährlich wäre es, wenn jemand auf Dein Onlineshop Konto zugreifen könnte. Dann könnte man unter Deinem Namen bestellen oder gar mit Deinem Konto bezahlen.

Aber diese kritischen Bereiche sind gut geschützt, weil die Webseiten mit https verschlüsselt sind.

Stelle nur sicher, dass Du auf keine Spam Emails herein fällt, z.B. "Wir haben Probleme festgestellt und die müssen ihre Kontodaten bestätigen, klicken sie hier... Wenn Sie nicht innerhalb 24 Stunden reagieren müssen wir ihr Konto sperren"

Da kann man verschiedene Aspekte betrachten. Emails gehen über mehrere Stationen vom Sender zum Empfänger, aber heutzutage sind die meisten davon verschlüsselt, ähnlich https für Webseiten was gandalfawa erwähnte. Gmail zB funktioniert glaube ich gar nicht mehr unverschlüsselt, und ich würde denken die anderen grossen Anbieter auch nicht.

Aber Datensicherheit ist natürlich viel mehr als nur die Verschlüsselung von Daten während des Transfers, da gehören zB auch die Sicherheit der Endpunkte, also der Online Händler und Deiner Geräte, dazu. Wenn Du etwas konkreter sagst was Dir Sorge macht könnte man darauf detaillierter eingehen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?