Data Protection and Cyber Security?

Hallo liebe Community,

ich erstelle diesen Beitrag als Laie, also ohne Vorwissen oder besondere Kenntnisse.

Ich würde gerne wissen, welche Browser am besten in (i) Sicherheit und (ii) Datenschutz sind? Zusätzlich würde ich gerne wissen, welche Anti-Virenprogramme für welche Browser zu empfehlen sind bzw. ob diese überhaupt notwendig sind bei den jeweiligen Browser?

Bitte um Antworten zu kostenlosen Optionen!

Meine Recherchen haben mich bis jetzt zu folgenden Ergebnissen geführt:

  • Google Chrome, Safari sowie Tor sollten hinsichtlich Sicherheit und Datenschutz die Vorreiter sein
  • Anti-Virenprogramme sollten Avira und Avast recht gut sein
  • Zusätzlich soll uBlock Origin, CanvasBlocker und Skip Redirect hilfreich sein, um Tracking zu vermeiden (gibt es hier noch weiter nützliche tools?)

(Wie gesagt, obiges bezieht sich auf kostenlose Optionen)

Daher nochmal kurz zusammengefasst: Was sind die besten Optionen hinsichtlich Datenschutz und Sicherheit/Cyber Security hinsichtlich (i) Browser (ii) Anti-Virenprogramme und (iii) Anti-Tracking tools und (iv) eventuell noch andere tools, die es gibt aber ich noch gar nicht weiß, dass sie existieren? Gibt es optimale Kombinationsmöglichkeiten? (kurzes Beispiel wobei dies jetzt nicht unbedingt auf Richtigkeit aufbaut: Verwendung von Google Chrome + Avira + uBlock Origin)

Kurze Info: Ich benutze einen MacBook sowie ein iPhone, rein vom Interface - unabhängig von den anderen Aspekten - gefällt mir Safari und Chrome am besten

Für sonstige Anmerkungen/Anregungen bin ich gerne offen!

Herzlichen Dank für die Hilfe und liebe Grüße!

...zum Beitrag

Hallo Bewohner,

Ich halte den Firefox Browser für am Sichersten, was den Datenschutz angeht. Du kannst Firefox so einstellen, dass alle Cookies immer gelöscht werden. Und es gibt Plugins welche die Sicherheit noch erhöhen, wie uBlock genau, und NoScript.

Der Internetseiten werden aber immer schlechter zu bedienen je höher Du die Sicherheit schraubst.

---

Der Antivirus hat keinen Einfluss auf Datenschutz, sondern schützt vor Schadprogrammen. Da ist der Windows Defender von Windows 10/11 eigentlich sogar besser als Avira und Avast.

---

Die höchste Anonymität mit 99.99% Sicherheit, erreichst Du wenn Du einen VPN Anbieter verwendest, z.B. Proton VPN. Der kostet allerdings ca. 5 EUR im Monat, wenn Du ein 2-Jahres Abo abschließt.

Wenn Du den TOR Browser verwendest, macht Dich das auch Anonym, aber viele Kriminelle überwachen das TOR Netzwerk und viele Behörden, Du kannst gerade erst durch das Nutzen von Tor ins Visier geraten.

---

Du könntest zudem: Ein virtuelles Ubuntu Linux in einer VM installieren, und nur mit dieser VM ins Internet gehen:

VM Ware Download unten und Ubuntu 24.04 Iso Download

...zur Antwort

Hallo Simod,

Deine CPU ist noch gut genug, die schafft in den meisten AAA Spielen noch 140 FPS.

Aber Deine Grafikkarte ist ziemlich klein, hier lohnt sich ein upgrade. Wie wäre es mit der RTX 4060 Ti? Die ist mehr als 3x so schnell im Vergleich zur 1650. 😊👍

Bevor Du kaufst, mache einen Test: Stelle in Deinem Wunschspiel alle Grafiksettings auf kleinste Stufe: Auflösung auf 720p und minimale Details. Läuft das Spiel dann schön flüssig wie es sein soll?

Wenn ja, ist die Vermutung richtig, die CPU ist gut genug und nur die Grafikkarte ist zu langsam.

...zur Antwort

Hallo Elixam,

Es bedeutet nur, dass Win 11 vorinstalliert ist.

Office wird nicht dabei sein, es braucht ja nicht jeder Office. Du kannst Office 365 im Microsoft Store bestellen oder eine Einzelplatz Lizenz kaufen.

...zur Antwort

Hallo Viper,

Es ist manchmal schwer, die Fehlerursache zu finden ... 🙏 😢 Du kannst im Eventmanager schauen, ob Du siehst, welche Fehlermeldung da immer wieder kommt.

Es könnte die CPU einen Defekt haben, der RAM, das Netzteil, die Festplatte.

Du könntest im Bios die CPU und den RAM etwas langsamer einstellen, und die Stromspannung von CPU und RAM um +0.1 Volt erhöhen, testweise.

Welches Mainboard und Netzteil hast Du genau?

...zur Antwort

Hallo Derek,

Vorwiegend gute Erfahrungen, es hat vor und Nachteile:

Vorteile:

  • echte Expertise auf speziellen Gebieten
  • Kosten planbar / nur nach Aufwand

Nachteile:

  • ggf. Verzögerungen im Support / Service
  • ggf. ungewollte Abhängigkeit

Am besten lasst Ihr einen eigenen Mitarbeiter von dem Dienstleister einarbeiten , damit auch ein eigener Mitarbeiter sich z.B. in die Firewall einloggen kann. Dann braucht ihr den Dienstleister nur für wichtige Aufgaben, und den Kleinkram kann Euer eigene Mitarbeiter selbst durchführen. (schneller & günstiger)

...zur Antwort

Hallo Monreno,

Webeblocker versuchen nur die Werbung zu blockieren, den Rest aber durchzulassen.

Manchmal funktionieren Webseite nicht mehr richtig, wenn der Blocker eingeschaltet ist, dann musst du für diese eine Seite den Blocker abstellen.

Probiere es einfach aus, und für sehr wichtige Anträge etc. nutze ggf. lieber einen anderen Browser der keine Plugins installiert hat.

...zur Antwort

Hallo USBstick,

Nein, ich denke sobald die Daten Deine Festplatte verlassen werden sie entschlüsselt, und erst dann zur Cloud hochgeladen.

Du kannst es ja testen, indem Du mit einem anderen Gerät per Browser aus der Cloud runter lädst, wenn Du es dann öffnen kannst, war es unverschlüssselt.

Es gibt aber alternative Cloud Anbieter, die Ende zu Ende anbieten, oder Du kannst Deine eigene Nextcloud hosten.

...zur Antwort

Hallo Mango,

Die Grafikkarten sind von der Hardware identisch, - ggf. mehr VRAM, sonst sind aber nur die Treiber sind minimal optimiert ... wir kaufen bei uns (für CAD) inzwischen nur noch Consumer also Gaming Grafikkarten.

Nur wenn Ihr speziellen Bedarf habt und wirklich von z.B. 24 GB VRAM profitieren würdet, lohnt sich aus meiner Sicht eine Quadro oder Pro.

...zur Antwort

Ich gehe davon aus, dass das Spiel einen Bug hat, leider finde ich im Netz nur dieses eine Video: https://www.youtube.com/watch?v=Dg2BfdIKyfA

Keine Ahnung ob das hilft. 🙏

Was ich Dir empfehle: Im Spiel die Settings mal alle ausprobieren

Und im nVidia Treiber mal alles auf Default für dieses Spiel einstellen.

...zur Antwort

Leider macht es AsRock da etwas kompliziert.

Bevor Du die Bios updatest: Install: AMD all in 1 with VGA driver ver:18.50.16.01_WHQL

Du kannst von 3.2 zuerst auf 3.4 updaten, danach auf 5.50, und danach auf 5.90

Die 5.90 ist das neueste Bios was noch perfekt zu Deiner CPU passt. 🙏😊

Beim Bios update nicht wundern, das dauert manchmal 5 Minuten und danach schwarzes Bild und er startet 3-4x hintereinander neu. Einfach geduldig warten und nie den PC ausschalten.

...zur Antwort

Hallo Ullilein,

Tut mir sehr leid, dass Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Leider ist Otto nicht mehr das, was es mal war - dort wurde sehr viel umgestellt auf Gewinnmaximierung, und Menschlichkeit findet man nicht mehr viel... 😥

Ich denke nicht / hoffe nicht dass es Betrug ist, aber ich vermute die Siegmann+Schröder GmbH arbeitet sehr langsam / ist überlastet / oder schluderig so dass Otto die minimalsten Reparaturkosten bezahlen muss. 🙏

Ich hab den Geschäftsführer auf Linkedin gefunden, eventuell nimmt er meine Kontaktanfrage an und ich kann ihn Bitten Deinen Status zu updaten... 😂 Gibt es irgendeine Ticket Nummer oder das Datum die ich ihm nennen könnte?

...zur Antwort

Hallo Zuckerwatte,

Ich denke Du hast alles richtig gemacht und die SSD ist sicher hervorragend.

Welches Mainboard hast Du? Gerade die älteren Mainboards hatten schon oft M2 Anschluss aber sehr schlechte Kompatibilität zu den SSDs.

Was Du versuchen kannst: Die M2 ausbauen, Bios Update und dann nochmal versuchen. 😊

...zur Antwort

Hallo Leona,

Schau mal hier ein paar Tipps die Du versuchen kannst: https://answers.microsoft.com/de-de/msoffice/forum/all/nach-installation-fehlende-icon/6255e647-b9b6-499a-8bdc-a598ed05b03e

...zur Antwort

Hallo Kerstin,

Kann Deine Kamera denn noch die Bilder von dem Chip lesen?

Wenn ja ist alles gut, dann brauchst Du nur ein neues Lesegerät

...zur Antwort

Hallo Monreno,

Schwierig leider.... 😢

  • Du kannst mit "Rückgängig" (Strg+Z) versuchen, den alten Text wiederzufinden.
  • Falls Du zwischendurch gespeichert hast, kannst Du jetzt "Speichern unter" und einen neuen Dateinamen. und danach die alte Datei öffnen.
  • Wenn man über den Taskmanager Word beendet, (vorher Deinen Text woanders sichern) und danach Word neu startet, zeigt er manchmal einen Dialog um eine temporäre (nicht gespeicherte) Version wiederherzustellen. Das funktioniert aber auch nicht immer. Wenn Du Glück hast, klappt es aber und die 15 Minuten alte Version enthält genau den Absatz der Dir fehlt.

In Zukunft: Speichere öfters und aktiviere den Windows Dateiversionverlauf. Oder verwende einen Clouddienst der alte Versionen aufhebt.

...zur Antwort

Hallo Olivenbaum,

Mist, genau Google Doc wollte ich Euch gerade empfehlen. 😂😉

Wenn ihr keinen großen Editor benötigt, und es sich nicht um ein langes 200 Seiten Dokument handelt, könntet ihr einfach ein Tool wie "Clickup.com" verwenden.

Einen Task dort erstellen, den anderen einladen und schön können beide gleichzeitig und jederzeit am gleichen Text arbeiten. Man sieht sogar in Echtzeit was der andere gerade tippt. 😉

...zur Antwort
PC gehackt und Zugangsdaten geklaut, was tun?

Hallo zusammen,

Wie im Betreff bereits erwähnt, wurde höchstwahrscheinlich mein PC gehackt und dadurch meine Passwörter geklaut.

Vor einigen Wochen, habe ich bemerkt, dass sich auf eines meiner Mail-Konten jemand anderes angemeldet hatte, es waren mehrere Versuche in der Login-Historie, immer aus anderen Ländern mit einer anderen IP-Adresse (vermutlich über eine VPN) die meisten Versuche wurden blockiert, aber bei einer Mail-Adresse sind einige Versuche durchgekommen.

Als ich das bemerkte habe ich umgehend alle Passwörter von einem anderen Gerät aus geändert und meinen PC, der wahrscheinlich gehackt wurde, zurückgesetzt. 

Vor 2 Wochen erhielte ich eine E-Mail, in der alle meine Passwörter aufgeführt waren, die im Chrome Passwortmanager gespeichert waren (viele meiner Passwörter sind im Passwortmanager von S-Trust gespeichert, davon war keines enthalten). Als Anhang war u.a. eine PDF angehängt, in der der Absender behauptete, meinen PC gehackt zu haben und 1150$ in Bitcoin wollte, andernfalls würde er meine Daten veröffentlichen.

Ich bin darauf natürlich nicht eingegangen und habe den Absender blockiert, bis heute war dann auch ruhe. Jetzt hab ich gerade wieder wie vor 2 Wochen von einer französischen Mail-Adresse mit dem gleichen Betreff eine Mail bekommen, in der wieder alle meine damaligen Passwörter erwähnt wurden und wieder ein ähnliches Schreiben wie vor 2 Wochen enthalten war, einiges war aber anders, z.B. der geforderte Betrag und die BTC-Adresse. (Bild von der PDF im Anhang). Diesmal hat derjenige aber noch einen Screenshot von meinem Desktop mitgeschickt.

Ich denke mal, dass die Daten schon längst im Darknet oder in irgendeinem Telegram Kanal rumschwirren und dass der Typ von heute jemand anderes ist, wie der von vor 2 Wochen, auch wenn sich die Texte relativ ähnlich sind...

Ich kann mir das ganze wirklich bei bestem Willen nicht erklären, weil ich nichts unseriöses auf dem PC installiert hatte und ich zusätzlich wie auch noch rechts auf dem Screenshot von dem Typ zu sehen ist (Bild im Anhang), Avast Premium Security und den ganzen anderen Kram von Avast installiert hatte. 

Das dümmste ist aber, dass ich Idiot meine Gehaltsabrechnung auf dem PC gespeichert hatte, weil ich dachte, dass mit Avast schon nichts passieren wird... Was aber im Nachhinein wirklich richtig dumm war... Von dem her hat der Typ bzw. haben die jetzt wahrscheinlich auch noch die Gehaltsabrechnung wo halt IBAN etc. alles draufsteht.

Das komische was mir die letzten Tage aufgeflllen ist, ist, dass manchmal einige Bereiche/Pixel von meinem Monitor schwarz werden und sobald man die Maus bewegt wieder normal, Kann es daher sein, dass vielleicht noch irgendwelche Schadsoftware auf dem PC vorhanden ist? PC sowie BIOS ist zwar mehrfach zurückgesetzt und alles aktualisiert, aber ich bin mir sicher, dass das davor noch nicht war... Avast meint es wäre alles sicher, aber ob ich mich darauf verlassen kann, bezweifle ich mittlerweile eigentlich...

Meine Frage ist daher, ob ich noch etwas zum Schutz machen könnte und wie sinnvoll es ist, eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Weil bis auf die Mailadresse von damals und heute sowie die IP-Adressen aus der Login-Historie habe ich ja nichts...

Ich bedanke mich für alle Antworten vielmals im Voraus...

(Sorry für den langen Text)

...zum Beitrag

Hallo elbachelo,

Du hast nichts falsches gemacht und hast besonnen reagiert. 😊🙏

Windows zurücksetzen ist eigentlich nicht ganz so sicher, ich würde Dir empfehlen Deine Daten zu sichern, dann Windows komplett neu zu installieren mit USB Stick und die Festplatte dabei Formatieren.

Kannst Du ein Bios Update installieren? Dann kannst Du auch im Bios 100% sicher sein, dass da keine Manipulation stattgefunden hat.

Gut, dass Du alle Passwörter geändert hast. Ich empfehle dir zudem NEUE Email Adressen zu erstellen für Deine wichtigen Sachen.

---

Ich gehe aber davon aus, dass die Emails mit den Drohungen einfach nur Fake sind, die haben nix mehr von Dir, und sollen ruhig alles veröffentlichen im Darknet, weil Du hast ja alle Kennwörter geändert.

Ich glaube auch nicht, dass die alle Deine Daten gestohlen hätten, und vermute, dass die auch Deine Gehaltsabrechnung nicht haben.

Avast würde ich Dir nicht empfehlen, da ist der Microsoft Standardschutz glaub ich besser. Ich nutze Eset NOD 32 und NUR den Antivirus, sonst nix.

---

Dein Monitor Effekt klingt nicht nach Virus - aber durch Neuinstallation erreichst Du 100%ige Sicherheit.

Denk auch daran: Wichtige Logins mit langem Kennwort und ggf. 2-Faktor. 🙏

Beispiel für langes Kennwort und trotzdem einfach: EL---ba11chel+++o

Wegen Sicherheit sonst: Immer alle Updates installieren, das reicht eigentlich, und ich nutze lieber Firefox als Chrome, und hab ein Plugin (uBlock) dass Werbung entfernt - das erhöht auch die Sicherheit.

Viel Glück und keine weitere Sorge - die hoffen Dir Angst machen zu können. 😊

...zur Antwort

Hallo Reigel,

Relativ sicher schon, aber nein, ganz 100% sicher ist man nicht, weil es gibt "Würmer" die können PCs infizieren einfach nur dadurch dass sie am Internet angeschlossen sind.

Das kann passieren wenn man Sicherheitsupdates vom Betriebssystem nicht installiert hat. 🙏

Mit Linux bist Du da generell aber sicherer unterwegs als mit Windows. 😊🙏

Dein persönliches Risiko ist unterm Strich recht niedrig, achte wenigstens darauf dass Dein Webbrowser aktuell ist.

...zur Antwort

Hallo Enterfred,

Gut, dass Du schon ein externen Monitor probiert hast, so kann man jetzt mit Sicherheit sagen, dass der Laptop einen technischen defekt hat.

Buntes Fehlerbild klingt nach einem Defekt der Grafikkarte.... 🙏😢

...zur Antwort