Hallo Bobman,

Der PC schafft das locker ja, aber der hat ein ganz extrem schlechtes abgespecktes Mainboard verbaut, das wird Dir bald schon Probleme verursachen.

Wie teuer soll der PC denn sein?

Vergleiche mal mit diesem PC, der hat gute Qualität beim Mainboard und Netzteil: https://hardwarerat.de/computerpc/gaming-pcs/140/gaming-pc-hardwarerat-800.2-gtx-1660-super-ryzen-1600-512gb-ssd-16gb-ddr4-windows-10?c=78

...zur Antwort

Wie kriege ich meinen pc wieder zum laufen?

Guten Tag,

Ich habe ein sehr kompliziertes Problem mit meinem PC, vor ungefähr einem Jahr ging er einfach nicht mehr an ohne grund doch strom war vorhanden da mein mainboard noch am leuchten war im off modus (Asus Rog-strix b450 F-Gaming)also wenn ich den Start Button gedrückt habe ist nix passiert. Ich hab alles mögliche ausprobiert ich habe mir zuerst ein neues Netzteil gekauft (corsair TXM Series TX650M) dann hat mein pc wieder eine Woche ohne Probleme funktioniert.Doch dann ging er auf einmal wieder ohne grund nicht an dann bin ich auf den Entschluss gekommen das mein mainboard kaputt sein könnte also habe ich mir ein Neues mainboard geholt (Das selbe) und dann hat mein pc 1 Jahr ohne Probleme funktioniert, doch nun vor 1-2 Wochen ist mein pc wieder ohne grund nicht angegangen. Ich habe diesmal alles sehr gründlich nach geguckt Teil für Teil aus und ein gebaut nix hat geklappt, dann habe ich probiert ihn mit einem Schraubenzieher an zu machen um zu gucken ob es am Gehäuse liegt und es hat geklappt er ist angegangen, also habe ich mir sofort ein neues Gehäuse gekauft und es hat wieder eine Woche alles funktioniert und nun geht er wieder nicht an. Ich habe echt keine ahnung mehr was es sein könnte und frage aus dem Grund nun hier nach ob mir wer weiter helfen kann, ich kriege ihn mit dem Schraubenzieher noch an aber komischer weiß auch nicht immer.

Ich hoffe jemand kann mir helfen mit dem Problem würde mich über schnelle antworten freuen.

...zur Frage

Hallo Lucien ... Ohwei, das ist ja furchtbar!!! 😢

Und völlig unlogisch ... das macht ja überhaupt keinen Sinn...!

Nur eine Idee habe ich noch:

Probiere den PC mal an einer anderen Steckdose + andere Stromsteckerleiste....

...zur Antwort

Hallo Romeo,

Ausreichen dazu würde ein gebrauchter i5 oder i7 mit 4 Kernen, und 8 GB DDR3 RAM.

Das ist aber dann nicht zukunftssicher....

Oder Du nimmst einen Ryzen 2600/3600 mit 16 GB DDR4 RAM, das ist Zukunftsicher und Du kannst irgendwann sogar noch eine richtig gute Grafikkarte nachrüsten.

...zur Antwort

Hallo Bakarium,

Da stimmt was nicht, eventuell laufen auf dem PC Viren oder sowas im Hintergrund? Dein PC sollte im Idle nur 1% CPU Last haben und nur 4 GB RAM Belegung.

Ich empfehle mal eine komplette Neuinstallation von Windows. (Nicht die Reparatur/zurücksetzen)

Damit schließt Du alle möglichen Softwareprobleme aus.

Alternativ könntest Du mal im Taskmanager unter "Autostart" alles abstellen um zu schauen, ob das was hilft....

...zur Antwort

Hallo Lord,

Sieht soweit OK aus, die RTX 3080 kostet nunmal ein ziemliches Vermögen... Kaufpreis ca. 1300 EUR, Herstellungspreis vermutlich unter 300 EUR.

Welcher RAM genau ist verbaut, steht das dabei? Sollte 3200 MHZ sein oder mehr.

Das Netzteil "BoostBoxx" ist gerade so "Mittelklasse", falls Du es im Shop tauschen kannst, nimm lieber Seasonic Focus oder Bequiet 11 / Corsair RM etc.

Ansonsten ist der Gesamtpreis angemessen, und die Komponenten sind sinnvoll ausgewählt.

Ich empfehle Dir dazu einen WQHD Monitor 27" mit 144 FPS, und in den Spielen dann die Details "nur" auf Hoch, statt Ultra, dann bekommst Du trotz WQHD sehr hohe FPS.

...zur Antwort

Hallo Basti,

Du musst aufpassen, dass Dein PC definitiv von der bisherigen M2 bootet und nicht versehentlich von der fremden SSD.

Wenn er von der fremden SSD bootet, würde er alle Treiber versuchen um-zu-installieren ... und im schlimmsten Falle unterscheiden sich noch die die Festplatten-Partitionstabellen (MBR vs GPT) und dann gibts ggf. einen Bluescreen.

Wenn Du 100% sicher gehen willst, benutze so einen SATA zu USB Adapter, dann wird die fremde SSD erst angeschlossen, wenn Windows schon hochgefahren ist, und zwar als "Massenspeicher". Hierbei kann dann 100% nix passieren.

...zur Antwort

Pc hängt sich im Spiel auf, danach kein Bild mehr bei laufendem Pc?

hallo,

ich habe folgendes Problem mit meinen neuen Setup, wo ich leider technisch nicht mehr weiter weiß.

Vor ein paar Tagen habe ich mir einen neuen Gaming PC zusammengebaut.

Verbaut sind folgende Komponenten:

Msi b550m pro vdh, ryzen 5 5600x, Freezer 33 eSports ONE kühler, ichill GeForce rtx 3060ti, corsair rm850 Netzteil,16GB (2x 8192MB) Crucial Ballistix RGB schwarz DDR4-3200 DIMM, Kingston A2000 m2 1tb ssd, kingston 250 ssd, hdd1tb

ich habe alle Treiber, gpu, mainboard, CPU, installiert und geupdatet, da gleiche mit Windows und dem bios. Im bios habe ich keine oc Profile aktiviert, kein xmp und kein oc für die CPU.

alle Komponenten wurden mit diversen stresstests geprüft und liefen fehlerfrei. Auch 3dmark Benchmark lief ohne Probleme und gab dem System ein 10560 Score. Ohne Last läuft der pc ohne Probleme und auch bei den stresstest und Benchmark lief alles gut. Temperaturen waren hierbei gpu 65 -70 und CPU 52 - 75 grad.

sobald ich jedoch ein Spiel starte, getestet mit cyberpunk Max Settings und naraka-bladepoint Max Settings, friert der PC nach ca 5-15 Minuten ein. Erst geht der Ton weg, dann Internet und dann hängt der PC komplett. Nach erzwungenen Neustart startet der pc zwar aber es kommt kein Bild und alle Bildschirme bleiben schwarz. Erst nachdem der Pc ca 10 Minuten vom Netz getrennt ist bootet er wieder normal, jedenfalls in den meisten Fällen.

ich bin leider technisch gesehen wie gesagt am Ende meines Wissens, wenn jemand eine Idee hat gerne her damit.

...zur Frage

Hallo Fliik,

Ohman, sowas ist sehr ärgerlich, Du hast einen so schönen PC bestellt, alles richtig gemacht und dann solche technischen Probleme. 😢

Passiert dieser Fehler nur bei Cyberpunk, oder auch bei anderen Spielen?

  • Du hast aktuelle Bios Version, richtig?
  • Hast Du auch die Chipset Driver von MSI installiert?

Wenn beides Ja, und es auch bei anderen Spielen auftritt ist vermutlich eine der Hardwarekomponenten fehlerhaft. Könnte allesmögliche sein, eventuell die Grafikkarte selbst.

Hast Du Ersatzkomponenten zum ausprobieren?

...zur Antwort

Hallo Agent,

Wenn das neue Mainboard einen anderen Chipsatz hat mit neuer CPU, solltest Du Windows ganz neu installieren, weil die ganzen Treiber nicht mehr passen.

Beim Wechseln von A320 auf B550, was beides für Ryzen CPUs ist, glaube ich, musst Du nicht Windows neu installieren. Du kannst es ja erstmal ohne versuchen, und wenn es komische Probleme gibt, es immer noch nachholen.

Dein Windows Product Key muss auch neu aktiviert werden, weil der denkt es wäre ein neuer PC. Klicke unter Start - Einstellungen - Update - Aktivierung:

Siehe hier: 😊

Start - Einstellungen - Update und Sicherheit - Aktivierung. Dort findet sich zunächst der Hinweis, das Windows nicht aktiviert werden konnte. Unten findet Ihr allerdings den Link für die "Problembehandlung". Wenn Ihr diesen Link auswählt, braucht Ihr lediglich anzuklicken "Ich habe kürzlich die Hardware geändert" und dann auf "Dies ist das aktuell verwendete Gerät" -> "Aktivieren".  Eure Windows 10 Lizenz wird auf dieser neuen Hardware aktiviert.
...zur Antwort

Hallo Basti,

Doch, deine Soundkarte passt da rein, vergiss mal den dummen Konfigurator ... 😉

Deine Grafikkarte ist zwar sehr dick, die belegt 2 Slots mind., aber maximal 3 Slots.

Das bedeutet, der Slot ganz unten passt immer noch 100% perfekt für Deine Soundkarte, wie Martin dir schon längst geschrieben hat. 😉 👍

Denk dran, vor dem Einbau der Soundkarte alle Stromstecker rausziehen und fasse die Heizung an, um Dich zu erden.

PS: Die Soundkarte Audigy fx ist super klasse, da bekommst Du richtig guten Sound, um Welten besser als jeder Onboardsound! ✅ 👌

PPS: Im Treiber am besten alle Special-Effekte aussschalten, (Surround / Crystal / etc.) einfach nur simples "Stereo", klingt bei mir am allerbesten mit Kopfhörern.

...zur Antwort

Hallo Menke,

Ja, völlig problemlos, sogar eine GTX 750 Ti / GTX 950 / 1050 /1650 kannst Du einbauen.

Zum Spielen taugt die GTX 730 aber nicht, die ist langsamer als Onboard Grafikkarten.... warum die 4 GB hat kann sich niemand erklären, wahrscheinlich musste der alte RAM aus dem Lager noch irgendwie verarbeitet werden. 😉

Zu Deiner INFO:

  • Alle Grafikkarten die keinen extra Stromstecker haben, brauchen max. 75 Watt.
  • Die CPU braucht vielleicht 100 Watt..
  • Da hast Du also mehr als genug Puffer, auch langfristig.
...zur Antwort

Hallo Mete,

Sind alle ungefähr gleich gut, wobei der oberste PC am besten ist. Die 2070 Super ist ca. 20% schneller als die 3060, und der i9-10900 ist extrem zukunftssicher.

Die beiden i5 haben nur 6 Kerne, das reicht aktuell noch sehr gut, aber der i7 / i9 ist zukunftssicherer.

Achte auf gute Qualität beim Mainboard + Netzteil.

Wenn es gebrauchte PC sind: Frag nach ob es je Probleme gegeben hat mit Bluescreens oder FPS drops.

...zur Antwort

Hallo Brocrouler,

Die CPU sollte das schaffen, aber die Frage ist, ob das Mainboad und das Bios vom Laptop den höheren Takt schaffen.

Ist aber halb so wild, bei Intel fällt der Takt wenig ins Gewicht und die CPU ist ohnehin schnell, egal ob mit 2400 oder 3200 MHZ.

Wenn nur 1 Riegel reingeht, nimm Single Rank, und wenn Du experimentierfreudig bist, versuche es mit 3200er. 😊

...zur Antwort

Hallo BK,

Das ist normal so, die mobilen Grafikkarten sind halt viel Leistungssswächer als die Desktop-Grafikkarten.

Das Problem ist die mangelnde Kühlung beim Laptop.

Deswegen reichen die 180 Watt aus.

Wenn Du wirklich gutes Gaming willst, empfehle ich Dir aber einen Desktop PC mit RTX 3060, damit erreichst Du ca. doppelt so viel FPS als mit Laptop... 😊

...zur Antwort

Hallo Macky,

Solche Fehler sind immer schwer einzugrenzen.... 😢 ... und sehr lästig.

Du hast schon sehr viel getestet - sehr gut gemacht alles bisher! 👍

Was mir noch auffällt: Du hast diese Probleme seit Du die RTX 3070 eingebaut hast! Eventuell hat die einfach einen Defekt.

Hast Du eine andere Grafikkarte zum testen?

Bei Toms Hardware habe ich gelesen, dass beim Zusammenbau der RTX 3xxx Grafikkarten teilweise geschlampt wurde, und da kann es sein, dass irgendwo ein einzelner RAM Baustein nicht richtig gekühlt wird, oder zu viel Anpressdruck abbekommt.

...zur Antwort

Hallo Arvedirmer,

Du hast absolut Recht, so schnelles WLAN brauchst Du gar nicht. 😂 1400 MBit WLAN macht nur dann Sinn, wenn Du 50 Leute gleichzeitig mit einem Hotspot versorgen willst. 😊

Dass Du nur 16 Mbit Internet hast, liegt daran, dass Du den falschen Internettarif bestellt hast. Frage mal bei Deinem Provider nach, ob die auch VDSL 50/10 haben oder gar VDSL 100/40.

Falls Du abgelegen auf dem Land lebst, kann es eventuell sein, dass es dort nichts besseres gibt als DSL 16...

...zur Antwort

Hallo NoobMe,

Der PC ist soweit in Ordnung, ordentliche CPU, ordentliches Mainboard. Nur zum Netzteil steht nix dabei, aber sollte OK sein weil auch beim Mainboard auf Qualität geachtet wurde. Zur Not muss in 2-3 Jahren halt ein neues Netzteil rein.

Den PC solltest Du aber nur kaufen, wenn es für immer ein Office PC bleiben soll und Du nicht in 6 Monaten damit spielen willst.

Die 8 GB RAM reichen eigentlich für alles im Bereich Office / Multimedia aus. Ich finde Du solltest nur aufrüsten wenn ein echter Bedarf entsteht. Dann ein komplett neues 2x 8GB KIT kaufen, und den einzelnen Riegel verkaufen.

Deine alte HDD kannst Du einbauen, jeder normale Tower hat dafür einen HDD Käfig, und das Mainboard entsprechende SATA Stecker. 👍

PS: Wenn Du selber zusammenbauen könntest, dann würdest Du noch etwas mehr Qualität zum gleichen Preis bekommen.

...zur Antwort