Hallo fiiras,

Ohje, tut mir echt leid, und ich kann Deine Enttäuschung voll verstehen....!

Gaming Lapotps haben generell das Problem, dass diese nur rund 50% der Leistung haben, als vergleichbare Desktop Systeme, und dass Gaming Lapotps gerne schnell überhitzen. 6 oder gar 8 Kerne in so einem winzigen Laptop können einfach nur überhitzen....

Dass Dein nagelneues Gerät aber schon direkt so heiß wird, würde ich als Laie sagen, dürfte nicht sein.

Ich empfehle Dir dringend, das Gerät so schnell wie möglich loszuwerden, und stattdessen einen Desktop Gaming PC zu kaufen.

Schon dieser PC-800 hier, ist mehr als doppelt so schnell und wird garantiert nicht so leicht überhitzen! :-)

Falls Du doch unbedingt beim Laptop bleiben willst: Einziger Trost: Es ist eigentlich nicht schlimm, wenn die CPU 100 Grad erreicht, die taktet dann automatisch so weit runter, dass nichts passiert....

...zur Antwort

Hallo Jojo,

Ich kenne mich damit nicht im Detail aus, und weiß aus der Vergangenheit nur, das es am besten mit den AMD Grafikkarten ging.

Wenn Du jetzt CPU nutzen musst, dann sind die Ryzen CPUs am effizientesten von Preis/Leistung/Stromverbrauch.

Du kannst alles nehmen, vom Ryzen 3700 (8 Kerne / 16 Threads) bis Threadripper mit 32 Kerne / 64 Threads.... ;-)

Der Takt ist nicht so wichtig, wichtig sind viele Kerne und eine gute Kühlung und ein gutes Mainboard mit vielen Spannungswandlern, z.B. x570. :-)

...zur Antwort

Hallo Allocigar,

Nimm doch ein Tuch/Schaumstoff, was Du die Festplatte drauf legst, und dann mit einem Kabelbinder irgendwo fest machst. Am besten so, dass die Festplatte waagerecht liegt, und dass die Festplatte nicht komplett eingepackt ist, sondern das Luft drumherum und oben hat. Sonst wird sie nachher doch heiß und verschleißt schneller.

Brandgefahr würde ich aber komplett ausschließen. 😊

Gerne am Boden des PC, dort ist es eher kühl als oben. Mit dem Kabelbinder am besten so, dass sie nicht verrutschen kann. Eventuell gibts auch am Festplatten Käfig eine stelle, wo man sie festziehen kann?

Man kann eine Festplatte auch Senkrecht montieren, hierbei ist aber das Ausfallrisiko dann etwas höher (+15%) ... im Laufe der Jahre...

Wichtig ist aber vor allem, die Festplatte einen Stößen auszusetzen, das Innenleben einer HD ist genauso empfindlich wie ein rohes Ei.

...zur Antwort

Hallo Jojo,

Die Anforderungen kannst Du hier nachlesen : https://helpx.adobe.com/de/premiere-pro/system-requirements.html

Für 4K Videos machen ggf. auch 32 GB RAM Sinn.

Als CPU möglichst viele Kerne, also z.B. ein Ryzen 3700 wäre z.B. sehr gut geeignet, aber es gibt auch noch bessere CPUs mit 12 Kernen oder gar 32 Kerne (Threadripper)

Auch eine starke Grafikkarte kannst Du nehmen, die wird nämlich mit genutzt. Für 4K Videobearbeitung sollte die Grafikarte mind. 6 GB VRAM haben, aber auch hier kannst Du beliebig nach oben skalieren.

Die Frage ist auch, ob Du 1x pro Woche ein Video schneidest, oder ob Du das den ganzen Tag machst. Je mehr Arbeitszeit Du darin investiert, ggf. auch beruflich, (?) umso eher lohnt sich ein Highend PC.

...zur Antwort

Hallo Marak,

Ich vermute Du hast versehentlich die Dateien alle mit markiert beim Umbenennen. Sowas kann passieren, wenn man zum Beispiel versehentlich Strg + A drückt, statt wie geplant Shift + A.

Du hättest es rückgängig machen können mit dem Shortcut: "Strg + Z". Wenn Du den Explorer aber schon beendet und neugestartet hast, befürchte ich, geht es nicht mehr Rückgängig. :-(

Du müsstest jetzt alle Dateien von Hand wieder richtig benennen...

Und in Zukunft, es direkt mit Strg + Z rückgängig machen...

...zur Antwort

Hallo LP4ever,

Du hast auch die neuste Windows Version 1909? Gib im Suchfeld ein: Winver und Drück Enter, dann siehst Du welche Version Du genau hast. :-)

Ansonsten ist das oft so, dass direkt nach der Neuinstallation, die CPU Last für einige Tage höher ausfällt. Da laufen nämlich etliche Prozesse ab, die alle erst abgearbeitet werden müssen...

Hast Du eine SSD? Wenn nicht, brauchen diese Prozesse deutlich länger und die CPU Last liegt solange recht hoch.

...zur Antwort

Hallo ckfragt,

Also der i5 ist nicht gerade das gelbe vom Ei, aber die meisten Spiele schafft der noch mit 60 FPS.

Deine Grafikkarte hat nur 2 GB und ist unterstes Level, die muss dringend getauscht werden. :-)

Jetzt ist die Frage nach Deinem Budget, und ob Du auch sehr anspruchsvolle Spiele in Ultra Details mit 60 FPS spielen willst? Da wäre z.B. der PC-800 der Richtige.

Oder willst Du eher ein Low-Budget upgrade?

Dann mein Tipp: Kaufe eine RX 570 mit 8 GB. Damit kannst Du die meisten Spiele in hohen Details mit 60 FPS spielen. Der große 8GB VRAM ist hilfreich, um den knappen normalen RAM zu entlasten. Dein Netzteil braucht aber 1x 8pin Stromanschluss.

Falls Du nur so ein 250 Watt noname hättest, müsste ggf. auch ein neues Netzteil her.... alternativ ginge auch eine GTX 1650, die braucht kein extra Strom, die hat aber nur 4 GB VRAM. Beide Grafikkarten wären mehr als doppelt so schnell als die 750.

Und gönne Dir bitte eine 250 GB SSD, die Verbesserung der Ladezeiten ist enorm

Da kannst Du dann gleich Win 10 drauf installieren, falls Du noch Win 7 hast. 👍

...zur Antwort

Hallo Allocigar,

Musst Du denn überhaupt am Flughafen an einem fremden Port aufladen? Reicht der Akku nicht bis Abends im Hotel, wo Du per normalen Netzstecker-Adapter aufladen kannst?

Du könntest für Reisen alternativ so eine Powerbank mitnehmen... dann bist Du unabhängig, und kannst sogar in der Fussgängerzone Dein Handy oder Tablet aufladen.... ;-)

...zur Antwort

Hallo reKeba,

Schau mal in den Settings unter Sounds, da kann man irgendwo einstellen, welchen Kanal das Mikrofon aufnehmen soll.

Unter Aufnahme kannst Du zunächst verschiedene Geräte auswählen, und zu jedem einzelnen Gerät kannst Du noch per Rechtsklick -> Eigenschaften -> Abhören noch Settings aussuchen, welcher Kanal genau aufgenommen werden soll.

...zur Antwort

Probleme bei Upgrade von Win7 auf Win10: welches ist nun die sicherste Lösung?

Hallo,

an einem MSI-Laptop mit Win7 steht seit längerem im Update-Bereich der Systemsteuerung: "Ihr Upgrade auf Windows 10 steht bereit" Wenn dies angeklickt wird, kommt dann die Fehlermeldung: "mit windows update kann derzeit nicht nach updates gesucht werden da sie den computer zunächst neu starten müssen, so dass eine vorherige installation abgeschlossen werden kann ". Diese Fehlermeldung wiederholt sich dann aber nach jedem Neustart.Den Virenscanner hatte ich deinstalliert, USB-Geräte abgetrennt usw. Den Update-Dienst neu zu starten hat leider auch nicht geholfen.

Frage: mit welchem Ansatz wird das Upgrade voraussichtlich auf jeden Fall funktionieren? (darf auch ein paar Euro kosten)

Z.B., wenn ich mit dem Media Creation Tool ein Installationsmedium für einen anderen PC erstellen und dann als Win10-ISO auf einen Stick brenne. Ist diese Methode ziemlich erfolgversprechend, oder könnte dabei auch etwas schief gehen?

Oder auf Nummer sicher gehen und bei Amazon eine preiswerte "Windows 10 Home 64 Bit DVD + Aktivierungsschlüssel von ..." bestellen?

Oder noch sicherer(?) eine teure Version wie "Original Microsoft® Windows 10 Professional 64bit - aktuellste Version mit allen Updates. DVD Box Lizenza PRO, Lizenzunterlagen, Zertifikat & Lizenzschlüssel" für knapp 60 Euro ordern?

Ich möchte nicht mehr lange herum experimentieren.

Wäre sehr nett, wenn jemand einen Tipp hätte, welche Lösung mit (fast) 100%iger Sicherheit funktionieren würde.

Danke im Voraus !

...zur Frage

Hallo msdos,

Die beste und stabilste Methode ist es, mit dem Media Creation Tool einen bootfähigen USB Stick zu erstellen. Dieser muss mind. 8 GB haben.

Den Stick anschließen und den Laptop aus- und dann einschalten. Wenn Dein Bios schlau ist, bootet er automatisch vom Stick und startet die Installation. Ansonsten musst Du im Bios die Settings anpassen mit der Bootreihenfolge.

Bei der Win 10 Installation gib den Product Key von Deinem jetzigen Win 7 ein.

Während der Installation startet der PC mehrere Male neu, hierbei nicht erneut vom Stick booten, sonst fängt die Installation ja von vorne an.

Vor der ganzen Aktion sichere aber ggf. noch Deine wichtigen Daten. :-)

PS: Dieser Weg ist sehr sicher und stabil 😊

...zur Antwort

Hallo Josephine,

Vielleicht hat der PC eine separate Grafikkarte, wo der Monitor angeschlossen werden kann? (Weiter unten bei den waagerechten Slot-Karten)

Es muss übrigens nicht HDMI sein, Du kannst genauso gut Display Port nehmen oder DVI, je nachdem welche Anschlüsse Dein Monitor und Grafikkarte haben.

...zur Antwort

Hallo verwirrtes Brot ;-)

Hmmm, vielleicht taugt die neue Tastatur nicht viel? Teste es doch mal im Texteditor, oder in Word, wie gut die Tasten funktionieren wenn Du schnell und oft die Tasten q und e drückst / wechselst.

Ansonsten ggf. auch nach einem Neustart nochmal ausprobieren....

...zur Antwort

Hallo Wz7,

So wie Du es beschreibst, glaube ich, dass es der Laptop überstehen wird, beachte aber bitte die Tipps von Faron zur Sicherheit! 😀

...zur Antwort

Hallo Grafe,

Hast Du denn irgendetwas am PC geändert in den Tagen, als er so langsam wurde?

Für mich hört es sich so an, als ob eventuell ein PC-Virus Deinen PC befallen hat, und das deswegen der PC so langsam geworden ist. Hat Dein PC noch irgendwelche anderen Symptome gezeigt?

Ich würde empfehlen, Windows nochmal ganz neu zu installieren. Das sollte aber jemand machen, der sich ein bisschen damit auskennt. Hast Du noch Win 7 oder schon Win 10?

Welche PC Daten hast Du? Prozessor / RAM? Hat Dein PC schon eine SSD Festplatte?

Falls Dein PC schon recht alt ist, könnte man alternativ einen super-guten und schnellen Büro PC schon für 300 EUR neu bekommen.

schöne Grüße,
Bernd

...zur Antwort

Hallo Toubzen,

Soweit ich weiß, nutzen dass nur Firmen, die andere Firmen beraten.

z.B. wenn ich jetzt Microsoft Dynamics 365 in meiner Firma ausrollen will, brauche ich einen Microsoft Experten. Also suche ich nach Firmen, die Support geben, und da überzeugt es mich am meisten, wenn eine Firma in diesem Bereich "MS Gold Partner" ist.

Du musst dann sowas wie eine Schulung bei Microsoft machen und die Tests bestehen, dann bekommst Du das Zertifikat "Gold Partner".

Sowas gibts auch bei anderen Firmen wie z.B. Cisco.

...zur Antwort

Hallo Tequilla361,

HILFE - Ich habe schon lange nicht mehr eine so große Katastrophe gesehen, kaufe diesen CLS PC unter gar keinen Umständen, der ist nur ca. 270 EUR wert!!!

Kaufe lieber diesen PC-600:

Die CPU ist +60% schneller

Die Grafikkarte ist +450% schneller

Der RAM ist doppelt so groß

und das Mainboard und Netzteil sind jeweils gute Qualität.

Der PC mit Ryzen 2600 ist zum Spielen gut, Du erreichst meist 60 FPS in Settings = Hoch. Wenn Du alles auf Ultra spielen willst, solltest Du noch ca. +200 EUR mehr investieren.

Ebenso, wenn Du streamen willst, das geht mit Ryzen 2600 auch, aber nur so mittelmäßig. Wenn Du einen hochwertigen stabilen Stream haben willst, solltest Du eine CPU mit 8 Kerne / 16 Threads nehmen, am besten Ryzen 3700.

Wenn Du willst, stelle ich Dir einen PC auf Mindfactory zusammen, für rund 1000 EUR bekommst Du einen perfekten Gaming PC incl. Streaming CPU Ryzen 3700.

...zur Antwort

Hallo Schmuu,

Sieht super aus der PC, er sollte so bei ~600 EUR liegen. Du hast das Beste aus Preis / Leistung / Qualität genommen! :-) Ich würde die Sapphire vorziehen, weil die MSI RX 580 hatte nicht so gut abgeschnitten.

Beim Netzteil, theoretisch reichen die 400 Watt, aber ich empfehle Dir zukunftssichere 500 Watt zu nehmen, dann kannst Du in Zukunft die Grafikkarte bedenkenlos aufrüsten.

...zur Antwort

Hallo Bernd,

Ich würde Dir eine RX 570 (8GB) empfehlen, der übergroße VRAM ist hilfreich, um Deine kleinen 8 GB RAM zu entlasten.

Eine GTX 1650 geht auch, die ist aber teurer, hat nur 4 GB VRAM und dabei 12% langsamer.

Aber wie Martin schon schrieb, ist Dein PC recht schwach, und bei Spielen die viel CPU brauchen, kann eine RX 570 ggf. nicht ihre volle Leistung entfalten.

Eventuell sparst Du auf einen ganz neuen PC, oder versuchst es einfach nochmal mit der RX 570. Die braucht 1x 8pin Stromanschluss, die GTX 1650 kommt ohne extra Strom aus.

...zur Antwort

Hallo Black,

Entschuldige, dass ich Dir nicht auf Deine Frage antworte, aber ich wollte nur hinzufügen:

Soweit ich weiß, ist der Stream von der Qualität besser, wenn man den über die CPU berechnen lässt, dafür wäre z.B: ein Ryzen 3700 ausreichend, oder ein Ryzen 3900 optimal.

...zur Antwort

Hallo,

Willst Du wirklich noch ein so altes System aufrüsten? Dein i5 muss eigentlich bald getauscht werden, und dann brauchst Du wieder neuen DDR4 RAM.

Nur als Beispiel, so könnte ein KIT für Dich aussehen: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/d6db10221e12fff7b4ddf6d3dae50578d34adf1622044f3b708

Der Ryzen 3600 hätte +20% mehr Single Core und +70% mehr Multicore Leistung.

PS: Zu Deiner Frage: Meist klappt es besser, wenn man neue 2x 8GB nimmt, als wenn man es mit 4x 4GB probiert.

...zur Antwort