Was ist mit Übermittlungs- und Lesebestätigung bei Outlook gemeint?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du eine Übermittlungs- bzw. Lesebstätigung anforderst, wird der Empfänger Deiner Mail gefragt, ob er die geben will. Er kann, muss aber nicht. Gibt er sie, bekommst Du eine Mail, in der bestätigt wird, dass und wann der Empfängter die Bestätigung abgab. So kannst Du erkennen, dass Deine Mail von ihm zur Kenntnis genommen wurde. Gibt der Empfänger die von Dir gewünschte Bestätigung nicht, kann er Deine Mail trotzdem öffnen, lesen, speichern - wie jede andere Mail auch. Du erfährst es dann nur nicht. Die Bestätigungsanforderung ist also nur eine Bitte vom Versender. Es steht dem Empfänger völlig frei, sie zu geben oder nicht.

Wie kann ich eine E-Mail Adresse herausfinden, wenn da nur der Name einer Person steht?

Ich muss eine E-mail an jemanden verschicken, dessen E-Mail Adresse ich nicht kenne. Allerdings habe ich wiederum von einer anderen Person eine Mail erhalten, in der unten ein längerer E-Mail-Verkehr zu sehen ist. Dort ist die Person, der ich nun schreiben möchte, auch erwähnt (in der CC-Zeile). Allerdings steht dort nur der Name und nicht die Adresse. Wie kann ich diese herausfinden?

Wenn ich eine E-Mail erhalte und mehrere Leute in CC genommen wurden (deren Name und nicht die E-Mail Adressen), dann kann ich auf "Allen Antworten". So sehe ich die E-Mail Adressen. Aber die Person, die ich anschreiben möchte war nicht jetzt in CC, sondern bei einer früheren E-Mail. Deswegen mein Problem.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?