Rückverfolgung von Klicks, Ordneröffnungen, etc. auf dem Laptop selbst möglich?

2 Antworten

Ist es möglich, die Klicks. nachzuverfolgen, also hinterlässt man Spuren wie im 
Netz'?

Ja vor allem unter Windows. Je nach Konfiguration können Tools mit eingsetzt werden die dann die wichtigen Informationen auslesen können und im Klartext anzeigen.

Unter Linux selbst kann man es so Konfigurieren das sowas nicht aufgezeichnet werden kann. Was unter Windows zu 100% NICHT möglich ist.

36
 Also kann man quasi auch nach 10 Jahren noch alles nachverfolgen oder 
speichert der Laptop nur eine gewisse Anzahl, wenn überhaupt?

Eine gewisse Anzahl ja aber keine 10 Jahre. Die dauer "Anzahl" ist von der Definition (Größe) der betreffenden Log Dateien abhängig.

1
2
@Fugenfuzzi

Danke schon mal für die Antwort.

Wie groß sind denn die Log Dateien im Allgemeinen? Also bei wie vielen Aktionen kapitulieren diese, weil sie voll sind sozusagen? :)

Und was heißt genau, dass man die Informationen auslesen und im Klartext anzeigen lassen kann? Dass man wirklich genau sehen kann, wann welcher Ordner erstellt, geöffnet, verändert wurde? Wann welches Programm zuletzt genutzt wurde? Wann eine Datei zuletzt angesehen/abgespielt wurde? Oder nur Ordneröffnungen an sich?

0

also meines Wissens ist sowas nicht möglich

P2P WebRTC erkennen?

Woran erkenne ich wenn ich im Internet beispielsweiße mir auf einer Pornoseite ein Video anschaue, dass die Seite P2P oder WebRTC verwendet? Weil P2P wäre unter umständen ja illegal und was es mit WebRTC auf sich hat weiß ich nicht so genau weiß nur, dass es auch verwendet werden soll.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Danke!

...zur Frage

Suche IT-Experten zu Fragen über Meltdown & Spectre?

Hallo Community von Computerfrage.de

Habe da ein paar Fragen an euch zu dem Intel-Leck oder auch Spectre & Meltdown genannt:

  1. Muss man sich als Privatanwender sorgen machen, dass private Daten entwendet werden oder wie einfach ist das per Sicherheitslücke Spectre oder Meltdown sich Zugriff zu verschaffen auf andere?
  2. Die Performanceprobleme mit Festplatten und teils auch in Spiele, wird man diese zu 100 % in den Griff bekommen und diese beheben lassen sowie den gesamten Bug?
  3. Wie sieht es mit der neuen Intel und AMD Prozessoren raus, die erscheinen werden demnächst also 2018 und 2019, wird das Problem da bei denen auch vorhanden sein oder sind diese Immun dagegen?
  4. Man liest auf der einen oder anderen Seite, dass das noch nicht der Anfang war, was meint man damit genau?

Wäre nett um ein ein paar Meinungen von Experten.

...zur Frage

Sollte man Passwortgeneratoren benutzen?

Es gibt mittlerweile Apps und Tools, die einem "sichere" Passwörter für Communities und sonstige Zugänge erstellen. Sind diese denn überhaupt sinnvoll, oder kann man getrost auf solche Programme verzichten? Ich frage, weil ich mittlerweile viele Leute kenne, die so etwas benutzen.

...zur Frage

Telekom Entertain schlechtes Bild, laut Technik Support DOS-Angriffe - was ist dran?

Ich habe seiit vier Jahren das Entertain, seit Anfang 017 einen neuen Vertrag mit neuem Media- Receiver. Damit hat man Zugriff auf die Mediatheken der Sender, bequem am TV und nicht nur am Computer. Ich habe seit 2 Wochen unangenehme Bildstörungen, bei der Telekom haben sie alles durchgemessen und ein Techniker sagte , es seien " DOS- Angriffe " im Router- Menue dokumentiert.. ( Internet und Telefon funktionieren, nur wenn das Bild im TV stehenbleibt, ist das Telefon etwas verzerrt )

Was ist ein DOS- Angriff ??

Ich sollte die angeschlossenen Endgeräte checken und ein gutes Anti- Virenprogramm wäre nötig. - Das einziige, per LAN- Kabel angeschlossene Endgerät ist ein brandneuer Lenovo Laptop, mit Windows 10, aktivem eigenen Schutz und AVG ( freeware ).

Im Computer habe ich in der entsprechenden Zeit nicht eine Meldung bekommen, wie " Bedrohung wurde blockiert " etc. und alles lief stets glatt.

Was ist also gemeint ? - Ich kann mich nur erinnern, vor 2 oder 3 Jahren gehört zu haben, ein direktes Anschließen des TV mit dem Router sollte man sich überlegen, da dort die Sicherheit gegen Bedrohungen nicht so abgewehrt werden kann wie am PC mit Schutzprogrammen. Ist das jetzt schon eine Auswirkung dieser Tatsache , die ich zu spüren bekomme ?

Mir ist auch nicht klar, ob die Angriffe direkt über den Router laufen und dort abgewehrt werden sollten oder über den PC und ich hier ansetzen muss...viel Unklarheit.

Was tun ? Ich bin dankbar für Tips und Aufklärung !

...zur Frage

Kurze Zeit ungeschützt - ein Problem

Wenn man mit einem ungeschützten Computer (zB. nach einer Neu-Installation) ins Netz will muss man aus dem Netz ein Schutzprogramm runterladen. Das dauert einige Minuten, während denen man ungeschützt ist. Wie verhindert man, dass man während dieser Zeit einen Schädling einfängt?
Auch wenn man dazu eine gekaufte CD benützt, ist sie ja anfänglich zu wenig aktuell.
Die Hacker werden diese Schwachstelle ja wohl kennen und dort lauern.

...zur Frage

Dateien unter Windows XP sind gesperrt von Festplatte

habe ne andere Platte da ist Win XP drauf fast alle Dateien dort sind gesperrt und mit "locked" umbenannt worden. man was soll das den wieder, ich kann zwar zugreifen auf die Platte und meine Daten sehen wie die alle heißen, aber eben zusätzlich mit locked und lassen somit nicht öffnen.Benutzerrechte bringt nicht viel entweder ich habe welche und kann zugreifen und ansehen was sich dort befindet oder mir wird komplett der Zugriff verwehrt wenn ich die Rechte ändere.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?