Plötzlich hoher Akkuverbrauch bei Samsung S5 - warum?

am Mittwoch abend war bei mir plötzlich LTE Empfang weg. Nur noch H+ und 3G. Seitdem habe ich einen extrem hohen Akkuverbrauch. Normal ist der Akku abends, je nach Gebrauch, noch zwischen 40 und 70 % voll - plötzlich ist er oft schon um 22 Uhr komplett leer.

Nun dachte ich die ganze Zeit, das liegt daran, dass durch das fehlende LTE und somit langsameres Internet einfach ein höherer Akkuverbrauch entsteht.

Das LTE funktioniert aber seit gestern aktuell wieder nachdem ich einma im abgesicherten Modus und dann noch zweimal normal gestartet hatte.

Nur der hohe Akkuverbrauch - der ist geblieben.

Gehe ich in die Akkuverbrauchsanzeige ist das höchste "Android-System" mit 21 % - das war sonst nicht so hoch, soweit ich mich erinnere - aber auffallend ist auch (das war allerdings vorher schon so), dass wenn man alle Prozentzahlen zusammen zählt, man vom Akkuverbrauch auf 43 % kommt - also müsste er ja noch einen Rest von 57 % haben - dabei steht er auf 5 %.

Auch das Problem, dass das Handy ständig wach gehalten ist, habe ich überprüft "Aufwachen" ist nicht permanenter Akkuverbraucher.

Ich weiß leider nicht woher das sonst noch kommen kann. Jetzt ist es sogar passiert dass er sich obwohl er gerade noch 5 % hatte, abgeschaltet hat - also von 5 auf 0 in einem Rutsch.

Deutet normal ja erst mal auf den Akku selbst hin - aber so plötzlich von einem Tag auf den anderen? - das kann doch nicht sein, oder?

 

Android, Galaxy S5
1 Antwort
NEXUS 5 Brick, Wie kann ich mein Handy wieder zum Laufen bekommen?

Hallo liebe gf.net Community,

mein Nexus 5: (gerootet, CWM Recovery, aktuellste Cyanogen Mod 11 nightly (10.08.2014))

Kurzbeschreibung: Mein Handy ist gebrickt (glaube ich), jeden Falls startet es nicht mehr.. Wie bekomm ich das wieder an?

Komplette Beschreibung: da ich mich in letzter Zeit mit governors und i/o schedulern beschäftigt habe, habe ich mir aus dem Play Store den Hellscore Kernel Manager heruntergeladen, geöffnet und die Datei heruntergeladen, dann habe ich das Telefon in die Recovery gestartet und die heruntergeladene zip geflasht. Als das fertig war habe ich das Telefon neugestartet. Doofer Weise war ich dann kurz abwesend und als ich dann wieder kam war mein Bildschirm aus und ich konnte ihn nicht wieder hochfahren. Ich habe schon sehr lange die Powertaste gedrückt und auch in Kombination mit der leiser taste, hat allerdings auch nichts gebracht. Während ich die Dateien geflasht habe , wurde das Handy geladen. Wenn ich es an den Laptop (Windows 7) anschließe kommt der Ton der ansagt das ein Gerät erkannt wurde. Unter "Computer" im Windows Explorer wird es allerdings nicht angezeigt. Grund dafür sind fehlende Treiber (LG Android USB Device Teriber), welche Windows nicht finden konnte... Es wird also erkannt, ich kann es allerdings nicht bedienen. Also ist es gebricked, oder? Deswegen bin ich auf diese Seite gegangen: http://www.android.gs/how-to-unbrick-google-nexus-5/

Dort war folgender Absatz: If your device isn’t bricked, then you should backup all important files before starting the unbrick process. However, if your device refuses to boot, load recovery or it becomes unresponsive to booting attempts, then there is nothing that can be done and all data will be lost.

Was soviel heißt das wenn ich mein Handy nicht hochfahren kann oder wenigstens in die Recovery starten kann ist es für immer Schrott, oder? Bin mir nämlich nicht so ganz sich!

Also: kann ich troztdem irgendwie das Gerät wieder zum laufen bringen, gibt es irgendjemand der mir sowas richten kann?

Vielen Dank im Vorraus!

Android, Cyanogenmod
4 Antworten
Möchte ein Tablet zum Zocken. 3G,Wifi oder LTE?

Ich fahre im Juni für 4 Monate an die Ostsee zum Arbeiten (Surflehrer) und möchte trotzdem nicht auf mein Internet verzichten. Da meine Freunde vom letzten Jahr nicht wieder mitfahren, werde ich ganz sicher viel mehrere Feierabende mit entspanntem Couching haben als letztes Jahr und darum möchte ich schonmal vorsorgen und mir ein Tablet kaufen. Letztes Jahr hatte ich bloß mein Smartphone dabei und ein Ort mit Internetempfang an der Ostsee war wie eine Oase in der Wüste ;) Darum brauch ich auf jedenfall auch nen Surfstick. Jetzt hab ich in anderen Foren schon gelesen, dass man Surfsticks nicht bei Tablets anschließen kann, sondern spezielle Tablets mit 3G, UMTS, WiFi, und wie sie alle heißen die das schon integriert haben.

Jetzt frag ich mich natürlich, ob es reicht ein Tab mti WiFi zu kaufen oder ob ich 3G oder LTE brauche. Ich würd das Tablet hauptsächlich zum E-Mails lesen, Online Banking, Amazon shopping, Facebook und Zocken (Hearthstone Online) benutzen. Ich bin ein ziemlich verwöhnter Mensch, also es nervt mich schon tierisch wenn beim spielen das bild ruckelt oder es 1 Minute dauert bis ne Seite im Browser geladen hat.

Würde Wifi noch reichen oder brauch ich da schon 3G (oder schlimmstenfalls LTE)?? Und für Leute die so weit im Norden wohnen (Hohwacht ca. 40 kilometer südöstlich von Kiel): Hät ich mit nem WiFi Surfstick da oben überhaupt empfang?

(achja für mich würden bloß android tablets in Frage kommen)

Internet, Android, surfen, Surfstick, tablet
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Android

Gibt es ein Programm wie "Finde meine Freunde" auch für Android und iOS?

3 Antworten

Wie kann mit meinem Smartphone telefonieren und gleichzeitig Musik hören?

3 Antworten

SMS Zeilenumbruch Android

2 Antworten

Wozu braucht man bei Android ein "googlemail" Konto?

3 Antworten

Tablet hat 32 GB internen Speicher, nach knapp 1 GB Apps ist der Speicher voll?

5 Antworten

Android Email App zeigt vom Handy gesendete Nachrichten nicht mehr an - woran kann das liegen?

1 Antwort

Welcher Android-Browser verbraucht am wenigsten Datenvolumen?

3 Antworten

Android Email App K9 - wie kann ich ein Konto hinzufügen?

1 Antwort

Android Symbol, blauer Kreis?

3 Antworten

Android - Neue und gute Antworten