Problem mit Firefox :( Textfelder, Menüpunkte und Meldungen/Hinweise nicht lesbar

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, in einen anderen Browser "umzuziehen", d.h. vorhin habe ich Chrome genutzt, finde Firefox (trotz meines Problems, was ich schon länger habe) jetzt aber besser und habe erstmal meine ganzen Lesezeichen importiert.

Jetzt will ich ein kleines Problem beheben: Wegen eines Windows Designs, was ich mich vor längerem heruntergeladen habe und das Windows ein wenig interessanter macht (statt dem üblichen Aero-Design ist bei mir jetzt alles sozusagen auf "schwarzem Hochglanz"), habe ich mit Firefox ein Problem. Textfelder, Menüpunkte und Meldungen bzw. Hinweise sind kaum oder gar nicht lesbar (Beispiele in den Bildern). Textfelder sind schwarz und haben eine kaum lesbare, graue Schrift, ebenso wie obere Leiste der Einstellungen in den Lesezeichen, bei den Menüpunkten ist der Hintergrund UND die Schrift weiß - also nicht lesbar, und Meldungen, die man mit "OK" bestätigen muss, sind ebenfalls komplett weiß. Das Design möchte ich aber nicht ändern, da es für mich ansprechender und schöner wirkt als das übliche Aero und "Standardblau mit Geschnörkelzeugs".

Weiß jemand, wie ich die Farbe der Textfelder, Meldungen etc. individuell einstellen kann, sodass es nicht vom Design beeinflusst wird? (Bei den üblichen Website-Einstellungen, wo man z.B. die Farbe der Links ändern kann, geht das nicht.)

Bei Chrome habe ich das Problem allerdings nicht.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Danke im Voraus! :)

Browser, Firefox, Design, Probleme, Farbe, Fehler
2 Antworten
https für apache2 - Firefox Zertifikate werden von startssl.com nicht erkannt

Hi Leute,

ich habe momentan ein Problem mit meiner ownCloud. Ich wollte gerade endlich mal eine https Verbindung aktivieren, also den Googlegott befragt und es hieß "startssl.com"

So weit so gut, habe das "Sign-Up" durchgeklick, die Aktivierungsmail erhalten und den Code erfolgreich verifiziert.

Wenn ich jetzt aber auf der Homepage die Schaltfläche "Authentificate" wähle gibt mit Forefox folgenden Fehleroutput:

Ein Fehler ist während einer Verbindung mit auth.startssl.com aufgetreten.

Die SSL-Gegenstelle konnte keinen akzeptablen Satz an Sicherheitsparametern aushandeln. (Fehlercode: ssl_error_handshake_failure_alert)

Die Website kann nicht angezeigt werden, da die Authentizität der erhaltenen Daten nicht verifiziert werden konnte.

Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren. Alternativ können Sie auch die Funktion im Hilfe-Menü verwenden, um diese Website als fehlerhaft zu melden.

Habe mich schon dumm und dämlich gegoogelt, aber es heißt immer nur, man solle die Zertifikate überprüfen (bei mir vorhanden sind;

StartCom Verification Athority (2 mal)

StartCom Verification Athority G2

-""-     Class 1 Primary Intermediate Server CA

-""-     Class  2        -""-         -""-         -""-      -""-

-""-     Extended Validation Server CA)

, alle mit benötigeten Brechtigeungen.

Entsprechende Cookies sind erlaubt und aktiviert.

Auch der IE kann nicht auf die Seite zugerifen, ich denke das selbe Zertifikatproblem liegt vor, auch wenn der Output von IE - wie erwartet - nicht halb so aufschulssreich ist.

Also nicht was Google weiß hilft, hat jemand eine Idee, wie ich die richtigen Zertifikate bekomme?

Nochmal für die Langsamen: Es handelt sich um SSL Zertifikate^^

Danke schonmal,

Euer

Nvidia

Firefox, Linux, Internet Explorer, ssl, https, Zertifikat, owncloud
0 Antworten
Prozess "softwareupdated" on OSX 10.9.2 blockt Firefow bzw. Internetverkehr?

Seit einiger Zeit ist mein Internet etwas träge. Ich bin mit dem internen Möglichkeiten des MacBook in einem Firmennetzwerk. Also ohne externe Antenne oder Kabel. Bisher gibt das alles auch recht gut. Erster Verdacht der immer noch möglich wäre ist das verstellen der Router Antennen etwa 50 Meter von meinem Standort.

Nun also ich startete heute mein Rechner und hatte das selbe Problem. Allerdings muss ich jetzt mal nachfragen wieso, auch wenn ich es schon vermute, der Prozess "softwareupdated" mit 340kb downloaded ohne mich zu informieren das er das tun müsse. Wie gesagt hatte vermute ich das es ein Update ist von Apples AppStore. Vor Tagen hatte mich ein kleines Fenster darauf hingewiesen das es Updates gibt. Jedenfalls wäre jetzt möglich dass er, weil ich den Prozess immer verschob nun einfach gedownloaded hat?

Ich habe mit Snitch den Verkehr aufgezeichnet und mit Wireshark analysiert:

Vom "privaten Intranet" 0.0.8.32 zu Source 17.253.48.221 auf Port 52399 habe ich viel Traffic also zum Apple Provider in San Jose. Das analysieren der Internen Aktivitäten- Anzeige schlug fehl. Ist das also jetzt nur der Versuch vom Prozess ein Update zu ziehen? Aber welches Programm? AppStore kann man aus der pcap-file nicht lesen. iTunes kann ich rauslesen: Nummer - Zeit - Source - Destination - Protocol

101965  196.034777  0.0.8.32    17.253.48.221   HTTP    GET /content/downloads/61/24/zzzz031-01973/tzufb9rm3yjshv7sx7kfz10jklzs4k6o39/iTunesAccess.pkg HTTP/1.1 

Also vermutlich nur das Update, oder?

Firefox, update
1 Antwort
PC wird total langsam durch FireFox

Hallo zusammen, ich benutze derzeit noch Windows XP. Kann leider nicht umsteigen auf Windows 7, Linux oder ähnliches da mein CD-Rom-Laufwerk kaputt ist. Ich habe einen Intel HP550 der 1 GB Arbeitsspeicher und ne 2 gHz CPU hat. Ich habe den Browser Firefox und wollte gerne ein Browserspiel spielen. Wenn ich das Spiel spielen möchte brauche ich unbedingt den Firefox & den Adobe Flashplayer. Auf dem Internet Explorer läuft das Spiel irgendwie nicht. nun zu meinem eigentlichen Problem: In diesem Spiel gibts eine Map und wenn ich den Firefox öffne und mich dann beim Spiel anmelde &die Map öffne dann läuft der PC teilweise ganz langsam. Wenn ich dann den Firefox neuinstalliere läuft das Spiel aber wie geschmiert. Je mehr ich den Firefox benutze desto mehr Arbeitsspeicher wird belegt und desto langsamer wird der PC. Ich gehe dann öfters mit dem Programm CCleaner über den Firefox und lösche die Caches, Cookies und so. Zusätzlich gehe ich noch in die Systemeinstellungen und lösche alle Daten von dem Adobe Flashplayer weil es mir so in einem anderen Forum empfohlen wurde. Wie bekomme ich das hin dass ich den Firefox nicht alle paar Tage neuinstallieren muss und er nicht so oft hängen bleibt? Wie sich das bei Google Chrome oder ähnlichem verhält weiß ich nicht. Ein Freund von mir sagte aber das Chrome noch mehr Ressourcen braucht.

Was mache ich jetzt am besten? Ich bekomme evtl in den nächsten 3-4 Monaten meinen nächsten Laptop und so lange möchte ich natürlich nicht auf das Spielen verzichten...

Könnt ihr mir da helfen?

Ich hoffe auf ein paar konstruktive Antworten

Danke im Voraus und Viele Grüße

IceAgeFan

Firefox, Arbeitsspeicher, CPU, browsergame
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Firefox

Posteingang in der Taskleiste anzeigen

3 Antworten

kann man 2 browser parallel auf seinem system laufen lassen?

4 Antworten

Ein Tab im Firefox kopieren - wie ging das nochmal am schnellsten?

4 Antworten

wieso kann ich keine bilder mehr auf facebook anschauen? ich kann sie nur klein sehen...

3 Antworten

firefox akzeptiert die entertaste nicht mehr zum ansteuern von internetseiten nach adresseingabe?!

4 Antworten

Browser schließt sich automatisch?

2 Antworten

Wie kann man bei Firefox die Anzahl der gleichzeitigen Downloads erhöhen?

2 Antworten

gutefrage.net blitzt immer nur kurz auf - habe ich da etwas gesperrt aus Versehen?

2 Antworten

Wie sichere ich nur einzelne Lesezeichen im Firefox?

3 Antworten

Firefox - Neue und gute Antworten