PC aufrüsten?

Moin, ich habe meinen PC jetzt seit 2016/2017, also ca. 6-7 Jahre. Ich habe ihn damals mit Hilfe von Bekannten konfiguriert und zusammengebaut (wobei ich da eher einen verschwindend geringen Teil zu beigetragen habe). Damals spielte der Preis auch eine relativ große Rolle, weshalb ich eher darauf geachtet habe als auf Qualität. Ich bin absolut kein Experte auf dem Gebiet, kenne mich mit IT, Technik etc. null aus, ich will lediglich zocken und das am besten flüssig und mit sehr guter Grafik.

Ich merke bei meinem PC, dass er bei aktuellen Spielen sehr "hinterherhinkt". Bspw. bei Hogwarts Legacy kann ich lediglich auf mittleren bis niedrigeren Grafikeinstellungen spielen und selbst da läuft das Spiel alles andere als flüssig. Genauso bei anderen aktuelleren Titeln, aber auch z.B. bei Gta 5.

Aktuell habe ich folgendes verbaut:

Geforce GTX 1070

AMD Ryzen 7 1700X 8-Kern, 3.40 GHz

16 GB RAM

Windows 10 Pro

Die meisten Spiele habe ich auf einer SSD installiert. Mein PC ist jetzt nicht extrem zugemüllt o.Ä., aber voll sind die Festplatten auf jeden Fall würde ich mal sagen. Ich weiß auch, dass ich da einiges aufzuräumen habe.

Ich würde gerne wissen, was ich aktualisieren müsste, damit mein PC auf aktuellem Stand ist und ich alle Spiele ohne Probleme auf sehr hohen/ultra Grafikeinstellungen spielen kann?

Was für Kosten könnten da ca. auf mich zukommen? Ich möchte maximal 700-800€ ausgeben.

Woran kann es überhaupt liegen, dass der PC allgemein so "langsam" ist? Habe immer gedacht sowas liegt an dem Arbeitsspeicher aber 16GB ist doch eigentlich ok oder nicht?

Welche Rolle spielt da der Monitor? Meiner ist von Samsung, locker über 10 Jahre alt und muss auf jeden Fall auch ersetzt werden

Vielen Dank!

Grafikkarte, Arbeitsspeicher, RAM, CPU, Computer, PC, AMD, Aufrüsten, Geforce
Cpu plötzlich zwischen 90-100 Grad trotz niedriger Auslastung?

Hey Leute,

Ich würd vorab nur gern erwähnen das ich absoluter Anfänger bin was irgendwelche Pc-Komponenten angeht und ich dementsprechend sogut wie keine Ahnung habe, was ich alles versuchen könnte um eine Lösung zu finden. Ich habe allerdings seitdem das Problem besteht (ca 3 Tage) jeden Tag irgendwelche Lösungen gegoogelt und meinen Pc mittlerweile auch schon ein bisschen auseinandergenommen und versucht irgendwas zu finden.

Ja wie schon erwähnt hat das ganze vor ca 3 Tagen angefangen und ich habe es eigentlich nur daran bemerkt das mein Wasserkühler aufeinmal so laut wie noch nie war. Ich habe den Pc jetzt seit Anfang 2021 und er hatte auch immer recht gute Temperaturen und ist nie wirklich laut geworden außer natürlich bei hoher Belastung. Ich habe bereits den Wasserkühler entstaubt so wie den Rest meines Pc's, Bios zurückgesetzt (Habe auch die neuste Biosversion), so weit wie ich konnte geschaut ob irgendwelche Kabel vielleicht nicht mehr richtig eingesteckt sind (eigentlich nicht möglich, aber wer weiß) und Stresstests durchlaufen lassen allerdings nur 5 Minuten weil mich das doch sehr verunsichert hat nun Stundenlang auf 100 Grad laufen zu lassen. Mittlerweile geht er nach dem Systemstart direkt auf 90-100 Grad und war im Bios bereits bei 60 Grad. Ich bin nun ziemlich verunsichert ob es denn wirklich am Wasserkühler liegt, da ich halt wirklich absolut keine Ahnung habe. Ich höre von dem Wasserkühler übrigens ab und zu gluckernde oder "schleifende" Geräusche, als ich ihn abgenommen hatte habe ich auch Flüssigkeit im Radiator(?) gehört und wenn der Pc im Betrieb ist, ist einer der Schläuche sehr warm und der andere nur etwas erwärmt. Ebenfalls habe ich bei dem sehr warmen Schlauch deutlich Vibration gespürt und bei dem anderen nicht. Meine Sorge ist einfach nur, das wenn ich mir jetzt eine neue Wasserkühlung zulege, ich vielleicht doch ein Problem mit der Cpu oder sonstigem habe und vielleicht kennt ja jemand von euch noch weitere Ursachen.

Wärmeleitpaste wurde noch nicht gewechselt, habe ich aber bereits bestellt, bin allerdings auch dort unsicher weil ich mir nicht vorstellen kann das der Pc im Ruhezustand nur wegen der Wärmeleitpaste auf 100 Grad steigt..?

Meine Specs:

Grafikkarte: Intel i9 11900 Kühler: Enermax Aquafusion 120 (ich weiß…) Mainboard: Msi Mpg Z490 Gaming Plus Gpu: Geforce Rtx 3070 Ram: 4x16GB G.Skill Royale Trident Z Netzteil: Corsair Rmx 750Watt 80 Plus Gold

CPU, CPU-Kühler, gaming Pc, PC-Problem, Wasserkühlung
Könnt ihr mir helfen einen PC zu konfigurieren (und mich zu entscheiden)?

Hallo,

ich bin gerade dabei meinen ersten richtigen "Gaming-PC" zu konfigurieren. Ich habe aber wenig technisches Wissen, weshalb ich um Hilfe bitte.

Ich wollte einen PC im unteren mittleren Preisbereich machen. Wünschenswert war etwas zwischen 800 und 900€. Das wird aber schwer mit meinen Ansprüchen.. Wenn ich etwas tiefer in die Tasche greife kann ich evtl. so um die 1000€ ausgeben, aber je preiswerter desto besser natürlich :).

Den PC werde ich hauptsächlich zum zocken nutzen und habe vor eventuell dann damit auch zu streamen. Sonst werde ich es für Uni-Arbeit nutzen (also Word, Excel etc. nichts wirklich krasses). Ich habe vor Absturz meines alten PCs hauptsächlich Valorant, League of Legends gezockt; habe aber vor dann auf dem neuen System auch AAA-Spieltitel auszuprobieren, wenn das System das aushält (auf dem alten Rechner war das überhaupt nicht möglich.)

Ich möchte am Besten einen Leistungsstarken PC in meiner Preisklasse, den ich dann auch langlebig für mehrere Jahre weiterhin nutzen kann ohne große Sorgen. Dabei erwarte ich nicht.

Hier einmal meine groben (bzw. detaillierten) Fragen:

  1. In meiner Recherche habe ich mich als GPU vorerst eigentlich für die Nvidia GeForce RTX 3060 Ti entschieden. Was haltet ihr von der Karte?
  2. Die GPU hat viele verschiedene Modelle (Asus, MSI, INNO3D, etc.). Worauf sollte ich da achten oder haben die Modelle keine großen Unterschiede untereinander?
  3. Zu den OC-Modellen: sind die eher zu empfehlen oder ist das irrelevant? Habe auch gelesen die seien nicht geeignet für Leute, die sich nicht auskennen.
  4. Ich habe auch oft von der AMD Radeon RX 6650 XT gelesen, welche meiner gewählten Grafikkarte ein starker Konkurrent sei, bin mir aber nicht sicher. Weiß da jemand mehr darüber?
  5. Wenn ich mich dann für die 3060 Ti entscheide, welche CPU würdet ihr mir empfehlen? Da bin ich auch wieder zwischen Intel und AMD und kann mich nicht wirklich entscheiden.
  6. AMD habe ich noch nie genutzt und hatte vor mehreren Jahren immer Intel als Vorreiter im Kopf gehabt (wenn das nicht der Fall sein sollte, tut das mir Leid. Wie gesagt, ich habe wenig technisches Wissen und damals hatte ich in der Hardware-Welt sozusagen nur geschnuppert.), momentan sieht es aber relativ gleich aus zwischen den beiden Prozessoren. Welche Vorteile hätte man denn, bzw. stimmt es, dass Intel eher langjährig ist?
  7. Also andere haben die GPU mit einer i5-12400F. Wäre das denkbar, oder gibt es günstigere bzw. preis-leistungsfähigere CPUs?
  8. Beim Mainboard bin ich nicht sehr gut informiert, worauf sollte ich da am Besten achten (außer die Kompatibilität mit den einzelnen Komponenten)? Das mit den ganzen Treibern und so verwirrt mich da immer.
  9. CPU-Kühler gibt es ja hauptsächlich 2 Varianten: Wasser- oder Luftkühlung. Welches würdet ihr mir raten? Ich hatte vor eine AiO-Wasserkühlung zu nutzen, ein Freund meinte jedoch, dass es schwer wäre die zu warten bzw. reinigen.

Das sind dann doch viele Fragen, hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Danke im Voraus :)

Hardware, CPU, Prozessor, PC, Konfiguration, gpu, Mainboard, Komponenten, CPU-Kühler, gaming Pc, Gaming PC zusammenstellung
CPU Nachrüsten, was genau ist VCore und Multi?

Hallo, ich habe hier einen alten Notebook, mit dem ich soweit zufrieden bin. Der wird eigentlich auch nur für Office Anwendungen und Kfz-Diagnose gebraucht.

Es handelt sich hierbei um einen Acer Extensa 5635Z, bei dem ich bisher den RAM auf maximal mögliche 4GB DDR3 aufgerüstet habe und gestern kam noch für günstige 18,90€ eine SSD Festplatte rein. Die SSD Festplatte hat dem Nootebook einen ordentlichen Leistungsschub verpasst, zumindest arbeitet der Rechner sehr flott. Kein Vergleich zu vorher. Nun wollte ich noch die CPU aufrüsten, da es bei ebay aus China alte CPUs für sehr wenig Geld zu haben gibt. Ich kann mich noch an früher erinnern, da habe ich mal ähnliches vorgehabt und da hat dann der FSB von der neuen CPU nicht gepasst. Ich will nicht nochmal den Fehler machen, daher habe ich mir mal die Liste der Intel Core Prozessoren auf Wiki angeschaut.

Aktuell ist ein Pentum Dual Core T4400 drin, ich würde gerne etwas stärkeres einbauen, aber worauf muss ich alles achten? Natürlich auf den Sockel , den FSB, aber was ist mit Vcore und Multi gemeint? Das VCore die Kernspannung ist weiss ich, aber es gibt von einem CPU Modell doch mehrere Verschiedene CPUs, die sich an der Vcore unterscheiden.

Bin für jeden Tipp dankbar und bitte verschont mich mit aussagen wie, das lohnt sich nicht, mach es nicht. Die paar euros will ich noch reinstecken

Hardware, CPU, Computer, PC, Intel, Mainboard
Ryzen 5 3600 60-70° im Idle?

Hey,

mein AMD Ryzen 5 3600 läuft leider nicht mehr mit optimalen temperaturen.
Ich habe meinen PC Anfang 2021 zusammengebaut, es gab nie Probleme... bis ca. vor einem halben Jahr. Mein PC ist damals während dem GTA spielen einfach abgestürtzt und da stand dann "CPU overheating". Das passierte dann zwar nicht mehr, aber meine games sind oft abgestürtzt usw. ich habe mir dann CoreTemp heruntergeladen um zu sehen wie heiß meine CPU so wird. Während dem GTA zocken, war sie manchmal sogar über 90°. Daraufhin hab ich mir neue Wärmeleitpaste gekauft und aufgetragen (habe btw den normalen Boxed Küher), das wechseln der Wärmeleitpaste war jetzt ca 4 Monate her. Danach ging wieder alles gut... bis jetzt!

Gestern habe ich Fortnite gespielt und alles ist gut gegangen, doch in einem Match hat das game so arg geruckelt das ich es neugestartet hab. Dann ist das game 2mal von selbst abgestürtzt und schlussendlich wiedermal der ganze PC mit dem Text "CPU overheating".

GPU ist btw RTX 3070 also die Lags kamen von der CPU!

Aktuell habe ich ca 50-70° im Idle... ist das viel für den Ryzen 5 3600?

Habe mir jetzt zwar geplant die Corsair H100i Elite Capellix Wasserkühlung bestellt, aber ich will jetzt wissen, ob die dann auch wirklich stark genug hilft.
Interessant wäre auch ob mein Prozessor jetzt schon vielleich Schäden hat durch die dauernd hohe Temperatur.

DANKE!

Grafikkarte, Hardware, CPU, Computer, PC, Gaming, Technik
Zahlen, Buchstaben, Wörter und Texte werden am Desktop farbig, geschwärzt, verschwommen, schattiert und oder überhaupt nicht angezeigt. Was kann ich tun?

Moin,

ich habe Probleme, weiß aber nicht, ob es Probleme am Betriebssystem bzw. Desktop ist, oder ob es am Bildschirm, Grafikkarte oder an den Kabeln liegt.

Die Zahlen, Buchstaben, Wörter und Texte werden am Desktop farbig, geschwärzt, verschwommen, schattiert und oder überhaupt nicht angezeigt.

__________

Vorweg: Manchmal tauchen die Probleme gleichzeitig oder vereinzelt auf, deswegen „und oder“.

Problem 1:

  • Die Titeln bei den Tabs und die URL Suchen werden an manchen Tagen manchmal und an anderen Tagen öfters nicht angezeigt und oder einige Buchstaben werden nicht angezeigt. Nur wenn man mit dem Mauszeiger drüber zeigt, sieht man die Titeln der Tabs und die URL-Suchen wieder.

Problem 2:

  • Manche Buchstaben in den Titeln und Google-Suchen werden manchmal komplett pink, rot und oder neonblau angezeigt.

Problem 3:

  • Beim hoch und runter scrollen werden wenige und oder viele einzelne Buchstaben, ganze Wörter und oder Texte in Google Suchen und in Webseiten verschwommen, geschwärzt, farbig und farbig-schattiert in pink, grün, rot, neonblau und oder überhaupt nicht angezeigt.

Problem 4:

  • Beim Scrollen wird manchmal das komplette Bildschirm für 1-2 Sek. grün.

Problem 5:

  • Vereinzelte Buchstaben, Wörter und oder ganze Texte sind in Google Suchen und oder in Webseiten manchmal grün oder pink umrandet.

__________

PC-Infos

Windows 10 Education

Prozessor: AMD PRO A12-9800 R7, 12 COMPUTE CORES 4C+8G 3.80 GHz, 4 Kern(e), 4 logische(r) Prozessor(en)

RAM: 8,00 GB (7,43 GB verwendbar)

Systemtyp: 64-Bit-Betriebssystem, x64 basierter Prozessor

Grafikkarte: AMD Radeon R7 Graphics

Bildschirm: Iiyama Prolite E2483hs

__________

Woran könnte das liegen?

Internet, Desktop, Betriebssystem, Grafikkarte, CPU, Computer, PC, Internetseite, bildschirm, Grafik, Informatik, IT, Laptop, Technik, Technologie, Website, Windows 10

Meistgelesene Beiträge zum Thema CPU