Ist meine CPU defekt?

3 Antworten

Gigabyte B450 Aorus Elite

Manual vom "Brett" beim Hersteller Webseite sich ziehen. Nachlesen was die konstant Leuchtende LED zu bedeuten hat ( Referenz Fehlermeldungen /Fehler)

Per E-Mail mit dem Support von Gigabyte aufnehmen ,Fehlermeldung beschreiben.

ATX Netzteil Tester sich Beschaffen,Netzteil Testen.

Ergebnisse hier in die Frage Posten ,kein wenn und auch kein aber ...

PS: Ich hoffe das du ein Bios Update gemacht hast BEVOR du den neuen AMD Ryzen eingesetzt hast. Wenn nicht solltest du das Dringendst Nacholen.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

Nein ich hab kein Bios update gemacht, auf der Verpackung des Mainboard steht drauf, Gen 3000 Ready. Oder bedeutet das nur, mit diesem Bios update wäre es Gen. 3000 Ready?

0
@Niemand540

Ok, kurzes Update:

Habe auf meinem Mainboard etwas gefunden. Nämlich gibt es nicht nur eine leuchte, sondern 4. Jede dieser Warnleuchten hat ihre eigene Beschriftung. Boot, Grafikkarte, CPU, RAM. Das doofe ist jetzt, mein PC konntr booten. Also alles funktioniert gerade wieder. Aber, wenn der PC mal wieder nichts machen sollte, werde ich mich sofort melden.

1
@Niemand540

Nein ich hab kein Bios update gemacht, auf der Verpackung des Mainboard steht drauf, Gen 3000 Ready. Oder bedeutet das nur, mit diesem Bios update wäre es Gen. 3000 Ready?

FAIL !

Das es Ready ist bedeutet noch lange nicht das es das auf Anhieb kann. Es ist Zwingend erforderlich ein Bios Update zu machen. Das Ur Bios vom 450 Chipsatz kann in der damaligen Bios Version KEINEN Ryzen 3XXX Verwalten. Erst durch ein Bios Update ist das Möglich. Ready bedeutet lediglich das es dies MIT einem Bios Update es kann. Dies liegt am Bios Chip selbst . Er ist Groß genug um die Informationen der AMD Ryzen 3XXX Prozessoren aufzunehmen.

0
@Silberfan

Also das Biosupdate scheint ja drauf zu sein, sonst würde ich nichts machen können. Aber kannst du mir vielleicht diesen Ruckler am Anfang erklären? Ich hab ja oben erzählt, dass fast immer wenn ich den Rechner starte ich einen Moment einen Ruckler habe. Also es so hängt, dass ich nichts machen kann. Manchmal geht es wieder weg. Aber musste den PC durch diesen Ruckler auch schon neustarten. Normal ist das ja auch nicht. Dieser Ruckler kommt immer an der selben stelle. Und zwar immer dort, wo ich mein Passwort zum entsperren eingeben will.

0

Hallo Hallo,

Ja, könnte die CPU sein, aber mache vorher mal ein Bios Update - eventuell hilft das!

Du hast den 4+4 PIN CPU Stecker richtig gut eingesteckt, ja?

Wie Silberfan schon schreibt: Welche Rote LED genau ist das?

PS: Dein CPU Kühler ist auch nicht zu fest angeschraubt, oder?

Ich denke nicht, dass die Pumpe zu doll auf der CPU sitzt.

1

Du brauchst für ein Ryzen 3xxx ein aktuelles BIOS auf einem B450 Mainboard, sonst wird die CPU nicht erkannt und der PC geht nicht an.

Aber wenn dein PC schon mal lief dann hast du wohl das notwendige BIOS drauf.

Ja, er funktioniert einwandfrei. Aber das heute morgen, hat mir etwas sorgen bereitet.

2

Aber wenn dein PC schon mal lief dann hast du wohl das notwendige BIOS drauf.

Glauben heißt nicht wissen. Das es mal funktioniert hat hat nichts zu bedeuten.

Das Phänomen hatte ich schon bei einigen Kunden. Die CPU wird irgendwie erkannt und die Parameter werden dazu Aufgerufen, System bootet und das wars. Plötzlich (Zeit X) bootet PC nicht mehr ,nichts tut sich eine LED leuchtet das wars. Selbst Post Digit Anzeige auf dem Brett steht auf 00 . Bei Überprüfung des bios festgestellt das es nicht die Version war die die AMD Ryzen 3XXX Serie verwalten kann. Viele machen einfach den Fehler und Informieren sich nicht vorher ,Bauen das einfach zusammen hoffen das es funzt. Dann kommen solche Probleme und man wundert sich.

IMMER beim B450 Chipsatz UND beim X470 Chipsatz ein Bios Update machen wenn man eine AMD Ryzen 3XXX CPU verwendet.

Ne Info nebenher.

Biostar GT5X370 mit Bios Update läuft sogar eine AMD Ryzen 5XXX CPU drauf , kein Scherz !

Gestern ( Samstag) ausprobiert ,funktioniert.

1

Was möchtest Du wissen?