Wäre dieser Xeon auch eure erste wahl?

--> Nein

Wenn ich Brachiale Rechenleistung haben will ,greife ich eher zu einem AMD Threadripper oder zu einem AMD EPYC als zu einem Xeon. Intel verfolgt die eine CPU Pro Board Politik. Will man später aufrüsten oder CPU gegen eine andere ersetzten ist in 98% aller Fälle ein neues Mainboard MIT DER CPU fällig. Bei AMD ist das nicht der Fall. Dafür brauchst dir nur mal die Vielfalt bei AMD Sockel AM4 ansehen oder AMD Sockel TR4

Es gibt kein Intel Sockel der damit mithalten kann. Somit wäre man Flexibel und auch auf längerer Zeit mit dem Pc System aktuell.

...zur Antwort

Ich habe gerade im bios meinen ram auf 3000 gestellt da er bisher irgendwie von selber nur auf 2100 oder so lief

Dies passiert oft das Speicher in der Grundeinstellung auf z.B. PC2133 gesetzt wird wenn man Speicher verwendet der nicht in der Memory List vom Mainboard gelistet ist. Hersteller haben zu jedem Mainboard eine Memory List mit auf die Webseite gepackt die man sich beim Hersteller ziehen kann. Dort steht jeder Speicher drin den der Herseller für das Mainboard Freigegeben hat.

Man sollte auch nur diesen Speicher Verwenden der in dieser Liste gelistet ist.

Am besten Bios Reset , Und seine Gestzten Einstellunge wieder Einstellen den Speicher unangetastet lassen ( auch im Bios) . Je nach Marke und Mainboard gibt es einige findige die dies umgangen haben mit Eigenerfahrung und Settings .Auch hier sollte man mal Google Bedienen und Nachsehen. Gibt es dazu nichts ,dann sollte man den Speicher gegen andere Austauschen.

...zur Antwort

Chassis Intrude deutet darauf hin das jemand die Gehäseüberwachung aktivert hat.

Bei früheren Optiplex Dell Systemn gab es einen chassis Instrusion Switch der über Bios abgefragt werden konnte. Damit konnten die Leute Überprüfen ob an der Hardware druch öffen des PC Gehäuses ,verändert wurde oder ob überhaupt wer das Gehäuse geöffnet hat.

Hier bleibt dir nur noch ein Bios Reset und alle Einstellungen nochmal vorn vorne setzten . Im Handbuch zum Mainboard sollte auch drinstehen welche Funktion das in deinem Bios Ist. Wenn du das nicht hast kriegst das beim Hersteler auf dessen Webseite zu deinem Mainboard Modell.

...zur Antwort

Lohnt sich ein Wechsel von Windows 10 Home zu Linux Ubuntu?

Zu Ubuntu eher nicht aber eher zu Linux Mint

Download - Linux Mint

Die Mate Version ist die bessere.

...zur Antwort

Der VLC Media Player kann alle DVD Versionen Abspielen ,da der Kopierschutz der DVD heutzutage auch kein Hindernis mehr ist. Den VLC Player kann man auch unter Linux Installieren.

...zur Antwort

Daten sichern, windows Key auf einen Zettel Schreiben , Kiste plattmachen , Windows Neu installieren . Problem vom Tisch.

Wenn man das nicht kann --> Gelbe Seiten ,da gibts kostenpflichtige Techniker die das für jemanden erledigen können.

...zur Antwort

Am einfachsten kann man das errechnen wenn man zum Örtlichen Stromanbieter geht und sich ein Wattmeter ausleiht .Damit lässt sich der Stromverbrauch von geräten messen. Will man es kaufen kann es z.B. so aussehen :

https://www.conrad.de/de/p/as-schwabe-24051-energiekosten-messgeraet-1857411.html

Damit kann man für ca, 1 Std. den Stromverbrauch sich Anzeigen lassen .Der Tagesverbrauch dazu Messen würde auch Funktionieren. Danach rechnet man es auf die Tage zum Monat auf und erhält den Monatlichen Stromverbrauch in KW/h ,Dann nimmt man eine Stromrechnung und schaut nach was die KW/h kostet .Multipliziert man das mit dem Monatsverbrauch hat man die Monatlichen Kosten für den PC an Strom.

...zur Antwort

Angebot Contra Nachfrage.

Mir wäre der PC nichts Wert und ich würde Inkl. Versand auch nicht mehr als 15€ zahlen wollen. Hab erst letzte Woche einen Xeon Server ( 2 CPU Modell,da 2 Sockel) verschrottet. Der hatte sogar noch ein Controller für SAS drin. Die Festplatten hat der kunde bereits wegen Datenschutz rausgenommen .Aber ein 1100Watt Redundantes Netzteil war noch drin ,das ich an jemand anderen Verkauft hab.

Generell bringen die Teile im Einzelverkauf mehr als wenn man Sie Komplett verkauft . Ist nur ein Tip nix weiter.

...zur Antwort

Generell tendiere ich eher zur AMD Vega II . Heutzutage würde ich auch keine Nvidia mehr verwenden wollen .Oftmals ist die Treiberpolitik die Nvidia Fährt nicht nur grausig sonder auch grottig schlecht. Das 500 Watt Netzteil würde ich gegen ein 750 Watt Ersetzten wenn man sich für die AMD Vega II entscheidet. Andernfalls würde ich generell das 500 watt Modell gegen ein 550 Watt modell nicht von Be Queit ersetzten .Die Grafikkarte dazu passend wäre dann eher eine AMD RX 590 mit 8 GB Ram.Beim Speicher sollte man stets drauf achten nur den Speicher zu verwenden den der Herstelles in der Memory List freigegeben hat die man auf der Herstellerseite passend zum MoBo Modell sich ziehen kann.

...zur Antwort

Hab Letzte woche einen Medion Pc für einen Kunden Umgerüstet. Dabei musste ich das Mobo durch ein AMD Modell ersetzten da die Anschlüsse zumindest bei dem Modell) mir merkwürdig eher speziell vorkamen. .Dazu wurde eine neue CPU (AMD Ryzen )und Speicher (DDR4) sowie neues Netzteil und Grafikkarte ( AMD RX 590) eingesetzt. Was den platz angeht lässt sich im Medion Gehäuse (nicht bei jedem) ein Normales Netzteil mit normaler Bauform ATX einsetzten. Generell kann ich nur dne Tip geben sich zu überlegen entweder gleich einen eigenen neuen Komplett PC zusammenzubauen oder sich die genannten Komponenten zu beschaffen und diese im Medion Pc auszutauschen. Beides ist mit Kosten verbunden ,wobei geringfügig günstiger die Komponenten Austausch Variante wäre. Möchte nicht Unhöflich sein aber generell einen Medion PC zu verwenden ,das ist wie Mainstream zu verwenden. Da kann und darf man auf Erweiterungsmöglichkeiten nicht allzusehr Hoffen. Die einzige Möglichkeit auch für die Zukunft flexibel zu bleiben ist ein Selbstbau Pc mit ausreichend ensprechenden Dimensionierten Pc Gehäuse . So kann man immer die Komponenten aktualisieren . Ich selbst kenne Medion schon sehr sehr lange .Leider kann ich diese Marke nicht Empfehlen .Es gibt bessere auch wenn Sie mehr kosten.

...zur Antwort

Docker kann man sich so Bildlich vorstellen als wenn man versucht ( Ähnlich wie in iner VB ebene) ein Betriebssystem in einem Ähnlichen Container auf einer Plattform zu verwenden. Es können mehre davon Parallel existieren. Jeder Container simuliert pratisch etwas was nicht da ist und lässt Software darin Funktionieren die drauf zugreifen kann. Es werden also Schnittstellen generiert damit diese Software im Container funktionieren kann.

Im Grundprinzip funktioniert Virtual Box (VB) ähnlich nur kann man hier mehr anstellen und es kann auch mehr schiefgehen als bei Docker. Da bei Docker das Sandkasten Prinzip angewendet wird. Damit soll verhindert werden das man Schadcode nutzen kann um z.B. andere Container zu Infizieren oder zu übernehmen oder sich erweiterte Rechte im eigentlichen Basis Betriebsystem geben kann.

Ebenso hat es auch den Vorteil das wenn die Software mal darin abstürtzt die Hardware nicht gleich komplett neugestartet werden muss sondern es reicht den Container einzeln neu zu starten.

...zur Antwort

Ryzen 5 2400g übertakten ohne kühlung?

Nicht Empfehlendswert.

...zur Antwort

Generell das alles zu erklren ist sehr umfangreich ,dafür würde eine Antwort hier nicht reichen. In ein Paar Ecken grob erklärt benötigt man als grundlage erstmal die Programmiersprache In der das betriebssystem Programmiert werden soll. Danach muss man sich Überlegen wie man oder welche Hardware man damit nutzen will/soll und wie die Treiber dazu Funktionieren sollen. Im Nächsten Schritt sollte man sich überlegen welchen Funktionsumfang es haben soll ,was es können soll und was nicht. Danach kann man sich mit der Umsetzung befassen. In der heutigen Zeit zeigt auch z.B. bei Linux das es sehr sehr umfangreich werden kann je mehr Hardware man damit Unterstützen will.

...zur Antwort

Habe des öfteren beiträge gelesen, in denen nur die einzelnen komponenten des PCs aufgelistet werden, aber leider bin ich technisch nicht derartig begabt, dass ich mir den PC selbst zusammenbauen kann.

Es ist kein Hexenwerk und man muss auch nicht technisch Begabt sein um das Bewerkstellingen zu können. Auf Youtube gibt es genug Videos die aufzeigen wie man einen Pc zusammenbaut.

Als Beispiel habe ich mal eine Liste zusammengestellt an der du dich Orientieren kannst .Ist kein zwang diese Konfig auch so zu kaufen.die Preise können sich mittlerweile verändert haben ,soind also nicht aktuell.

Lass dich nicht von irgendwelchen Intel/Nvidia Kombinationen von irgendwelchen Spaßgamern verwirren. Die haben keine Ahnung, einfach die Angebote dazu Ignorieren.

Monitor,Tastatur und Maus kannst frei entscheiden was du nehmen willst.

So kämest auf deutlich unter 1100€ ( je nachdem) für den Pc sogar auf ca 800€ evtl. weniger ( je nachdem)

...zur Antwort

wie zum Beispiel einen ryzen 5("bottleneck"?)

Generell ein AMD Ryzen neigt nicht zum bottleneck ,was dir deine Kumpels dir da erzählt haben ist einfach nur schwachsinn und Dummheit.

google einfach mal nach Meltown,Spectre,TLS, Intel Me und lass dir das mal von den jungs erklären . Die kommen aus dem schwitzen nicht mehr raus ! Heutzutage ist eigentlich eine Intel CPU im Gaming die Spaßbremse . Viele Beschweren sich weil Sie Framedrops haben und Raffen nicht das die Intel CPU in ihrer Kiste das Problem ist.

Normalerweise würde ich zue einer CPU ( neu ) tendieren .dazu musst aber auch Mainboard und Speicher ersetzten. Denn ein Sockel AM4 Board Arbeitet nicht mit DDR 3 Speicher Ebenso solltest auch auf besseren kühler achten und auch auf ein Netzteil das mindestens 550 Watt an Leistung haben sollte.also wenn du Änderungen vornehmen willstm usst nicht nur die CPU alleine austauschen.

...zur Antwort

Der Hersteller von dem Netzteil ist Delta. Normalerweise werden Weltweit ca 80% aller Netzteile für PC Systeme entweder auf Platinenlayout von Delta oder von Delta selbst Hergestellt. Delta ist mitunter einer der größen Hersteller von Computernetzteilen Weltweit. Wie man sehen kann ist es von Asus mit dme green Label versenen also schon etwas älter und das war die Zeit vor der Zertifizierung mit Bronze,Silber,Gold, Platin und Titan ( 80+ Zertifizierung) . ds Problem ist aber das solche 500 Watt Netzteil oftmals falsch eingeschätzt werden. Laut Din/VDE muss das Gerät das sich am Netz befindet die Maximalestromlast angegeben haben. Dies beinhaltet auch die Verlustleistung aller Komponenten die verwendet werden z.B. zur Spannungsregelung oder Spannungstabilisierung. Wenn also eine Leistung von 500 watt angegeben wird gehen viele Fälschlicherweise davon aus das Sie 500 Watt zu verfügung haben ,das stimmt so nicht. das Netzteil im Pc istein schaltnetzteil und das Unterliegt auch Verlustleistungen die durch die Elektronik im inneren Verbraucht wird. Je nach qualität sind auch die verlustleistungen Unterschiedlich. Bei Asus Green Zertifizierung müsste das um die 85% sein (damals). eine reine Wirkleistung von 1 ( also 100%) gibt es nicht da wir noch keine Supraleiter Werkstoffe haben die bei Zimmertemperatur einen wiederstand von 0 Ohm haben. Die meisten Komponenten arbeiten auf Kupfer,Silizium, Germanium oder Osminum als Treägrmatierial. Zur Kühlung kommen überwiegend Aluminium Kühlkörper zum Einsatz. Einfache Rechnung Wenn also das Netzteil über eine Leistung von 500 Watt Verfügt und nur 85% Wirkleistung hat so sind von 500 Watt 15 % also 75 Watt . Ziehen wir diese von 500 Watt ab bleiben somit nur 425 Watt die zu Verfügung stehen. Rechnet man alle Komponenten so zusammen und überschreitet die 425 Watt Leistung so kann das Netzteil schnell überlastet werden und ausfallen. die ersten anzeichen sind z.B. das sehr warme oder Heiße Luft aus dem Netzteil Gepustet wird. Wenn man sich nicht sicher ist ob das Netzteil defekt ist oder nicht gibt es ATX Netzteiltester

https://www.conrad.de/de/pc-netzteil-tester-renkforce-1503580.html

Dies nur mal als Beispiel.

Damit kann man sich spannungen anziegen lassen und sehen ob ein Defekt vorliegt oder nicht. Wenn es das Netzteil sein sollte das einen Defekt hat. Kann man sich ein Netzteil zulegen das Stärker ist als das alte und eine entsprechende Zertifizierung besitzt. Zertifizierung wie Gold, Platin oder Titan wären die besseren. Auch ist es hier ne Preisfrage. auf jeden Fall sollte man mehr Leistung ein Netzteil kaufen als das das alte hatte. Wenn das alte nur 500 Watt hatte wäre ein 550 Watt oder ein Netzteil bis zu 600 Watt die bessere Wahl. Selbst wenn es mehr Leisten kann als die Komponenten Verbrauchen so erwärmen Sie sich nicht so stark und die Elektronik Lebt länger da sie nicht am Limit betrieben wird.

...zur Antwort

Die RX 480 ist das Vorgängermodell der RX 580 . Bei der RX 480 ist das problem das sie durchaus sehr warm werden kann. Die RX 580 ( Nachfolger) hingegen ist somit überarbeitet worden und wird nicht so Heiß wie die RX 480 . Hb lsebst nch eine RX 480 mit 8 GB von XFX in Gebrauch und lasse die oft gut Belüfter im Pc laufen weil sie sonst auch das innere des PC Systemens schnell erwärmt. wenn ich also eine Heizung im Zimmer brauche lass ich den PC 2 Std im Zimmer arbeiten und kann dann ein gewärmtes Arbeitszimmer betreten

...zur Antwort

Meine GTX Titan X Grafikkarte läuft anstatt auf 16 nur auf 8 lanes. Am board oder der CPU liegt es nicht da andere Karten einwandfrei funktionieren und auch Netzteil-leistung ist mehr als genug vorhanden.

--> Mainboard ? Hersteller ? Modell ? Bios Version ?

...zur Antwort