Liegt am Win 11 , da kannst du nichts machen , Treiberpolitik, der eine ist korrekt Zertifiziert der andere nicht. Seit Win 11 Verfolgt Microshit die reine Treiber Zertifizierungs Politik . Kein Treiber soll funktionieren der nicht Zertifiziert ist. Auch hat Microshit im Bootloader Linux ausgeschlossen.Vorrübergehend ist Windoof nur in einer VM im Linux selbst Nutzbar. Die Experten zerreißen sich über MS Windoof bereits alles was geht. Es ist aktuell der Letzte Müll/ Schrott den Microshit auf den Markt gebracht hat. Und das kann man auch in vielen Foren Lesen.

...zur Antwort

Anderes Netzteil nehmen , anderer Hersteller anderes Modell

...zur Antwort

Das Phänomen kenne ich unter schwankenden Spannungen. Eine Spannung entweder +5Volt oder +12 Volt , könnte auch die +3.3Volt sein ,ist nicht Stabil genug bricht etwas bei Belastung ein. Dadurch kriegt deine Netzwerkkarte oder Chip nicht genug Spannung oder Strom und kann die Verbindung dazu nicht Stabil halten.

Um alle Fehler auszuschließen , sichere deine Daten erst mal ( ACRONIS) ist kostenpflichtig das Programm aber welch Ironie es arbeitet mit einer Linux Distri als Unterbau :-) .Damit kriegst du einen Vorgeschmack wie mächtig Linux ist.

Lösche alles auf der Festplatte und Installiere MS Windoof neu , keine Recovery,keine Rücksetzung keine Wiederherstellung versuchen.Danach Verbindung Testen.

Kommen die Probleme da schon , liegt es eher am Netzteil. Wenn nicht lag es am MS Windoof eben.

Alternativ kannst du auch dies mit einer Linux Live Version auf einem USB Stick Testen bevor du Neu Installierst.

https://linuxmint.com/edition.php?id=300

Die Spiegelserver ,dort gelistet kannst dir einen aussuchen wo du das Image ziehen willst.

Auf der Seite unter About findest du Dokumentation . Dort sind Anelitungen zu finden in 26 Sprachen und Bebildert die du dir ziehen kannst die dir zeigen wie es geht ein Bootmedium zu erstellen und wie man es Verwendet. Also mit "Englisch kann ich nicht" iss nicht :-)

...zur Antwort

Im Firefox in den Einstellungen lässt sich der Speicherpfad aller Download Dateien einstellen. Es lässt sich nur Global nicht Dateispezifiziert einstellen.

...zur Antwort

Netzwekumstellung?

Hallo Jungs

Ich hätte da mal so eine Frage. Ich wechsle demnächst den Provider. Das Internet hat dann eine Internet-Bandbreite von 10GB. Ich müsste dann die Patchkabel (aktuell Kat 6) und die Netzwerkkarte ersetzen.

Beim Recherchieren sind mir diese zwei Netzwerkarte (10GB Kapazität) ins Auge gefallen. Sie sind im Preis auch ziemlich erschwinglich. Die QNAP-Karte hat sogar eine Dual Port.

Zyxel XGN100C 10G RJ45   

Zyxel XGN100C 10G RJ45 - Studerus AG

+

QNAP QXG-10G2TB           

QXG-10G2TB | Zwei 10GbE-Ports, unterstützt bis zu fünf Geschwindigkeiten (10GbE / 5GbE / 2,5GbE / 1GbE / 100MbE) und maximiert Ihre NAS- und PC- Netzwerkkonnektivität. | QNAP

+

Patchkabel RJ45

Suchergebnisse für cat 8.1 - CDZ (netzwerk-kabel.ch)

Natürlich kommen noch die Patchkabels RJ45 der Kat 6a und/oder höher noch dazu. Wahrscheinlich werde ich mir die der Kat 8 oder 8.1 nehmen. Ja ich weiss, sie sind für den Heimgebrauch eher sagen wir überdimensioniert. Sie sind im Preis nicht viel teuer als die mit der Kat 6a oder 7 (benutzen momentan die Kat 6). Da sag ich mir, wenn schon denn schon.

Frage 1: Was haltet Ihr von diesen beiden Netzwerkarten und Patchkabels?

Frage 2: Beim durch Lesen der Spezifikation

(siehe Link QXG-10G2TB | Hardware-Spezifikationen | QNAP)

ist mir unter der Rubrik "Anschluss und Kabel - RJ-45" CAT-6-Kabel aufgefallen. Die hat eine Kompatibilität bis zur Kategorie Cat6a). Wenn ich also eine Patchkabel der Kat7 anschließe, wird sie dann als Kat7 auch erkannt? Oder sollte ich mir lieber eine Netzwerkkarte die Kat7 (und aufwärts) unterstützt holen. Netzwerkkarten sind nicht gerade billig. Eine mit Duals Ports sollte es dann schon sein.

Eure Meinung ist gefragt.

Ich bin auf Eure Hilfe angewiesen.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus

Grüsse BlackYOMC

...zur Frage

Generell bei 10 G/Bit muss man nicht nur allein auf das Kabel und die Netzwerkkarte Achten. Auch das sie über PCIe die notwendige Verbindung zur Übertragung hat. Wenn nicht entsteht auch hier zu schnell ein Flaschenhals. Ein reiner PCI ohne e Port schafft die Bandbreite nicht. USB 3.1 Gen 2 aufwärts könnte es ,falls man eine USB Lösung will.

Bei 10 G/Bit muss zwangsweise Cat 7 Kabel verwendet werden und auch falls man Verteilen will einen passenden Switch der dies Beherrscht , diese sind beileibe nicht billig. Cat 6e bring zu viele Interfrenzen mit als das es korrekt die 10 G/Bit schafft. Bei längeren Strecken ( Kabel) ab 10 Meter ist es schon Meßbar. Bei 10 G/Bit müssen alle Komponenten wie bei 1 G/Bit auch drauf Abgestimmt werden oder sein. Das war damals im Server Bereich vor Jahren mit Glasfaser auch der Fall gewesen , nur damals hat eine Netzwerkkarte mit nur einem Port über 500€ gekostet :-) und ein 16 Port 10 G/Bit Switch war unter 1000€ nicht zu haben gewesen.

...zur Antwort

Verbinde den Router von Asus mit der Fritzbox über Lan Kabel. Maximale Länge des Kabels 40 Meter , Klasse CAT 5e oder 6e , je nachdem. Für den Laien Etwas Mehr Info. Twistet Pairs einzeln abgeschirmt mit Folienabschirmung und Gittergeflecht.

Twistet steht für Paarweise Verdrillt.

Router Bridge Modus Deaktiveren . IPv4 zuordung einstellen keine Auflösung nach IPv6 . Wenn kein DHCP Möglich ist Feste IPv4 Vergeben im 192er Netzwerkbereich.

Beispiel 192.168.0.100

Subnet Mask 255.255.255.0

In der Fritz Box die IP nicht über DHCP ermöglichen diese zu vergeben, IP Range passend dazu Einschränken.

Oft ist 192.168.0.2 bis 192.168.0.255 eingestellt. Letzten Wert auf 192.168.0.99 oder kleiner Einstellen. Will man genau sein zählt man alle Geräte die im Netzwerk sind zusammen und Addiert +1 dazu .

Beispiel :

  • Drucker
  • Laptop
  • PC
  • Smartphone ( Mama und du selbst)
  • Asus Router
  • Fritz Box

7 Geräte +1 = 8 Geräte Range also 192.168.0.2 bis 192.168.0.10

Dein Asus Router versucht über normale Internet Verbindung (DSL oder DOCSIS) sich zu Verbinden. Man kann dies umgehen und den Router praktisch wie einen einfachen Switch fungieren lassen wenn man das abschaltet. Dazu im Handbuch nachsehen wie das geht ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Die Fritzbox fungiert ja schon als Bridge zum Internet und Verwaltet nur dein Netzwerk. Die Bidge funktion brauchst du nicht beim Asus Router. Daher muss dies Abgeschaltet werden damit du Wlan und die anderen Funktionen mit Nutzen kannst. Aber auch hier Aufpassen wenn 2 mal DHCP vorhanden ist wäre es besser wenn man ein DHCP abschaltet ( Asus Router)

wenn beide DHCP Aktiviert sind ( Fritzbox & Asus Router) kann es auch dazu kommen das es im Netzwerk Chrasht und kein Gerät eine IP Zuweisung bekommt. Dann ist jedes Gerät ohne IP . Man kann dies auch umgehen wenn man Statisch ( also fest) jedem Gerät eine IP zuweist (Manuell) und DHCP abschaltet. Dann muss jedes Gerät was neu zum Netzwerk kommt erfasst und auch manuell die IP eingetragen werden.

...zur Antwort

Ich würde davon Abraten , Abarten bis 29 September und ein paar Tage danach die Preise der Hardware besonders im AMD Bereich sich ansehen.

Es komme neue Prozessoren AMD Ryzen die auf 5nm gefertigt werden raus 15-30% schneller ( je nach Anwendung) als das aktuelle Flaggschiff von Intel. Da wird Intel gezwungen seine Preise nach Unten zu korrigieren wenn es nicht mehr Verluste schreiben will als jetzt schon. Keiner will für wenig Leistung viel Geld Bezahlen aber das tut man aktuell bei Intel nicht seit gestern !

Würde auch wenn das Buget knapp ist ein Sockel AM5 Mainbaord , eine AMD Ryzen APU und passenden Speicher kaufen. Das sollte mit 600€ machbar sein. Später kannst du dir jederzeit wenn du genug Geld hast die Hardware Upgraden.Auch eine neue Grafikkarte sich zulegen. Noch sind viele Modelle etwas überteuert durch die Krypto Minig Sache und dem Chipmangel ( Pseudo Verhalten der Hersteller) . Das wird sich erst Q2/2023 etwas legen. Generell wäre es auch Unpassend sich jetzt einen PC zuzulegen ,es sei denn man will Geld zum Fenster Rauswerfen.

...zur Antwort

Hersteller Mail an den Support.

Technische Daten des Stiftes dir geben lassen mit den Existierenden die es so gibt Vergleichen ,dann solltest du den passenden dafür finden auch wenn der Hersteller keinen mehr anbietet. Es gibt 2 Arten von Stiften mit denen man Arbeitet.

Kapazitives Touchpad , damit wird über Druck die Position auf dem Display ermittelt.

Optisches Display. Über eine art LED and der Stiftspitze wird über das Licht die Position auf dem Display Ermittelt. Frühe Versionen waren mal beim Thomson TO-5 Computer (1980er Jahre) der "Lichtgriffel" gewesen.

Veraltet aber existiert vereinzelt heute noch die Elektrische Variante. Sehr dünne Leiterbahnen sind elektrisch leitend auf dem Display aufgedampft worden. Darüber wird in einem winzigen Abstand eine Leitende Folie drübergelegt.Durch den Druck mit dem Stift schließt man praktisch diese Leiterbahnen kurz , so kann ein Programm die Position Ermitteln. Man erkennt diese Displays das sie mit der Zeit leicht Milchig werden , es macht dann auch den Eindruck das es Minderwertig Verarbeitet wurde da sich mit der Zeit diese Leitende Folie auf dem Display ablöst.

Leider ist mir das Display bei deinem Modell nicht bekannt was Verbaut wurde.

...zur Antwort

Das Touchpad funktionierte nach dem Upgrade von Windows 10 auf Windows 1110 Monate ohne Fehler

c't 3003: Was bei Windows 11 immer noch kaputt ist | heise online

Treiber ist nicht für Win 11 zertifiziert wurde nach dem Update Deaktivert. Passiert oft mit vielen anderen Treibern nicht nur bei deinem für das Touchpad oder funktioniert nur Teilweise. Würdest du kein Update machen sondern Komplett neu das Windows 11 bei vorheriger Datenischerung , aufziehen stehen die chancen 50:50 das es danach funktioniert. Aber das ist nichts unbekanntes bei Microsoft Spionage Software wofür ahnungslose Geld Bezahlen um ausspioniert zu werden.

Wenn der Hersteller keinen passenden Treiber auf seiner Webseite dafür anbietet ,abwarten bis einer geliefert wird. Die meisten Hersteller Zertifizieren nur für eine MS Windoof Version Ihre Geräte. Kommt eine neue Version sind die Geräte oftmals von den Treibern her für die Version nicht Zertifiziert. Man geht davon aus das die Geräte in der Zeit veraltet sind oder altern und danach nicht mehr zu gebrauchen sind. Manche Hersteller geben dann zögerlich für neue MS Windoof Versionen dann passende Treiber raus. Man muss wissen das der Hersteller der Hardware ( Teile) oftmals passende Treiber zu der Zeit herausbringt . Microsoft ( Winzigweich oder Microshit) Zertifiziert die Treiber gegen viel Geld. Je nach Zertifizierung für eine MS Windoof Version oder mehre je nachdem. Diese Treiber übernehmen dann die PC oder Laptop Hersteller und bieten diese der Kundschaft an. Kommt eine neue Version vom Hersteler wird diese übernommen und auch in der neuen Version Angeboten, aber auch hier verlangt Microshit Geld für die Zertifizierung. Manche Hersteller sparen die Kosten ein und bieten die Treiber ohne Zertifizierungen an. Dies war bis jetzt bis Version 10 von Windoof machbar.Ab Version 11 setzt Microshit nur noch auf Zertifizierte Treiber. Die Vermutung ist das dein Treiber für die Touch Funktion einer jener war. Durch die Neuinstallation kann man Bedingt dies umgehen wenn man die Hardwareerkennung abschaltet. Dann sind auch nicht Zertifizierte Treiber zur Installation möglich. Wem das zu viel ist oder der Aufwand zu hoch ,dem bleibt nur die Freie kostenlose alternative auf eine Linux Distribution umzustellen.

https://linuxmint.com/edition.php?id=300

Links oben unter About-- > Documentation findest du eine Bebilderte Anleitung wie man sich ein Bootmedium erstellt und wie man das Linux sich Installiert. In 26 Sprachen , also Ausreden wie " Sorry kann kein Englisch" iss nich !

Hier hat man keine Probleme mit Kostenpflichtigen oder Zertifizierten Treibern , das Betriebssystem ist im Vergleich zu Microshit Quelloffen. Wenn du Ahnung hast und einen Fehler gefunden , kannst diesen selbst beheben ohne jemanden um Erlaubnis Fragen zu müssen. 98% aller Programme sind Kostenlos viele sind auch dabei die bei MS Windoof vergleichsweise nicht dabei sind. Der Paketmanager ist ein Riesiger mehre Terrabyte großer Pool an Programmen für fast jeden Zweck . Microshit Office 365 , braucht man nicht, dafür gibt es Libre Office das auch kostenlos ist. Der Internet Browser Edge den du unter Windoof her kennst ist unter Linux der Feuerfuchs ( Firefox) , E-Mails kannst du bedenkenlos mit Thunderbird ,Eudora und vielen anderen E-Mail Clients nutzen. Zeichenprogramme wie GIMP sind auch kostenlos dort zu bekommen. alles aufzuzählen würde den Rahmen sprengen , aber heute gibt es keinen Grund mehr auf MS Windows ( Windoof) zu setzen. Leider wissen sehr viele das nicht. Und er innere Schweinehund sträubt sich auch meistens vor Veränderungen wenn man altbewährtes ach so gerne weiterverwenden will.

...zur Antwort

Angebot Contra Nachfrage.

Würde für den Pc Inklusive Versand nicht mehr als 15€ Bezahlen. Solche Systeme sind nicht mehr Aktuell und laufen oft als Moderne Office Kisten. Da ich die GK austauschen muss hat so der PC nur noch reinen Schrottwert für mich.

Ich Recycle öfters PC Systeme und nicht nur einen Pro Woche !

Es kommt schonmal vor das ich 100 oder 200 die Woche Zerlege und das Alleine !

Rekord , 1500 Pc Systeme in einer Woche inkl. 6 Schwerer ( ca. 50Kg pro Stück) Server !

Bei mir liegt das Interesse eher am Recyclen als bei der Nutzung. Und damit du es auch zur Kenntnis nimmst. Wenn ich 15€ Zahle dann Verdiene ich an dem PC gerademal 1€ !

Und ich habe noch die Arbeit den zu zerlegen , Teile zu Trennen und die Rohstoffe zuzuordnen.

Ein Schrotthändler würde auch ähnlich den Preis Bezahlen.

...zur Antwort

Würde bis 29ten September warten . AMD Ryzen der 7XXX sich holen Sockel AM5 und ein X670e Mainboard. Investiert an in die Zukunft für die nächsten 10 Jahre.

Leistungstechnisch 15-30% schneller und effizienter , als die aktuellen Intel Prozessoren.

Preis Leistung deutlich besser.

Das Wichtigste zu Ryzen 7000 in Kürze:

  • Codename: Raphael
  • Architektur: Zen 4 (5 Nanometer)
  • bis zu 16 Kerne mit bis zu 32 Threads
  • DDR5-Speicher-Controller, PCIe 5.0-Schnittstelle
  • CPUs mit integriertem Grafikprozessor, basierend auf RDNA 2
  • Neuer AM5-Sockel
  • 600er-Chipsatz: X670E-, X670- und B650-Motherboards
  • bis zu 170 W TDP, 230 W Spitzenleistung
  • Unterstützung für AVX-512

https://mein-mmo.de/amd-ryzen-7000-prozessoren-release-benchmark-preise/

Intel läuft noch mit 10 nm bzw. 7nm Fertigung rum und kriegt das was AMD schon kann nicht so schnell hin. 5nm war bis vor kurzem noch Server Prozessoren und AMD Threadripper vorbehalten. Aktuell sollen sie nun in 3 nm Fertigung gefertigt werden.

Es laufen Gerüchte rum das schon am 15 September einiges Releast wurde.

https://www.mindfactory.de/

Dort auch seine Sachen kaufen nicht über Geizhals die Komponenten zusammensuchen. Treibt nur die Versandkosten in die Höhe wenn man bei Verschiedenen Shops Bestellt.

...zur Antwort

Neu installieren( Bluetooth) wo liegt das Problem ?

Wenn es nicht geht , musst neu installieren. bei MS Windows ( vorher Daten sichern) tagtägliches Geschäft weil der Müll nichts taugt.

Unter Linux ist das total Easy, man sich die Installationsreste , lässt ein Tool drüberlaufen das diese Komplett entfernt. Danach Installiert man es neu und alles funktioniert wieder.

Ohne PC Neustarten zu müssen Kann den Dienst auch direkt Beenden und Neustarten so das er ins System sich Integriert.

...zur Antwort

DYNdns.org.

https://account.dyn.com/

Einen Server aufsetzen mit Linux drauf den in das Heimnetzwerk hängen , Apache und Samba drauf. Daten die du zu verfügung stellen willst DORT ABLEGEN !

Mit Windows kannst du im eigenen Heimnetzwerk drauf zugreifen und das machen was du willst. Von Extern über Dyndns.org (Anleitung beachten) deinen Router und den Linux Server passend Konfigurieren. Anleitungen gibts zuhauf , Tante google Hilft.

Es gibt Tools für Remote Desktop ,da muss aber kurzweilig jemand am anderen PC sein um das zu Bestätigen.

  • Teamviewer
  • Anydesk

Private Nutzung ist es Kostenlos.

Oder sich das Wissen mit Linux aneignen geht dort am einfachsten ,verschlüsselt und sogar mit Zertifikaten um die Stationären Identifikationen zu garantieren ,das niemand anderes an dem Gerät zugang hat.

...zur Antwort

Würde bis 29 September warten sind ja nur ein paar Tage bis dahin. Würde mir einen AMD Ryzen Sockel AM5 zusammen mit einem B Chipsatz oder X Chipsatz Board kaufen. Damit Investierst du in die Zukunft. Die AMD Ryzen sind so oder so 15-30% schneller als die Intel Aktuellen.

https://hardware-helden.de/amd-einsamer-5800x3d-und-ryzen-7000-zen-4-cpu-mit-am5-lga-sockel/

Für die nächsten ca. 10 Jahre hättest du dann ruhe und müsstest nicht alle Naselang aufrüsten weil irgendwas wieder bei Intel langsam geworden ist. Und du könntest Großteils deine Hardware Behalten musst nicht ein neues "Brett" kaufen , austausch der CPU allein reicht. Bei Intel musst du irgendwann dir ein neues "Brett" kaufen zusammen mit der CPU weil die neue CPU auf dem alten Sockel von Intel nicht passt.

Als ehemaliger Händler konnte ich mir schon vorab eine Kiste damit zusammenstellen. Wo die Masse erst am 29ten September dran kann.

Bin Hochzufrieden damit. Schnell , stromsparend , Effizient . Brachiale Leistung für kleines Geld.

...zur Antwort

Massive Performanceeinbußen nach "Upgrade"?

Moin Leute,

Vor drei Tagen kam ein Paket vom Elektronikhändler meines Vertrauens an, dass mein Leben verändern sollte: Eine RX 6700XT sollte meine massiv veraltete GTX 580 ersetzen. Nebenbei wurde auch eine M.2 (Samsung 970 Evo Plus 1TB) bestellt, die die bisherige HDD überbieten sollte, aber irgendwie ist mein PC jetzt zum Zocken ungeeignet

Zur Vorgeschichte: Meinen PC habe ich Ende 2017 / Anfang 2018 zusammengestellt, damals war er durchaus adäquat. Er besteht aus:

  • Mainboard: MSI B350M Mortar Arctic
  • CPU: AMD Ryzen 5 1500X
  • RAM: 2x DDR4 2400 4GB CL-15
  • HDD: Seagate Barracuda 2TB ST2000DM008
  • Netzteil: Inter-Tech Argus 720

Als GPU war lange eine R9 390 drin, nach ihrem Tod vor einem Jahr (Chipkrise) hat das Geld nur noch für eine GTX580 gereicht, die jetzt ersetzt wurde. Die HDD wurde formatiert, Ein 10 auf der M.2 installiert und die HDD sollte jetzt nur noch als Speichererweiterung dienen. Für Filme, Musik, etc. ist sie ja noch schnell genug. Die Treiber für CPU, GPU und Mainboard wurden natürlich installiert. Mit der GTX580 hab ich bis vor einer Woche noch Half Life 2 gezockt, was absolut flüssig auch auf hohen Einstellungen lief (Das Spiel ist halt auch sechs Jahre älter als die GraKa). Jetzt mit dem neuen Setup bekomme ich einstellige FPS bei HL2, bei anderen Spielen ist es ähnlich düster. Ich hab HL2 sowohl auf der HDD als auch auf der SSD installiert, in beiden Fällen war es eine Diashow sonder gleichen. Das Minimum waren 3 fps. DREI! Was habe ich falsch gemacht, dass mein PC ein Spiel aus dem Jahr 2004 nicht mehr packt? Windows läuft absolut flüssig, aber während HL2 läuft, hab ich laut Task-Manager eine CPU-Auslastung von über 90%, fast ausschließlich durch HL2. Ich verstehe es nicht. Hat die Änderung HDD zu SSD eine Mehrbelastung der CPU zur Folge? Falls ja: Kann das so signifikant sein?

Vielen Dank im voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Bevor man Hardware Wechselt sollte man IMMER die alten Treiber dazu Deinstallieren die man vorher dafür Installiert hat. Passende Tools für die Restentfernung ,gibt es zuhauf für MS Windoof. Macht man das nicht bleiben die Reste in der Registry erhalten und können das System bremsen.

PC aktueller Treiber deiner AMD GK entfernen ,herunterfahren, vom Stromnetz trennen. Alte Grafikkarte einsetzen ,PC an das Stromnetz wieder anstecken ,hochfahren letzter verwendeter Treiber ( Version) wieder Installieren.

Danach Tools mittels google suchen für die Komplette entfernung der alten Treiber für deine NVIDIA Grafikkarte. Dann Treiber der GK entfernen , Tools zur Restlichen Entfernung einsetzen , prüfen ob alle Treiber Versionsmäßig aktuell sind jeden Einzelnen sich ansehen und nicht über MS die Abfrage gehen !

Wenn das alles erledigt ist, PC herunterfahren, vom Stromnetz trennen. alte GK raus ( Nvidia) neue ( AMD) rein. PC ans Stromnetz anstecken , hochfahren. passenden Treiber suchen Installieren. PC Neustarten.

Danach die Spiele Testen.

Auch das Bios vom MSI Mainboard prüfen ob es das Aktuelle letzte ist. Wenn nicht aktualisieren.

Die 580er von Nvidia ist eine nicht allzustarke GK. müsste ohne Stromanschluß auskommen. Die AMD RX braucht Strom ( separat) . auch hier nachsehen welches Netzteil du drin hast. Das Intertech was du erwähnst ist ein Billig No Name Chinaböller Netzteil. Es kostet nur ca 40 € . Für ein Netzteil das 720W leisten soll , kann es nur Billig Komponenten drin haben, bei Belastung knickt es etwas ein wobei dann die GK nicht ausreichend mit Strom Versorgt wird. Ein Corsair z.B. CX 750M ist wesentlich besser und Leistet besseres. Dafür ist es auch im Vergleich zum Inter-Tech etwas Teurer.

...zur Antwort
Ja

Silberfanvor 2 Stunden, 10 Minuten

Sie werden dich bei Unklarheiten zur Aussage heranziehen. Da du nach § 184b StGB ,nur es gesehen hast. Ist aber allein auch das Betrachten von solchen Inhalten auch Strafbar.

...zur Antwort

Komplett Reset durchführen oder zum Hersteller zurückschicken kostenpflichtig das Beheben lassen. Bei einer Linux Distribution oder mit Android wäre das nicht passiert.Da hätte man selbst bei Abgestürzen Kernel mittels Vi noch vieles retten können oder nachsehen wo es geklemmt hat und dann Recherchieren wie man es Behebt.

...zur Antwort

Windows 10 update, bzw. upgrade verhindern, wie geht das?

Hallo liebe Community

Nachdem mein alter PC den Geist endgültig aufgegeben hatte, sah ich mich genötigt, mir einen neuen Rechner zuzulegen.

Vorinstalliert war natürlich Windows 10, bzw. der Typ im Laden hat mir alles eingerichtet, sodass mich die blöde Cortana nicht mehr nervt, ich kein Passwort brauche, wenn ich den Laptop hochfahre...nun ja, halt alles was man als computeruninteressierte Person als schwierig oder problematisch empfindet. Ist wie beim Autofahren, mir reicht es, wenn ich von A nach B komme und das Auto wenig Nebenkosten verursacht- fertig! Ich weiß zwar, dass es einen Vergaser hat, aber wo der sitzt und was genau der tut ist mir wurscht, solange es funktioniert!

Das erwarte ich auch von meinem Laptop!

Da sich Windows 10 automatisch updatet, egal ob ich das will oder nicht, bin ich gerade ziemlich angepisst!

Nach dem letzten mal ging nämlich garnichts mehr- einschließlich der Selbstreparaturfunktion. Wiederherstellungspunkt? Ging auch nicht!

Da ich eine Spiegelung des Systems gemacht hatte, bevor ich irgendwelche eigenen Sachen auf dem Rechner gemacht hatte, lag also das nackige Windows bereit, jungfräulich wie am ersten Tag, und hat den Laptop immerhinm wieder zum Laufen gebracht. Meine anderen Daten alle futsch!

Das soll mir nicht noch einmal passieren.

Natürlich meckert Windowas jetzt rum, weil es nicht aktuell ist. Ich will aber nichts aktuelles! Ich will dass der Laptop so bleibt, wie er jetzt ist!

Ich spiele ein bisschen im Internet (keine aufwändigen Sachen), bin bei GF und will an meine E-Mails- mehr brauch ich nicht! Mehr will ich nicht! Und wenn der Sch... nochmal abkackt, dann klatsch ich die Kiste an die Wand und will kein INternet mehr und gut! (So, genug gejammert und gemeckert...)

Was muss ich tun, um diese Selbstaktualisierung auszuschalten?

...zur Frage

Nachdem mein alter PC den Geist endgültig aufgegeben hatte, sah ich mich genötigt, mir einen neuen Rechner zuzulegen.

Geld zum Fenster rausgeworfen. PC geprüft, Fehler lokalisiert defekte Hardware austauschen , hätte man den PC länger verwenden können und müsste sich nicht gleich einen Neuen Holen. Denkfehler bei vielen.

Nach dem letzten mal ging nämlich garnichts mehr- einschließlich der Selbstreparaturfunktion. Wiederherstellungspunkt? Ging auch nicht!

Solche Fehler kommen bei MS Windoof auch vor. eher häufiger. Dieser Kommerzielle Müll ist nicht mehr das was es mal vor Jahren war. Die Zeiten sind vorbei viele wünschen sich das ,das dem das nicht so ist aber die Realität sieht anders aus.

Gestern beim Kollegen auf dem Laptop Linux Mint 20.3 auf Version 21 Upgrade gemacht. Hat ne Stunde gedauert aber alle Programme waren da keines das eine Fehlermeldung gebracht hat.Netzwerk Drucker wurde erkannt (Canon) über Druckerserver mit 3.9er Kernel (Respekt !) also sehr alt schon. Konnte über den gleichen Treiber sogar den Scanner im Multifunktionsgerät über Netzwerk Nutzen Whohaa , selten sowas !

Kenne das nur das bei den meisten Geräte 2 Separate Treiber Installiert werden müssen einmal für den Drucker und der andere für den Scanner. Selbst alles auf dem Desktop eingestelltes war unangetastet vorhanden , kein Datenverlust nichts !

Das nenne ich mal ein Korrektes Update!

Davon kann man bei MS Windoof nur träumen !

Linux ( Linux Mint Mate) ist mittlerweile um Lichtjahre besser geworden als MS Windoof , das nur als Randinfo und es ist KOSTENLOS !

Da ich eine Spiegelung des Systems gemacht hatte, bevor ich irgendwelche eigenen Sachen auf dem Rechner gemacht hatte, lag also das nackige Windows bereit, jungfräulich wie am ersten Tag, und hat den Laptop immerhinm wieder zum Laufen gebracht. Meine anderen Daten alle futsch!

Das Leid vieler MS Windoof Nutzer. Dank Timeshift unter Linux Mint konnte ich ein Backup erstellen INKLUSIVE des Home Verzeichnisses wo alles drin war .Selbst das musste ich nicht einsetzen da alles nach dem Upgrade von 20.3 auf 21 unangetastet vorhanden war. Davon kann man bei MS Windoof nur träumen.

Natürlich meckert Windowas jetzt rum, weil es nicht aktuell ist. Ich will aber nichts aktuelles! Ich will dass der Laptop so bleibt, wie er jetzt ist!

Bei MS Windoof ein großes Problem. Ohne Updates und Patches wirst du mehr Probleme kriegen. Sicherheitslücken werden offen bleiben da sie nicht gepatcht wurden. Aktualisierungen von Programmen bleiben weg , die dann gewisse Instabilitäten entstehen lassen können bei der Benutzung (Beispiel).

Automatisches Update lässt sich Deaktiveren -->> Tante google hilft ! Anleitungen dazu gibts haufenweise aber sei vorgewarnt, das wird dir noch zum Verhängnis !

Bei Linux Mint Mate kannst du dir die Updates anzeigen lassen BEVOR du sie Installierst und kannst entscheiden was Aktualisiert und was NICHT aktualisiert werden soll. Auch nur eine Randinfo !

Das soll mir nicht noch einmal passieren.

---> ACRONIS ist Kostenpflichtig aber hilft auf jeden Fall.

Das Lustige ist es nutzt eine Linux Distri als Unterbau für die Backupfunktion .

Welch IRONIE !

Ich spiele ein bisschen im Internet (keine aufwändigen Sachen), bin bei GF und will an meine E-Mails- mehr brauch ich nicht! Mehr will ich nicht! Und wenn der Sch... nochmal abkackt, dann klatsch ich die Kiste an die Wand und will kein INternet mehr und gut! (So, genug gejammert und gemeckert...)

Wenn du Ruhe haben willst Wechsel auf Linux Mint Mate. , ist Kostenlos läuft sauber und Stabil. Updates machen keinen Mist wie bei MS Windoof.

https://www.linuxmint.com/edition.php?id=300

Auf der Seite sind Spiegelserver gelistet such direinen aus wo du das ISO ziehen willst. Unter About auf der Seite findest Documentation . Seite wie man Linux Installiert wie man sich einen Bootfähigen USB Stick erstellt ,etc. bis hin zu den ersten Schritten. Alles schön Bebildert und in 26 Sprachen , also " Mit Englisch hab ich Probleme" keine Ausrede mehr !

Für Internet (Browser Firefox) , E-Mail ( Thunderbird) reicht es Problemlos. Spiele sofern Web Basierend laufen Problemlos über den Browser evtl. das ine oder andere Plugin für Werbeblocker und evtl. addons Nachlegen für die Online Games ,fertig.

Timeshift Funktion für Regelmäßige Backups zum System Inklusive ,muss man nur einstellen wann man ein Backup machen will und das Programm tut es im Hintergund während man Arbeitet.

Steam & Proton für AAA Titel , wine ,winetricke und playonlinux runden das n die Spieleplattform ab.Titel wie PubG,Fornite ,Neverwinter nights und andere problemlos spieblar.

Libe Office für schreiben ,Tabellen erstellen , Datenbanken , Powerpoint ,etc. alles da. Notfalls muss man ein paar Pakete Nachinstallieren mit Synaptich Paketmanager ( bereits vorhanden) oder über die Aktualisierungsverwaltung.

Noch Fragen ?

Bin hier , schick Freundschaftsanfrage und dann kannst mir Löcher in den Bauch Fragen. Eines hab ich schon :-)

...zur Antwort

PC startet nach XMP Aktivierung nicht mehr/ DRAM leuchtet auf dem Mainboard?

Seitdem ich im BIOS XMP für den RAM aktiviert habe, startet mein PC nicht mehr bzw. der Bildschirm bleibt schwarz und die angeschlossenen Geräte bekommen keinen Strom mehr.

meine Konfiguration:

  • Aorus B450 Elite rev.1.0
  • Ryzen 5 3600X
  • G.Skill Aegis 2x 8192 MB DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit
  • Zotac Gaming RTX 2070 Super AMP

Da ich festgestellt habe, dass mein RAM nur auf 2133 mhz läuft habe ich XMp aktiviert um ihn auf 3200 MHZ zu bekommen.
Eigentlich wollte ich meine CPU auf einen Ryzen 7 5800X aufstocken und habe deshalb mein BIOS auf die Version F54 geupdatet. Vor dem BIOS Update hatte ich bereits XMp aktiviert und der PC lief problemlos. Anscheinend wurde es durch das Update zurückgesetzt.

Ich musste auch den Secure Boot wieder neu aktivieren. Könnte das Vlt auch das Problem sein?

Beim starten des PC drehen die Lüfter erstmal sehr schnell. Dann leuchten die Leuchten: VGA ( ganz kurz), CPU ( kurz), DRAM ( ca 5 sek) in dieser Reihenfolge am Mainboard ständig hintereinander in Dauerschleife. Auch die Lüftergeschw. variiert ständig von schnell zu langsam in dauerschleife.

Was ich bereits getan habe:

  • RAM-Riegel umgebaut (also andere Slots), jeweils nur mit einem Riegel getestet
  • Ohne Grafikkarte probiert ( immernoch selbes Problem)
  • CMOS-Reset, BIOS Batterie gegen eine neue ersetzt
  • Alle Teile auf mögliche Beschädigungen überprüft/ Kabelanschlüsse überprüft

Wäre für jeden Rat dankbar.

...zur Frage

Da ich festgestellt habe, dass mein RAM nur auf 2133 mhz läuft habe ich XMp aktiviert um ihn auf 3200 MHZ zu bekommen.

Das sind die Fehler eines Laien wenn man sich nicht mit dem Thema Befasst.

Der B 450 Chipsatz kann nur höheren Takt fahren wenn auch die CPU OC gesetzt wird. Ebenso muss das XMP Protokoll dem entsprechen was der Hersteller zum Mainboard vorgibt( XMP in der Version gibt es in 1.0 , 1.1 , und 2.0). Viele machen den Fehler weil sie einfach zu Faul sind den richtigen Speicher zu suchen , kaufen irgendeinen :" Oh funktioniert" und belassen es dabei. Nicht umsonst hat der Hersteller zu dem Mainboard auch eine MEMORY LIST zum Download beigefügt ( Webseite) . Man sollte NUR DIESE SPEICHER VERWENDEN !

Nutzt man andere die nicht auf der Liste stehen ist alles --> AT OWN RISK.

Zumal das Bios sollte auf den Letzten Stand sein

Generell ist es nicht möglich einen höheren Ram Takt zu nutzen wenn die CPU dabei im Normal Betrieb läuft ,ein Denkfehler bei vielen.Auch gibt der Hersteller Explizit vor wo die Speichermodule stecken müssen um XMP ( je nach Speicher) korrekt zu Nutzen.

Du wirst es auch nicht hinbekommen ,also rate ich dir es dabei zu belassen auch wenn dein Ehrgeiz was anderes meint.

Wenn ,Wechsel auf Sockel AM5 am 29ten September da ist das Problem mit dem DDR5 Speicher ( Vorgänger DDR4) nicht so Problematisch.DDR4 wurde seinerzeit mit Intel und AMD Spezifikationen gesetzt. Es gibt nur wenige Ram Riegel die beide Protokolle und Profile können.

https://de.wikipedia.org/wiki/Extreme_Memory_Profile

Zitat aus der Quelle :

Extreme Memory Profiles (XMP) sind von Intel eingeführte Zertifizierungen für DDR3-Speichermodule aus dem PC-Bereich. Diese Zertifizierung soll die Ausnutzung der Speichergeschwindigkeit erleichtern und dabei einen stabilen Betrieb garantieren. Auf den unterstützten Chipsätzen soll dieses die leichtere Übertaktung der Systeme ermöglichen und so einen stabilen Betrieb der Speichermodule außerhalb der spezifizierten JEDEC-Standards für Speichermodule ermöglichen. Nach JEDEC sind DDR3-Speicher bis zu Geschwindigkeiten von 2.133 MHz (PC3-17000) spezifiziert. XMP wird auch bei DDR4 verwendet.

Steckt man XMP-Speichermodule auf geeignete Mainboards, bietet das BIOS- bzw. UEFI-Menü dem Benutzer an, Timings, Speichertakt und elektrische Spannung aus einem von zwei Profilen zu übernehmen. Diese sind fest in einem Bereich des SPD-Speichers des Speichermoduls hinterlegt, der von SPD nicht selbst genutzt wird. Der Benutzer muss die genannten Einstellungen somit nicht einzeln vornehmen. Diese Funktion lässt sich häufig auch bei AMD-Systemen nutzen. Der Name dafür variiert je nach Mainboardhersteller, z. B. A-XMP bei MSI, D.O.C.P. bei Asus oder EOCP bei Gigabyte.

...zur Antwort