CPU trotz geringer Auslastung bei 100Grad?

4 Antworten

Hallo!

Überprüfe zunächst einmal, ob die Wärmeleitpaste zwischen der CPU und dem Kühlkopf der WaKü korrekt aufgetragen wurde.

Und auch ob dieser Kühlkopf korrekt ausgerichtet montiert wurde.

Wenn die Temperatur bei so kleinen Dingen, wie dem Bewegen des Mauszeigers so stark umher springt, ist das schon sehr verdächtig.

https://www.youtube.com/results?search_query=cpu+w%C3%A4rmeleitpaste+erneuern

Und eine 360er-Wakü sollte eigentlich für diese CPU völlig ausreichend sein.

Ich gehe mal davon aus, dass das System soweit korrekt befüllt wurde und dicht ist.

Hast Du für die Wakü eigentlich auch eine dynamische Lüfterkurve eingerichtet?

https://www.youtube.com/results?search_query=wasserk%C3%BChlung+l%C3%BCfter+einstellen

https://www.youtube.com/results?search_query=wasserk%C3%BChlung+leiser+machen

Aber zunächst überprüfe die Wärmeleitpaste...

Gruß

Martin

Danke für die Antwort! Ich hab leider letztens erst die Paste erneuert, ohne Erfolg. Die Wakü ist eine AIO Wakü, soweit ich weiß muss man sich bei der ja um nichts kümmern oder?

LG Max

1
@Medienwart

Was ich beschrieben habe sind allgemeingültige Dinge, die ebenso einen herkömmlichen Luftkühler betreffen könnten.

Mit Waküs kenne ich mich nicht wirklich aus. Ich habe nur an verschiedenen Stellen davon gelesen und ein paar YT-Videos geschaut. Ich persönlich würde mir stets einen hochwertigen Luftkühler verbauen.

Eine AIO-Kühlung ist ein soweit geschlossenes Fertig-System, welches relativ einfach montierbar ist. Zur Wartung und Pflege kann ich nichts weiter sagen, daher:

https://www.youtube.com/results?search_query=aio+wak%C3%BC+wartung

Der Nachteil einer AIO-Wakü tritt erst bei einem Schaden auf, denn man kann hier keine einzelnen Komponenten austauschen, soweit ich weiß. Dann müsste also das komplette Wakü-System getauscht werden.

Für weiteres muss ich wieder auf YT verweisen:

https://www.youtube.com/results?search_query=aio+wak%C3%BC+cpu+zu+heiss

Ich habe mal nach Deiner Wakü gegoogelt:

https://www.google.com/search?q=MSI%20Mag%20Coreliquid%20360r

https://www.computerbase.de/2020-11/msi-mag-coreliquid-360r-test-aio-erstling-pumpe-radiator/

https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/kuehlung/54010-msi-mag-coreliquid-360r-im-test.html

Dort habe ich (u.A.) gelesen, dass die Serienlüfter zwar langlebig seien, aber nicht gerade leise. Vielleicht denkst Du (später) darüber nach, diese durch leisere Modelle (z.B. von Noctua) zu ersetzen.

2
@Klammeraffe

Danke dir für die ausführliche Antwort :)

Ich schau mir mal die Videos an, falls ich das heute nicht hinbekomm, hol ich mir morgen wieder einen Luftkühler oder eine bessere AIO.

LG

0

Frage, läuft den die Pumpe deiner AiO?

Wenn die nicht läuft nutzt es auch nichts wenn die Lüfter am Radiator wie verrückt drehen.

Ein guter Einwand!

Daran hatte ich zwar gedacht, aber vergessen es zu erwähnen.

3

Die Kabel sind alle wie in dem Installationsvideo angeschlossen, wie kann ich kontrollieren ob sie läuft?

LG

1
@Medienwart

Man sollte es merken ob sie Pumpt, Finger auf die Pumpe legen. Am Rücklaufschlauch anfassen, dieser sollte erheblich Kühler sein als der zulaufschlauch. Man spürt auch ob das Wasser fließt.

0
@WillEsWissen64

Also ich spür schon bisschen Vibration an den Schläuchen, kälter ist der andere auch. Die Pumpe läuft auch angeblich auf 4200rpm. Könnte es sein, dass der Temperatur Sensor irgendwie beschädigt ist?

0
@Medienwart

Wie liest du die Temps aus ?

Gehe mal ins BIOS/UEFI und siehe dort nach den Temps.

Die Schläuche müssten sehr warm sein bei 100°C

0
@WillEsWissen64

Habs mit CPU Hardware monitor pro und mit MSI Dragon Center ausgelesen. Hab jetzt ein BIOS Update gemacht und die Temperatur ist jetzt stabil bei so 60 bis 80 Grad. Immerhin schon besser als vorher aber im Idle sollte das doch trotzdem weniger sein oder?

Die Schläuche haben definitiv keine 100 Grad.

Als ich das BIOS geflashed hab stand da die CPU hat 48 Grad.

LG

0
@Medienwart

Nein, der Schlauch hat natürlich keine 100°C, er sollte aber bei angeblichen 100°C der CPU ziemlich heiß sein. Wenn er das nicht ist dann passt das mit den Temps nicht.

0

DU meintest zwar, dass dein Case nicht so viel Staub hat, wie steht es aber mit den Radiatoren? Ich kann aus Eigener Erfahrung sagen, dass selbst wenn das Case sauber ist der Radiator komplett verstopft sein kann

Die Radiatoren sind alle sauber leider.

LG

0
  1. Welche Wärmeleitpaste nutzt du?
  2. Hast du irgendein "Eco Profil" für deine Lüfter? (in dem Bild was du verlinkt drehen die nur auf 2000)
  3. Wie viele Radiatoren hast du?
  1. Arctic MX-2 Thermal Compound
  2. Ich hab die Lüfter bei dem Bild etwas runtergestellt mit FanControl, mir ist aufgefallen, dass es keinen Unterschied macht, wie hoch die Lüfter drehen. Hab die eine Stunde auf Maximum drehen lassen und die Temperatur hat sich nicht verändert
  3. Ich hab 3 auf der Vorderseite an der AIO, 2 oben im Gehäuse und einen hinten

LG Max

0

Was möchtest Du wissen?