Amd fx 8350 und Gtx 1050 ti CPU upgrade?

3 Antworten

Hallo!

Zur spezifischen Technik dieser AMD-FX-Systeme, bzw. dieses Mainboards kann ich Dir leider nichts sagen.

Allerdings passen im Grunde der FX8350 (8/8) und eine GTX 1050ti sehr gut zusammen.

https://pc-builds.com/calculator/FX-8350_Eight-Core/GeForce_GTX_1050_Ti/0sI0VZ8A/8/100

Die GTX 1050ti (4GB) stößt bei FullHD aber recht schnell an ihre Grenzen. Vor allem bei aufwändigeren Titeln. Sie ist im Grunde zu langsam und hat zu wenig VRam.

Eine GTX 1060 (6GB) wäre dann aber wirklich FullHD-tauglich.

Aber eine GTX 1080 (8GB) wäre allerdings "ein wenig" zu viel für diese CPU.

https://pc-builds.com/calculator/FX-8350_Eight-Core/GeForce_GTX_1080/0sI0Uu8A/8/100

Man kann es allerdings machen, wenn man diese Graka geschenkt bekommt...

Achte dann aber auch darauf, dass Dein Netzteil stark genug dafür ist und auch einen 8Pin-Anschluss für die Graka hat.

In diese alte AMD-FX-Technologie würde ich nichts großes mehr investieren.

Das ist im Grunde ein "totes Gleis".

Wenn Du noch keine SSD verbaut hast, könntest Du z.B. eine 500GB Sata3-SSD nachrüsten. Das bringt mehr Tempo beim Booten und der allgemeinen Reaktionsfähigkeit des Rechners. Die CPU wird dadurch natürlich nicht schneller.

Ansonsten spare lieber auf ein aktuelles System mit moderner Technologie.

Dazu wären für ein wirklich gut Gaming-fähiges System zur Zeit grob 1500-2000€ zu investieren. Darunter muss man (aktuell) schon spürbare Kompromisse eingehen.

Ich selber betreibe meine GTX 1050ti mit einem C2Q (4x3GHz, 8GB DDR3) an einem 22"er mit 1680x1050. Das passt ziemlich gut zusammen. Auch wenn es ebenfalls ein totes Gleis ist.

Gruß

Martin

mit ner 1080 biste ja ganz vernünftig aufgestellt in aktuellen Zeiten dann,hab Ich selbst,reicht noch gut aus für FHD bis WQHD teilweise.

Ansonsten haste dann eigtl. die Wahl zwischen S1200 Plattform (Intel) oder ner Ryzen Plattform...Ram ist aktuell recht günstig...könntest als CPU vielleicht nen 10400F wählen oder einen Ryzen 3600er..je nach Plattform...Ram würde Ich dir den Crucial Ballistix 3600er empfehlen,der ist wirklich klasse.Mainboard für S1200er kann Ich persönlich das B560 Pro4 empfehlen,bei AMD kann sicher jemand anderes mehr sagen :-)...normal müsstest da mit dem Budget gut hinkommen und bist wieder halbwegs Up to Date.(Ist nur meine Empfehlung)....würde aber noch die Kosten für nen vernünftigen Kühler evtl. mit einplanen.

Ausgehend von der GTX1080....

Passend für den Preis von 350€ ist da nicht viel Luft.

i5-10400F als Basis mit B560 Mainboard und 16GB RAM 3200MHz+ . Für mehr wird es wohl nicht reichen.

Leider wird das Geld wohl nicht für eine Ryzen 5 3600 + Mainboard B450 + 16GB RAM 3200MHz + reichen.

Würde die Gtx 1050 ti für kurze zeit auch gut für den i5-10400f sein.

Und wenn ich eine neuere karte hole würde die i5-10400F reichen oder direkt zu Ryzen 5 3600.

1
@SungJinwoo

Natürlich kannst du weiterhin deine GTX1050ti nutzen, das stellt kein Problem da.

Sowohl die AMD Ryzen 3600 als auch die i5-10400F sind für eine GTX1080 oder auch mehr ausreichend.

1
@SungJinwoo

kannst du machen ja,aber die 1080 wäre zum zocken halt wirklich deutlich besser,grad in Verbindung mit genannten CPUs :-)...die TI ist deutlich langsamer...der 10400er reicht locker,nehmen sich nicht viel..wenn du die 1080 bekommen kannst,nehm die aufjedenfall

1

Was möchtest Du wissen?