solch eine GPU Auslastung ist völlig normal^^,das ist doch normal wenn man ein Game zockt,das die GPU möglichst komplett ausgelastet ist....alles andere wäre merkwürdig....wenn die GPU nicht ausgelastet wäre...dann kannst dir Gedanken machen...alles im grünen Bereich

...zur Antwort

Ich tippe aufs Netzteil :-)

...zur Antwort

Ich glaub du überschätzt deine Hardware etwas,GTA5 ist sehr CPU lastig...und der 2600er Ryzen ist nicht grad eine Single Core Bombe...da kannst du keine Frames im 150er Bereich erwarten denkich ^^ (gerne werdich eines besseren belehrt)

...zur Antwort

Ich würde solche "Experimente" lassen erstmal.Schau dir die Temperaturen erstmal an,die werden schon in Ordnung sein,da musst du nix großartig anpassen.Wenn die Temps dauerhaft jenseits der 100er Marke sind,kannst du immernoch an solche Optionen wie Thermalpads etc. denken (ausserhalb des Garantiezeitraums natürlich)

...zur Antwort

"So, und zwar habe ich folgendes Problem, wenn ich z.B. World War 3 oder Apex Legends starte stürzt mein PC ab und startet wieder neu, zu warm kann der PC nicht sein." und das sagt uns nun welche CPU+GPU Temp unter Last?Oder ist das ne pauschale Aussage?^^

...zur Antwort

PC Absturz mit Green(Blue)Screen und darauf Neustart. Woran kann das liegen?

Hallöle,

Hardware:

Radeon RX 5700 von ASUS
Ryzen 5 3600 (standard box Kühler, der kleine von AMD)
16 GB 3200MHz Kingston RAM
ASUS PRIME B450 M-K (Mainboard)
bequiet 500W Netzteil
M.2 Nvme SSD für Windows

Mein PC stürzt eigentlich regelmäßig nach 20 min Cyberpunk zocken mit einem Blue/Greenscreen ab (und startet neu), ich spiele das Spiel auf Ultra mit höchsten Einstellungen. In der Ereignisanzeige steht darauf als kritischer Fehler: Kernel Power 41. Starte ich das Spiel dann wieder kann ich teilweise mehrere Stunden problemlos spielen, hatte es bisher nur 1 mal, dass der PC nochmal abgestürzt ist danach. GPU läuft natürlich auf 100% und CPU geht glaube ich bis 80 Grad hoch, jedoch ist das bei meinem boxed Kühler wohl normal.
Jetzt frage ich mich woran das liegt:
1. Mainboard, es besitzt keine Kühlkörper (?) und ist generell nicht das hochwertigste (nur ein Lüfteranschluss)
2. RAM, hab ich ohne Fehler in Memtest getestet

Man sagt stürzt der PC mit einem Neustart ab liegt es wohl an der CPU und bei GPU sind Blue/Greenscreens ein Indiz. Jetzt ist es eine Kombination aus beidem, außerdem kann man CPU/GPU Überhitzung ausschließen, da diese sonst einfach den Takt runtersetzen ... deswegen bin ich im Moment bei einem entweder schlechtem Energie/Hitze Umgang des Mainboards oder Netzteil (man beachte Kernel Power 41 Ereignis).

Da ich wie man wahrscheinlich sieht recht ratlos bin, möchte ich mir noch so viele wie möglich Meinungen anhören/lesen :D Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen , danke schonmal :)

...zur Frage

passiert das auch bei anderen Spielen oder nur bei Cyberpunk?Bios auf dem aktuellsten Stand?wie sieht die Temperatur der GPU aus?

...zur Antwort

Bei den Komponenten kannst du einfach nicht mehr erwarten.Die GPU reicht grad so für FHD und die CPU ist auch von vorgestern.Die FX waren damals schon ineffizient und reine Hitzeschleudern....heute gewinnt man damit bei Games keinen Blumentopf mehr.Die Karte könntest du noch behalten und die Plattform würde Ich aber langsam mal wechseln.

...zur Antwort

die 3 taugen für mich allesamt nix,für das was du vorhast.Sicher wirst auch irgendwann neuere Games zocken wollen.Der von Hardware Rat ist ganz ok,aber auch überholte Hardware verbaut,dann lieber das Geld sparen und noch warten.Dein Budget ist eh recht begrenzt,da holst du keinen Blumentopf aktuell leider.

...zur Antwort
Crucial Ballistix

habe diese selbst...laufen wunderbar und sind OC fähig,kann Ich nur empfehlen.

...zur Antwort

was bedeutet normale Temperaturen genau?grad bei der GPU?Ist die GPU gebraucht und wenn ja wie alt ca.?

...zur Antwort

kommt drauf an was du machst,wenn du gedenkst zu zocken dann lohnt es sich definitiv.Ryzen und flotter Ram gehören dort zusammen.3200er ist schon so der Sweet Spot etwa.

...zur Antwort

die FPS bringt die Karte,nicht die CPU,heißt du musst die Auslastung in Richtung GPU verschieben (Details hochdrehen und möglichst hohe Auflösung wählen).Ram OC bringt bei den Ryzen auch oft noch ein paar Prozent.

...zur Antwort

Beide zusammen kannst du nicht benutzen,wenn du die 1050ti aber ersetzen willst,kannst du aufjedenfall machen wenn der Preis stimmt,lohnt sich schon.Für FHD reicht die 1060 aufjedenfall aus.Schön wäre es wenns die 6GB Version ist.Wirst aufjedenfall einen Boost merken.

...zur Antwort

undervolten bringt bei CPUs nicht wirklich viel,das lohnt sich nicht.Bei GPUs sieht die Sache schon anders aus,da lohnt es sich definitiv.

...zur Antwort

Systemfreeze beim zocken?

Hallo liebe Computer gemeinde ich habe folgendes Problem.

Specs:

Mainboard MSI MPG Z390 mit 4 Lüfter

CPU: Intel i9 9900 - Kühler: be quiet pure rock slim 2

GPU: Aorus 3090 Xtreme

Ram: DDR4 4x8 BG - Davon 2x8 Vengeance LPG sowie 2x8GB Vengeance RGB PRO - jeweils auf 3200mhz mit XMP getaktet

Netzteil: 1000W Straight power 11

Gehäuse: Kolink Observatory

Festplatten: C:/1TB intel ssd 660p sowie D:/ 1tb Samsung 970 Evo plus

Ich habe ein Msi MPG z390 Mainboard das neu eingebaut wurde weil ich Cola verschüttet habe und welches ungünstig in das Gehäuse gekrochen ist. Ein Tropfen Cola hat auch noch die alte Graka erwischt. Nachdem also der pc Schrott war hab ich das Mainboard durch dasselbe ersetzt und mir eine 3090 von Aorus eingebaut.

Jetzt habe ich bei Spielen System freezes die sich nur mittels Hard reset lösen lassen mit der Windows Kernel Power 41 Fehlermeldung sowie Fehlercode 10110 und 10111 (10111 ist angeblich ein Treiberfehler eines HID Comliant headsets den ich kurzerhand deaktiviert habe)

Zum Beispiel bei Battlefield 5 nach teils nur wenigen Minuten. Wenn ich daraufhin den PC neu starte und sofort wieder das Spiel starte geschieht der Freeze wesentlich früher, was in mir die frage aufkommen lässt ob ich ein Temperaturproblem haben könnte da durch die größe des gehäuses ich für die Grafikkarte nur den ersten Slot nehmen kann und der Ram direkt darüber sitzt.

Die Festplatte hat eine Aluminium Backplate die zwischen CPU lüfter und Graka eine enorme Hitze aufweist. Darüber sitzt dann auch direkt der Ram der eventuell gegrillt wird (Ich vermute nur, Bitte um eure Mithilfe)

Den zweiten GPU slot kann ich nicht nutzen da das Gehäuse dafür zu klein ist.

Die Rams habe ich mit Memtest getestet und haben fehlerfrei bestanden habe die Rams dann auch jeweils einzeln getestet und mit den Vengeance RGB Pro konnte ich eine halbe Stunde lang zocken. Mit den Vengeance LPX konne ich 3 stunden zocken und dachte ich wäre durch mit der Fehlersuche aber dann ist es auch mit diesen Passiert

Die Grafikkarte erreicht um die 80 Grad wobei die Memory lane auf ihre 100-104 grad kommt was angeblich bei Nvidia normal sein soll.

Die CPU um die 90 Grad mit geöffnetem Gehäuse, geschlossen hat er seine hundert grad bei Battlefield5 und taktet dann langsamer.

...zur Frage

hast du mal versucht CPU und GPU einzeln zu stressen?also mit Prime und mit z.b. Heaven (CPU+GPU) um es enger einzugrenzen?

...zur Antwort

klar ist ohne Probleme möglich,besorg dir einfach nen alten Ryzen oder iwas günstiges oder leih dir einen aus iwo,update das Board auf die neuste Version und dann funzt das auch

...zur Antwort

hohe Temperaturen sind bei der 5000er Reihe von AMD nix ungewöhnliches,sind eben Hitzköpfe.Die Probleme gabs schon bei der 3000er Reihe und AMD bekommt das einfach nicht in den Griff.Ist also auch wenn es auf den ersten Blick so scheint,keine bemerkenswert hohe Temperatur.50 Grad im Idle halt genauso nix ungewöhnliches dort....wer ein kühles System möchte,für den eignen sich die CPUs daher nur sehr bedingt.Aber Sorge brauchst du deshalb nicht haben.

...zur Antwort

Verbesserungsvorschläge?

Hallo! Ich spare momentan, um mir meinen eigenen Computer zusammenzubauen. Ich kenn mich nicht grade aus, möchte aber keinen fertigen kaufen, da ich denke, dass das keine gute Idee ist und Computer denke ich oft teurer verkauft werden (Gaming Computer) als sie eigentlich wert sind und wenn ich mir schon einen kaufe, will ich doch direkt einen der meinen Erwartungen entspricht. So hab ich das zumindest mitbekommen.

Das Problem ist, dass ich zocken super finde und dies ich auch für 10/10+ Stunden täglich gerne tuhe, obwohl ich einen Laptop habe, der mir das zocken versaut. Mit ihm kann ich zum Beispiel Genshin Impact nicht spielen! Und schließlich habe ich doch eigentlich vor unbegrenzt zu spielen was ich möchte ohne große Probleme und Sorgen mir zu machen ob es heute klappt, je nach dem ob es laggt oder nicht. Also hab ich mich ein wenig informiert aber bestimmt nicht genug. Kann mir jemand sagen ob diese Teile okay sind oder mir vielleicht Tipps/ Verbesserungsvorschläge geben kann ob die Teile gut oder ob sie nicht gut sind?

————

Processor: AMD Ryzen 5 3600

Video card: Asus PH-GTX1050TI-4G Nvidia GeForce Graphics Card PCle 3.0 4GB DDR5 Memory HDMI DVI Displayport

Motherboard: ASUS Computer TUF Gaming X570-Plus Motherboard AMD AM4 X580 ATX

Memory: Corsair Vengeance RGB PRO SL Desktop Memory 32GB (2x 16 GB) DDR4 3600 (PC4-28800) C18 1.35 V White

Storage: Samsung MZ-V7S500BW SSD 970 EVO Plus 500GB M.2 Internal NVMe SSD

Power Supply: Corsair PC power adaptor, RM550x

Case: Apevia Matrix-PK Mid Tower Gaming Case with 1x Tempered Glass Panel, USB 3.0/ USB 2.0/ Audio Ports, 5x Arcane RGB Fans, Pink Frame

————

Fehlt mir etwas?

Alles auf Amazon zu finden, da ich dort vor habe die Teile zu bestellen. :)

(Ich habe alles einfach kopiert & eingefügt.) Wäre schön, wenn ich eine nette Antwort bekomme! Bitte seht ein, dass ich eigentlich wenig Ahnung vom Computer bauen habe und nur 13 bin.
Ich selber habe vor, mir das besser anzusehen und bereits habe ich mir schon Videos auf Youtube angeschaut! Wäre schön, wenn ihr vielleicht etwas netter seid, falls irgendwas nicht passt/ fehlt oder “schlecht/ ungenügend” ist.^^

Lg, Patricia. :)

...zur Frage

Mit einer 1050TI wirst du keinen großen Spaß haben beim zocken,die Karte taugt kaum für FullHD,vielleicht mit hängen und würgen.

500GB sind auch etwas knapp bemessen finde Ich,da würde Ich definitiv mindestens 1TB wählen.

Und 32GB sind unnötig,wenn du hauptsächlich zocken willst,das lohnt sich 0

Wenn du ein Budget sagst,kann man vielleicht helfen,aber ohne Budget kann man nur ins blaue rein empfehlen

...zur Antwort