CPU viel zu heiß?

1 Antwort

Hallo!

Das Dein Problem mit dem Intel-Kühler zu tun hat, hast Du ja bereits erkannt.

Allerdings wäre es auch möglich, dass die aufgetragene WLP nicht richtig Wirkung zeigt. Das würde ich zu allererst noch einmal überprüfen.

Ganz genau so wie den allgemeinen Airflow im Gehäuse.

Allerdings bin ich kein Freund von Wasserkühlungen. Ein guter Luft-Kühler, der grob 200W ableiten kann, sollte "dicke" ausreichen. Z.B. der BeQuiet Dark Rock 4.

Es gibt für diese CPU aber noch die Möglichkeit, diese zu "köpfen" und mit Flüssigmetall zu versehen. Das soll teilweise bis 20°C bringen.

Auf Youtube habe ich dazu etwas gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=sPwlGmsFqSw

https://www.youtube.com/watch?v=F_7-Av-3-1c

Und danach sollte eine effektivere Kühlung möglich sein.

Was das CPU köpfen angeht, habe ich allerdings keine eigenen Erfahrungen.

Gruß

Martin

Was möchtest Du wissen?