Wie die Bildqualität von integrierter Webcam verbessern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass die integrierten Webcams in der Regel nicht besonders gut sind, kann man z. Z. gelegentlich auch im Fernsehen bei Skype-Interviews beobachten.
HD 720p-fähig sind sie jedoch meines Wissens alle.

Mit welcher App machst Du den Video-Test? - In der App "Kamera" s. B. sieht das Bild von meiner Logitech C525 ziemlich passabel aus.

Wenn Bildrauschen auftritt, sorge für eine hellere Beleuchtung.

Als Alternative zu Deiner Webcam könntest Du dafür Dein Smartphone einsetzen.
Bei YouTube gibt es zu diesem Thema zahlreiche Informationen und Anleitungen.
Ein Vorteil einer in Augenhöhe aufgebauten externen Kamera ist, dass man nicht aus der Froschperspektive gesehen wird.

Find die integrierte Webcam bei meinem Notebook auch nicht so pralle. Hab mir deshalb eine externe gekauft. Ist vllt die einfachste Lösung

So mein Eindruck ist das die Webcams in Notebook irgendwie alle "Schrott" sind.

Da wir unterschiedliche Notebooks in der Firma haben und alle das gleiche sagen.

Ich habe mir eine Logitech FD Webcam gekauft und nutze diese 8 stunden täglich auch in einer VDI Umgebung (Citrix) kein Problem.

Der Eindruck ist auch richtig. Die sind technisch bedingt einfach schrott.

Ist aber auch klar, so klein wie die Linsen sind.

Um eine gute Qualität zu erzeugen, braucht der Sensor in der Kamera Licht. Aber durch diese Stecknadelkopf große Öffnung kommt halt einfach zu wenig. Daher kommt dann auch das Bildrauschen/Unschärfe usw. usw.

Das gleiche Thema besteht ja auch bei Smartphones. Die Kameras sind ebenso alle Mist nur dass hier halt extrem per Software entgegengesteuert wird, so dass die Bilder auf einem kleinen Monitor "gut" aussehen.

0

Was möchtest Du wissen?