200€ sind mager.

Da geht nur NEU eine RX6500XT.

Die hat den Nachteil das dir PCIe 4.0 fehlt. Aber man kann sie auch mit PCIe 3.0 gut betreiben.

Eine GTX1650 liegt oberhalb von 200€ und ist bei Verwendung von PCIe 4.0 schwächer als eine RX6500XT.

Bleibt noch eine gebrauchte Grafikkarte wie z.b eine GTX1070 welche mit Glück für 200€ zu bekommen ist.

Als Alternative eine GTX970 oder besser GTX1060 6GB, die ist noch gut brauchbar für 1080p Gaming.

...zur Antwort
16Gb
Schüler bin kann ich mir nicht ebenso mal einen Laptop leisten.

genau deshalb gleich auf 16GB gehen ( 2 x 8GB ), 8GB nur dann wenn es überhaupt nicht anders geht.

Bedenke, oft wird für die iGPU/APU noch zusätzlich RAM abgezogen, kann also bedeuten das du effektiv nur noch 4-6GB RAM hast.

Zudem brauchen die Programme immer mehr RAM und dies wird mit der Zeit ja auch nicht besser.

Ansonsten noch ein Argument für 16GB RAM...

1 x 8GB machen das System langsamer.

2 x 4GB RAM machen das System zwar schneller aber ein Nachrüsten auf 16 GB bedeutet ... 2 x 8 GB NEU kaufen, also teurer.

...zur Antwort

Laut Hersteller BIOS CPU Support Liste läuft die Ryzen 1600er auf dem Mainboard.

https://www.asrock.com/mb/AMD/B450%20Steel%20Legend/index.de.asp#CPU

...zur Antwort

Ja die kannst du nehmen und ist natürlich kompatibel.

Es kann sein das du noch ein SATA Kabel brauchst wenn kein weiteres in deinem PC vorhanden ist oder mitgeliefert wurde. Das SATA Kabel dient zur Datenübertragung.

Ein SATA Stromkabel ist zu 99,9% in deinem PC vorhanden.

...zur Antwort

Kein peep und keine Beleuchtung deutet mehr auf ein defektes Netzteil hin. Ist aber echt schwer eine Ferndiagnose.

Es könnte auch das Mainboard sein.

Kennst du deine anderen Komponenten wie CPU und Mainboard ?

...zur Antwort

Molex 4 pol. nennt sich der Anschluss. Dient der Stromversorgung.

...zur Antwort

Nunja, derzeitig ist es leider besser einen fertig PC zu kaufen da man selten die Einzelteile billiger bekommt, das trifft hauptsächlich auf Grafikkarten zu. Diese sind zudem extrem überteuert.

Ich persönlich würde z.zt ein fertig PC bevorzugen.

Für deine Anforderung dürfte das passen... ich gehe davon aus das er kostengünstig sein soll.

https://www.csl-computer.com/pc-systeme/pc-csl-sprint-5806-ryzen-5-4162.html

...zur Antwort

Die RTX2070 wird mehr als ausreichend von einer 3700x bedient.

Also sind die Updates nur in der Theorie eine Verbesserung...

Ryzen 5900x.

2 x 16GB 3600MHz+ RAM mit guten Timings.

Erst hier macht es sich wirklich bemerkbar in deinem jetzigen System...

Als GPU wenn den bezahlbar je nach Geschmack RTX3080ti oder RX6900XT.

...zur Antwort

Das ist eine iGPU , ein Grafikchip der in der CPU verbaut ist. Der ist für rudimentär Spiele geeignet und für viel mehr nicht.

Zudem kommt es auf die Spiele an und deren Auflösung und Detail Einstellungen.

Also, nein , die hat nur minimal was mit Gaming am Hut, die CPU ist gut, die Grafikeinheit mehr was als Notfall Lösung.

In Rocketleague sollten 60 FPS möglich sein in 1080p

https://youtu.be/1qejn-dN4nc

...zur Antwort

Laut HP Spezifikation ist es KEIN ATX Standard und sollte somit in kein "normales" Case passen.

Laut HP ... 29,09 x 20,3 cm

Ein solches Mainboard gibt es nicht in der Standard ATX Welt.

Und wenn ich mir das Video ansehen und das Mainboard betrachte habe ich da meine Zweifel. Alle Anschlüsse ( Frontanschlüsse etc. ) sind verlötet und es gibt auch an der Rückseite KEINE I/O Blende.

Also... NEIN das geht nicht !

https://m.youtube.com/watch?v=PIzqZzPUYDk

...zur Antwort

Der ist O,K

für 999€

https://www.expert.de/shop/unsere-produkte/computer-zubehor/pcs/desktop-pcs/17030472543-legion-t5-26amr5-schwarz-gaming-pc.html

Oder der

https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p108466

Oder der

https://hardwarerat.de/computerpc/gaming-pcs/691/lagernd-gaming-pc-hardwarerat-900.1-1660-super-ryzen-3600-1tb-nvme-16gb-ddr4-windows-10?c=78

...zur Antwort

Wie neuen Pc am besten einrichten?

Hallo,

ich habe seit 2 Tagen einen neuen Pc der Firma MIFCOM.

Ich habe schon einen Virenschutz installiert, das Office Paket heruntergeladen, Windows Updates installiert, den Grafikkartentreiber aktualisiert sowie CPU-Z heruntergeladen.

Jetzt kommen bei mir folgende Fragen auf:

1) Laut einem Eintrag hier im Forum ist der Product Key von Windows (habe es vorinstalliert bestellt) im BIOS bzw. UEFI hinterlegt. Wo finde ich diesen genau?

Ich habe keine CD bzw. der Product Key steht auch nicht auf dem Gehäuse.

2) Welche Treiber brauche ich sonst noch überhaupt bzw. muss ich updaten bzw. wo kann ich erkennen, welche Treiber aktuell auf dem System installiert sind?

CPU, Netzteil, Maus, Tastatur etc...

3) Des Weiteren ist das UEFI BIOS auf der Version 3603. Es handelt sich hierbei um das ROG STRIX X570 E-Gaming. Sollte ich das UEFI updaten? Wenn ja, was muss ich dafür tun? Kann ich ein Backup des UEFI's machen, falls das UEFI nicht mehr funktioniert?

4) Wie finde ich heraus, welche Treiberversion mein Mainboard aktuell hat?

5) Muss ich einen W-LAN Treiber installieren?

Mein Mainboard ist- denke ich zumidest mit W-LAN ausgestattet. Ich habe keine extra W-LAN Karte verbaut. Nur hinten eine W-LAN Antenne angeschlossen.

Ich habe folgende Seite hierzu gefunden (Hertellerseite von ASUS):

https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-strix/rog-strix-x570-e-gaming-model/helpdesk_download

Welche von den Tribern unter (Treiber und Tools) bauche ich?

Bei dem UEFI möchte ich keine Beta Versionen installieren...

6) Meine Wasserkühlung braucht laut iCUE ebenfalls ein Update bzw. ist noch auf einer älteren Version. Wenn ich updaten will steht dort, dass ich die Wasserkühlung am besten direkt mit dem Pc verbinden soll... was heißt das, bzw. habt ihr schonmal eure Wasserkühlung aktualisiert?

7) Könnt Ihr mir einen guten USB-HUB mit Netzteil empfehlen? Der PC hat zwar viele USB Anschlüsse, aber ich möchte nicht so viele blockieren.

Angeschlossen werden sollen:

Soundbar

Mauspad (RGB)

Headset mit Stand (RGB) (USB C-Anschluss)

Webcam

Tastatur und Maus schließe ich direkt an den PC an.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Puuuhhh, soviel Fragen.

A. Warum installierst du ein AntiVirus Programm, der Windows Defender ist ausreichend. 2 AntiVirus Programme führen zumeist zu Problemen.

1. Der Key wird aus den Komponenten deiner Hardware generiert und bei MS hinterlegt. Für das Auslesen des W10 Key gibt es Tools. Diesen Key brauchst du jedoch nicht, wenn du W10 NEU installierst und online gehst erkennt MS dein System.

2. Der Mainboard ChipSet Treiber sollte direkt vom Hersteller geladen werden und installiert. Natürlich das neuste.

3. Nein musst du nicht, dein System läuft ja.

4. Das ist egal, siehe Antwort 2.

5. Siehe Antwort 2. Der Rest ergibt sich dann.

6. Keine Ahnung

7. Keine Ahnung.

...zur Antwort

500W könnten dünne werden.

Der RAM darf ruhig schneller sein.

Das Mainboard braucht ein aktuelles BIOS.

Sonst ist es o.k

...zur Antwort

Die Bing Bar ist bei dir vermutlich im Browser und nicht im System. Also eine Browser Angelegenheit. Somit musst du sie im Browser deinstallieren.

https://www.heise.de/tipps-tricks/Bing-entfernen-so-klappt-s-4509286.html

...zur Antwort

Ich persönlich würde ein B550 bevorzugen. Für Otto normal völlig ausreichend .

Vorteil B550 ...

sind besser zu kühlen als x570 MB, diese haben oft ein extra aktiv Kühler auf dem Chip.

Ansonsten mag ich es nicht wenn WLAN/BT onboard sind, zumeist schlechteren Empfang da man einen PC schlecht ausrichten kann, Gaming mit WLAN ist eh schon als kritisch zu betrachten. Zudem wenn das gerödel onBoard ist kann man natürlich kaum Upgrades ( ich bezahle etwas was ich ggf. nicht mehr gebrauchen kann ).

Für mich also .... WLAN/BT onBoard = Geldverschwendung. Dann lieber als USB Stick. Ist mobil und kann mit USB Kabel gut ausgerichtet werden.

...zur Antwort

Hier simpel erklärt

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.otto.de/updated/ratgeber/smartphone-als-webcam-oder-fuer-die-heimueberwachung-nutzen-31574/%23:~:text%3DBesitzen%2520Sie%2520ein%2520Android%252DSmartphone,auch%2520per%2520WLAN%2520miteinander%2520verbinden.&ved=2ahUKEwjd36P6osjwAhWqAWMBHWltAWAQFjABegQIAxAF&usg=AOvVaw12V-JTUme5-V78bHVF-Rs5

Oder hier

https://praxistipps.chip.de/smartphone-als-webcam-nutzen-so-gehts_30161

...zur Antwort

Ja das geht sogar recht gut damit wenn auch nicht überragend.

Du wirst die meisten Spiele in deiner Auflistung mit 1080p und mittleren Einstellung spielen können und kommst auf ca. 60FPS, insbesondere bei Valorant, Fortnite wirst du sogar etwas mehr erreichen. GTA V ist damit auch gut spielbar

Auch ich habe diese Karte als vorübergehende Lösung mal dafür genutzt. Achte darauf das sie DDR5 VRAM hat, KEINE DDR4.

Bedenke jedoch, wie alle Grafikkarte z.zt. kostet sie normal die Hälfte, also ca. 70€.

Vielleicht findest du diese ja gebraucht.

Als Alternative eine kleine gebrauchte

GTX660 2GB ca. 50€

GTX750ti 2GB ca. 65€

GTX950/60/70 4GB ca. 80-140€

...zur Antwort

NEIN ist es nicht, max Low-Range Gaming

Das Mainbord ist mehr in Richtung Office unterwegs, ein B450 Chip wäre die bessere Wahl.

Der PC hat keine extra Grafikkarte, mit der Ryzen 3200G und deren VEGA Grafikchip ist nur sehr bedinngt etwas beim spielen zu erreichen. Zumeist alles auf Low und in 900p gut spielbar. Ist also alles andere als ein Vergnügen.

Nachtrag... Rainbow Six...

https://www.youtube.com/watch?v=UXrFksCfyNE

...zur Antwort

Er will dir zeigen was für schöne RGB beleuchtung er hat, nicht schneller aber bunter..🤣😂.

Jetzt mal ernst.

Gehe ins BIOS und fixe mal deinen RAM über XMP oder stelle ihn manuell ein. Und achte auf die richtige Slotbestückung des RAM.

...zur Antwort

Grafikkarte (Radeon RX 590) defekt oder anderer Fehler?

Hallo zusammen,

vor ca. 2 Jahren habe ich mir meinen eigenen PC zusammengebaut.

Mit den folgenden Komponenten:

AMD Ryzen 5 2600 (CPU)

Radeon RX 580 AS Rock Phantom Gaming (Grafikkarte)

G. Skill Aegis DDR4-3000 (2x 8GB) (RAM)

AS Rock B450 Pro4 (Mainboard)

Pure Power 11 bequiet! 500 Watt (Netzteil)

Crucial MX500 SSD (als Lokaler Datenträger)

Iiyama Red Eagle G-Master GB2560HSU (144 Hz) (Monitor) verbunden mit einem Display Port Kabel

Ich habe den PC nach YouTube Anleitung zusammen gebaut und das hat auch alles gut geklappt.

Windows und alle Treiber haben sich ohne Probleme installieren lassen.

Ich habe das Problem das bei Leistungsintensiven Spielen meine Grafikkarte schnell heiß wird (>70 C°) und mein Bildschirm schwarz wird, der Lüfter nochmal richtig laut wird und der Ton ausgeht. Ich bin dann dazu gezwungen den PC zu restarten.

Dieses Problem ist bereits am Anfang aufgetreten. Ich habe es Ignoriert und Spiele zurückgegeben bei denen dieses Problem aufgetreten ist. Bsp. für solche Spiele sind:

Rust, Arma 3, Cursader Kings 3 (mit hohen Einstellungen), das sind alles Spiele die die Grafikkarte eigentlich schaffen sollte, trotzdem ist dieses Problem aufgetreten.

Erstaunlicherweise ist das Problem bei den Assasins Creed spielen Odyssey und Valhalla nicht aufgetreten/nur sehr selten.

Kann mir jemand mit dem Problem helfen oder liegt ein defekt an der Graka vor?

Ich hätte noch Gewährleistung, will die aber nicht einschicken wenn sich der Fehler von mir aus lösen lasst.

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen, bei Fragen bitte fragen.

Freundliche Grüße

Jonas

...zur Frage

Nunja. Temps über 70° sind nun kein Problem. GPUs können gut 90°+ ab , erst dann sollte man sich über eine besser Kühlung Gedanken machen.

Du hast das Problem seit dem du die Karte hast ? Das ist bedenklich. Würde da auf einen defekt tippen.

Ansonsten kann es auch noch sein das dein Netzteil ein ding weg hat und die Spannung instabil ist. Das passiert auch mal bei einem BeQuit Netzteil.

Um sich zu gehen würde ich die Karte einsenden bevor die Garantie/Gewährleistung platt ist.

...zur Antwort