Ist Wasserschaden am Laptop noch zu retten?

2 Antworten

Hallo Elli,

Wie Du sagst, es wäre wichtig gewesen so schnell wie möglich den Laptop ganz aus zu schalten und den Akku zu entfernen.

Dann den Laptop 2-3 Tage offen stehen lassen zum trocknen.

Ich drücke Dir mal die Daumen, dass es dann bald nochmal geht, ansonsten muss er zur Reparatur....

Deine Daten kannst Du sichern, indem Du die Festplatte ausbaust und an einen anderen PC anschließt. Die Daten auf Deiner Festplatte sollten sicher sein.

Wenn Du den laptop einschicken musst, baue die Festplatte aus, oder sag den Support, dass die den Laptop nicht resetten sollen.

Also hier was passiert ist: Gestern Nachmittag ist mir etwas Wasser während dem Lernen auf die Tastatur meines Laptops (Medion Akoya Modell) gekippt. (Er war nicht mit dem Kabel ans Stromnetz angeschlossen.)

Auch Akku Betrieb sitzen die Komponenten unter Spannung wie beim Netzteil auch.

Da es wirklich nicht viel war habe ich es einfach abgetrocknet und habe versucht im Stress den Rest meiner Notizen zu retten. Ich weiß, dass es komplett dumm war, aber ich habe den Laptop nicht komplett ausgeschaltet, sondern einfach nur zugeklappt; ich habe einfach nicht richtig nachgedacht und wie gesagt es war wirklich nicht viel Wasser.

Die Menge ist nicht das Problem ,sonder WOHIN es gelangt ist !

Nun, so wollte ich heute weiter machen, aber er ging nicht mehr an. Erst dann habe ich mich an den Wasserunfall erinnert und habe in Panik (zum ersten Mal in meinem Leben) den Laptop hinten aufgeschraubt. Ich persönlich konnte da nichts ungewöhnliches erkennen (es war alles trocken, so weit man das fühlen und sehen konnte), aber ich kenne mich ja damit auch nicht aus. (Den Akku habe ich versucht herauszunehmen, aber es hat nicht wirklich funktioniert, also habe ich es lieber gelassen, bevor ich es noch schlimmer mache...)Ich habe den Laptop jetzt mal offen so zum trocken stehen gelassen.

Wird dir nicht Helfen.

Jedes Wasser ( ausnahme Destilliertes Wasser was man nicht trinken sollte) besitzt Mineralien und Salze die es u.a. auch elektrisch Leitfähig machen. Hat also über das Wasser im inneren des Laptops irgendwas eine elektrische Verbindung bekommen und so einen Kurzschluß verursacht ist der Laptop hinüber.

Man kann nur hoffen das es nicht die Festplatte erwischt hat ,diese müsste man ausbauen und an einem anderen Pc mittels passenden Adapter anschließen um an seine Daten zu kommen. Hat die Festplatte etwas abbekommen vom Wasser und der Kurzschluß fand auch dort statt ,bleibt nur noch der Weg zum Datenrettungscenter wo man auf die schnelle ( je nach Menge der Daten und des Schadens) mehre Tausend Euro für die Datensicherung bzw. Wiederherstellung zahlen kann.

Jeder Nutzer kann und soll jederzeit auch Backups von seinen Daten Anfertigen,

Kein Backup ?

Kein Mitleid !

Meine Frage ist: Ist es möglich, dass er nach ein paar Stunden/Tagen wieder funktioniert??

Chance 70:30 gegen dich

Ich weiß, es ist unmöglich eine Ferndiagnose zu geben, ich frage nur nach Erfahrungen mit solchen Situationen.

Laptops sind keine Smartphones !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?