Samsung Galaxy S6 ins Wasser gefallen. Noch zu retten??

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde es auf die so weit wie möglich auseinander bauen und auf eine Heizung legen und diese leicht einschalten (Handtuch drunter). Da würde ich es mindestens eine Woche liegen lassen und bloß nicht einschalten. Vielleicht hast du Glück und es trocknet alles wieder und funktioniert dann wieder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Firmen, welche sich auf Wasserschäden bei Handys spezialisiert haben, dort würde ich das Handy schleunigst hinbringen. Das sollte aber wirklich schnell passieren denn wenn die ersten Korrosionsschäden auftreten ist es meist zu spät. Solche Firmen sollten im Business-Branchenbuch schnell zu finden sein: https://www.business-branchenbuch.de/IT-Telekommunikation/Telekommunikation/Handyreparaturen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das S6 nicht, sondern nur S3 und S5. Wenn Du beim S6 die rückseitige Schale abnehmen kannst, dann entferne SIM-Karte, Speicherkarte und Akku und lasse das Gerät an der Luft (ohne Föhn) 7 Tage trocknen.

Erst danach 60 Minuten aufladen und neuen Versuch starten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiscoPongoHD
19.08.2017, 02:28

Oder es in Reis oder Katzenstreu legen die 7 Tage irgendwas was die Feuchtigkeit aus dem Gerät zieht.(Aber bitte kein Salz oder so das griegt man nie wieder raus)

2

Es kann noch zu retten sein, wenn das Wasser nicht zu tief eingedringt ist.

Lege das Handy in reis rein. Das entzieht die Feuchtigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?