Netzwerkkarte beim Laptop anscheinend defekt, kann ich da selber was machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die USB-Lösung ist ein vernünftiger Weg (DH! an suessf), aber zunächst solltest du auch klären, ob treiberseitig noch alles i. O. ist. Im einfachsten Fall kannst du ja mal den neuesten Herstellertreiber des Chipsatzherstellers installieren.

Noch ein Punkt, den man ohne finanziellen Aufwand checken kann: Die LAN-Buchse. Sind Anschlusskontakte verbogen? Ändert sich etwas, wenn du an dem Stecker rüttelst? Einfach zur Sicherheit etwas Kontaktspray in die Buchse hat noch nie geschadet (ich verwende am liebsten das "Kontakt 60" der Kontakt Chemie).

Da kann ich meine Vorredner nur anschließen.Erst mal alles überprüfen,wenn die Netzwerkkarte doch kaputt sein soll kann man sie leicht ersetzen.Ich kann dir da die USB Netzwerkarte von TP Link empfehlen.Mit 300Mbps kostet diese bei Amazon.de nur 15€.Brauchst du eine mit weniger,so zahlst du höchstens 10€.Also zehnmal billiger als eine Reperatur.Und in spätenstens 3 Tage hast du die USB Netzwerkkarte.

Wenn der Onboard Adapter tatsächlich defekt ist, empfehle ich einen USB-Netzwerkadapter. Der erfüllt den gleichen Zweck und ist sicher billiger, als eine Reparatur! 100 MBit/s USB-Netzwerkadapter gibt es sogar schon für unter 20,- Euro. Einfach mal googeln :-)

Wie funktionieren In-ear-Headsets im Laptop?

Hallo, ich habe mir die In-ear-Kopfhörer von Mitone (MITEA215) gekauft und versucht damit zu skypen. Leider erfolgslos. Mit den Kopfhörern wurde ein Adapter mitgeliefert, der aus einer Klinke zwei Klinken macht, die man in die beiden Klinken-Eingänge reintun kann. Kopfhörer funktionieren, Mikrophon leider nicht (ganz egal wie rum ich die den Adapter reinstecke). Danke im Voraus.

...zur Frage

Laptopnetzteil defekt?

Ich habe folgendes Problem. Letzte Woche ist leider das Netzteil meines Laptops (Samsung) durchgebrannt. Ich bestellte mir ein neues für 40 Euro, das am Dienstag ankam. Es funktionierte, Volt von 19 war eingestellt, alles okay. Am nächsten Morgen, machte ich meinen Laptop an und es wurde angeziegt, dass er nicht geladen wird. Ich fummelte rum und wechselte die Steckdose, es funktionierte. Gestern wieder dasselbe. Diesmal zog ich den Stecker, der von der Steckdose zum Netzteil führt und steckte ihn wieder rein. Es funktionierte. Heute funktioniert gar nichts mehr. Das Netzteil gibt grünes Licht (also es leuchtet, bei 19 Volt, obwohl ich den Eindruck habe, dass auch die anderen Zahlen irgendwie leicht leuchten +schulternzuck+). Egal, ob ich die Steckdose wechsel, die Stecker neu einstecke und ein wenig herumrüttel. Es geht nicht. Der Akku meines Laptops hat sich relativ schnell entleert (ist schon etwas älter). Könnte es lediglich ein Wackelkontakt sein? Oder ist da wohl wieder irgendwas durchgebrannt? Bin natürlich ziemlich sauer und hoffe auf Hilfe.

Liebe Grüße, Tabby

...zur Frage

Skype verbraucht extrem viel CPU?

Hallo Leute,

ich war gezwungenermaßen für kurze Zeit auf einen PC mit AMD Sempron angewiesen, und hatte mich an dem schon gewundert: Skype hatte (nur beim schreiben, nicht beim telefonieren!) bis zu 90% der CPU verbraucht. Gut, ich dachte mir das liegt wohl an der Leistung, weil das Ding nur 1,8GHz Single-Core ist. Jedoch sieht es auf meinem neuen Netbook auch nicht anders aus. Dieses hat eine AMD E-450 APU mit 2x 1,65GHz, auch hier saugt Skype sich schwankend zwischen 10 und 70% (!) der CPU, meistens über 50%, unter 50% nur selten. Dies kam mir ziemlich komisch vor, also hab ich das auch mal auf unserem Laptop getestet. Dieser hat einen i7 verbaut mit 4x 2,2GHz und 8 Threads. Sogar da zieht Skype sich noch 10% der CPU. Woran liegt denn das? Das drosselt die Leistung meines Netbooks echt extrem. Click-to-Call hab ich nicht installiert und alle Sachen die CPU fressen könnten hab ich in den Einstellungen abgestellt (Werbung, Anzahl der Online-Nutzer, etc.) Auf allen wurde dies mit Skype 5.10 getestet, da heute Skype 6 rausgekommen ist hab ich dies auch gleich runtergeladen, und es ist immernoch das gleiche Problem. Weiß jemand weiter? Ich würd ungern auf Skype verzichten, da ich dies auch mit Facebook verbunden habe (liegts vielleicht daran?) damit ich nicht immer auf Facebook selber gehen muss.

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Ist es möglich eine externe Grafikkarte zu installieren für einen Desktop PC?

Guten Tag miteinander,

Im anbetracht meiner alten Graka bin ich nicht mehr wirklich zufrieden mit der abgegebenen performance meiner Nvidia GeForce GT 720

Ich bin leider noch Student und verfüge nicht über das Budget einen komplett neuen PC zusammen zu bauen. Gerne würde ich die alte Grafikkarte austauschen, aber leider mangelt es an Platz in meinem PC gehäuse. deswegen möchte ich folgendes herausfinden:

  • Ist es möglich eine Graka wie z.b. die GeForce GTX 980 Graka extern zu betreiben, ausserhalb des PC Gehäuse?

  • Muss ich einen Netzteil dafür besorgen, was die NUR die externe Graka mit Leistungszufuhr versorgt? Wenn ja, welches bräuchte ich?

  • Welche exakte Komponenten bräuchte ich, um das ganze zu instalieren?

Mir ist klar, dass ich sicherlich ein "external pci express x16" oder ähnliches brauche, um die Verkabelung durch zu führen. Aber da ich leider Laie bin in diesem Thema, möchte ich euch um Rat fragen und hoffe, dass jemand mir genau zeigen kann welche exakten Komponente ich brauche, bevor ich los gehe und irgendwas zusammen kaufe was hinten und vorne nicht passt.

Ich habe mir überlegt entweder das PC gehäuse offen zu lassen oder das ganze in einer kleinen externen box zu installieren.

Mein PC:Acer Aspire XC-705

Höhe 269,5 mmBreite 100 mmTiefe 367 mm

Bisherige Graka: NVIDIA GeForce GT720Prozessor: Intel Core i5-4460 CPU 3.20GHz Quad CoreSpeicher: 8192MB RAMBetriebssystem Windows 10 64 bit

StromversorgungMaximale Leistung Netzteil220 W

Gesamtanzahl Erweiterungssteckplätze3Anzahl PCI Express x1 Steckplätze1Anzahl PCI Express x16 Steckplätze1Anzahl Mini PCI Express Steckplätze1

Ich hoffe, dass ich ausreichend Informationen und Spezifikationen von meinem PC preisgegeben habe, ansonsten bitte sagen, wenn was fehlt :-)

Ideal wäre es, wenn jemand alle korrekten Komponenten im Internet "shop" findet, die er/sie mir verlinken könnte, damit ich das bestellen kann

(Bereits zuhause vorhanden ist die alte Graka von meinem Bruder. Glaube dass es eine 980er GTX ist).

Danke für die Unterstützten :-)Mit freundlichen Grüssen

...zur Frage

Readyboost auf SSD Festplatte?

Guten Abend allerseits.

Habe eine kurze Frage: Ich besitze einen älteren Pc mit einem Core2Duo 3Ghz Da ich mir bald eine Grafikkarte besorgen wollte um den OnBoard Chip abzulösen und das Ding ein wenig "besser" zu machen als mein Laptop wollte ich nun noch wissen, ob ich mir für wenig Geld eine kleine SSD besorgen kann als ReadyBoost Cache unter Windows 7 da das maximum an RAM meines Mainboards leider nur 4GB ist (Unoffiziell geht vielleicht auch mehr) Und das ist eben echt wenig. Ansonsten kann das Board auch mit einem Quad Core Prozessor (Core2Quad) problemlos laufen und wäre damit schon ein recht guter Rechner für normale Spiele wie z.b. WoW oder LoL usw. Vielleicht auch mal sowas wie Battlefield usw. aber das seh ich dann noch ;)

Die Grafikkarte würde ich außerdem vielleicht von einem Kolleg bekommen, der seine vielleicht bald austauschen möchte.

...zur Frage

Wer kenn eine gute Seite zum Laptop/Notebook selber zusammenstellen?

Ich weiß das sowas möglich ist, allerdings kann ich keine gescheite Seite dazu finden :/ Habt ihr da vielleicht ein paar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?