PC fährt nach Nässeschaden nicht mehr richtig hoch...

 - (Bios, Bluescreen, Wasserschaden)  - (Bios, Bluescreen, Wasserschaden)  - (Bios, Bluescreen, Wasserschaden)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da offenbar auch das BIOS schaden genommen hat mach dir nicht zu viel Hoffnung. Andererseits scheint das BIOS zumindest noch zu laufen da er dir sonst keine Windows Startoptionen anzeigen würde.

Schließe die Festplatte an einen anderen PC an, falls du dazu eine Möglichkeit hast. Dann schaust du ob die Platte noch arbeitet und testest sie mit HD Tune auf fehlerhafte Sektoren. Bei der Gelegenheit kannst du gleich ein Backup der Platte anfertigen.

Falls du die Festplatte nicht an einen anderen PC anschließen kannst, kannst du dir auch ein Live System brennen http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-CD-3127466.html (runterladen → als IMAGE brennen). Da kannst du einen Festplattentest, einen RAM Test und ein Backup machen

Falls die Festplatte ok war baust sie wieder ein. Bzw. postest das Ergebnis.

Wenn das 2 RAM Module sind packst du das zweite Modul (auf dem 2ten Steckplatz) raus und versuchst es noch mal. Wenn es nicht klappt tauschst du den herausgenommenen Riegel mit dem Verbliebenen. Und testest wieder ob es vielleicht funktioniert.

Föhne beim RAM Wechsel auch mal in die leeren RAM Bänke rein. Aber vorsichtig.

Du kannst übrigens auch mit dem RAM Wechsel beginnen. Ist einfacher und vielversprechender.

d:\xpsprtm\base\boot\setup\arcdisp.c

Ist ein RAM Fehler.

0
@Gegengift

...danke, da habe ich was vor nachher und/oder nächste Woche...

Werde wohl aus purer Neugierde zuerst gucken, was so alles auf der HDD ist, danach kommen dann die RAM-Riegel dran - da fällt mir ein, die kann ich doch auch in einem anderen PC testen. Aber genau hinlesen, alle vier Bänke sind belegt!

Wie ich das hasse, hochfahren & gucken, ausschalten, basteln, hochfahren & gucken, ausschalten usw...

Werde mich wieder melden!

0
@MUPFT

Aber genau hinlesen, alle vier Bänke sind belegt!

Umso besser! Erhöht die Wahrscheinlichkeit dass einer der RAM Riegel was abbekommen hat. ;)

In dem Fall nimmst du die 3 "letzteren" raus. So dass immer nur einer drin ist. In der Regel sollte die "erste" RAM Bank näher am Prozessor liegen (das Teil mit dem gr. schwarzen Lüfterrad und dem schwarzen Trichter darauf), Wenn du wirklich die falsche Reihenfolge hast und es nicht klappt geht dadurch nichts kaputt. Dann einfach wechseln.

da fällt mir ein, die kann ich doch auch in einem anderen PC testen

Nicht unbedingt. Nur wenn sie auch zu den Mainboard Spezifikationen passen

0
@Gegengift

...habe die HD extern über USB-Adapter an einem anderen PC überprüft: Viren-Trojaner-usw. in dreistelliger Anzahl... O.O

Nachdem die entfernt worden sind, fährt die Kiste wieder hoch! Was allerdings nichts daran ändert, wie das Teil bootet - immer noch wie zuvor, KEIN BIOS-Zugang, muß irgendein Vorgänger 'vernagelt' haben...

0

Bei den von dir beschriebenen Symptonem (Bild 2 und 3 lässt sich leider nicht öffnen) würde ich sagen das Teil ist Schrott. An deiner Stelle würde ich als erstes mal schauen, ob nicht eine Versicherung dafür gerade steht. Bei Mietern sollte da die Hausratversichung und bei Eigentümern die Wohngebäudeversichung gelten. Sollte der Wasserschaden durch jemand Dritten verursacht worden sein, so kannst Du auch dessen Haftpflichtversicherung in Anspruch nehmen, dann wird allerdings nur der Zeitwert erstattet.

DH! Aber ich kann alle 3 Bilder öffnen. (Mit Firefox)

0
@Avita

Jetzt gehts bei mir auch, vorhin hatte ich bei "Rechtsklick - in neuem Tab öffnen" den Fehler 404

0
@aluny

...die Idee mit der Versicherung ist nicht relevant und geht an der Frage vorbei, die Schuldfrage ist unwichtig.

Und Geduld ist eine Tugend - es dauert manchmal etwas, bis neu gepostete Bilder auch 'sichtbar' werden...

0

Was möchtest Du wissen?