Das Touchpad funktioniert unter der Live CD? Geht man nach deinen Infos liegt ein Problem mit einem Gerät vor (classpnp.sys). Also sowas wie Bluetooth, Festplatten oder Touchpad.

Da du schon ohne Treiber gebootet hast, sollte man ein Treiberproblem auschließen können. Da die Probleme nur unter Windows auftreten, scheint das Problem aber dennoch kein reiner Hardwaredefekt zu sein, sondern ein Windows Problem. Also ein Windows Problem, das nicht nur oder gar nicht an den Treibern liegt.

Ich persönlch würde wahrscheinlich einen Gegentest machen und ein vollwärtiges Linux laden, da man nicht weiß, was das Notfalllinux macht (ob das so Sachen wie Bluetooth überhaupt anspricht). Z.B. Linux Mint auf einen USB Stick packen und dann gucken ob alle Geräte zur Verfügung stehen http://www.pcwelt.de/ratgeber/Hardware-und-Systeminfos-im-Griff-8259483.html (Programme kannst du aber auch von CD aus installieren (die landen dann im RAM)) ..

Ist natürlich eher ein Stochern im Schwarzen.

Eine andere Möglichkeit wäre, wenn du ein neues Windows installierst - das würde dir schneller und leichter ein Ergebnis liefern. Und zwar entweder auf USB Stick, wenn dein Läppi damit klar kommt oder auf eine externe Festplatte (sicherheitshalber kann man die interne Platte auch entfernen, dass man da als Ungeübter nichts drüber installiert, aber das Zielmedium kannst du natürlich festlegen bei der Installation). Wenn da irgendwelche Hardwareprobleme sind, wird er wahrscheinlich schon während der Installation abstürzen. Und falls nicht, kannst du einen Hardwaredefekt ausschließen und weißt, dass dein Windows zerschossen wurde.

Was du in dem Fall machst ist Geschmackssache. Man kann da schon noch manuell dran rumpopeln und alles mögliche ausprobieren - oder man lässt es und macht sein Windows dann gleich neu.

Und falls es ein Hardwaredefekt ist, kannst du bei einem Läppi direkt überlegen Reparatur, Garantie oder Ebay.

...zur Antwort

The Group Policy Results Tool or GPResult.exe is a command line tool for IT administrators that allows them to verify all the group policy settings in effect for a specific user or the whole system.

...zur Antwort
wenn der PC gestaubsaugt wurde

Erzähl mal..

...zur Antwort

Eine solche Auswahloption gibt es seit dem 2010er nicht mehr unter dem Menüpunkt "Bildschirmpräsentation für CD verpacken".

Du brennst stattdessen neben deinem PP Dokument noch eine Datei mit dem Namen autorun.inf mit folgendem Inhalt:

[AutoRun]
shellexecute=MeineDatei.pptx 
                                                         
...zur Antwort

Neu, gebraucht? Ich gehe mal von neuwertig aus.

CPU 50 + MB 30 + RAM 60 (ist neu deutlich mehr wert aber für RAM geben die meisten nicht so viel aus. 8 GB bekomme ich neu für 60 € und mehr GB braucht eh kaum jemand) + Kühler 20, NT 20

180,-

...zur Antwort

Wo sind diese Werbebanner - auf den Webseiten selbst oder in der Browser Oberfläche? Nur wenn diese Werbung in der Browser Oberfläche ist, ist es Adware. Ansonsten ist es einfach Werbung, die Webseiten geschaltet haben. Diese kann man mit Werbeblockern blockieren. Es ist aber die Entscheidung von Webseitenbetreibern, ob sie Werbung schalten und hätte nichts mit deinen installierten Programmen zu tun.

...zur Antwort

Du musst den Cache löschen.

...zur Antwort

Der Einzelfenster-Modus ist seit der Version 2.8 verfügbar. Menü Fenster -> Einzelfenster-Modus

...zur Antwort

Der erste Link führt immer zum Download einer Maleware.

Ob die anderen Links sauber sind kann keiner sagen. Die Links führen zu vertrauensvollen Seiten wie bitshare.com, uploaded.net usw. Das sagt jedoch nichts über den Inhalt der Dateien aus. Die Seite selbst (filesamba.net) ist praktisch unbekannt.

ob diese Webseite seriös ist, oder illegal ist oder ob das rechtliche Grauzone ist

Die Webseite muss nicht illegal sein. Das was du auf der Seite machst kann illegal sein. Das Downloaden von urheberrechtlich geschützten Material ist z.B. nicht erlaubt.

...zur Antwort

Natürlich. In dem man Probleme die auftauchen löst. Das setzt voraus, dass man regelmäßig am PC arbeitet und z.B. daran interessiert ist bestimmte Tätigkeiten zu vereinfachen oder Wege zu finden um eine Idee umzusetzen.

Probleme dir mir spontan einfallen, die ich für mich gelöst habe und die meinen Wissensschatz erweitert haben:

  • ein neuer PC muss angeschafft werden (intensive Beschäftigung mit 1000 und einer Hardware Frage)

  • Der neue PC muss zusammengebaut werden.

  • Die Datenfestplatte soll in ein Netzwerk eingebunden werden

  • Ich bekomme eine Bluescreen. Beschäftigung mit Aufbau und Behebung von Bluscreens, Treiber etc.

  • Ein Betriebssystem muss installiert werden

  • Programme und Dateien sollen schneller auffindbar sein. Beschäftigung mit Desktoporganisation

  • Die Dateien sollen sinnvoll organisiert werden. Festplatten? Partitionen? Server?

  • Alte Programme sollen in einer virtuellen Umgebung aufgerufen werden

  • Der Browser soll für die eigene Benutzung optimiert werden

  • Ein gutes Backup Konzept soll erarbeitet werden

  • Es soll ein Netzwerk erstellt werden

  • mit Batch Jobs sollen Aufgaben vereinfacht werden durch Automatisierung

  • Ein Programm soll geschrieben werden, das ein spezifisches Problem löst

  • Es soll ein schnelles Linux auf einem Laptop installiert und eingerichtet werden

  • Ein ganz wichtiger Punkt muss noch rein: Ein Problem taucht auf. Irgendetwas funktioniert nicht wie es sollte. Der Drucker druckt nicht, eine Festplatte wird nicht erkannt, Windows weigert sich etwas bestimmtes zu tun etc.

Usw...

Das sind grobe Begriffe und übergeordnete Probleme. Meist tauchen dann zahlreiche neue Fragen auf und schon fängt man an Wissen anzuhäufen :-)

Oft ist es auch so, dass ein Problem zu einem neuen Problem führt, welches zu einem Problem führt, das nur durch die Lösung eines weiteren Problems enträtselt werden kann. Am Ende bleibt aber immer noch das Problem, das die Stundenanzahl des Tages beschränkt ist.

Wie lernt man jetzt was dazu?

Ich hab nur vereinzeltes Spezialwissen aus Büchern. Das meiste geschieht einfach bei der praktischen Arbeit. Sprich man liest online Artikel, Tutorials, Forenbeiträge und strengt auch mal seinen Kopf an. Viele lesen auch eine Computer Zeitschrift aber das ist meist weniger spezielles Zeug drin. Ich lese meist einfach online Informationen.

Auf der Suche nach einer Problemlösung entwickelt sich das ganze Potenzial an Hartnäckigkeit.

"Unnatürlich". Man kann z.B. einen Volksschulkurs besuchen oder sich auch ein entsprechendes Buch kaufen. Sicher gibt es auch Online solche Angebote. Hier geht es darum fundiertes Grundlagenwissen zu erwerben. Das ist für die geeignet, die noch nicht 20 Std. täglich wie gebannt in die Kiste gucken, sondern erst mal einen Basiseinstieg suchen oder Lücken füllen wollen oder auch ihr Wissen festigen wollen, um beruflich fundiertes Anwenderwissen angeben zu können.

Das kommt halt auch drauf an für was man das Wissen eigentlich braucht. Denn wenn ich nicht schon konkrete Probleme behebe, muss ich irgend ein Lernziel haben. Eine bestimmte Absicht verfolgen

...zur Antwort

Kostenlos und gut geht oft aber nicht immer. Es gibt in dem Bereich schon kostenlos und "gut" - aber definiere "gut". "Gut" sind die kostenlosen Programme Windows Movie Maker, Video Spin und Avidemux. Sie sind "gut brauchbar", wer Youtube Videos aus Bildern Text und Videos zusammenschneiden will und keinerlei Effekte oder andere Funktionen braucht (WMM, Video Spin) oder aber für rootige Filterbearbeitung ohne jeden Luxus (Avidemux). Wer allerdings auch nur ein bisschen mehr will, wird da nichts kostenloses finden. Eine gute Bearbeitungssoftware kostet so zw. 40 und 90 Euro. Wer mehr will kann jedoch auch jederzeit mehr investieren. Aber mit einem Programm wie Video Deluxe von Magix lässt sich schon ordentlich was anstellen.

...zur Antwort

Du solltest die OEM DVD dafür nehmen. Das ist die, die man oft selbst brennen muss, weil sie nicht beiliegt. Man kann diese oft gegen eine unverschämte Gebühr beim Hersteller anfordern.

Aktivierst du ein ISO Image aus dem Netz oder leihst dir eine Vista DVD, so ist das offiziell nicht legal. Technisch funktioniert es allerdings einwandfrei und uneingeschränkt.

OEM Keys auf den Aufklebern müssen immer telefonisch aktiviert werden. Die telefonische Aktivierung unterscheidet sich übrigens nicht im geringsten von der online Aktivierung. Nur darin, dass sie umständlicher ist. MS macht das um Leute abzuschrecken, die ihr OS z.B. an mehreren PCs parallel betreiben. Die denken dann, sie müsste da mit einem Mitarbeiter reden ; )

...zur Antwort

Du kannst das Archiv / Image öffnen und nachgucken ob da dein Windows mit dabei ist oder nicht.

Geh dazu in Paragon auf Wiederherstellung -- Wähle das Archiv aus (eventuell muss es erst zur Archivdatenbank hinzugefügt werden) -- Im nächsten Schritt siehst du das Image und kannst in den Image nachgucken, was da gespeichert wurde. Mach davon am besten einen Screenshot.

...zur Antwort

Da wurde die CSS Datei nicht sauber geladen. Kommt meist durch Probleme mit der Serverkonfiguration. Sollte also nichts mit dir zu tun haben. Später noch mal probieren.

Und bei Serverproblemen kann es bei dem einem alles wunderbar gehen und ein anderer bekommt nichts gescheites - ist normal. Dann kommt noch dazu, dass einige Informationen im Cache gespeichert werden. Dann kann es passieren, dass er eine falsche Darstellung auch noch beibehält, wenn das Problem eigentlich schon gegessen ist. Deshalb auch mal Cache und Cookies löschen.

...zur Antwort

Ja also da liegst du genau im richtigen Bereich. Die 25% werden vom Betriebssystem genutzt. Das Betriebssystem ist quasi auch nur ein Programm. Damit das ''Programm'' Betriebssystem bei der Ausführung nicht auf die für den Prozessor extrem langsame Festplatte warten muss, wird quasi das ''Programm'' Windows erst in den Hauptspeicher geladen. Und das belegt halt dann in deinem Fall ca. 2 GB. Hättest du z.B. insgesamt nur 2GB RAM, würde Windows sich sagen, dass es selbst nur die wichtigen Dinge im Hauptspeicher ablegt. Deshalb geht es auch mit 2GB noch. Solange noch freier Speicher im RAM ist, wird dieser auch genutzt. Aber nur wenn das auch nötig ist. Wenn z.B. dein Spiel lagt obwohl du noch mehrere GB Speicher hast, dann liegt das nicht daran, dass Windows den freien Speicher nicht nutzt, sondern dann sind dafür andere zu schwache Hardwarekomponenten schuld.

...zur Antwort

XP hat die sogenannte Reparatur Installation. Dabei bleiben alle Daten und Programme erhalten und nur die Systemdateien werden ausgetauscht. Danach ist dein System wie neu. Benötigt wird die XP CD die man aber auch downloaden kann.

...zur Antwort

Win7: Start → Suche oder Ausführen → diskmgmt.msc → Aktion → Datenträger neu einlesen

Sollte sie jetzt nicht auftauchen sagst noch mal bescheid.

Musst du eventuell erstellte Partitionen wieder auflösen. Falls das im diskmgmt.msc nicht geht, kannst du mal in der Konsole (Start → Suche / Ausführen → cmd.exe) den Befehl chkdsk anwenden auf diese Platte. Kannst du hier nachlesen wies geht: http://www.freeware.de/blog/tipps/tipps-tricks/festplatte-pruefen-mit-windows-chkdsk/

...zur Antwort

Support bei Problemen mit der Aktivierung gehören zu den kostenlosen Supportanfragen (logisch). Ansonsten musst du für Support zahlen. Ich hab die Frage gestellt weil ich das zwar weiß aber keine Ahnung habe, wo man da dann genau anrufen muss.

http://answers.microsoft.com/de-de/office/forum/officeversion_other-office_install/kontakt-zum-support-wegen-aktivierungsproblem/fb2b4dae-55fe-43e7-af5f-ff2ee2d804bb

Das gilt natürlich nur für Aktivierungsprobleme und nicht für allgemeine Anfragen.

...zur Antwort

Machen kannst die sie vor allem mit deiner Cam ;) Ansonsten WMM, Video Spin und Avidemux. Erwarte von diesen Programme keine Superfeatures. Freeware Videobearbeitung hat nun mal keine Wollmilchsau anzubieten. Ansonsten die üblichen verdächtigen: MAGIX Video Deluxe, SONY Vegas etc. je nach dem was du ausgeben willst..

...zur Antwort

Du könntest es einfach testen.

[...]

...zur Antwort

Ich habs mal anhand einer Beispielkonfigurationen mit Standardwerten und einer Formel ausgerechnet die die technischen Spezifikationen moderner Netzteile berücksichtigt. Demnach benötigst du max. 435,6 Watt. Das bedeutet dass dein PC in etwa 435 Watt maximal verbrauchen kann. Dazu muss aber: Grafikkarte und CPU auf Vollast laufen (!), 2 zusätzliche USB Geräte + Maus + Tastatur, 2 Festplatten, mehrere Erweiterungskarten, 2 DVD Laufwerke gleichzeitig voll arbeiten.

Real wirst du diesen Wert wahrscheinlich nie erreichen. Dennoch liegt dein System damit an der Grenze.

Ich hab mir aber gerade mal die Combined Power auf der 12V Schiene deines Netzteils angeschaut: 336 Watt

Berechne ich mal die größtmögliche Auslastung anhand der Beispielkonfiguration (setzt sich zusammen aus Gehäuselüfter, einige Mainboardkomponenten, CPU Lüfter, 2 Festplatten, " DVD Laufwerke, CPU und GPU) für die 12 V Schiene brauchst du da "max." 332,4 Watt.

Das ist verdammt eng wenn man bedenkt, dass die Werte auch etwas niedriger aber durchaus auch etwas höher sein können! Denn wie du siehst sind das alles Komponenten die theoretisch durchaus mal gleichzeitig die volle Auslastung bringen könnten. Beispielweise beim Spielen könnte sich GPU und CPU in einer besonderen Situation auf Vollast bewegen dazu laufen noch 2 Festplatten und die DVD Laufwerke. Lüfter ziehen so wie so.... Also vielleicht wirst du es nie erreichen aber es kann gut sein, dass es das NT nicht packt. Zumal das ja keine ganz genaue Berechnung sein kann.

Ich würde dir deshalb davon tendenziell eher abraten und dir raten zu versuchen das NT zurückzugeben oder es anderweitig zu verkaufen.

...zur Antwort

Da offenbar auch das BIOS schaden genommen hat mach dir nicht zu viel Hoffnung. Andererseits scheint das BIOS zumindest noch zu laufen da er dir sonst keine Windows Startoptionen anzeigen würde.

Schließe die Festplatte an einen anderen PC an, falls du dazu eine Möglichkeit hast. Dann schaust du ob die Platte noch arbeitet und testest sie mit HD Tune auf fehlerhafte Sektoren. Bei der Gelegenheit kannst du gleich ein Backup der Platte anfertigen.

Falls du die Festplatte nicht an einen anderen PC anschließen kannst, kannst du dir auch ein Live System brennen http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-CD-3127466.html (runterladen → als IMAGE brennen). Da kannst du einen Festplattentest, einen RAM Test und ein Backup machen

Falls die Festplatte ok war baust sie wieder ein. Bzw. postest das Ergebnis.

Wenn das 2 RAM Module sind packst du das zweite Modul (auf dem 2ten Steckplatz) raus und versuchst es noch mal. Wenn es nicht klappt tauschst du den herausgenommenen Riegel mit dem Verbliebenen. Und testest wieder ob es vielleicht funktioniert.

...zur Antwort

Wahrscheinlich ein versteckter Trash Ordner oder sowas. Alt -- Extras -- Ordneroptionen -- (Registerkarte) Ansicht -- Ausgeblendete Dateien, [...] anzeigen

...zur Antwort

Nö JDownloader nimmt was da ist an Bandbreite. Die wird aber meist von den Hostern stark limitiert. Insbesondere wenn du kein Premium hast. Hat mit dem JDownloader aber nichts zu tun.

...zur Antwort

Nein nicht normal. Allerdings für mich grad auch nicht nachvollziehbar was du genau meinst.

...zur Antwort

Zum Audioproblem. Unter Windows 7 kann es schon mal vorkommen, dass das Wiedergabegerät deaktiviert ist. Rechtsklick auf Lautstäkensymbol unten rechts in der Task Leiste -- Wiedergabegeräte -- Eintrag "Lautsprecher" oder etwas ähnliches muss einen grünen Pfeil im Symbol haben. Wenn nicht; Rechtsklick darauf -- Eigenschaften -- Reiter Allgemein -- Gerät aktivieren.

Falls da gar kein Lautsprecher Gerät angezeigt wird Rechtsklick irgendwo ins Anzeigenfenster -- Haken bei beiden Einträgen machen (Deaktivierte + Getrennte Geräte anzeigen)


Solche Programme sind vor allem sehr sinnlos. Und es kommt immer wieder vor, dass ganz falsche Treiber angeboten werden. Tatsächlich ist das mit den Treiber absolut simpel und kann jede/r selbst machen.

Grundsätzlich müssen die Treiber die beim Kauf mitgeliefert wurden nicht erneuert werden. Nur wenn mal etwas nicht funktioniert und das ist eher der Ausnahmefall!

Wenn ein Treiber nicht installiert ist, kannst du das im Gerätemanager nach schaun. In dem Fall befindet sich vor dem Eintrag in der Liste ein gelbes dreieckiges Warnsymbol. (Kannst du gleich mal prüfen)

Viele Wege führen zum Geräte Manager:

  • Start -- Suche o. Ausführen -- devmgmt.msc

  • Start -- Suche -- Geräte Manager

  • Rechtsklick Computer -- Eigenschaften -- (links) Geräte Manager

  • Start -- Systemsteuerung -- Geräte und Drucker -- Geräte Manager

Wenn du einen Komplett PC von einem Hersteller oder Laptop hast (Standard):

Wege:

Die mitgelieferte Treiber CD verwenden (irgendwann eventuell nicht aktuell genug)

...oder...

Bei Google Name des Herstellers + den Begriff "Treiber" eingeben. Dann kommt meist an erster Stelle die richtige Page wo du die Treiber downloaden kannst. Hier wählst du den Produktnamen aus und danach meist das verwendete Betriebssystem und schon werden dir alle Treiber angezeigt. Wenn für ein Gerät (z.B. der Audio Chip) mehrere Treiber gelistet werden nimmt man den aktuellsten. Treiber für die Grafikkarte stehen manchmal auch unter dem Namen "VGA". (Ideale Methode! Manchmal haben auch nur die Hersteller die richtigen und eventuell modifizierten Treiber)

...oder...

Wenn du den Produktnamen nicht hast kannst du auch mit Tools wie SIW oder Speccy die Bezeichnungen der einzelnen Hardware Komponenten auslesen. Da brauchst du in der Regel nur die Mainboardbezeichnung und die Grafikkartenbezeichnung (wenn nicht nur ein Chip auf dem Mainboard für die Grafik verbaut ist). (Auch ok. Aber manche Treiber bekommt man nur beim Hersteller des Gesamtpakets)

Wenn du einen privat zusammengebauten oder modifizierten PC hast:

Treiber CDs der Komponenten nehmen

...oder...

Treiber bei den Herstellern der Komponenten downloaden. Also insbesondere Grafikkartenhersteller und Mainboardhersteller.

Die Treiber können dann einfach mit einem Doppelklick installiert werden.

...zur Antwort

Ich habe es mir gerade mal auf einem alten WP Blog von mir angesehen und lese da folgendes...

Zulässige Dateitypen: jpg, jpeg, png, gif, pdf, doc, ppt, odt, pptx, docx, pps, ppsx, xls, xlsx.

Also kein flv und auch kein anderes Videoformat.

You are currently using 1.4 MB out of 3.0 GB upload limit (0%).

Also maximal 3 GB sind insgesamt erlaubt

Did you know that you can upload videos and embed them directly on your blog with our VideoPress upgrade?

Also keine Videos ohne kostenpflichtiges Upgrade

Maximum upload file size: 1GB.

Keine Dateigrößen über 1 GB..

Nu kannst du entweder Kohle blechen oder du schaust dass du das Video bei irgend einem Video Upload Dienst hoch lädst und dann auf WP einbindest. Bei Youtube kann ich auch längere Videos hochladen aber das geht glaube ich nur bei Leuten die schon länger dabei sind.

Bei Dailymotion kannst du z.B. 2 GB große Files mit 60 Minuten Länge hochladen. Einbinden brauchst du das gar nicht. Du knallst einfach den Link zum Video in den Editor und schon wird automatisch ein Videofenster generiert. Habs grad getestet und es klappt.

...zur Antwort

Ja deine Treiber sind nicht installiert. Und die kommen auch über ein Windows Update nicht zu dir geflogen (das gibts nur unter Win 7 und da auch nur eingeschränkt mit Standard Treibern die die Geräte nicht immer voll oder gar nicht unterstützen.)

Also musst du die Treiber downloaden und installieren.

habe schon versucht von der Herstellerseite ein 4in1 driver packet zu installieren

Ja ne das sind nur die Chipset Treiber.

Du musst aber die Audiotreiber installieren. Vielleicht hast du auf der MSI Seite übersehen oben das Betriebssystem auszuwählen. Ich denke da liegt dein Fehler. Da ist nämlich voreingestellt Vista 32 Bit - da kann natürlich nicht gehen.

Hier noch mal der Link http://tinyurl.com/clysdgm

...zur Antwort

Jein. Darüber gibt es unterschiedliche Rechtsaufassungen. Deshalb musst du entscheiden ob du den etwas risikoreicheren oder -ärmeren Weg gehen willst.

Solange es nur einige Euro im Monat sind würde ich ganz klar dazu tendieren kein Gewerbe anzumelden. Zumal nicht mal eine Gewinnabsicht vorliegt, wenn die Hostinggebühren gleich hoch oder höher sind als die Adsense Einnahmen. Und eine Gewinnabsicht ist eine der Voraussetzungen, damit etwas zum Gewerbe wird.

Wenn du dich doch für ein Gewerbe entscheidest ist die Frage was du sonst noch so für Einnahmen hast. Und auch ob du irgendwo angestellt bist oder nicht.

Das ist nur meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung.

...zur Antwort

Start -- Systemsteuerung -- Center für erleichterte Bedienung -- [link] Verwendern der Maus erleichtern -- Verwalten von Fenstern erleichtern -- [haken bei] Verhindern, dass Fenster automatisch angeordnet werden, wenn sie an den Rand des Bildschirms gezogen werden

Schaltet alle "Mausgesten" bzw. diese Fensterfunktionalitäten ab.

...zur Antwort

Ja das ist illegal. Ansonsten sollte jeder die Finger von solchen Downloads lassen der so ahnungslos ist wie du. Das macht dann keinen Sinn.

Zu Adobe gibt es eine kostenlose Alternative GIMP. GIMP ist vom Umfang vergleichbar mit Adobe und hat einen ähnlich professionellen Anspruch.

Wer Adobe will kann auch Photoshops Elements nehmen - das ist günstiger.

Prinzipiell sind Cracks von Adobe so gut verfügbar, weil Adobe wenig unternimmt dagegen. Die kalkulieren damit.

...zur Antwort

Schon mal die Datenträger neu eingelesen? Start -- Suche -- diskmgmt.msc -> Gehst oben auf Aktion -- Datenträger neu einlesen. Meist hat er die Platte dann dauerhaft wenn sie mal erkannt wurde.

Außerdem mal gucken ob alle Treiber installiert sind. Start -- Suche -- Geräte-Manager -> gelbe Warnzeichen sind Geräte ohne Treiber.

...zur Antwort

Welcher Anbieter oder wie kann ich das am besten kostenlos machen?

Domains (also die Webadresse) ist nie kostenlos. Es gibt zwar immer wieder Angebote für 1 oder 0 € / Jahr, die gelten dann aber auch nur ein Jahr und danach musst du den regulären Preis zahlen.

Ansonsten kostet ein noch freie .de-Domain so zwischen 6 und 12 € / Jahr.

Subdomains sind hingegen kostenlos. Wie von dir oben schon genannt.

Webspace gibt es kostenlos z.B. bei bplaced.de werbefrei. Dort hast du sogar PHP5. Die Erreichbarkeit ist gut aber natürlich nicht perfekt. Kleiner Wermutstropfen: Man muss sich jedes Monat einmal einloggen damit dein Webspace nicht gelöscht wird. Man wird allerdings vorher gewarnt. Weitere Möglichkeit wäre kilu.de.

Ansonsten kostet Webspace ca ab 1 € / Monat. Webspace mit PHP5 und einer SQL Datenbank gibt es z.B. bei Alfahosting schon für 1,50 € / Monat. Ohne PHP ab 1 €.. Da musst du dich dann auch nicht um so was wie Einloggen nicht kümmern und bekommst besseren Service. Ansonsten kannst du dir einfach ein paar Anbieter anschauen und Preise und Leistungen (sehr unterschiedlich) vergleichen.

...zur Antwort

Wenn du kein Bild hast kannst du ja auch noch keine Treiber installiert haben. Daher ist deine Beschreibung irgendwie unverständlich.

Ansonsten solltest du deinen Bruder mal fragen ob das Teil nicht bei ihm schon defekt war. Teste es doch mal auf einem anderen System.

...zur Antwort

Grafikproblem. Wurde schon der Chipsatztreiber so wie Grafiktreiber neu installiert? (Neue originale Treiber - nix Windows Treiber) Außerdem fehlen sämtliche Infos zu deinem System.

...zur Antwort

Wie lange hast du denn Win 7 schon drauf? 4-6 Jahre alt? Also wenn er 6 Jahre alt ist, dann dürfte die Hardware wahrscheinlich schon hart an der Grenze sein für Win 7. Muss natürlich nicht sein aber wenn Win 7 erst vor kurzen drauf gemacht wurde wäre hier das Problem zu suchen. Falls er unter Win 7 schon mal problemlos lief kannst den Absatz streichen.

So ich würde gleich nach Hochfahren in den Task Manager gehen und A schauen welche Prozesse aktiv sind wenn es zum Absturz kommt und B überprüfen wie es mit der Arbeitsspeicherauslastung aussieht - ebenfalls im Task Manager (Wie viel RAM ist eigentlich verbaut? Wenn du es nicht weist versuche es mit SIW herauszufinden und schau ob du Unterlagen hast und die Motherboardbezeichnung raus bekommst).

Das kläre am besten erst mal danach kann man weiter schaun.

...zur Antwort

Hier und in vielen anderen Foren kannst du sogenannte HTML Enteties verwenden:

♥

Oder du greifst auf die Windows Codetabelle per Tastaturkürzel zu:

"Alt" + "3" (Zahl auf Nummernblock eingeben) Hier siehst du die Zeichen die den Zahlen zugeordnet sind http://www.alt-codes.net/

Wenn du auf dem Laptop bist hast du keinen Nummernblock. Dann geht die Eingabe so:

"Alt" + "fn" + "l" ergibt ein ♥. Statt dem "l" gibt es beim Laptop nur noch 8 weitere mögliche Codes per Tastatureingabe "7" •, "8" ◘, "9" ○, "u" ♦, "i" ♣, "o" ♠, "j" ☺, "k" ☻

...zur Antwort

Ist immer ein Herantasten. Kommst du noch ins System oder hast du ständig Bluescreens?

Falls du nicht lange ins System kannst fährst du im abgesicherten Modus hoch (F8 drücken beim Booten). Kommen jetzt noch Bluescreens?

Installiere außerdem ein Tool das die genauen Bluescreens speichert und ausliest. http://www.nirsoft.net/utils/blue_screen_view.html

...zur Antwort

Sind deine Grafikkartentreiber installiert?

Hast du mal eine andere Graka getestet? Oder diese Graka in einem anderen System getestet?

Und check ab ob der Arbeitsspeicher wirklich voll ist -> im Taskmanager. Und falls ja welcher Prozess ist dafür verantwortlich?

...zur Antwort

Bei Filmen kann man zu 99% immer davon ausgehen, dass das Angebot nicht legal existiert. (In anderen Bereichen muss man hingegen genauer schauen -> Musik, Texte, Bilder, Software usw., da es da auch immer wieder kostenlose Angebote gibt). Beim Film sind die Herstellungskosten so hoch, dass es praktisch keine kostenlose Filme gibt. Es sei denn sie sind schon so alt, dass die Urheberrechte verfallen sind. Es gibt allerdings auch werbefinanzierte kostenlose Angebote - die sind aber auch nur bei einer viel kleineren Auswahl möglich und die Filme sind schon älter -> oder besser gesagt auch im Handel stark reduziert wegen mangelnder Nachfrage.

Und ja die Seite ist illegal.

...zur Antwort

Ja klar.

Z.B. mit Photoscape. Würde ich empfehlen. Hier kann man die Option Stapelverarbeitung wählen und dann auf Zuschneiden. Würde ich empfehlen.

Man kann dafür auch Irfan View verwenden. Ich hab dazu auch mal einen Tipp geschrieben ist schon etwas älter http://www.gutefrage.net/tipp/bilder-in-ein-anderes-format-bekommen-mit-batch-stapelkonvertierung-ohne-verzerrung

...zur Antwort

Das muss man sich genau durch denken.

Wenn du die Daten auf Platte D hast und nicht den gesamten Benutzer auslagern willst, dann darf man nicht vergessen z.B. den Desktop, AppData und manchmal auch die Programm Ordner entweder auszulagern oder auf D zu sichern, da sie voller wichtiger Daten sind die dann verloren gingen bei einer Neuinstallation von C.

Ich gehe wie folgt vor:

  • Richte mir auf C mein System ein. Samt allen Programmen die ich immer verwende und allen Konfigurationen von Programmen, Windows, Docks, Ordner "verschieben" (Desktop, AppData, Programme..) etc. pp. Danach mache ich eine Systemabbild mit Paragon. Sollte Windows 7 kaputt gehen, was bei dem verbugten OS schon mal passiert, ist das neue System in Minuten wieder einsatzfähig. Die windowseigene Systemsicherung ist mir zu unsicher. Wenn man so ein Festplattenabbild speichert, dann bietet die Programmhersteller auch eine CD an, die man brennen kann, um die Daten wieder aufzuspielen - die haben das Programm dann integriert (Wenn mal alle Stricke reissen, kann man aber auch selbst eine Live CD erstellen und das entsprechende Programm einbinden.). Bei Paragon ist das auch so. Man kann damit aus dem laufenden System die Platte C sichern. ! --> Aber ein Backup natürlich nicht neu aufspielen. Dazu muss außerhalb des OS auf C geschehen. Dafür dann die Live CD.

  • Auf D habe ich dann alle Daten samt AppData, Desktop usw., weil ich wie gesagt diese Ordner über die Windowsfunktion ausgelagert habe. D backupe ich dann jeden Monat oder auch mal öfter auf E mit einem reinen Datenbackup (dazu hab ich DirSync). C backupe ich nur in Ausnahmefällen mit einem Festplattenabbild.

  • Sind die Daten nicht getrennt würde ich immer wieder mal ein komplettes Festplattenspeicherabbild anfertigen. 2 davon würde ich lagern und das 3 letzte bei neuer Sicherung löschen.

Was die Live CDs angeht. Wenn du wirklich auch in Notfällen nur ein System hast, solltest du eine Windows CD, eine Live CD mit z.B. Kaspersky Anti Vir drauf und die Live CD deines Backup Programmanbieters parat haben. Ist aber so oder so zu empfehlen.

...zur Antwort
  1. Wenn eine Grafikkarte z.B. als "AMD Radeon HD 6870" verkauft wird, dann bezeichnet dies lediglich den Grafikprozessor (GPU). Alles andere kann vom Hersteller frei variiert werden. Wie Lüftungssystem, Speicher, Qualität der Platine, Anschlüsse usw.

  2. Marktwirtschaft. Auch wenn die 2 Produkte gleich wären, dürfen sie natürlich einen unterschiedlichen Preis haben. Wie schon erwähnt wurde.

...zur Antwort

Bookmarks sind Lesezeichen. Daher eine Art Verknüpfung mit einer Web-Adresse. Diese umzuwandeln wäre sinnlos, da sie nicht die Webseite selbst enthalten.

Du kannst die Webseiten aber aufrufen und als PDF speichern. Dafür gibt es zahllose Online und Offline Tools. Chip.de spricht hier eine Empfehlung aus http://www.chip.de/artikel/Webseite-zu-PDF_48407266.html - hab ich aber noch nicht getestet. Am besten mal testen und mit einem Online Converter vergleichen. Perfekt sind die Ergebnisse nie, da die PDF Software ja das HTML, CSS usw auswerten muss.

Wenn es perfekt aussehen soll, müsste man es als Bild in eine PDF umwandeln. Kostet viel Platz und ist nicht durchsuchbar. Also eher sinnlos. Hilfreich dabei ist ein Tool wie FastStone Capture das Screenshots von einem Fenster samt nicht sichtbaren Scrollbereich macht. Danch braucht man nur noch einen PDF Drucker.

...zur Antwort

Klar wenn dein PC kein WLAN Empfangsgerät eingebaut hat. (Haben meist nur Notebooks u. Tablets eingebaut)

Hatte 2 günstige Sticks. Beide sind von der Verbindungsstärke gleichwertig und relativ gut.

Das wäre der kleine LogiLink Wireless N Adapter sowie der TP-Link TL-WN722N. Mit beiden habe ich gute Erfahrungen gemacht

http://www.amazon.de/LogiLink-Wireless-Adapter-MBit-802-11n/dp/B001TO7LQ2

...zur Antwort

Du kannst dir aus dem Netz einfach eine Agentur suchen.

Oder du wählst ein regionales Unternehmen. Oft ist das sinnvoller, da man bei einem persönlichen Gespräch besser rüberbringen kann, wie das ganze werden soll.

Wenn kein Geld übrig ist, kann man sich im Bekanntenkreis umhören. Es gibt viele Leute, die sich mit der technischen Umsetzung ganz gut auskennen.

Eine weitere Möglichkeit wäre Software, die einen das Codeschreiben abnimmt. Sogenannte WYSIWYG-Editoren. Dann sollte es aber Dreamweaver sein. Natürlich ist das nicht die beste Möglichkeit. Und auch da sollten zumindest Grundkenntnisse in HTML und CSS, eventuell noch JavaScript vorhanden sein. Und man sollte sich erst einarbeiten in die Software.

Eine weitere Möglichkeit sind Homepagebaukästen. Was hier wohl nicht in Frage kommt.

...zur Antwort

Obwohl angeblich erst jetzt Universal-Ladegeräte erscheinen, hat Nokia bereits zwei solcher Geräte im Angebot, nämlich AC-6 und AC-10, die beide schon der EN 62684 entsprechen. Die Branchenverbände Bitkom und VDE sowie die EU hoffen, dass in Zukunft möglichst viele Mobilgeräte für die standardisierten Ladegeräte ausgelegt werden, also etwa auch MP3-Player oder Navis.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Universal-Ladegeraete-fuer-Handys-sollen-nun-wirklich-kommen-1184953.html

USB-(A-)Buchse ausgeführt sein. Die EU zwingt auch die Handy-Hersteller nicht, eine Micro-USB-Buchse einzubauen: Ein Adapterkabel für das Gerät mit einer Micro-USB-Buchse ist zulässig. Achtung: etwas ältere Smartphones sind noch mit Mini-USB-Buchsen bestückt, in die keine Micro-USB-Stecker passen.

.

Das bedeutet, dass die neuen Ladekabel nur für entsprechende Geräte passen. Neue Geräte in dem Sektor müssen dagegen die Schnittstelle haben

...zur Antwort

Große Grafikkarten kannst vergessen.

Zum einen wegen dem winzigen Gehäuse. Zum anderen bräuchtest du dann auf jeden Fall auch ein neues NT..

Man weiß jetzt natürlich nicht, wie innen die Aufteilung ausschaut. Aber dass da große Grafikkarten rein passen ist eher unwahrscheinlich.

Der PC ist übrigens ganz schön teuer!

...zur Antwort

Ja und Nein.

Das was der Browser auf der Festplatte braucht (besonders bei Videos), wird dort gespeichert. In der Regel werden all diese temporären Dateien nach Beenden des Programms gelöscht (hör mal auf die Geräusche deiner Festplatte, wenn du nach einer langen Sitzung den Browser schließt).

Durch Programmabstürze bleibt manchmal aber dennoch etwas zurück.

Viele andere Daten überleben das Schließen des Programms je nach Einstellung.. Webseiteneinstellungen, Formulardaten, Passwörter, Aktive Logins, Cookies, Offlinedaten...

...zur Antwort

FREEWARE - Videobearbeitung / Videoschnitt

.


Schnitt Programme


Schnittprogramme gibt es eine ganze Reihe. Z.B. Cuttermaran, Free Video Dub, MPEG Scissors, Kates Video Cutter, Free Video Converter usw..

Ich empfehle für reine Schnittarbeiten das Konvertierungstool XMedia Recode. Damit kann man Videos nicht nur schneiden, sondern auch gleich ins richtige Format bringen.

Auch das framegenaue Schneiden ist möglich. Zudem kann man auch einfache Batch-/Stapelverarbeitungen machen. (Auch was das Schneiden angeht)

.


Video-Bearbeitung Programme


  • WMM - Windows Movie Maker.. Bei Windows vorinstalliert. Nur für notwendigste Aufgaben. Effekte, Blenden, Übergänge... Mit Timelinemodus. Verschiedene Dateien können in einem Projekt zusammengesetzt werden.. (Für Mac User z.B. iMovie)

  • MAGIX Video Deluxe Silver... Stark abgespeckte Version von Video Deluxe 16. Mit Timeline. Gute Bearbeitungsmöglichkeiten. Einfache Bedienung.

  • DebugMode WAX.. äußerst umfangreiches Programm... mit Timeline.. sehr vielen Einstellmöglichkeiten. Dafür äußerst kompliziert.. Erwacht erst mit Plugins zum Leben.

  • AVIdemux.. ohne Timelinemodus -->schwerfälliges Zusammenfügen von verschiedenen Dateien. Dafür sehr gute Effektbibliothek.

  • Virtual Dub.. ohne Timeline --> kein Zusammenfügen von verschiedenen Dateien. Mit etwas Einarbeitung aber auch eine umfangreiche Effektbibliothek. Sehr umfangreich. Plugins können zusätzlich herunter geladen werden.

  • VideoPad.. mit Timelinemodus. Recht schlicht, was die Bearbeitungsmöglichkeiten angeht..

  • VideoSpin.. übersichtlich und mit Timelinemodus. Nur für simple Effekte. Decoder muss man kostenpflichtig freischalten.. (Die enthaltenen Video-Codecs für DivX, MPEG 2 und MPEG 4 können nur 15 Tage getestet werden. Möchten Sie die Codecs länger nutzen, müssen Sie rund 15 Euro zahlen.)

  • VLMC (VideoLAN Movie Creator) ist ein Freewareprojekt, dass sehr viel Potenzial haben wird. Leider ist die Vorab-Version noch nicht wirklich einsetzbar. Kann man aber mal im Auge behalten

  • Ubuntu Studio Eigenes Linux Betriebssystem, das auf Video und Bildbearbeitung optimiert ist. Könnte man auch parallel zu Windows installieren. (hab ich noch nicht getestet)

.


Einschätzung


Falls man mit dem WMM an die Grenzen stößt (geht sehr schnell) muss man sich eine andere Freeware runterladen.. Dabei sind die Allrounder leider sehr kompliziert (1nen aufgeführt DebugMode WAX). Die anderen Programme sind gut - meist fehlen aber wichtige Funktionen. Die Magix Software kann man empfehlen... Sehr wohl auch Avidemux! Etwas Einarbeitung. Auch Virtual Dub.. Aber eben nicht so intuitiv.

Für einfache Schnitt- und Bearbeitungsvorgänge reicht eine Freeware. Wenn man Videos professionell bearbeiten will, sollte man über eine Kaufversion nachdenken.Wenn man vernünftig arbeiten will, brauchts eine Kaufversion.. Aber nur, wenn man kompliziertere Projekte umsetzen möchte. (Effekte genau steuern, Chroma Keying, Objekte an Videobild heften, usw.)

Das beste Preis - Leistungsverhältnis hat MAGIX mit Video Deluxe 16/17 (zw. 60 und 100 € ) Damit lassen sich professionelle Projekte umsetzen.. Zu nennen wäre auch noch Pinnacle Studio (ca. 100€) oder Sony Vegas Movie Studio (ca. 70 €)

.


Sonstige nützliche Tools


  • MediaInfo listet alle Daten zu einer Mediendatei auf.

  • XMedia Recode konvertiert Videos in praktisch alle Formate..

  • Wenn Dateien defekt sind, sich nicht abspielen lassen, kann man dies mit GSpot analysieren..

  • Um Audiokommentare für das Video aufzunehmen verwendet man am besten den Recorder No. 23

  • Um Audiodateien zusätzlich zu bearbeiten kann man das Open Source Projekt Audacity verwenden

.


Links zu den Downloads


Die meisten Links zu den Downloads auch hier in meinem Tipp:

http://www.gutefrage.net/tipp/video-software-bearbeitung-schnitt-umwandlung

...zur Antwort
  • Beide unterstützen alle AMD 6 Kerner CPUs

  • ASUS hat "High End" Chipsatz .. das MSI hat Mainstream Chipsatz

  • das ASUS unterstützt noch höhere Speichertakte

  • das ASUS hat 4 statt 2 PCIe x16 Slots

  • ASUS hat mehr Lüfteranschlüsse

  • ASUS hat noch nen Firewire Controller

  • ASUS hat noch einige Specials

  • ASUS hat keinen IDE Controller mehr

...zur Antwort
  • System immer scannen und natürlich einen Virenschutz laufen lassen..

  • Onlinebanking nicht auf einem PC machen, mit dem man die abenteuerlichsten Internetgeschichten durchlebt..

  • Auf keinen Fall und niemals auf Emails reagieren, die irgendetwas mit Eingabe von Login Daten zu tun haben.. Nie auf Mails reagieren, die angeblich von der Bank kommen..

  • Bevor man sich einloggt überprüfen, ob es wirklich die Seite meiner Bank ist.. Immer den "Briefkopf" der URL überprüfen, so wie immer überprüfen ob das Verschlüsselungssymbol da ist.

  • Das Sicherheitszertifikat sollte auch überprüft werden.

  • Alle Tipps der Bank zur Nutzung ihres Systems aufmerksam lesen..

  • Ich würde auch bei keinem Konto das Onlinebanking freischalten, das überzogen werden kann oder auf dem größere Beträge vorhanden sind..

...zur Antwort

Ich hab neulich erst viele Tarife für eine Bekannte gewälzt..

Ihr Problem ist, dass sie nur DSL Light bekommt und sie etwas mehr Speed bräuchte.. Für die normale Internet Nutzung zu hause..

Da die Tarife alle nicht ausreichen, müsste man wenn dann gleich 2 Verträge abschließen..

In dem Fall (bei dir ja nicht), ist die Nutzung von Sky DSL über Satellit aber immer noch günstiger, als mobiles Internet...

...zur Antwort

Du hast den IE 9 Beta schon für Vista 32 Bit versucht zu installieren oder?

http://www.chip.de/downloads/Internet-Explorer-9-Beta-fuer-Vista-32-Bit_44743250.html

...zur Antwort

Ähm da müsste ja ein Kabel dabei sein (mit Klinkenstecker) .. hast du das am PC/Mainboard/Soundkarte angeschlossen?

...zur Antwort

Wie gesagt - zum Gamen ist das wichtigste eine gute Graka..

Und in dem preislichen Rahmen kommt nur der AMD 6 Kerner in Frage, wobei der 1055 ein viel besseres P/L Verhältnis hat.. Aber wenn du noch n bisschen mehr Leistung haben willst, dann nimmst eben den 1090..

Und der Intel i7 950 ist in etwa gleich gut - so genau kannst das nicht sagen.. Kommt auf die "Arbeit" an, die erledigt werden muss - welche Anwendung.. Und er ist auch teurer..

...zur Antwort

Bei 16:9 und bei 24 Zoll 1.920 x 1.200 Pixel

Du kannst dann natürlich auch kleinere Auflösungen nehmen.. Je nach dem.. dann für 22 und oder 19 Zoll.. 22 Zoll wären 1.680 x 1.050 Pixel.. 19 Toll so 1440 x 900 Pixel

Bei 4:3 kann man schwer sagen, da es praktisch keine 4:3 Monitore mehr gibt.. Also da machst halt die Länge ca. 1200 px.. Mehr wirst nicht brauchen..

...zur Antwort

" dann wenn ich bei hardware klicke und nachsuche um es zu installieren ist e abgestürtzt... "

Was meinst du damit?

Sind im Gerätemanager gelbe Warnzeichen?


Vermutlich ist der Soundchip defekt. Falls er auf dem Mainboard verbaut ist (in der Regel), würde ich mir fürn paar Euros eine Soundkarte kaufen und einbaun.

...zur Antwort

Gemafreie Welten gibt eine unbegrenzte Lizenz für 29 € für Privatanwendung ab. Für die Veröffentlichung auf einer Webseite sind 99 € fällig.

Bei Soundtaxi würde es 65 € kosten

Bei Jamendo je nach dem zw. 25 € und 50 € für unbegrenzt auf einer oder mehreren Webseiten.

Die genauen Datails und Lizenzbedingungen musst du dir auf den Seiten aber genauer anschauen.

...zur Antwort

Das sind Symbol Dateien.. Diese bestehen aus verschiedenen Bildern mit unterschiedlicher Größe. Dateiendung ist in der Regel .ico

Solche Dateien kann man z.B. hier herunter laden.. http://www.iconarchive.com/

Wenn die Icons für dein Win System bestimmt sind, müssen es Symboldateien sein..

...zur Antwort

Also das Speichern unterbinden mit Extras -- Einstellungen -- Datenschutz -- Häckchen raus bei "Such- und Formulardaten speichern"..

.

Bereits gesammelte Such- und Formulardaten löscht man, in dem man Extras -- Einstellungen -- Datenschutz -- Häckchen machen bei "Die Chronik löschen, wenn Firefox geschlossen wird" -- rechts auf Einstellungen -- Häckchen machen bei Such- und Formulardaten -- (ACHTUNG) alles deaktivieren, was nicht gelöscht werden soll.

.

Sollte unter Registerkarte Datenschutz die Auswahl fehlen, musst du oben "Firefox wird eine Chronik .. nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen" auswählen

...zur Antwort
  • Du kannst den Bildausschnitt beschneiden.. Dann fehlt natürlich etwas - je nach dem um was es bei dem Film geht, kann es sehr störend sein oder aber auch völlig egal..

  • Programme die das Logo rausrechnen - da gibt es VirtualDub .. dazu musst du noch einen externen Filter downloaden .. http://www.heise.de/software/download/logoaway/35057dl_70ccc4f879d06c3f43e03575728c4102_1284994136

...zur Antwort