"Warum" könnte mein Computer kaputt gegangen sein? Frage an Aus-Kenner ...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn gar nichts passiert (kein Piepen, keine Lüfter, keine Leuchten) kann es nicht am OS / an der Platte liegen. Dann muss ein grundlegendes Hardware Problem vorliegen.

Wodurch kann das (markierte) Problem beispielsweise hervorgerufen werden?

Defekt an der Stromversorgung oder dem Mainboard. Der Strom wandert über das Kabel / Akku zum Mainboard. Von dort werden dann alle weiteren Komponenten angesteuert. Ab Mainboard müsste dann (auch bei einem Defekt irgendeiner beliebigen Komponente) zumindest die Lüfter anspringen, ein Fehlercode gepiepst werden oder sonst irgendwas passieren. Laut deiner Beschreibung bekam das Gerät aber noch Strom nachdem sich das OS verabschiedet hatte. Von daher gehe ich von einem Mainboarddefekt aus.

Lässt sich bei einem "toten" Computer aber denn überhaupt noch feststellen, wo das Problem ist?

Ja man testet die Komponenten einzeln soweit das möglich ist. Man kann in der Regel Mainboard und Netzteil / Kabel austauschen. Ein passendes Mainboard muss vorrätig sein oder besorgt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn er läuft aber der bildschirm zeigt nichts an dann liegt das meistens an der graphik(karte) bzw der aufgelöteten grafikeinheit an der festplatte dürfte es nicht liegen weil sonst mindestens eine meldung vom bios hätte kommen müssen ( also irgendeine ausgabe...) ist dir der computer irgendwann mal runtergefallen oder so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FelixKicker 01.11.2014, 14:44

außer natürlich dass die bios batterie kaputt ist...

0
FelixKicker 01.11.2014, 14:44

außer natürlich dass die bios batterie kaputt ist...oder leer... :)

0
ComputerJoey 01.11.2014, 14:52
@FelixKicker

Nein, also nur das eine Mal war der Bildschirm schwarz und der Computer lief. Danach hatte ich ihn runtergefahren mit der Starttaste und wollte wieder neu starten und seit dem, geht gar nichts mehr. Er ist tot. Das steht auch in meiner Frage ...

Runtergefallen ist er nicht. Was verstehst du denn unter "auflöteter" Grafikkarte? Durchgebrannt? Zerbrochen?

0
FelixKicker 01.11.2014, 21:29
@ComputerJoey

also eine grafikkarte in einem laptop ist meistens aufgelötet hast du schon mal versucht beim starten in das bios zu kommen mit del oder f12 oder einfach ne andere 2.5" festplatte reintun oder versuchen von einer dvd zu booten da gibt es viele verschiedene fehlerquellen -es kann was mit den treibern defekt sein -es kann die hardware defekt sein ... erst mal das mit dem bios versuchen... einfach bei dem starten auf delete/entf oder f12 drücken und schauen ob was kommt hattest du das laptop schon mal offen? es kann auch einfach sein dass er überhitzt ist oder etwas anderes...

0

Ich tippe mal auf einen unbemerkten Kurzschluss, der die Hardware gebraten hat und jetzt nix mehr geht, dann kann man das Teil eigentlich nur noch in die Tonne Kloppen! ;-)

PS: Hatte das selbe mit meinem Netbook! ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ComputerJoey 02.11.2014, 09:35

Okay, danke. Denkst du, dass sich solche Ursachen dann nur vermuten lassen, oder ob (wenn ich es einem Techniker gebe) er das nicht auch feststellen bzw. beheben kann? Weil ich möchte nicht unnötig Geld bei einem verschwenden.

Andererseits sagst du aber ja selbst, dass er dann nicht zu retten ist. Von daher gehe ich mal bei beiden Dingen von einem "Nein" aus.

0
sdeluxe64 02.11.2014, 11:59
@ComputerJoey

Wenn du das Geld hast und einen "guten" Techniker findest, der einmal alles Durch misst und testet und den Fehler nach einem Tag findet, dann lohnt es sich nur wenn dieses Teil austauschbar und nicht zur Hauptplatine gehört. Das ist aber reine glückssache! ^^

Ich finde, wenn du den Fehler nicht selber finden kannst, dann ist das Teil schrott, wie bei mir und meinem Netbook! ^^

PS: Ich habs zerlegt und konnte nix finden! ^^

0

Was möchtest Du wissen?