Laptop Grafikkarte aufrüsten (mit dem Mainboard verlötet)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Pabled, ich hatte mal ein Problem mit meiner Grafikkarte in meinem ACER Aspire. Ich war dann in einem Fachgeschäft und der Typ meinte das es fast unmöglich ist die auszutauschen und wenn dann müsste die Karte irgendwo aus China importiert werden.

Ein guter Tipp, spar lieber ein wenig und kaufe dir ein neues, besseres Laptop. Du zahlst zwar etwas mehr hast aber nicht irgendein zusammengelötetes Ding da stehen.

Gruß EFFEKTOR

Da kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen. Es ist fast unmöglich, dass du dieses Problem lösen kannst.

Dafür gibt es die zwei schon genannten Gründe:

  1. Wie ein passendes Mainboard finden?
  2. Laptop Mainboards sind unglaublich teuer.

Ich empfehle dir also, dass du dir einen neuen Laptop zulegst. Achte diesmal einfach darauf, dass die Grafikkate "steckbar" ist. Weiterführende Informationen zu deinem Problem habe ich hier http://xn--notebookzubehr-7pb.net/notebook-grafikkarten/ gefunden.

Viele Grüße

Mausi

man könnte theoretisch das mainboard mit der grafikkarte aufrüsten wenn es eines geben würde das passen würde - dies ist aber (fast?) nie der fall. und WENN es eines gibt dann musst du es noch einbauen können - das stellt auch ein problem dar da ein laptop doch schon sehr verbaut ist und eigentlich nicht dafür gedacht ist es auseinanderzunehmen oder aufzurüsten - ausgenommen der Arbeitsspeicher - den kann man in den meisten fällen ganz einfach wechseln da es meistens ein fach auf der rückseite des Laptops gibt welches sich einfach öffnen lässt....

... und selbst wenn all die aufgeführten Probleme lösbar wären, bliebe zum Schluss der Preis ... ich habe mich ein einziges Mal nach dem Preis für ein Notebookmainboard erkundigt, noch heute sprechen mich gelegentlich Nachbarn auf meinen damaligen, mehrere Tage dauernden, Lachanfall an.

Also DH!

0

Was möchtest Du wissen?