PC schaltet sich unter Last aus.Ursachen?

2 Antworten

Hi, wieviel dein System zieht ist ohne CPU schwer zu sagen. Allerdings klingt es nicht gerade nach einem guten Netzteil, wenn du sagst es hat 875W und keinen Hersteller dazu nennst.

Gute Netzteile in der Leistungsklasse kosten in der Regel mindestens 100 Euro, eher 150. Hast du weniger bezahlt, wird es ein schlechtes Netzteil sein, das einfach nur zu hoch gelabelt ist und nicht ausreichend Leistung auf 12V bringt.

Teste am besten mit der PSU eines Bekannten oder hol dir was vernünftigeres, beispielsweise ein XFX TS mit 550 oder 650W. Da kriegst du Seasonic Qualität für weniger Geld.

Hallo metinfan,

auch ich komme nicht umhin, trotz allem das Netzteil zu verdächtigen. Du warst ja - im Gegensatz zu vielen anderen - schlau genug, CPU und Grafikkarte gleichzeitig auszulasten (leider liest man oft genug, dass Anwender - z. B. zum Prüfen der Stabilität beim Übertakten - nur "Prme95" benutzen, wodurch die Grafikkarte nicht belastet wird. Kommen deren 300, 400, 500 ... Watt dann später im täglichen [Spiel-]Betrieb in Form von Wärme hinzu, sieht die Sache ganz anders aus).

Anscheinend kann man also Temperaturprobleme in deinem Fall ausschließen.

Welcher Umstand könnte nun aber bedingen, dass dein Netzteil trotz der Angabe "875 Watt" (ich frage mich gerade, warum nicht "875,37" oder so ...) den Versager gibt (wenn's denn wirklich daran liegt ...).

Netzteilhersteller nutzen gern einen Rechentrick, übertragen auf eine Hausstromversorgung könnte das so aussehen: Man geht der Reihe nach in alle zehn Wohnungen im Haus, schaltet alle elektrischen Verbraucher ein, misst deren Gesamtverbrauch und schaltet sie wieder aus. Das macht man Wohnung für Wohnung, also die Verbraucher in Wohnung 2 werden erst aktiviert, wenn die in Wohnung 1 wieder abgeschaltet sind.Hernach zählt man die "Verbräuche" aller zehn Wohnungen zusammen und behauptet nun, der elektrische Anschluss im Keller vertrüge diesen Wert.

Du merkst den Trick? Um tatsächlich aussagen zu können, welchen "Verbrauchs"wert der Hauptanschluss verträgt, müsste man alle Verbraucher in allen Wohnungen gleichzeitig einschalten (und sich dann an dem wunderbaren Schwelbrandgeruch laben ...)

PC-Netzteilhersteller verwenden diesen Trick gern, sie belasten einzelne Stränge und zählen die Ergebnisse zusammen. Seriöse Hersteller hingegen geben die tatsächliche Gesamtleistung (bei gleichzeitiger Belastung aller Kreise) an, oder vermerken diesen Wert zumindest zusätzlich auf dem Gerät.

Außerdem kann es sein, dass du durch die Adapterverwendung schlicht und einfach einen Strang/Kreis überlastest.

Welche Kabel benötige ich für das Sharkoon Rush Power M SHA-R600M 600W ATX 2.3

Schön guten Tag

Ich habe für meinen Sohn ein Netzteil gekauft (Sharkoon Rush Power M SHA-R600M 600W ATX 2.3). Da ich leider keine Ahnung von Computern habe ist mir nicht aufgefallen das bei dem Netzteil keine Kabel bzw nur 1x 6 Polig und 8 Polig dabei ist. Da ich mich nicht mit den Kabeln auskenne bräuchte ich die Hilfe dieses Forums.

Mein Sohn betreibt - 1 Laufwerk - 2 Festplatten

Ich habe auf Amazon nach denn passenden Kabeln geguckt wurde aber nicht fündig. Ich benötige diese 4 Pin auf 15 Pin Kabel (SSD Festplatten Stromanschluss)

http://www.amazon.de/S-ATA-Stromkabel-Stecker-15pin-Buchse/dp/B000KY4I5E/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1397590238&sr=8-4&keywords=ssd+anschlusskabel

Dieses Kabel hab ich gefunden jedoch hat dieses denn falschen 4 Pin Stecker. Ich brauche das Gegenstück wie auf denn Bild des Netzteil zu sehen ist.

Könnte mir jemand denn Namen des Kabels sagen oder einen Link geben dazu.

Ich bedanke mich schon mal.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Prozessor lange zeit auf hoher Auslastung/Temperatur. Schädlich?

Hallo alle zusammen,

Ich hab gemerkt das meine CPU in letzter zeit immer mehr an Leistung verliert.
Daher hab ich überlegt ob es vielleicht daran liegen könnte das ich früher als ich noch meinen Boxkühler hatte immer mehrere tage am Stück bestimmte Sachen gerendert hab wo die CPU auch relativ hohe Temperaturen erreicht hat (60-80°C). Ich weiß das Temperaturen dem Chip schaden können jedoch haben ja 60-80°C kein so großen impact drauf da das beim zocken oder so auch ganz normal ist. Daher die Frage ob es auf längere zeit schädlicher ist und ich mir daher eine neue CPU kaufen sollte statt bei der zu beleiben.

Momentanes System:
CPU: A8-6600K (4x4,1 Ghz)

Mainboard: Asus A68HM-Plus
GPU: GTX 1050 ti

Ram: 8GB DDR3 1600Mhz

1TB HDD als Speicher

700W Netzteil (Ich weiß das 700W zu viel sind jedoch hatte ich vorher eine AMD GPU du allein schon 300W verbraucht hatte und beim wechsel zu der GTX 1050ti wollte ich das Netzteil nicht wechseln)

...zur Frage

Kfz-Netzteil für Notebook - Spannung+Stecker ok, aber keine Funktion, Ursache?

Ich habe ein HP Notebook und habe mir auf eBay ein von der Leistung her passenden Kfz-Netz-/Ladeteil gekauft, dass mehrere passende Stecker für fast alle marktüblichen Notebooks hat.

Mein Notebokk braucht 18,5 V mit ca. 3,5 Amp. also rd. 65 Watt; das Netzteil liefert mehrere, einstellbare Spannungen und max. 4 Amp. bis 80 Watt, sollte also passen.

Nur funktioniert es nicht im Auto. Mit Spannungs-Meßgerät Spannung geprüft, ist ok, und auch eine Kontroll-LED am Notebook leuchtet, also ist auch der Stecker in Ordnung. Nur weder läßt sich das Notebook (ohne Akku) einschalten noch mit Akku laden.

Wenn die Spannung in Ordnung ist, kann es meiner Meinung nur an der mangelhaften Stromstärke liegen, die offenbar niedriger ist als sie sein soll. Der Verkäufer (privat) behauptet, dass das Gerät in Ordnung wäre. Was gäbe es denn noch für Ursachen?

...zur Frage

Kabelkunde für Gigabyte GA H77 D3H

Hallo , ich bin gerade beim zusammenbau meines Pc ( Cpu : i5 3450 // Netzteil be quiet e9 cm 480w // GPU His Hd 7870 ghz edition // MB: Gigabyte Ga H77 D3H ) und bin ein bisschen durcheinander bei meinem 1. Pc zusammenbau.

Ich habe jetzt schon die Grafikkarte mit einem 8 pol stecker verbunden , dann das Laufwerk mit einem Sata (breit ) zum Netzteil und zur Festplatte. Dann das Laufwerk und die Festplatte jeweils einzeln mit einem anderen Sata Stecker (USB ähnlich ) ans MB geschlossen Sata 2 und 3 .

Dann einen HD Audio Stecker ans Mainboard und 1 Stecker vom Front USB 2 Stk. (Anschlüsse ) mit nur einem Stecker auf einen MB USB Anschluss gesteckt. Power Led +/- Hard Drive LED und Power Switch angeschlossen , die Stecker für "Speaker" und Message/Power/Sleep LED" waren nicht vorhanden ( schlimm ? ) Die integrierten Lüfter gehen in das Frontpanel und da ist noch ein offener 4 Poliger breiter stecker , glaube der heißt momox oder so , was muss ich jetzt noch alles weiter anschließen ?

Danke für die Antworten , habe mir das irgendwie einfacher vorgestellt.

mfg Philipp

...zur Frage

Brauche ich ein neues Netzteil?

Hallo zusammen, Ich habe vor mir die Sapphire Radeon RX 480 NITRO+ zuzulegen (https://www.alternate.de/SAPPHIRE/Radeon-RX-480-NITROplus-Grafikkarte/html/product/1305861?). Nun hab ich seit Stunden fast schon panisch gesucht und getestet ob das denn überhaupt zu meinem System passt. Habe ihn eben mal aufgeschraubt und festgestellt dass ich keinen 8 pin Anschluss habe, jedoch 2 x 6 pin und noch einen 2 pin, also wie auf der Seite beschrieben "(2+6)" sehe ich das richtig? Und für den Fall dass das kein Problem darstellt, hat mein Netzteil überhaupt genug Leistung? Mein aktuelles System besteht aus: Prozessor: AMD FX-4300 3,8GHz Mainboard: Biostar A960D+, AMD 760G RAM: 8GB DDR3-RAM PC-1333 (2x 4GB) Festplatte: 500GB S-ATA2 GPU: GeForce GTX650ti Netzteil: 420 Watt Silent Power (80+) So steht alles auf der Beschreibung wie ich mir den PC vor 2 Jahren gekauft habe. Ich hoffe es macht sich jemand die mühe das zu lesen und evtl eine Antwort zu haben :) danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?