Warum lassen sich meine USB-Geräte oft nicht trennen?

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem Laptop mit Windows 10 oft das Problem, dass ich USB-Geräte oft nicht trennen kann. Ich bekomme dann immer die Fehlermeldung, dass irgend ein Programm darauf zugreift (wobei ich keine Ahnung habe, welches das sein soll).

Ich habe das Problem sowohl mit USB-Sticks als auch mit USB-Festplatten. Manchmal wenn ich in Eile war, habe ich das Gerät dann einfach so heraus gezogen. Damit habe ich mir aber auch schon einen Stick kaputt gemacht. Deshalb möchte ich eigentlich immer richtig trennen. Aber es funktioniert mittlerweile beinahe nie. Es sei denn ich melde mich ab oder fahre den Laptop herunter. Das ist allerdings keine wirkliche Option, gerade wenn ich mitten bei der Arbeit bin und viele Programme offen habe.

Ich habe schon alles probiert, was ich in diesem Artikel unter "Tipps für Nerds" gefunden habe, leider hat mir das auch nicht geholfen.

https://www.pctipp.ch/tipps-tricks/kummerkasten/hardware/artikel/wenn-sich-das-usb-laufwerk-nicht-auswerfen-laesst-82847/?forcedesktop=1

Ich kann kein Programm finden, das auf die Geräte zugreift. Das Problem kommt selbst dann, wenn ich das Gerät einfach nur anschließe und gar keine Datei auf dem Gerät angerührt habe.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Wie kann ich heraus finden, welches Programm da drauf zugreift? Gibt es irgend eine Möglichkeit, alle Programme irgendwie zu "zwingen" nicht mehr drauf zuzugreifen?

USB-stick, USB, Windows 10
1 Antwort
Kopieren auf/ vom USB-Stick: nach 99% kommt eine Wartezeit. Wieso?

Beim Kopieren auf den USB-Stick gehen die ersten 99% schnell. Dann dauert es (je nach Datenmenge) Sekunden, manchmal sogar Minuten bis das letzte Prozent erledigt ist. Bsp: ich kopiere ca. 200 MB von der Festplatte auf einen Stick. Die ersten 99% sind nach wenigen Sek. fertig. Dann dauert es noch 30 oder 60 Sek., bis die Anzeige 99% endlich verschwindet Jetzt habe ich es zb gerade mit einem usb-3.0-stick,32 gb von toshiba getestet. ca 300 MB wurden kopiert, bzw. auf dem Stick mit neueren versionen überschrieben. Kopiervorgang ca. 1 Minute, dann vergingen ca. weitere 3 Min., wo er bei 99% stand und die Meldung kam "... wird gelöscht". Die zu löschenden Dateien machten aber nur sehr wenige MB aus. Auch ohne Löschvorgang dauert es manchmal Minuten bis die Anzeige von 99 auf 100% springt. Im Taskmanager konnte ich sehen, dass der Datenträger zu 100% ausgelastet ware. Der PC hat Win 10, 8GB Hauptspeicher und die Treiber habe ich vor einiger Zeit aktualisiert. Mir wurde immer angezeigt "die besten Treiber für dieses Gerät sind bereits installiert) Im Gerätemanager werden aktuell aufgelistet: AMD USB 3.0 extensible Hostcontroller 0,96 (Microsoft) AMD USB 3.0 extensible Hostcontroller 0,96 (Microsoft) Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard PCI-zu-USB erweiterter Hostcontroller Standard PCI-zu-USB erweiterter Hostcontroller USB Massenspeichergerät USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub (USB 3.0) USB Root-Hub (USB 3.0) Warum manche Einträge im Gerätemanager mehrfach vorkommen, weiß ich nicht. Frage: handelt es sich um einen Defekt oder wie kann man das in Zukunft beschleunigen? Für Tipps: danke im Voraus!

Hardware, Speicher, USB-stick, USB, USB Anschluss
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema USB-stick