Linux mint 16: Kein Zugriff auf USB Port mehr, warum?

1 Antwort

Linux Mint 16 Runterschmeißen und durch die Version 17 ersetzten die aktuell ist. Bei der 17 braucht man sich da nur wenig Gedanken wegen Updates machen. Wegen den 10-15 Min Installation zerbreche ich mir da nicht den Kopf ,zumal auch die 17er Version mit einem Besseren Kernel daherkommt der in Sachen USB auch bessere Erkennungsraten hat als die Vorversion beim 16er.

Das kann ich nicht. Ein Freund hat mir das empfohlen und installiert und verkauft. Ich verstehe nicht was das soll? Winkritiker sagen, dass Win immer was ändert, um zu verkaufen, für den Konsum. Was ist nun aber mit Linux? Was wurde mit Linux mint verbrochen? Ich wollte ein ganz altes OS zum surfen haben. Ubuntu, wie wir es im Club hatten. Das hat er mir nicht gegeben.

0
@Talaminga

Übrigens, nachdem ich gestern die Frage hier schrieb, sprang plötzlich ganz überraschend der USB Stick, der immer steckt weil das ja egal ist, auf meinem Bildschirm wie von Geisterhand auf. Dann habe ich meine Dateien verschoben, gut. Ich habe den STick ausgeworfen. Das wars, seltsam nicht wahr? Benutzen kann ich aber mobile Festplatte und Stick nicht, es geht nur wenn es Lust hat, so 2mal im Monat.

0
@Talaminga

Versehe nicht ganz was du uns sagen willst..? Linux ist völlig kostenlos, jede Distribution, deshalb schert es auch niemanden ob du dein System neu machst, unsteigst oder sonstwas. Wenn du Ubunti willst kannst du es jeder Zeit herunterladen und wie man das installiert.. naja cd rein, von cd booten ind dann ist alles selbsterklärend. Wenn du was nicht weißt hilft der Googlegott. Würde nicht schaden das zu machen, alleine schon damit du mal den Hauch einer Anhung hast, was in so nem PC eigentlich vorgeht. Will dich damit nicht angreifen oder so, dass ist ein allgemeines Problem der meisten Heimanwender beut zu tage und wenn man einfach mal machen würde anstatt immer gleich zu Mediamarkt zu brausen würde man mal was grundlegendes lernen und auch lernen sich selbst zu helfen. Im schlimmsen Fall muss man halt die Festplatte formatieren. Macht ja nix, ich bezweifle dass die meisten Daten der Leute so unwiederbringlich sind.

0

Was möchtest Du wissen?