Kopieren auf/ vom USB-Stick: nach 99% kommt eine Wartezeit. Wieso?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich hast du nur den Schreib-/Lese-Cache auf dem USB-Drive aktiviert. Damit landen die auf den Stick zu schreibenden Daten im Schreibpuffer (von Windows) und es sieht so aus als sei die Operation fertig und wartet nur auf den Abschluss. Im Hintergrund schreibt das Betriebssystem dann die Daten wirklich auf den Stick und wenn der Prozess fertig ist, springt die Fortschrittsanzeige von 99 auf 100% und ist fertig.

13

Danke für den Hinweis!

Zu "hast du nur den Schreib-/Lese-Cache auf dem USB-Drive aktiviert": wie aktiviere ich den auch noch den Rest?

0
37
@msdos211

Na, ich glaube, du möchtest den eher komplett deaktivieren. Denn genau dann siehst du den Balken wie gewohnt und entsprechend der tatsächlichen Geschwindigkeit von 0 auf 100 wandern.

Rechte Maustaste auf das USB-Laufwerk und dort irgendwo in den Einstellungen kann man den Schreibcache ein- und ausschalten.

1

Das ist ab und zu mal so, dass du warten musst .. ganz normal :)

Welche Speichergröße bei USB Sticks ist heutzutage gängig?

Hallo,

Man kann ja heutzutage USB Sticks in allen möglichen Farben größen und Modellen kaufen aber was für eine Speichergröße ist heutzutage für USB Sticks gängig?

MFG

...zur Frage

Einige USB-Anschlüsse funktionieren nicht mehr. Was kann ich tun?

Hallo, ich habe ein großes Problem.

Ich habe zwei USB Anschlüsse an der Front und 6 hinten am PC.

Nun geht plötzlich vorne nur noch einer und hinten auch nur noch einer. Keine Reaktion bei den Anderen. Das ist wirklich ein Problem, weil natürlich Maus und Tastatur auch über USB laufen.

In den Systemeinstellungen wird aber kein Fehler angezeigt.

Was kann ich tun? Was kann passiert sein?

Am System wurde nichts geändert. Es wurde lediglich Windows10 installiert. Aber nach der Installation lief es ca. 1 Monat einwandfrei.

...zur Frage

Kann man eine externe SSD einfach an den USB-Port anschließen und in Betrieb nehmen?

Hallo, auf meinem PC arbeite ich mit Datenbanken, welche teilweise über 100 MB groß sind und hunderttausende von Datensätze beinhalten. Könnte ich das Ganze beschleunigen, wenn ich diese Datenbanken (und die entspr. Programme) auf eine externe SSD auslagere? Und die SSD könnte ich am USB-Port anschließen? Und Windows7 würde das erkennen und ich bräuchte kein Zusatzprogramm, sondern einfach nur die Datenbanken und Anwendungen von der Festplatte auf die SSD kopieren? Für Antworten: danke im Voraus!

...zur Frage

Zu wenig USB-Anschlüsse

Was mache ich, wenn ich noch einen zusätzlichen USB-Anschluß brauche, und nicht öfters einen Stecker rausnehmen, um einen anderen einzustecken. Sorry, daß ich dieses frage, ich bin eigentlich in dieser Beziehung noch Anfängerin. Danke für Hilfe und Tipps.

...zur Frage

Usb Ports funktionieren nach neuem mainboard nicht?

Guten Tag,

Ich habe mir ein neues Mainboard inklusive cpu und ram geholt. Also ein Aufrüstkit, welches auch bereits fertig zusammengesetzt war. (Ryzen 5 1600x, ASUS PRIME B350M-A, 16GB 2400MHz)
Altes ausgebaut, Neues rein und meine Grafikkarte(Gtx 1060), sowie meine Festplatte(mit Win7) auch drin gelassen. Ich habe leider vor dem Einbau vergessen meine alten Treiber zu deinstallieren, nach dem Start funktioniert nun leider kein USB-Port mehr.
Im BIOS funktioniert alles super und er erkennt alles, dort sind auch alle USB-Ports aktiviert. Beim Start erkennt er auch alle USB Geräte und diese leuchten auf bis auf dem Bildschirm "Windows wird gestartet" erscheint. Meine letzte Idee ist, dass er mit den Treibern nicht klar kommt und ich Windows neu aufsetzen muss.

Habt ihr noch andere Ideen, wobei ich das System nicht neu aufsetzen muss?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Probleme mit USB Gerät bei angeschlossenem LAN Kabel, kann mir jemand helfen?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem, ich habe einen Laptop und benutze eine Medion X10 Fernbedienung. Eigentlich gab es nie Probleme, doch aufeinmal hat der Computer nicht mehr auf die Fernbedienung reagiert, mit dem Treiber war alles in Ordnung und das Gerät wurde erkannt. Wenn ich es kurz deaktiviert und reaktiviert (oder kurz raus- und wieder reingestöpselt) habe, hat wieder alles ordnungsgemäß funktioniert, allerdings nur für kurze Zeit.

Nachdem ich ewig nach einem Fehler gesucht und dutzende Male den Treiber gewechselt und neu installiert habe, ist mir aufgefallen, dass das Problem nur besteht, wenn ich den Zugang zum Internet über ein LAN Kabel habe, beim Zugang über WLAN besteht das Problem nicht.

Kann mir jemand erklären wie das sein kann?

Ist jemandem das Problem bekannt? Ich habe versucht etwas dazu zu finden, war aber leider nicht erfolgreich.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen würde.

Liebe Grüße und danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?