Wie kann ich meine Festplatte automatisch nach einem bestimmten event löschen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo clarissatz

.

Wenn die Aktion auf einen Rechner ausgeführt wird, benutzen sie USBAgent.

.

Das Windows-Programm USBAgent dient dazu, beim Anstecken und Abziehen eines USB-Sticks oder einer externen Festplatte programmgesteuerte Aktionen ausführen zu lassen. Weiterhin kann es auf dem USB-Gerät enthaltene TrueCrypt-Container mounten und unterstützt direkt vom USB-Stick lauffähige Anwendungen, beispielsweise die PortableApps-Suite.

http://www.withopf.com/tools/usbagent/

Aus den FAQs: Q: Ich möchte gerne bein Anstecken bzw. Abmelden mehrere Programme starten. Ist das möglich?

A: Geben Sie in der Konfigurationsdatei unter ON= bzw. OFF= den Namen einer Batch-Datei an. In dieser Batch-Datei können Sie beliebig viele Programme starten.

Gruß Merlot

.

Ach, ich kenne das, was Du beschreibst.

Das ganze ist eigentlich ein "Dongle", wenn der abgezogen wird, dann ist das System vor fremden Zugriffen geschützt.

Was am einfachste ist:

  1. Festplatte vollverschlüsseln
  2. den "Key" auf den USB-Stick

Wie kann ich Win-Treiber installieren an externer Festplatte ohne USB-Treiber?

Hallo, ich hab folgende Aufgabe, ich habe eine Festplatte bekommen, auf der eine Win-Version (embedded) drauf ist, jedoch fehlen da komplett die Treiber. d.h. auch die USB-Treiber, somit kann ich die Festplatte nicht einfach anschließen und davon booten. Ohne Tastatur und Maus kann ich die Treiber nicht installieren. Wie stelle ich das dann am besten an? Um die Treiber zu installieren. Die nötigen Treiber habe ich bereits runter geladen. Ich denke, dass müssten die richtigen sein. Sind zwar für Win7 gemacht, aber unter dem Reiter embedded gab es keine!

Mein Kollege meint ich soll den Teamviewer auf die Festplatte ziehen, damit der dann automatisch startet, aber wie bekomme ich das hin, dass der dann automatisch startet? bzw wie muss ich da vorgehen? Kann mir da jemand helfen? Bitte zum oberen etwas dazu sagen und das mit dem Teamviewer auch noch, vielen dank im voraus :)

...zur Frage

Wie kann sich die Festplatte des Recievers plötztlich von alleine löschen?

Es geht jetzt zwar nicht direkt um einen PC, aber vielleicht kann mir hier ja doch jemand helfen. Ich habe einen Festplattenreciever von sky und hatte darauf einige Aufnahmen. Der Festplattenspeicher war mit ca. 40% belegt. Am Samstag hatten wir den Reciever wegen der Fußballübertragung einmal an einem anderen Fernseher angeschlossen, da wir mit mehreren Leuten zusammen geschaut haben. Im Prinzip hatten wir nur die Stecker raus und wieder reingesteckt. Gestern ist mir dann aufgefallen, dass die Festplatte plötztlich komplett leer war und alle Aufnahmen gelöscht. Wie kann das passiert sein? Ich stehe vor einem Rätsel. Nur weil man den Reciever mal an ein anderes Gerät anschliesst löschen sich doch nicht von alleine die Aufnahmen - oder? Weiss jemand woran das liegen könnte? Kaputt sein kann die Festplatte eigentlich nicht, habe gestern wieder eine Aufnahme gestartet die wunderbar funktionierte.

...zur Frage

Linux Partition mit Windoof Diskpart (clean) gelöscht wie wiederherstellen?

Hi Habe gerade bemerkt, dass die SSD in meinem Laptop keine Partition mehr enthält bzw. leer ist. Da war ein Linux System (Android x86) mit (glaube) EXT3 Dateisystem drauf. Heute Mittag war es noch da auf jeden Fall. Gerade eben wollte ich einen USB Stick mit Diskpart komplett löschen (diskpart>clean) was auch wunderbar funktionierte. Zu meiner Freude ist nun nicht nur der USB Stick leer. Der USB Stick war nicht bootfähig, mit dieser Methode habe ich viele USB Sticks bootbar gemacht.

Nun ist aber dieses Android System weg, auf dem aber durchaus ein paar wichtige Elemente vorhanden waren. Ich erstelle gerade ein Ubuntu Live, aber habe nicht viel Plan wie man gelöschte Dateien unter Ubuntu wiederherstellt :/

...zur Frage

Festplatte klonen - oder lieber neu installieren?

Hallo liebe Community,

ich habe mir eine 128GB SSD-Festplatte gekauft und habe vor die einzubauen.

Die ganze Sache kam ins Rollen da mein Arbeitsspeicher zu klein ist und ich eine große Auslagerungsdatei (virtueller Arbeitsspeicher) angelegt habe. Da aber die alte HDD anscheinend zu niedrige RPM hat und dadurch auch die Zugriffzeit länger ist, dachte ich mir das mit einer SSD zu beschleunigen. Denn langsam nervt es echt, das die Festplatte dauerleuchtet und alles sehr langsam reagiert.

Besser als Arbeitsspeicher, denn man müsste beide Arbeitsspeicher komplett holen und dann baugleiche einbauen. Und als Neuteile sind die teurer als eine neue SSD-Festplatte. Somit habe ich für das gleiche Geld auch woanders Pluspunkte (alles wird 5x schneller sein, sogar mit den gleichen Prozessor).

ABER...

Jetzt ist die Frage, ob man so einfach die Festplatte klonen kann (die alte Festplatte zu der neuen "umziehen"). Habe diverse Tipps und Anleitungen gelesen, aber da sind noch andere Möglichkeiten.

Ich könnte einfach ein nagelneues Betriebssystem installieren, nur wie grabe ich mir die Zeit raus um alles neu zu installieren?

Dann gibt es auch die Möglichkeit, neues Betriebssystem, aber im Nachhinein den Rest wiederherstellen...aber bis jetzt scheint das nur bei Daten wie Fotos, Videos etc. zu funktionieren. Bei Programmdateien bin ich mir nicht so sicher.

ODER Ihr kennt eine ganz andere Möglichkeit, doch meine SSD ohne Bedenken einzusetzen ohne irgendwelche Risiken dabei befürchten zu müssen.

Ich habe übrigens Windows 7 Ultimate 64Bit.....Rechnerdaten sind ja relevant.

Es gibt da auch die Windows-Sicherung und Systemabbild erstellen...hat wer damit Erfahrung gemacht?

Also nun seit Ihr gefragt...einmal am besten abstimmen und eine Begründung/Möglichkeit hinschreiben.

Die beste Stimme und Begründung wird natürlich mit einem Stern und Kompliment bewertet! ;)

Also, ran an die Tasten und danke im Voraus für die hilfreichen Antworten, die sicherlich kommen werden!

...zur Frage

Festplatte klonen (SSD)

Habe einen neuen Laptop, ich möchte eine msata einbauen und möchte mit clonezilla mit der kompletten Festplatte auf die andere umziehen. Das Problem ist, dass die jetzige eine HDD und die andere msata SSD ist. Ich habe mal gehört, dass es da zu Problemen kommen würde und eine Neuinstallation wäre angebracht.

Ich habe mit dem Msi Recovery Manager 5 DVDs erstellt nach dem ersten Start von Windows. Kann ich damit umziehen? Aber was ist dann mit dem schon vorhandenen Windows?

Sollte man dieses entfernen?, oder geht clonezilla komplett einfach klar und dann einfach die HDD formatieren? Wie ist es dann mit der Bootmgr, die fehlt doch dann immer oder so ein Zeug.

Wer mir das mehr oder weniger ausführlich erklären könnte, wie ich im Endeffekt vorgehen sollte, dem wäre ich sehr dankbar. Grundkenntnisse sind vorhanden ;-)

Danke im Voraus, noch schöne Feiertage wünsche ich!

...zur Frage

Überblick bei Backups verloren - Wie macht ihr es?

Ich lebe seit 4 Jahren komplett digital, d. h. alle Briefe etc. werden sofort eingescannt und die papierhafte Version wird vernichtet. Ausnahmen bilden nur Urkunden und Zeugnisse.

Da ich alle meine Dokumente und Bilder nur noch digital habe, habe ich große Angst vor Datenverlust. Ich bin allerdings der Meinung, dass meine Backups paranoide Züge angenommen haben.

Einmal im Monat kopiere ich alle neue Daten auf meinen 2. PC sowie auf eine externe Festplatte und zusätzlich auf einen USB-Stick.

Alle 6 Monate übertrage ich die Daten zusätzlich auf 2 weitere Festplatten, die sich nicht im Haus befinden (Schließfach und bei meinen Eltern).

Einmal in Jahr brenne ich alle Daten zusätzlich auf DVDs, die ich dann ebenfalls im Schließfach aufbewahre.

So langsam verliere ich echt den Überblick. Es ist eine große Herausforderung, alle 7 Datenträger synchronisiert zu halten und nichts aus Versehen zu löschen.

Hat jemand Tipps, wie ich meine Backups optimieren kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?