Wie kann ich eine komplette CD oder DVD unter Linux auf die Festplatte kopieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu kopierende DVD/CD einlegen, Brasero (Menü Anwendungen / Unterhaltungsmedien) öffnen, im Startfenster DVD/CD kopieren wählen und als Ziellaufwerk "Abbilddatei" wählen. Jetzt noch den Pfad angeben und los gehts.

Das geht natürlich nicht mit kopiergeschützten DVDs und zum Rippen von Filmen ist das auch nicht geeignet. Aber das wäre ja auch verboten.

http://projects.gnome.org/brasero/

http://www.youtube.com/watch?v=WZ5cJtwgJZ4

Hi, wenn Du Dich etwas auf der Konsole einfuchsen möchtest, dann versuchs mal mit dem Befehl:

dd if=/dev/dvd of=/home/benutzername/dvd.iso

Das Programm dd liest so den Inhalt des Device DVD aus und schreibt den Inhalt in Dein Homeverzeichnis mit dem Namen dvd.iso. Diese Datei kannst Du später mit Brasero oder K3b ganz einfach 1:1 brennen.

Welches Linux auf altem PC installieren?

Hallo!

Ich habe daheim einen uralten PC rumstehen, der nicht mehr benutzt wird. Ich wollte da einfach mal aus Spaß ein Linux draufspielen um mir das anzuschauen. Ich habe mir PCLinux Gnome heruntergeladen, es mit Windows zu einer bootfähigen CD gebrannt und den alten PC von der CD booten lassen; dieser hat mir dann allerdings die Meldung angezeigt, ich solle ein anderes Kernel installieren, welches mit dem Prozessor kompatibel ist oder so in der Art. Der Prozessor ist auch schon ziemlich alt, wenn ich es richtig abgelesen habe ist es ein AMD K6 500 Mhz. Sowohl Arbeitsspeicher als auch Festplatte sind von kaum nennenswerter Größe. Ich habe mir auch schon andere Linuxe heruntergeladen, unter anderem Peppermint Two, Ubuntu, Kubuntu und Macbuntu. Bevor ich nun aber unnötig viele CDs verschwende, würde ich gerne wissen, welches Linux mit diesem Prozessor klarkommt (oder vielmehr mit welchem Linux der Prozessor klarkommt :-)).

Danke im Voraus!

...zur Frage

welches art formatierung? Fat 32 oder NTFS?

Habe mir eine alte festplatte mit 20GB in meinen zweit pc eingebaut. Auf diesem möchte ich zwecks surfen und der durch ubuntu gegebenen virensicherheit ubuntu installieren. Auf der anderen 300GB platte läuft windows 7. Meine frage ist nun, auf welche art ich vor der ubuntu installation auf dieser neuen festplatte formatieren sollte? FAT 32 oder NTFS? Was wäre sinniger für eine platte auf die ein betriebssystem installiert werden soll? Danke für antworten...

...zur Frage

Alle Festplatten formatieren und Linux Mint draufmachen

Also ich habe einen Windows XP Home Editio SP3. Aber da mein computer vollgemüllt ist möchte ich ihn komplett formatieren und mal Linux ausprobieren. wie ich schon gehört habe ist Linux Mint für langsamere Computermodelle gedacht. Mein PC: 2,00 GHz; 1,5 gb RAM; 2 Festplatten jeweils 80 gb (eine Festplatte schon formatiert) Und jetzt zu meinen Fragen:

-> ist Linux MInt für meinen PC gedacht?

-> kann mir jemand eine online anleitung zum installieren vom Linux Mint schicken?

-> Woher bekomme ich Linux Mint am Besten eine CD kaufen oder?

Ich wäre sehr danbar für eure Hilfe Gruß Damien

...zur Frage

CD wird erkannt aber leer angezeigt

Guten Tag,

ich habe folgendes Problem: Mein DVD-Laufwerk erkennt beim Einlegen die CD/DVD kann aber seltsamerweise die Daten nicht erkennen, die CD/DVD wird als leer angezeigt. Ist bei jeder CD/DVD egal welche ich einlege.

Das Problem kam von jetzt auf gleich sozusagen, kaputt sein kann er nicht, da er den Datenträger erkennt.

Für eine Lösung wäre ich sehr dankbar da ich ohne Laufwerke ziemlich aufgeschmissen bin.

Danke im Vorraus

...zur Frage

ALDI Internetstick und Linux ?

Ich würde mir gerne wieder auf meine zweite Festplatte eine Linuxdistribution installieren.

Das einzige was mich bis jetzt immer abgehalten hat ist, das kein Linux bisher in der Lage war, mit dem USB Stick von ALDI, sich ins Netz einzuwählen.

Der Stick wird zwar richtig erkannt..aber eben nur als Datenträger und nicht als UMTS Stick.

Hatte bisher Erfahrung mit openSuse und Ubuntu und diversen kleineren Distributionen gemacht.

Ich kenne auch das Programm UMTSmom.

Hatte dies unter Suse und Ubuntu aber auch nicht geschafft, mich über dieses Programm einzuwählen.

Meine Frage an die "Linuxjaner" : Gibt es mittlerweile eine Distribution, die in der Lage ist sich mit diesem ALDI-Stick, problemlos ins Netz einzuwählen?

...oder ist wenigstens jemand in der Lage mir das Programm UMTSmom "Idiotensicher" zu erklären!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?