Was ist die schnellste Methode zum Kopieren der gesamten Daten einer HDD Festplatte auf einem anderen Datenträger, und nicht mehr als paar Stunden zu warten?

4 Antworten

Du musst die Festplatte schon klonen - so wie ein Vorredner bereits erwähnt hat. Denn sonst kannst du die Spiele eh nicht mehr spielen geschweigedenn Windows starten.

Du brauchst schon ein Tool, welches die Sektoren einzeln von der einen auf die andere Platte kopiert. Das dauert auch 1 bis 2 Stunden für einige hundert Gigabyte, aber keine 6. Der geneigte Spezialist vertraut da einem Linux (z.B. booten mit Knoppix) und dem Tool "dd".

Toshiba vs. Western Digital vs. Intenso (externe Festplatte)

Hallo,

Ich würde mir gerne eine externe Festplatte zur langfristigen Datensicherung zulegen, konnte mich bisher jedoch noch nicht entscheiden, welche ich nehmen soll.

In die engere Auswahl kamen

TOSHIBA Canvio Basics - 500 GB (ca. 8 cent/GB)
INTENSO  6002550 MEMORY STATION - 750 GB (ca. 8 cent/GB)
WD Elements Portable - 1TB (ca. 6 cent/GB)

wobei ich die Intenso jetzt eher ausschließe.

Interessieren tut mich weniger die Speicherkapazität und die Geschwindigkeit (und der Preis) der Festplatte, als vielmehr die zuverlässigkeit der Platte über die Jahre hinweg. Ich würde sie gerne als Backup-Medium einsetzen, heisst einmal beschreiben, und dann im idealfall in die Schublade für die nächsten 4-5 Jahre (mindestens). Wünschen würde ich mir von der Festplatte, dass sie, nachdem ich sie nach 4-5 Jahren wieder an den PC anschließe, sie noch vom PC erkannt wird und sämtliche Daten noch unbeschädigt vorhanden sind und auf die nächste Festplatte kopiert werden können.

Bei allen drei Platten habe ich mir insbesondere die negativen Bewertungen bei Amazon durchgelesen, wobei es bei allen drei Festplatten immer wieder vorkommt dass sich Leute beschweren, die Platte würde nach wenigen Tagen, Wochen oder Monaten bereits nicht mehr funktionieren. Genau das möchte ich natürlich vermeiden, und mich mindestens 4-5 Jahre darauf verlassen können.

Wie kann ich die Bewertungen bei Amazon einstufen und welche Platte soll ich schlussendlich nehmen? (Wie gesagt, Speicherkapazität, Preis und Geschwindigkeit sind uninteressant.) Hat vielleicht irgendwer langjährige Erfahrungen mit einer der drei Platten oder einer anderen externen Festplatte von einem dieser drei Hersteller gemacht?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

...zur Frage

Backup, Kopieren oder Daten sichern auf externer Festplatte.

Ich habe jetzt erfolgreich von WinXP auf Win7 gewechselt.* (Soweit ich das im Moment beurteilen kann.)*

Um das richtig zu machen hatte ich zwecks der Datensicherung vor einigen Tagen hier schon mal nachgefragt und Tipps erhalten.

Ich habe mir nun eine externe Festplatte besorgt und als erstes ein Backup meiner WinXP Festplatte gemacht. Am Ende habe ich mir das auf der Externen angesehen und war sehr verwundert. 4 oder 5 Datenpakete mit denen ich im Notfall hätte gar nichts anfangen. Keine Ordnerstrukturen oder sonstiges. Wie hätte ich da etwas genau finden sollen? Ich habe also meine Daten und Ordner normal kopiert und auf die Externe gezogen. Soweit ich das sehe, habe ich alle benötigten Daten retten können und konnte diese auch erfolgreich in mein WinXP, bzw.in meine neu installierten Programme zurück fügen.

Jetzt will ich natürlich meine Externe für die ständige Datensicherung verwenden. Ein komplettes Backup sichert mir mein komplettes Win7 und Anwendungen, richtig? (Allerdings ohne sichtbare Ordner und Dateinamen.)

Win7 macht automatische Kopien, das ja sehr nützlich ist. Bevor ich jetzt irgendwelche Sachen ausprobiere frage ich lieber: Wie muß ich das mit den automatischen Sicherheitskopien einstellen, so das ich Ordnerinhalte oder einzelne Dateien stetig sichere. Z.B. einen kompletten Order mit TAX beschriftet. Oder zwei einzelne Dateien, die auch einen bestimmten Namen haben und dessen Namen ich kenne und auch wiederfinden muß.

Geht das so automatisch oder muss ich das täglich per kopieren machen? Und wenn ja, wie nennt sich das. Nach welchen Begriff muss ich ggf suchen.

Und weil ich gerade dabei bin. Funktioniert das auch mit einer kompletten Anwendung? Also auch, wenn dessen Ordner und Einstellungen (Passwort, Anschrift, Updates usw.) auf der Win7 Festplatte verteilt sind? Ich denke, das ich dazu alle Einträge zusammensuchen müßte oder?

PS.: Tschuldigung, wenn die Beschreibung zur Frage sehr lang geworden ist.

Gruß Nino

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?