Was ist die schnellste Methode zum Kopieren der gesamten Daten einer HDD Festplatte auf einem anderen Datenträger, und nicht mehr als paar Stunden zu warten?

4 Antworten

Du musst die Festplatte schon klonen - so wie ein Vorredner bereits erwähnt hat. Denn sonst kannst du die Spiele eh nicht mehr spielen geschweigedenn Windows starten.

Du brauchst schon ein Tool, welches die Sektoren einzeln von der einen auf die andere Platte kopiert. Das dauert auch 1 bis 2 Stunden für einige hundert Gigabyte, aber keine 6. Der geneigte Spezialist vertraut da einem Linux (z.B. booten mit Knoppix) und dem Tool "dd".

Wie nachvollziehen welche Dateien vom Rechner kürzlich auf externe Datenträger kopiert wurden

Hi, Mein PC wird manchmal mitbenutzt, auch wenn ich nicht daneben hocke. Nun würd ich interessenhalber gerne nachvollziehen ob evtl. Dateien von meinem Gerät auf USB Stick oder externe Festplatte kopiert wurde. Kann man das irgendwo nachschauen oder ein Tool installieren welches das nachvollziehbar protokolliert? Ich nutze windows 7.

...zur Frage

Wie kopiere ich am schnellsten meine Dateien auf eine externe Festplatte

Meine Festplatte vom Notebook ist ziemlich voll. Wie speichere ich am schnellsten alle Dateien auf eine externe Festplatte. Ich möchte nicht jede einzelne Datei oder Ordner per Hand verschieben müssen. Was ist der Unterschied zwischen Kopieren, Backup-Programmen und einem Klonprogramm?

...zur Frage

Wieso wird bei dem Kopieren von Fotos automatisch eine "Thumbs"-Datei angelegt? Wie ausblenden?

Ich habe eben einige Fotos auf meinen Rechner kopiert und beim Kopieren wurde in den Ordner eine Thumbs-Datei angelegt. Hier wurde schon einmal auf die Frage nach der Bedeutung dieser Datei eingegangen, aber mich würde interessieren, ob man diese Datei(en) dauerhaft ausblenden kann.

Geht das denn?

...zur Frage

Toshiba vs. Western Digital vs. Intenso (externe Festplatte)

Hallo,

Ich würde mir gerne eine externe Festplatte zur langfristigen Datensicherung zulegen, konnte mich bisher jedoch noch nicht entscheiden, welche ich nehmen soll.

In die engere Auswahl kamen

TOSHIBA Canvio Basics - 500 GB (ca. 8 cent/GB)
INTENSO  6002550 MEMORY STATION - 750 GB (ca. 8 cent/GB)
WD Elements Portable - 1TB (ca. 6 cent/GB)

wobei ich die Intenso jetzt eher ausschließe.

Interessieren tut mich weniger die Speicherkapazität und die Geschwindigkeit (und der Preis) der Festplatte, als vielmehr die zuverlässigkeit der Platte über die Jahre hinweg. Ich würde sie gerne als Backup-Medium einsetzen, heisst einmal beschreiben, und dann im idealfall in die Schublade für die nächsten 4-5 Jahre (mindestens). Wünschen würde ich mir von der Festplatte, dass sie, nachdem ich sie nach 4-5 Jahren wieder an den PC anschließe, sie noch vom PC erkannt wird und sämtliche Daten noch unbeschädigt vorhanden sind und auf die nächste Festplatte kopiert werden können.

Bei allen drei Platten habe ich mir insbesondere die negativen Bewertungen bei Amazon durchgelesen, wobei es bei allen drei Festplatten immer wieder vorkommt dass sich Leute beschweren, die Platte würde nach wenigen Tagen, Wochen oder Monaten bereits nicht mehr funktionieren. Genau das möchte ich natürlich vermeiden, und mich mindestens 4-5 Jahre darauf verlassen können.

Wie kann ich die Bewertungen bei Amazon einstufen und welche Platte soll ich schlussendlich nehmen? (Wie gesagt, Speicherkapazität, Preis und Geschwindigkeit sind uninteressant.) Hat vielleicht irgendwer langjährige Erfahrungen mit einer der drei Platten oder einer anderen externen Festplatte von einem dieser drei Hersteller gemacht?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

...zur Frage

Externe Festplatte funktioniert nicht - E/A Gerätefehler - Wechseldatenträger

Hallo,

meine externe Festplatte (TrekStor; Model No.: DSMMU-P-IN-a; 320 GB) funktionierte von heute auf morgen nicht mehr. Die Platte wird auch am Arbeitsplatz nicht mehr unter lokaler Datenträger angezeigt, sondern als Wechseldatenträger.

Folgende Fehlermeldung erscheint, sobald ich auf der Festplatte doppelklicke:

"Auf G:\ kann nicht zugegriffen werden.

Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden."

Die Dateien (Musik) sind mir wichtig. Kann ich diese mit irgendeiner Software oder einem Spezialisten retten und auf einer neuen Festplatte, die ich mir nun zulegen werde, kopieren? Ich weiß nicht, ob die Platte kaputt ist, es am PC liegt oder lediglich ein Wackelkontakt ist.

Im Gerätemanager wird die Festplatte auch nicht angezeigt.

Kann mir wer weiterhelfen? Ich nutze Windows XP, Service Pack 3

Ich bin für jeden hilfreichen Rat dankbar und werde offene Fragen, sofern welche vorliegen, beantworten.

Danke!

...zur Frage

Virtuelle Festplatte in "echte" umwandeln?

Hallo, und zwar möchte ich ein Linux was derzeit in meiner VBox läuft gerne auf eine echte Platte kopieren um diese dann in einen anderen Pc einzubauen und davon zu booten. Ist das irgendwie möglich?

Danke für Eure Antwort :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?